Jump to content

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Today
  2. Andy

    Blender 2.8

    Mir geht's eigentlich nicht anders. Ich habe heute noch das Visual Studio Express (meine 'Stamm'programmiersprache C/C++) von vor 10 Jahren drauf. Das hat etwas drin, das haben spätere Versionen nicht mehr und darauf übersetzt eine Zusatzbibliothek, die dann später ad acta gelegt wurde. Die neue Version ist nach wie vor gratis, aber für meine Zwecke hoffnungslos überladen. Die ist zu einem Monster aufgewachsen. Für jene Zusatzbibliothek gibt's natürlich auch Ersatz. Das ist dann das zweite Monster und ich hab's bis heute noch nicht geschafft, sie ordentlich einzubinden. Also wird für schnelle Finger immer noch zuweilen das alte Ding angeworfen. Naja, Neo wird Dir schon eine Antwort geben. Gruß Andy p.s.: auf V5 werde ich aber nicht mehr verzichten
  3. Yesterday
  4. Hallo zusammen, ich habe jetzt den Anlagenbaustein nochmals modifiziert und dabei die Versorgung der betroffenen Triebfahrzeuge mit den erforderlichen Objektvariablen und Verzögerungswerten vereinfacht (die Content-ID wurde beibehalten: E55466F9-36AF-492E-8405-C4DF5A400890). Es genügt nun, alle betroffenen Züge einmal von Hand gestartet über die Gleiskontakte "Haltekontakt" fahren zu lassen, um die Zuweisung der Objektvariablen und korrekter Verzögerungswerte zu realisieren. Die ausführliche Beschreibung dazu ist nun wie oben gezeigt dem Ereignismodul "Signalhalt" beigefügt und kann dort auch nach dem Import des Anlagenbausteins jederzeit eingesehen werden. Viele Grüße BahnLand
  5. fmkberlin

    Blender 2.8

    Andy, ich bin da sehr Konservativ! Ich nutze Windows 7, Word und Excel von Anno Dutz und eine Paint Shop Pro Version von 1999 Solange die Programme machen, was ich brauche, ist doch allet Jut. Erst wenn Sie das nicht mehr tun, möchte ich Umsteigen. Was in Blender 2.8 mit diesen neuen Animationsmöglichkeiten machbar ist, muss sich Erstmal zeigen. Sollte es Damit möglich sein, gelenkte Vorderräder an Autos im MBS darzustellen, wäre das ein Grund, Umzusteigen. Nur so, als Beispiel. HG Frank
  6. EASY

    Länge in 3D?

    Hallo Neo, ...hatte ich auch im Hinterkopf ... könnte sein, dass ich gelegentlich in Lua noch etwas vermisse Gruß EASY
  7. Hallo zusammen, ein Form-Vorsignal1 schaltet grundsätzlich mit dem nachfolgenden Form-Hauptsignal1. Es macht m.E. keinen Sinn, ein Form-Vorsignal1 nach Passieren eines Zuges1 auf "Halt erwarten" zu schalten, weil ein nachfolgender Zug2 dieses Vorsignal1 ja erst anfahrend erreichen kann, wenn das Hauptsignal1 durch den vorrausfahrenden Zug1 auf Hp0 gestellt wurde, Erst dann kann der Blockabschnitt1 für den nachfolgenden Zug2 freigegeben und befahren werden. Meines Erachtens genügt es, Haupt- und Vorsignal zu verbinden --- meint Henry
  8. Andy

    Blender 2.8

    Erstmal anschauen Frank. Du bist mit dem Blender gewachsen, den packst Du auch noch. Dir wird's gehen, wie uns mit V5. Das muß erstmal in die Finger kommen. Die hätten das nicht gemacht, wenn's nicht eindeutig vorteilhafter wäre. Nach einer Weile ist das alles Gewohnheitssache und es geht mit alter Geschwindigkeit weiter. Plus vielen neuen Möglichkeiten. Bin überzeugt, dass ihr Modellbauer euch da auch mit Tipps unterstützt. Jeder findet mal was Neues, testet's und berichtet darüber. Mach jetzt erstmal WoMo und dann mit frischer Kraft in die Vollen! Gruß Andy
  9. fmkberlin

    Blender 2.8

    Nachdem ich von mehreren Leuten gehört habe, das die Oberfläche wohl sehr verändert wurde - Ja
  10. Andy

    Blender 2.8

    sag bloß, Dich gruselt's mal vor was
  11. fmkberlin

    Blender 2.8

    Hallo Neo, muss ich jetzt zwingend irgendwann den Blender 2.8 nutzen? Viele Grüße fmkberlin
  12. Andy

    Länge in 3D?

    Mußt Du aber aufpassen EASY. Die Bounding Box ist oft genug ein Stück größer als das eigentliche Objekt grafisch.
  13. Neo

    Länge in 3D?

    Hallo EASY, bau' ich gern mit ein (gibt es ja auch schon für die Steuerschnittstelle). Viele Grüße, Neo
  14. Andy

    Versuche MBS-V5 von EASY

    Richtig hart wird's, wenn man im virtuellen Tag/Nacht-Modus einen Film á la Koriander drehen will. Da braucht man nun erstmal einen reproduierbaren Ablauf und eine Grundposition, die als Anlage0 abgespeichert ist. Nun muß man immer erst mal schauen, wo denn nun in der nächsten Stunde die schönen Kamerapositionen sind. Also speichert man sich kurz vorher die Anlage ab und schaut erstmal. Dann lädt man wieder ein und positioniert die Kameras und die Aufrufsequenz der Kameras. Nun tackert man sich mit Stop+Go so durch die Stunde. Das kann man danach ruhig abspeichern, es ist dann nur die Frage: wie kommen Kameras und Sequenzen in die vorherigen Speicherstände, insbesondere Anlage0. Mit den Lua-Tables haben wir da wenigstens eine Chance. Gruß Andy
  15. EASY

    Länge in 3D?

    Hallo Neo, von einem Fahrzeug kann man in Lua ja schon die Länge auslesen (vehicle.length)... ist es möglich, dass man von einem (beliebigen) Objekt die Maße in allen 3 Dimensionen auslesen kann? (wäre sehr hilfreich bei stapeln, ausrichten, verteilen...) Gruß EASY
  16. Neo

    Modelle verschwinden aus Anlagen

    Hallo, du kannst zwar Anlagen anderer Nutzer aus dem Online-Katalog beliebig verändern, aber nicht überschreiben, sondern maximal als neue Anlage hochladen oder bei dir lokal speichern. Es ist nicht möglich, dass ein anderer deine Anlage im Online-Katalog verändert. Oder verwendest du und dein Bekannter das gleiche Benutzerkonto im Studio? Viele Grüße, Neo
  17. EASY

    Versuche MBS-V5 von EASY

    Hallo Andy, ... und ganau das ist der Knackpunkt, die berühmten Anfangsbedingungen. Ich kann so schön Listen abfragen (...was steht am Anfang auf einem Gleis,... woraus besteht am Anfang ein Zug) aber ich kann diese Daten nicht wiklich festhalten. Im Projekt sowieso (es soll sich ja etwas ändern) und in Lua sind sie flüchtig... (Beenden des Projektes...) So habe ich 2 Möglichkeiten: 1) Ich weise den Objekten Eigenschaften zu, die ich dann abfrage um die Listen zu rekostruieren. 2) Ich stelle vor dem Beenden des Projektes den Anfangszustand wieder her. Du verfolgst 1) ich momentan verstärkt 2) wohl wissend, dass dies nicht die optimale Variante ist. Aber ich bin kein Freund von langen "$-Objekteiträgen", in dem Wissen, dass es auch einfacher gehen würde. (ich schreibe eine Liste (ab), die ich im Programm zwar abfragen kann, aber das Programm kann sie sich nicht merken, deshalb muss ich sie selbst schreiben). Wenn ich momentan im MBS eine Variable erstellen möchte, kommt eine ganze Liste welchen Typ von Variable ich erstellen möchte... fehlt ja nur noch die Auswahl "Feld/Array"...und da Neo schon mal angedeutet hat, dass auch dies angedacht ist, harre ich der Dinge und beschäftige mich "nur" prinzipiell mit dem, was im MBS-V5 so alles machbar ist... und entwickle es dann schrittweise (mit der Weiterentwicklung vom MBS) weiter... Da Neo nicht alle Wünsche erfüllen kann ("Feld/Array" hoffentlich schon) wird es wohl auch zukünftig (gelegentlich) "von hinten durch die Brust ins Auge" geben... wäre ja sonst auch nicht so spannend Gruß EASY
  18. norbert_janssen

    Modelle verschwinden aus Anlagen

    Genauso wie ich mit den ONLINE-Anlagen spielen kann und aendern koennte -ich kopiere mir ja auch Ideen aus diesen Anlagen- hat der Betreffende meine 'Hauptanlage', die ich ihm in guten Tagen zeigte -4A1470FB-0FEE-4217-96D5-46DF96299DEC- zum Ziel genommen, mich zu aergern ! Ich habe schon dreimal den Turm neu eingestellt und die Zuege auseinander gefahren ! Er wohnt jetzt in Thailand, wir haben uns verkracht, da ich nicht nach seiner Pfeife tanzen wollte und er war schon in Schulzeiten in den 70ern sehr nachtragend !
  19. Neo

    Variablenanzeige

    Hallo, nochmal der Vollständigkeit halber der Hinweis, dass sich V5 in dieser Hinsicht nicht von V4 unterscheidet: Um in V4 den Namen der Lok in eine Variable zu schreiben musstest du den Ausdruck $_Trigger1._Name für "Variable setzen" verwenden. Jetzt in V5 wählst du als Objekt das auslösende Fahrzeug und als Eigenschaft den Namen. Es hat sich also lediglich die Art der Eingabe geändert. Statt einer Textzeile (auf die kein Einsteiger von alleine kommt) kann man nun in V5 mit wenigen Mausklicks das gleiche erreichen. Viele Grüße, Neo
  20. Hallo @BahnLand Dafür gibt es einfach nur da war es wieder, das Alte gewohnte Von Bahnvorschriften habe ich nicht im Ansatz eine Ahnung, die Frage die ich mir gestellt habe ist: was macht es für einen Sinn, dass das Vorsignal mit öffnet, obwohl der Zug dieses bereits passiert hat und zum Beispiel am Hauptsignal auf freie Fahrt wartet? Gruß Frank
  21. Roter Brummer

    V5 Löcher in Boden schneiden

    Oh mann, das Problem sitzt 50cm vor dem Bildschirm. Das ging vorher auch nur mit angehobener Oberfläche. @Neo das Thema kann gelöscht werden. Blöd von mir, entschuldige.
  22. Neo

    V5 Löcher in Boden schneiden

    Hallo, das war doch aber auch in V4 (und V3) schon so, das ist das normale Verhalten. Viele Grüße, Neo
  23. Roter Brummer

    V5 Löcher in Boden schneiden

    Oh, missverständlich ausgedrückt. Das Phänomen tritt auf, wenn das Häkchen bei Boden und Seitenwände gesetzt ist. Das Loch ist ja da, das sieht man, wenn man das Häkchen rausnimmt. Das haben wir ja auch z.B. bei Drehscheiben eingesetzt. HG Brummi
  24. Neo

    V5 Löcher in Boden schneiden

    Hallo Brummi, in wieweit unterscheidet sich hier V5 von V4? Du kannst keine Löcher in den Boden schneiden, wenn du den Boden aktivierst. Viele Grüße, Neo
  25. Andy

    Neue Beta-Version V5

    Hallo Neo, wenn es nicht viel Aufwand ist, könntest Du den Lua-Editor-Cursor im Überschreibmodus auf Under-Underline schalten? Und könnte man etwas Markiertes in das 'Finden'-Fenster übernehmen? (das könnte Geschmackssache sein) Gruß Andy
  26. Reinhard

    Modelle von Reinhard

    Hallo @Andy, danke für dein Migefühl. Aber nein, der PC ist noch nicht "heile". Das habe ich jetzt alles vom Laptop aus genacht. Die Hilfe von @ralf3 ist aber bereits eingetroffen. Da ich aber die nächsten 2 Tage nicht zu Hause bin, habe ich mich mit ihm dazu verständigt, dass wir das am Wochenende angehen. Ich hoffe, dass dann der PC wieder läuft, vlt. repariert oder eben mit neuem Windows. Gruß Reinhard
  27. Roter Brummer

    V5 Löcher in Boden schneiden

    Hallo @Neo, in der V5 kann man nicht mehr so wie vorher richtige Löcher in den Boden schneiden. Hier sollte eine Untersuchungsgrube eingebaut werden. Oben sieht man noch einmal das komplette Modell, unten ist die Grube zum Teil im Loch. Es werden nur ein paar Millimeter freigelegt. Das Phänomen tritt dann auf, wenn bei der Platte Boden und Seitenwände aktiviert sind. Wenn man diese wegnimmt, ist das Loch wieder da. Loch im Boden.mbp HG Brummi
  1. Load more activity
×