Jump to content

Anlagenprojekt mit Variationen


Recommended Posts

Hallo Modellbahner

Die Anlage 14 aus dem Märklin-Gleisplanheft 0350 hatte ich bereits mehrfach als Variante hier vorgestellt. Da mir die Drehscheibe auf dem Originalplan als unpassend erscheint, versuche ich, dieses Manko (aus meiner Sicht) sinnvoll zu lösen. Für die unterschiedlichen Betriebssituationen können die jeweiligen Interessen der Betreiber herhalten. Im konkreten Fall habe ich eine Panzerverladung bei einer Kaserne der Volksarmee gewählt.

Gruß

Modellbahnspass

Gleisplanheftvariante14.jpg

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
  • Replies 115
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hallo, Modellbahner im Jahr 2015 hatte ich in meinem Eröffnungsbeitrag die alte Museumsmodellbahn aus unserem Heimatmuseum vorgestellt und folgend noch die mögliche Heimversion dieses Projektes g

Hallo zusammen Als Marktführer dürfte Märklins Gleisplanheft aus den 60er Jahren weitläufig bekannt sein. Ich habe mir erlaubt, die ollen Gleispläne etwas an die Zeit anzupassen. Der Gleispl

Hallo Modellbahnanfänger Mit einem relativ einfachen Gleisplan (Ovalstrecke mit Ausweichgleisen als Schattenbahnhof)  möchte ich euch mal aufzeigen, wie man mit ein paar Änderungen der Modellbahn

Posted Images

  • 2 weeks later...

Hallo Modellbahner

Die Anlage 7 aus dem Märklin Gleisplanheft 0350 war m.E. zu Recht einer der beliebtesten Vorlagen für Modellbahnanfänger. Einfach, übersichtlich und für ansprechende Züge geeignet. Damit die Nutzungsmöglichkeiten etwas erweitert werden, habe ich der Vorlage noch etwas Gleismaterial spendiert und natürlich auch Gelände hinzu gegeben. Bei dieser Anlagengröße ist zwar eine Drehscheibe noch nicht nötig, aber als Spielanreiz durchaus vertretbar. Daher habe ich sie auf der Anlage belassen.

Gruß

Modellbahnspass

Gleisplanheftvariante7.jpg

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen

Frankfurt ist manchmal ein "störrischer Gaul" B| Man muss ihn gelegentlich auch mal von hinten aufzäumen. Der Hauptbahnhof wird üblicherweise von vorne gezeigt.

Heute zeige ich Frankfurt HBF mal anders -aus westlicher Ansicht-.  (Als Variante zu meinen anderen Ffm-HBF. Entwürfen gedacht)

Gruß

Modellbahnspass

Frankfurt mal anders.jpg

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Hallo Modellbahner

In meiner Beitragsreihe "das Studio und die Wirklichkeit in H0" hatte ich ja in den letzten Tagen die Planung und die daraus realisierten H0-Dioramen vorgestellt. Hier möchte ich mal zeigen, wie man aus diesen Teilen eine flexible Modellbahn zusammenstellen kann. Ich denke, das Bild spricht für sich. 

Zum Vergrößern bitte anklicken.

Gruß

Modellbahnspass

Flexibler Anlagenbau.jpg

Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbahner

Meine Dioramen mit "Norddeutschem Thema", die ich in der Rubrik "Das Studio und die Wirklichkeit in H0" vorgestellt habe, können genauso für eine flexible Anlagengestaltung  genommen werden, wie die anderen bereits gezeigten Module. 

Auch wenn man das Modellbahnhobby nur allein zu hause betreibt, ist die Modulidee durchaus vorteilhaft, weil der flexible Aufbau mehr Möglichkeiten bietet. Die Größe und Gestaltung der Teile ist (wenn man es nur für sich baut) individuell gestaltbar. Bei der Absicht, mit anderen zu kooperieren, muss man sich natürlich an vorhandene Normen halten.

Der aktuelle Aufbau beinhaltet folgende Dioramen und Streckenbretter:

Bahnhof Wilhelmskoog, Sieltor, Diorama Friesland, Diorama Friesland-Stadt, Streckenverbindung Hafen, Bahnhof Ortschaft, fester Streckenteil hinten/recht mit Schattenbahnhof in 2.Ebene.

Gruß

Modellbahnspass

Flexibles Friesland.jpg

Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbahner

Unmögliches wird bei mir sofort erledigt, nur Wunder dauern etwas längerB|

Wenn ich von angehenden Modellbahnern um einen Gleisplan gebeten werde, kommt es häufig vor, das (durch das Miwula Hamburg) die Wünsche ins Unermessliche reichen. Bei 3m² Grundfläche soll das, was man in Hamburg gesehen hat, alles auch zuhause nachgebaut werden. Erstaunlich ist dabei, das selbst ältere Semester davon nicht abzubringen sind. (bei Kleinkindern verstehe ich ja noch das: Ich will aber...)

Aber auch für die besagten 3m² gibt es eine Lösung, wie man mehr auf die Platte bekommt, als man ursprünglich dachte!

Hier mal eine erste Überlegung, wie man Bayern und Schleswig-Holstein fusionieren könnte. Durch die trennende Mittelkulisse ist ein getrennter Betrieb über ein Fahrpult/Stelltisch möglich. Je nachdem, wie man gelaunt ist, betreibt man die jeweilige Seite der Anlage. 

Gruß

Modellbahnspass

Von den Alpen an die See.jpg

Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbahner

Gestern hatte ich aus Versehen die einführenden Sätze zu dem heutigen Thema leider aus Versehen in meiner anderen Beitragsreihe (Das Studio und die Wirklichkeit in H0) veröffentlicht. Vielleicht verschiebt @Neo diesen Beitrag noch hierher.

Wer die Ausstellungsanlage "Oberhausen" kennt, wird die Wirkung von einer Mittelkulisse zu schätzen wissen. Dadurch ist es möglich die Anlagentiefe für 2 Themen zu nutzen. Das geht natürlich auch nicht nur in der Breite, sondern auch in der Länge. Als Beispiel habe ich eine an sich schon relativ kleine Anlage mit diesem Trick nochmals halbiert und durch die Kulisse getrennt zum einen Alpenland und zum anderen Nord/Ostsee-Thema bauen können. Mit entsprechend passendem und abgestimmtem Fahrzeugmaterial kann man die Anlage differenziert betreiben. Im Untergeschoss lässt sich durch ein Schattenbahnhof entsprechende Abwechselung vorhalten.

Gruß

Modellbahnspass

v d Alpen a d See.jpg

Link to post
Share on other sites

@Neo

Vielen Dank, das du den Beitrag an die richtige Stelle verschoben hast.

Das Thema Mittelkulisse lässt sich auch anders angehen. In dem heutigen Beispiel wäre aber Voraussetzung, das die Anlage mit der Stirnseite zur Wand steht und von 3 Seiten begehbar ist. In dieser Form habe ich z.B. die "Inselbahn Amrum" oder "Einfahrt zum Elbsandsteingebirge" aufgebaut. Die Kulisse ist diesmal längs genutzt und bietet damit 2 unterschiedliche, schmale Szenarien Platz. Ich habe mir dabei die Vorbildsituation zu Nutze gemacht, das die V200 im Schwarzwald und auf der Vogelfluglinie im Einsatz war. Man kann also ohne Stilbruch die Seiten wechseln. Es wird wohl wenige Modellbahn-Anlagen geben, die 2 grundverschiedene Bundesländer so auf 3m² verbinden.

Gruß

Modellbahnspass

Brücken in Deutschland.jpg

Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbahner

Der Übergang von einer Stadt zu einer Landschaft benötigt neben Fingerspitzengefühl auch meist etwas Platz.  Gerade bei Kleinanlagen fehlt der aber, so dass dies in solchen Fällen halt nicht dargestellt wird. Aber auch für eine 2m² große Modellbahn ist das mit einer Mittelkulisse leicht möglich. An anderer Stelle hatte ich schon mal Klein-Luxemburg mit Mittelkulisse vorgestellt. Hier nun ein allgemeingültiger Anlagenvorschlag ohne lokalen Bezug. Ohne Platzprobleme sind Stadt, Land und Industrieanschluß aud 2m² untergebracht.

Gruß

Modellbahnspass

Kleinanlage mit Mittelkulisse.jpg

Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbahner

Nach der Spielerei mit den Kulissen zurück zum Thema Anlagenbau mit Modulen. 

Viele meiner Anlagenentwürfe beruhen bekanntlich auf meinen bereits in H0 umgesetzten Dioramen. Die Vergleiche habe ich bereits anderweitig gezeigt! Heute will ich nochmals ein paar dieser Module in einer weiteren Übersicht zeigen. Andere Varianten sind natürlich immer möglich, doch was ihr daraus machen wollt ist in eurem Verantwortungsbereich...;)

Bei der Durchsicht meiner Modellbahnanlagen sucht doch mal nach Teilobjekten, die auf den Dioramen beruhen.

Die Vielfältigkeit habe ich auf jeden Fall unter Beweis gestellt.

Gruß

Modellbahnspass

Modulübersicht.jpg

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Hallo, Modellbahnanfänger

Es ist kurz vor zwölf und Weihnachten seht vor der Tür (und friert)

Bereits im Februar hatte ich ein paar Modellbahnanlagen auf Basis eines doppelten Ovals vorgestellt. Der Vorteil davon ist, mit wenig Aufwand und Schnickschnack kann einfach und schnell eine Anlage aufgebaut werden. Je nach Geschmack lässt sich ein besonderes Szenarium individuell gestalten.

Ich zeige daher nochmals ein paar Anregungen für unterschiedliche Stilrichtungen

1834979201_KleineMainbrcke.thumb.jpg.166d2d3da28c1ec7c633cae68c087cad.jpg

Das Oval hat hinten die Ausweichgleise verdeckt als Schattenbahnhof und ein separates Rangiergelände, welches ggf. mit Ansatzbrettern später erweitert werden könnte. Dieser Entwurf verzichtet aber auf einen sichtbaren Bahnhof, dafür könnten aber auch ein ICE glaubhaft über die Strecke rauschen.

Gruß

Modellbahnspass

Link to post
Share on other sites

Endspurt vor Weihnachten

Bei der letzten Modellbahn hatte ich auf "Strecke und Rangiergelände" gesetzt. Wem da was fehlt, kann aber auch eine Haltestelle für den Regionalverkehr mit angedeuteter Vorstadt-Bebauung auf die Platte bringen. Die Region ist dabei beliebig austauschbar. Von den Alpen bis zur See ist alles möglich - selbst der Urlaubsort in Nordfrankreich.

1593781984_KleinanlageNordfrankreich.thumb.jpg.0ab0aa52c11261eac3ade250e764dd73.jpg

Und wie immer ist der Schattenbahnhof hinter der Kulisse.

Gruß

Modellbahnspass

Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbahner

Als letzte Variante zeige ich noch einen Trick, wie man einen Bahnhof darstellt, ohne ihn wirklich zu bauen.

Ausgehend von dem bekannten 2-gleisigen Oval wird die Einfahrt in den Schattenbahnhof genutzt, um den "richtigen" Bahnhof anzudeuten. Sobald der Zug den sichtbaren Bahnhofsteil verlassen hat, werden die Gleise als Schattenbahnhof genutzt. Bei geringem Platz hat diese Bauart den Vorteil, das man nicht 2x den Platz für Gleise verwenden muss.

Im konkreten Fall lässt sich daher schon auf kleiner Fläche ein Großstadtflair erzeugen.

2027795328_KleineAltstadt.thumb.jpg.e2a99e882b56bdde621cd15d3f4aa1cd.jpg

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Liker und Kommentatoren bedanken, die sich in diesem Jahr für meine Beiträge erwärmt haben.

Frohe Weihnachten und ein gesundes 2022

wünscht

Modellbahnspass

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

Hallo zusammen

In meiner Rätselecke hatte ich ja ein Bild von meiner Heimatstrecke als Thema. Dieses Bild habe ich zur Grundlage genommen, um hier bei den "Variationen" das Thema "Zeit" ins Spiel zu bringen.  Wie ernst der Modellbahner die Ausgestaltung auch nehmen mag, auf jeden Fall ist bei Planung schon darauf zu achten, wann das "Spiel" stattfinden soll.

Die Gegenüberstellung von "Einst und Jetzt" als Variation zeigt, wie sich unsere Umwelt verändert hat. (Und nicht nur in Großstädten) In wenigen Jahren wird sich das durch eine Neubautrasse der DB nochmals ändern - das Genehmigungsverfahren läuft.

Gruß

Modellbahnspass

Einst und Jetzt.jpg

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Eine weitere Modellbahnvariante, bei der ich mit der Zeit spiele, ist das Thema Anhalterbahnhof Berlin. 

Vor vielen Jahren hatte ich den "Anhalter" bereits als Heimanlage der Epoche 2 (um 1938) auf Zimmergröße projektiert. Im Vergleich dazu möchte ich heute die Situation zeigen, wie man sie heute vorfindet. Auch bei diesem Beispiel zeigt sich die Veränderung der letzten 80 Jahre deutlich. Bedingt durch eine völlig andere Gleisführung habe ich auf kleinerer Fläche mehr Platz für eine andere Gestaltung. 

776383647_BerlinAnhalterbhf.thumb.jpg.6d59d400dfce6de8e4929c1c4283d102.jpg

Alte Modellbahner-Weisheit:

Denn ist Platz für ein Gewässer,

ist die Modellbahn einfach besser ;)

1602029438_Anhalterbahnhof2020.thumb.jpg.a3e89a1be31a5610a5f9b8aecc4bcb02.jpg

Gruß

Modellbahnspass

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen

Heute möchte ich die Triologie "Einst und Jetzt" abschließen. Dafür reisen wir nochmals nach Bremerhaven. Bereits vor 6 Jahren hatte ich den Columbusbahnhof in Bremerhaven als Modellbahnanlage umgesetzt, wie ich ihn noch von meiner Kreuzfahrt in den 80er in Erinnerung hatte.

Columbuskai.thumb.jpg.634a28fa18c8ea1e13e2ea5800f7d64c.jpg

Nach Recherchen konnte ich nun noch einige Aufnahmen in meinen Büchern finden, wie die Situation in den 20er Jahren waren, als noch keine Kreuzfahrtschiffe sondern Schiffer der alten HAPAG-Loyd am Kai lagen.

62363948_Columbuskajehistorisch.thumb.jpg.337078bc8c9b382348ab48ecd536f1ac.jpg

Wie sagte schon "Brakelmann und Atsche": Das Ambiente hat sich geringfügig geändert.

Gruß

Modellbahnspass

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
  • 2 weeks later...

Hallo zusammen

Vorgestern war in der Stadthalle noch das Evakuierungscenter beim Bombenentschärfungstermin und heute wird`s auch schon wieder blutrünstig  B|: Nämlich beim Blutspendetermin. Die MBSler sollten ein Vorbild sein. 9_9

Gruß

Modellbahnspass

Heute Blutspendetermin.jpg

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Hallo zusammen

bereits im Jahr 2015 hatte ich mich mit meinem alten Urlaubsziel "Norddeich-Mole" auseinander gesetzt und eine Modellbahn für einen kleinen Hobbyraum entworfen. Dabei habe ich allerlei Kompromisse gemacht um den Platzbedarf der Modellbahnanlage im Rahmen zu lassen.

Später habe ich nochmals eine überarbeitete Version (ebenfalls Kompromissbeladen) in ähnlicher Größe geplant. Das Bild als Vergleich zu 20151960214859_Norddeich1968.thumb.jpg.7f19288de1cccf0c366016d799cb1f91.jpg

Durch eine veränderte Streckenführung ist das BW von 1968 nun an der richtigen Seite der Strecke. 

Durch einige Anregungen habe ich gestern meine Urlaubsfotos von 1967 durchgeschaut und bin auf das Thema "Frisia" gekommen. Daher war nochmals Norddeich-Mole fällig geworden. Diesmal aber mit weniger Kompromissen, was zur Folge hat, das die Anlagengröße mehr Platz einnimmt, obwohl der Bahnhof Norddeich nur am Rand andeutungsweise zu sehen ist. In dem Kaleidoskop sind diverse Begebenheiten aus den 3 Urlaubswochen verarbeitet worden.1823096445_Norddeich2.0Frisia.thumb.jpg.f31a92c18c014291a392e9c023164e87.jpg

Eine schöne Urlaubserinnerung

von Modellbahnspass

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen

Der Blick in den Spiegel zeigt, ich bin noch der selbe, sehe aber nicht mehr so aus wie 1967 :$

Und so geht es auch mit Norddeich-Mole: Die sieht auch nicht mehr so aus wie 1967. Vergleichbar mit der Sängerin Cher. Öfters mal geliftet und einige Abnäher verpasst - und nun sieht sie so aus

631184794_Norddeichaktuell.thumb.jpg.7257d39d94ce81653cc6142c34de34ec.jpg

Gruß

Modellbahnspass

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Hallo zusammen

In den vergangenen Jahren hatte ich schon ein paar mal Köln als Planungsthema für eine Modellbahnanlage herangezogen. Dabei war der Hauptbahnhof der dominante Punkt. Heute habe ich die Hohenzollernbrücke in den Mittelpunkt gestellt und der Bahnhofsbereich ist nur beiläufige Staffage. Damit möchte ich zeigen, in welchen Variationen man an ein Thema herangehen kann. Die Möglichkeiten sind fast unerschöpflich.

Gruß

Modellbahnspass

Hohenzollernbrücke Köln.jpg

Link to post
Share on other sites

Hallo @Bahnalltag

Den Trick mit dem angedeuteten Bahnhof, der direkt in einen Schattenbahnhof übergeht, habe ich schon häufiger angewendet. Der Vorteil dabei ist, das man dabei Platz spart und der Schattenbahnhof nicht in eine untere Ebene geführt werden muss. Der Aufbau ist damit bequemer und schneller.

Gruß

Modellbahnspass

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...