Jump to content

P50x-Schnittstelle


Recommended Posts

Vielen Dank für die Rückmeldungen.

Was habe ich?

- ein von mir erstelltes Schnittstellenprogramm, welches es mir gestattet, das MBS mittels TrainController zu steuern;

- eine Installationsanweisung;

- beide Teile sind "frisch aus dem Ofen";

- in meiner Umgebung (Win8.1) läuft die Software "bestens";

Was erwarte ich?

- Abstürze und merkwürdige Verhalensweisen in neuen Umgebungen;

- Passagen in der Installationsanweisung, die nur mir verständlich sind;

- diverse Probleme, die in meiner Umgebung nicht auftauchen.

Was hätte ich gerne?

- geduldige Tester;

- möglichst präzise Fehlermeldungen.

Worauf könnte das ganze hinauslaufen?

- auf eine weitere kostenlose Erweiterung für das MBS.

 

FriLu und msku, könnten Sie den Admin bitten, mir Ihre Email-Adressen zu schicken? Ich schicke Ihnen dann die Software und die Beschreibung.

 

Link to post
Share on other sites

Hallo UrBahn,

du kannst gerne dieses Thema hier nutzen und dein Testprogramm inkl. Beschreibung hier im Forum veröffentlichen. Sobald mehr als ein Tester ins Spiel kommt, ist die E-Mail-Kommunikation nicht immer am besten. Und vielleicht finden sich ja auch noch andere Nutzer, die dein Programm testen möchten.

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites

Hallo msku,

die com-Ports für die virtuelle Verbindung zwischen der Modellbahnsteuerung und com0com sind in der Modellbahnsteuerung und com0com einstellbar, die Ports für die Verbindung zwischen com0com und dem Schnittstellenprogramm sind einstellbar in com0com und der config-Datei des Schnittstellenprogramms.

Im Beispiel:

Ich betreibe den TrainController mit der seriellen Schnittstelle COM8. Da 'lauscht' auch com0com (siehe Anleitung Seite 5).

Mein Schnittstellenprogramm betreibe ich über COM5 (Eintrag in die config, Anleitung Seite 13). Da 'lauscht' ebenfalls com0com (Anleitung Seite 5).

Gruß UrBahn

 

Link to post
Share on other sites

Hallo UrBahn

Gehe ich recht in der Annahme dass dein Programm "nur" mit 3D-MBS und com0com funktioniert? Ich brauche also erst einmal kein Traincontroller o.ä. Programm starten?
Falls dem so ist, kann dein Programm mit 2 stelligen Com Ports umgehen? Bei  mir ist es COM Port 11 und 12 und damit funktioniert es nicht.
Fehlermeldung "ERROR : com->connect (8)".
Die 3 TXT Dateien sind vorhanden und ich habe in der config.txt auch schon COM 11 und 12 ausprobiert.

Betriebssystem Win7 64Bit

Danke und Grüße
msku

Link to post
Share on other sites

Hallo msku,

mein Programm kommuniziert mit 3D-MBS über TCP Ports 31285 und 31286 - siehe Doku "Steuerschnittstelle" im Wiki des MBS.

Eine serielle Verbindung besteht nur zwischen dem Schnittstellenprogramm und der Modellbahnsteuerung, z.B. Traincontroller.

Als "Kabelersatz" nehme ich com0com, habe es aber auch schon mit anderen (kommerziellen Test-) Versionen positiv getestet.

Üblicherweise starte ich meine Umgebung wie folgt:

- 3D-MBS

- com0com

- Traincontroller.

Könntest Du genauer  beschreiben, wo bei Dir Probleme auftreten? Ist die Beschreibung hilfreich?

Gruß UrBahn

 

Link to post
Share on other sites

Hallo FriLu und msku,

Danke für die Hinweise bzgl. com0com. Wenn kein Widerspruch erfolgt, nehme ich sie in die Beschreibung auf.

 

Hallo msku,

ich habe mit COM30 und COM31 getestet - Du hast Recht: ab der 5. Stelle wird der Name abgeschnitten.

Weiß jemand eine Lösung bzgl. com0com?

 

Link to post
Share on other sites

hallo UrBahn und alle mittester,

nach dem ich das hier und auch die interface.pdf gelesen, die entsprechenden dateien heruntergeladen alles installiert und nach anleitung konfiguriert habe...

übrigens habe ich nicht das UAC von win7 geändert sondern die com0com hier
(https://code.google.com/p/powersdr-iq/downloads/detail?name=setup_com0co...) herunter geladen.

Urbahn.jpg

und siehe da bis hier hin geht alles ohne probleme. :)

also weiter im mbs ein oval erzeugt, den TrainController 5.8 installiert und den entsprechenden com-port zugewiesen. wollte gerade mein gleisbild erzeugen als sich der TrainController 5.8 nach 15 minütiger testphase verabschiedete.

was wohl bedeutet das man das programm zu etwas mehr als 100 euronen (das ist dann nur die bronze-version) kaufen muß.

mein fazit: deine schnittstelle ist bis dahin ok, nur das die modellbahnsteuerung von einem kostengünstigerem oder einen freien softwareprogramm übernommen werden sollte.

vg quackster
 

Link to post
Share on other sites

Hallo UrBahn

Ich habe gerade com0com und UrBahn unter Win XP in einer virtuellen Maschine installiert und es funktioniert ohne Probleme - Solange die Com Ports einstellig sind. Lege ich in com0com mehrere COM Ports an bekomme ich ab COM 10 die Fehlermeldung "ERROR : com->connect (8)".
Kannst du das bei dir mal testen?

Grüße
msku

PS - Zu langsam getestet und geschrieben

Link to post
Share on other sites

Hallo quackster,

Danke für Deine Rückmeldung.

Da mein Programm lediglich voraussetzt, daß P50x-Befehle über eine serielle Schnittstelle hereinkommen, müßte es auch mit anderen entsprechenden Programmen außer TrainController funktionieren. Hat jemand eine Testmöglichkeit?

Gruß UrBahn

 

Link to post
Share on other sites

Hallo

habe es nun zum Laufen gebracht.
Allerdings funktioniert bei mir nur die Traincontroller Version 5.8. Die Versionen 5.5, 7 und 8 finden keine Zentrale.

Grüße
msku

Beispiel Fehlermeldung Demo Version 8 E5

Urbahn.jpg

 

Link to post
Share on other sites

Hallo msku,

Danke für den Hinweis.

Ich werde wohl eine größere Testorgie veranstalten.

TrainController 5.8 und TAMS MasterControl habe ich lediglich als Zielplattform für das Schnittstellenprogramm gewählt, weil ich diese besitze.

Gruß UrBahn

 

Link to post
Share on other sites

Hallo msku,

ich habe den Link heruntergeladen und installiert, den Anlagenplan aus der Version 5.8 geladen und das Schnittstellenprogramm Version 0.1 gestartet.

Es funktioniert bei mir.

Kannst Du genauere Hinweise auf die Fehlfunktion geben?

MfG UrBahn

P.S.: Im Moment taste ich mich an WIN-Digipet heran - ist aber eine neue Welt für mich und wird dauern.

 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...