Jump to content

[Erledigt] Strassenschilder [BahnLand]


Recommended Posts

Hallo Zusammen!

Ich würde gerne Wegweiser auf meiner Anlage platzieren. Leider sind meine versuche diese selber zu bauen bisher fehlgeschlagen, daher wünsche ich sie mir an dieser stelle. Ich benötige Wegweiser und Vorwegweisertafeln für alle Arten von Kreuzungen. Wäre toll wenn diese so erstellt werden könnten, das man die Beschriftung ändern kann.

104px-zeichen_438_stvo_1992.svg_.png

852px-zeichen_415.svg_.png

800px-zeichen_434.svg_.png

120px-zeichen_436.svg_.png

970px-zeichen_435.svg_.png

120px-zeichen_419.svg_.png 120px-zeichen_432.svg_.png

 

Besten Dank im voraus

und viele Grüße

Wüstenfuchs

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Hallo Modellbauer!

 

Als kleine Anregung und um meine Wünsche etwas genauer Auszuführen, habe ich mal die Vorderseiten der von mir Gewünschten Schilder skitziert. Meine Idee basiert darauf viereckige Grundschilder zu konstruiren an die gegebenenfalls die entsprechenden Spitzen angefügt werden. Anschliessend setzt der User die entsprechenden Bildzeichen und die Beschrifftung darauf.Beispielentwurf_wegweiser.png

So könnte mann alle gängigen Wegweiser abbilden, ohne "hunderte" von Modellen einstellen zu müssen. Es währe evtl. auch eine Überlegung wert andere Verkehrzzeichen insbesondere Verbots-, Gefahren- und Zusatzschilder auf die gleiche weise Einzustellen. Dann könnte der User das entsprechende Schild sich sozusagen, aus einen Baukasten, selbst zusammenstellen. Und es müste nicht für jedes Schild ein extra Model erstellt werden.

Leider bin ich in technicher hinsicht nicht in der Lage, sowas selber zu bauen, sonst hätte ich mich da schon mal selber drann versucht.

Ich hoffe das dieses Thema auch die zustimmung anderer MBS´ler findet.

 

Gruß

Wüstenfuchs

Link to post
Share on other sites

Hallo Wüstenfuchs, hallo alle anderen,

mir kommt es fast so vor, als wenn ich mit meinem "Ortseingangs-ausgangs-Schild"
etwas ins Rollen gebracht habe... das war zwar nicht meine Absicht, aber ich würde
mich ebenfalls freuen, wenn diese, von Wüstenfuchs gewünschten Schilder, Realität
werden würden.

lg
Stefan

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

eigentlich kann man alle Verkehrsschilder ganz einfach selbst mit Bordmitteln herstellen:

Man nehme beispielsweise ein fertiges Schild aus dem Internet (ich habe den obigen Wegweiser "Dorsten/Bottrop" von Wüstenfuchs verwendet) und speichere es als PNG-Bild (Datei mit Endung ".png") ab. Ist das Originalbild bereits eine PNG-Datei, muss man normalerweise nichts mehr machen, weil das Bild dann meist "von vornherein" einen transparenten Hintergrund besitzt. Andernfalls kann man, wenn ein entsprechendes Grafik-Programm zur Verfügung steht (z.B. mit dem im Internet kostenlos zur Verfügung stehenden Programm "Gimp"), die Transparenz des Hintergrundes selbst herstellen. Bekommt man den Hintergrund nicht transparent hin, kann man ihn mit jedem Zeichenprogramm auch mit einer geeigneten Rost- oder Eisen-Farbe auffüllen. Die so präparierte Bilddatei wird als Textur für eine für den Wegweiser zu verwendende Ebene aus der Katalog-Kategorie "Grundkörper" hergenommen.

Die Ebene wird nach dem Platzieren auf der Bodenplatte "senkrecht" gestellt (x-Rotation = -90) und so weit angehoben, bis sie vollständig sichtbar ist. Nun wird ihre Höhe und Breite im Maßstab 1:87 (H0), bezogen auf die Originalmaße des Wegweisers, festgelegt. Oder man greift sich das Seitenverhältnis von der vorbereiteten Textur ab und bestimmt danach die Höhe und Breite der Ebene "mit Augenmaß". Nun weist man im Eigenschaftsfenster der Ebene die vorbereitete Bilddatei einfach als Textur zu. Lässt man die Voreinstellung der Texturskalierung unverändert (100 x 100 %), füllt das Texturbild die Fläche der Ebene exakt aus. Besitzt das Texturbild einen transparenten Hintergrund, sind nun die Teile der Ebene, die von transparenten Teilen des Texturbildes überdeckt werden, durchsichtig. Andernfalls wird das Bild auf der übermalten Ebene "vollständig" dargestellt.

Die Ebene des Modellbahn-Studios besitzt von Natur aus nur eine Vorderseite, aber keine Rückseite. Man sieht sie also nicht, wenn man sie von hinten betrachtet. Wenn die Ebene mit dem Wegweiser z.B. nicht an einer Hauswand angebracht wird, benötigt man daher eine zweite Ebene, die in entgegengesetzter Anordnung mit der ersten Ebene "verschweißt" und mit einem Bild der Rückseite des Wegweisers als Textur überdeckt wird. Die Rückseite kann hierbei auch eine zweite, in der Form des Schildes, aber nicht im Schriftfeld gespiegelte Variante des Bildes der Vorderseite sein (wenn der Wegweiser beispielsweise an einer Abzweigung das Ziel aus beiden Richtungen sichtbar anzeigt).

Möchte man nun den Wegweiser selbst "beschriften", übermalt man im Zeichenprogramm den Text des originalen Wegweisers einfach mit dessen Hintergrundfarbe, und erhält somit das Bild eines "leeren" Wegweisers. Man kann nun hier im Bild direkt einen neuen Text einfügen, oder man lässt die "Wegweiser-Hülle" leer, um erst im Nachhinein mithilfe der "Beschriftung" aus dem Modellbahn-Studio den Text auf dem leeren Wegweiser anzubringen. Wie ein solcher Text vor das leere Verkehrsschild gestellt wird, wurde im diesem Beitrag gezeigt.

Hier nochmal die Einzelschritte in Kurzform:

  1. Bild des fertigen Schildes beispielsweise aus dem Internet holen.
    Weganzeiger_fertig_klein.png
  2. Gegebenenfalls vorhandene Beschriftung entfernen.
    Weganzeiger_leer_klein.png
  3. Bei Bedarf Bild für Rückseite herstellen.
    Weganzeiger_hinten_klein.png
  4. Hintergrund einfärben, wenn Transparenz nicht möglich. 
    Weganzeiger_eckig_klein.png
  5. Für Vorder- und Rückseite je eine Ebene in der vorgesehenen Modellgröße (H0) bereitstellen. 
    Ebene_klein.png
  6. Ebenen mit Texturen (Bildern) der Vorder- und Rückseite des Wegweisers bestücken.
  7. Gegebenenfalls mithilfe der "Beschriftung" aus dem Modellbahn-Studio einen neuen Text generieren, das Kästchen für den Hintergrund löschen (Text ohne Hintergrund darstellen), den Text über die Skalierung auf die richtige Größe bringen, und vor dem leeren Wegweiser platzieren.
  8. Vorder- und Rückseite des Wegweisers mit den durchsichtigen Rückseiten zusammenfügen (hinzugefügte Beschriftung(en) hierbei nicht vergessen).
  9. Alle Einzelteile des Wegweisers zu einer Gruppe zusammenfassen und - falls von allgemeinem Interesse oder zusammen mit der Anlage zu veröffentlichen - als "Selektion [Gruppe]" in den Online-Katalog hochladen.

Fertig!

Anbei noch die von mir nach obiger Beschreibung hergestellten Beispiele für einen im Original belassenen, einen "leeren" und einen nachträglich mit einer eigenen Beschriftung versehenen Wegweiser, in den Varianten mit transparenter und nicht transparenter Textur, jeweils von der Vorder- und der Rückseite aus betrachtet.

Wegweiser_von_vorne.jpg
Wegweiser_von_hinten.jpg

Viel Spaß beim Nachmachen und Selbst-kreieren wünscht
BahnLand

 

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Zusammen!

Danke für die Tipps und Links. aber was mache ich wenn ich die Anlage veröffendlichen will? In diesen Fall würden statt den Schildern ja nur Fragezeichen angezeigt. So wüsste z.B. niemand warum jetzt ein Teil der Fahrzeuge eine Geschwindigkeitsbegrenzung beachtet und die anderen nicht, weil keiner das Zusatzschild mit dem Simbol Gefahrenguttransporte sehen könnte. wobei dieses jetzt nur ein Beispiel ist.

Gruß

Wüstenfuchs

Link to post
Share on other sites

Hallo Wüstenfuchs,

wenn Du Deine Straßenschilder wie oben beschrieben nur aus Grundkörpern zusammengebaut hast (ich habe oben beispielsweise nur die "Ebene" verwendet) und dann aus allen Bestandteilen des Straßenschildes eine Gruppe bildest ("Strg G" drücken, nachdem Du alle dazu gehörigen Teile markiert hast), kannst Du diese Gruppe im Modellbahn-Studio in den Online-Katalog hochladen ...

Gruppe_in_katalog.jpg

... und beispielsweise unter der Kategorie "Straße - Schilder" ablegen.

Ablage_im_katalog.jpg

Dies funktioniert aber nur dann, wenn das von Dir hochzuladende Modell auch wirklich nur aus Grundkörpern besteht. Dann erzeugt das Modellbahn-Studio beim Hochladen daraus automatisch ein 3D-Modell, welches dann jeder andere Nutzer des Modellbahn-Studios selbst aus dem Katalog heraus auf seiner Anlage einsetzen kann. Insbesondere sieht der Nutzer dann, wenn er von Dir eine im Online-Katalog freigegebene Anlage lädt, auch die von Dir darauf platzierten Verkehrszeichen, nachdem Du sie wie oben beschrieben in den Online-Katalog hochgeladen hast und sie von Neo freigegeben worden sind.

Übrigens werden Texturen, die Du den Verkehrszeichen zugewiesen hast, auch dann, wenn sie nicht aus dem Online-Katalog, sondern aus Dateien auf Deinem PC stammen, bei der Generierung des 3D-Modells während des Hochlade-Vorgangs automatisch in das Modell integriert. Es ist also nicht notwendig, diese Texturen vorher (oder überhaupt) in den Online-Katalog einzuspielen.

Ist jedoch auch nur ein einziges "anderes" Modell in der Gruppe enthalten, findet die Generierung des 3D-Modells nicht statt. Das Modellbahn-Studio hinterlegt dann im Online-Katalog nur Referenzen auf die Gruppen-Teile, wodurch dann die Texturen des Modells beim Betrachten auf einem anderen PC nicht mehr vorhanden sind. Also immer darauf achten dass Dein Modell nur aus Grundkörpern besteht. Dann hast Du dieses Problem nicht.

Leider kann ich aus meiner Warte nicht feststellen, ob die von mir bereits in den Online-Katalog hochgeladenen "Aufbauten" für Schnellzugwagen von Neo bereits freigegeben worden sind. Wenn ja, kannst Du diese im Online-Katalog unter "Bahn - Rollmaterial" (kein weiteres Unterverzeichnis!) finden. Die Modelle beginnen alle mit dem Präfix "Aufbau" und besitzen Texturen, die ich nicht in den Online-Katalog hochgeladen habe. Trotzdem solltest Du die Modelle korrekt sehen und - über Neo's Tegernsee-Wagen "gestülpt" - auch auf Deinen Anlagen einsetzen können. Sobald Neo den neuesten Stand meiner Anlage "Gotthard Nordrampe" freigegeben hat (Du findest diese unter "Große Anlagen"), kannst Du die "Aufbauten" z.B. beim Intercity-Zug (anvisiert durch die Kameras 1 und 2 in der Button-Leiste) finden. Du kannst den aktuellen Stand der Anlage am Upload-Datum erkennen:  Do, 27. Aug. 2015 - 13:44.

Und nun viel Spaß beim Verkehrszeichen bauen ...
wünscht BahnLand

Link to post
Share on other sites

Hallo Bahnland!

Danke für die schnelle Antwort. Ich war bisher der Meinung gewesen das nicht man die veröffendlichung von Modellen extra beantragen müsse, bzw. man dafür einen gesonderten Acount brauche. Dann werde ich mich mal daranmachen und die entprechenden Schilder bauen.

Übrigens, Deine Gotthardbahn finde ich SUPER, wünschte bei mir sähe das nur annähernd so toll aus.:(

Gruß

Wüstenfuchs

Link to post
Share on other sites

Hallo Wüstenfuchs,

möglicherweise muss Dich Neo für die Upload-Fähigkeit erst freischalten (ich kenne da den aktuellen Stand nicht). Frag bei ihm doch einfach mal via PN nach.

Und vielen Dank für das Lob. Allerdings ist das auch ein Mammut-Projekt, an dem ich schon seit über einem Jahr sitze, und das noch lange nicht fertig ist.

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...