Jump to content

Kleinanlagen für den Platzbeschränkten Modellbahner


Recommended Posts

Hallo Andy

Mir fehlt da der "Biss", um im Internet die Bilder zu finden. Wenn ich nicht innerhalb einiger Minuten was "passendes" gefunden habe, baue ich nach Gefühl. Im vorliegenden Fall habe ich mir ein Hafen um 1850 einfach so vorgestellt. (und gebaut)

Sicher könnte mehr Recherche viel bringen, aber ich mach nur noch das, was mir Spaß macht (und die Sucherei macht halt keinen Spaß)

Gruß

Modellbahnspass

Link to post
Share on other sites
  • Replies 196
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hallöchen, ihr Umweltsünder und Luftverschmutzer Dieselskandal, Stickoxide und Fahrverbote könnte man vermeiden. Die Alternative würde umweltfreundlich mit Hafer und Wasser betrieben und gibt zum

Hallo Leute Dieser threat ist für die wenigen Modellbahnplaner im Forum gedacht, die gern eine Anlage bauen wollen, aber nur wenig Platz haben. Ich werde ein paar Entwürfe vorstellen, die dem Anl

Hallo zusammen Heute habe ich die Vorläufer des Container-Verkehres als Thema für eine kleine Güterumschlaganlage genommen. Die Pa-Behälter im Haus-zu-Haus-Verkehr funktionierten nach dem gleiche

Posted Images

Hallo Modellbahnspass,
ich würde Dir niemals mangelnde Recherche vorwerfen, ich wollte nur außer dem Spruch mit dem Himmel nur noch etwas Nützliches beitragen.
Und so verkehrt liegst Du ja auch gar nicht, diese Warehouses stehen halt massiv in diesem einen Hafen. Offensichtlich typisch ist, dass sie senkrecht zum Wasser stehen, das findet sich auf etlichen anderen Bildern auch.

Wenn man Photos von heutigen Yachthäfen in Cornwall sieht, sieht die Welt ganz anders aus, da ist alles fein weiß gestrichen, das sieht aus wie in Griechenland.

Gruß
  Andy

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen

Nach der maritimen Kleinanlage ist nun wieder zur Abwechselung was "bergiges" fällig - aber nicht schon wieder die Alpen:/

Die Iberische Halbinsel ist von mir noch vernachlässigt und darum habe ich die Anlage in den Pyrenäen angesiedelt.

5b2937d7e26e5_KleinePyrenenanlage.thumb.jpg.2d7da7936baca2d795d952bea504b51a.jpg

Ole`

Modellbahnspass

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

hallo modellbahnspass,

du hast ja gut reden mit deinen satz :$ 

vor 8 Stunden schrieb Modellbahnspass:

muß nicht immer eine Riesenanlage dabei herauskommen.

bei mir ist es genau umgekehrt. ich möchte eine Kleinbahn erstellen und gestalten, und peng habe ich schon wieder eine größere anlage zusammen :D… gruß schlagerfuzzi… ps: umso mehr freuen mich deine kleinanlagen (y).

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Hallo Schlagerfuzzi

So ist das halt am PC. Da gibt es keine Wände, die die Anlagengröße bestimmen und da wird leicht mal die Plattengröße korrigiert. Dann ist die Anlage wieder in "anderen Dimensionen"..

Ich für meinen Teil plane nach dem Strickmuster: Wie würde ich die Anlage bauen, wenn ich den Raum X zur Verfügung hätte ( und da ist die Tür und dort das Fenster, welches erreichbar sein muss. Der ein oder andere nimmt möglicherweise an, das ich teils umständlich plane und es auch anders ginge (sicher richtig) aber in der Regel hat bei mir alles seinen Grund. Daraus hat sich auch mein Stil entwickelt. Für Realbauer ist daher mein Rat:

Jeder muss seinen eigenen Weg finden, denn nur ihm muss die Anlage gefallen.

Gruß

Modellbahnspass

Link to post
Share on other sites

hallo modellbahnspass,

sieht super aus (y)… jetzt mußt du nur noch prinz charles den zukünftigen König mit einbauen:D:D:D und einen königlichen zug bauen... (y):D dann passt die sache:D(sorry für den kleinen scherz ) … gruß schlagerfuzzi ::: PS : gefällt mir sehr gut (y)

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Modellbahnspass:

Warten wir mal ab, was die Zukunft bringt.

zum Gedenken an den FIFA-Trailer die Transsibirische? Wäre wohltueend bei dieser Hitzewelle. Gibt bei uns (im Rhein-Main-Gebiet West) bis Anfang August keinen Droppe (von wegen Regen). Meine Sommererkältung hat mir schon die Stimme geraubt - und die kommt auch so schnell nicht wieder, weil man in den kurzen Schlafphasen doppelt so stark schnarcht :D

Gruß
  Andy

p.s.: warte mal, wir sind hier ja bei den Kleinanlagen *großes grins*

Edited by Andy
p.s.
Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen, hallo Andy

Wie sagte schon Martin Luther King: I have a dream...

Ich träumte auch... von einer Reise als Gast bei der Verfilmung des Romans "der letzte Mamut von Arschkaltinsibirsk" von Pjtrof Frost. Die Filmaufnahmen sollen demnächst in Netuewwernullgrat in Sibirien stattfinden. Mal sehen, was mich da erwartet.

Doswidanja

Modellbahnspass

Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbahnspass,

hoffentlich vergisst der Regisseur nicht eine Szene einzubauen, wo in Jasnaja Poljana die Veteranen des Großen Vaterländischen Eisenbahnkrieges ihren aus der Not geborenen Trick zeigen, wie sie damals die Lok's zum Rückwärtsfahren gebracht haben: Indem sie die Briketts im Feuerloch um 180 Grad gedreht haben.

Gruß

streitross

Link to post
Share on other sites

Hi Jungs,
ich habe da mal einen Vorschlag gemacht. Besonders geeignet für Anfänger, die vielleicht auch noch etwas unter der Oberfläche modellieren sollten - falls die Schlagsahne schmilzt. Die Wendebrikett-Technik wäre hier sehr angebracht, muß aber unbedingt strikt eingesetzt werden, bei mir ist im Testlauf der teure Zarengold gerade rechts vom Tisch gefallen.

Anm. der Redaktion: Lieber Leser. Ihre geliebte Kolumne ist bald wieder in vollem Umfang verfügbar. Bis dahin können Sie ja mal überprüfen, ob ihr eigener Kühlschrank noch bewohnbar ist.

trans2.jpg

Edited by Andy
Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...
  • 2 weeks later...

Hallo, liebe Leser

Die Auswahl des Gleismateriales ist ausschlaggebend für die möglichen Gleisführungen. Gerade bei Kleinanlagen ist der Abzweigwinkel von Weichen von entscheidender Bedeutung. Märklin hat im Standartprogramm 22,5Grad, andere Hersteller z.B. 15 Grad. Bei geringem Platzangebot kann daher kaum großzügig geplant werden.

In dem obigen Beispiel vom 3.8.18 hatte ich eine Straba-Anlage mit meinem Märklin-Gleis entwickelt. Mit einem handelsüblichen Weichenwinkel von 15 Grad wäre das nicht so einfach machbar. Die Straba-Gleise von Tillig sind dafür allerdings bestens geeignet.

Für vorhandenes "normales" Gleismaterial muss man ggf. einen anderen Weg suchen. Als letzten Vorschlag zu diesem Thema habe ich darum nochmals mit Piko-A-Gleis eine Möglichkeit ausgearbeitet, die einfach aufzubauen und zu bedienen ist.

5b75f24bed7e4_KleineStrabamitPiko.thumb.jpg.c24e16cd361a532db335bf4d812488c8.jpg

Wie ihr seht: Gleiche Grundstruktur mit anderer Streckenführung, keine elektrotechnischen Kunstgriffe wie Kehrschleifenschaltung etc und harmonische Gesamtwirkung.

Gruß

Modellbahnspass

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
  • 4 weeks later...
  • 2 weeks later...

Hallo zusammen

Aus aktuellem Anlass habe ich mal ein Diorama gebaut. Eigentlich sollte die "versunkene Lok" am 21.10.18 gehoben werden (mit Live-Schaltungen) aber offensichtlich hat sich schon ein Dilemma abgezeichnet. Anfang der Woche gab es einen Schuß in den Ofen.

Nun kann man nicht die Hebung, aber zumindest die Versenkung der Lok zeigen... (kurz bevor sie nasse Räder bekam)

1845530349_DieversunkeneLok.thumb.jpg.c67ebdd234a81e50686cfea013395e55.jpg

Gruß

Modellbahnspass

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...