Jump to content

Ende der Modellbauwelt


Recommended Posts

@quackster

Interessant wie du keine Frage direkt beanwortest und statt dessen immer mit Sachverhalten ankommst, die eigentlich gar nichts mit der eigentlichen Frage zu tun haben.

Beispielsweise:
F.: Wieso werden Modelle für das MBS hier vorgestellt und dann nicht in den Katalog hochgeladen, obwohl sie durchaus den Kriterien entsprechen könnten?
A.: meine begründung ist, das die modelle der bordmittelbauer platz geboten bekommen. im katalog wäre mit sicherheit platz für einen "nur bedingt verwendbar" ordner

Was hat die nicht gewollte Aufnahme von Bordmittelmodellen mit deinenModellen zu tun, welche bewusst nicht im Katalog sind obwohl sie die Kriterien erfüllen?

F.:Wieso muss um jeden Preis ein Parallelkatalog entwickelt werden?
A.:das muss(te) nicht sein. es ergab sich aus äusserungen von Neo. wie sinngemäß: das brauchen wir nicht, davon haben wir genug, das verwässert nur den katalog...

Was hat Neo's Aussage mit dem Parallelkatalog zu tun. Er ist der Entwickler und hat die Entscheidungsbefugnis, das ist zu akzeptieren oder nicht, aber keine Antwort darauf warum man zwanghaft versucht einen Konkurrenzkatalog zu erschaffen.

F.: Warum muss der Rücktritt aus der Modellentwicklung hier vorher angekündigt werden?
A.: natürlich muss keiner seinen rücktritt erklären, ich allerding habe bereits am 27. Juli 2016 angekündigt keine modelle mehr für den online-katalog zu bauen

Warum machst du es dann? Beziehungsweise verkündest auch noch lauthals wer alles keine Modelle mehr für das MBS baut bzw. bauen will.

F.: Sehen unsere "Rückzieher" eine Möglichkeit ohne Gesichtsverlust wieder in die Community zurückzukehren? Wollen sie das überhaupt?
A.: sich vom modellbau für das studio zurück zu ziehen ist ja nicht gleichbedeutend mit die gemeinschaft (forum) zu verlassen.
bei Seehund ware nun so das er erst wieder modelle für die nutzer des studios baute als die modellbauwelt von FeuerFigther, Franz und mir online war und dort zu verfügung stellte.

Wow, der erste Teil war tatsächlich mal eine Antwort auf die eigentliche Frage. Aber was hat Seehund's Bereitschaft Modelle nur für die Modellbauwelt zu bauen mit der Frage zu tun?

 

Ich sehe hier wie fast immer nur ausweichende, nichts sagende Floskeln um auf die eigentliche Frage nach dem Warum nicht antworten zu müssen.

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...
Am ‎08‎.‎10‎.‎2016 um 17:32 schrieb BahnLand:

Hallo Franz,

auch wenn die Seite - so finde ich es zumindest - mit dazu beigetragen hat, dass die Modellbauer ihre Modelle fast nur noch in der Modellbauwelt, aber nicht mehr im Online-Katalog des Modellbahn-Studios abgelegt haben, finde ich es sehr schade, dass Du die Seite bereits schließt, bevor Neo seinen neuen Online-Katalog mit den dort angekündigten neuen Möglichkeiten herausgebracht hat. Denn so wird allen Modellbauern, die bisher am alten Online-Katalog gescheitert sind, die Möglichkeit entzogen, an anderer zentraler Stelle ihre Modelle zu veröffentlichen und damit den Nutzern des MBS zur Verfügung zu stellen. Auch ich habe mit meinen Anstrich-Varianten der RoLa-Wagen, die in Neo's Online-Katalog nicht untergekommen sind, von der Modellbauwelt provitiert. Vielen Dank dafür.

Nun ja, es bleibt ja noch die Möglichkeit, die bisher für die Veröffentlichung in der Modellbauwelt vorgesehenen mbp-Dateien (Anlagen) direkt und mbe-Dateien (Modelle) in ZIP-Pakete verschnürt als Datei-Anhang in Beiträge des Forums einzubinden. Doch gibt es da - glaube ich - eine Größenbeschränkung, und man wird diese Dateien nach einer gewissen Zeit auch nicht mehr wiederfinden (die Anhänge werden meines Wissens von der Suchmaschine nicht erfasst, wenn man als Suchbegriff beispielsweise ".mbe" oder ".mbp" eingibt). 

Für die Übergangszeit bis zum großen Update mit dem neuen Online-Katalog bleibt mir daher für die "willigen" Modellbauer nur folgender Vorschlag, auch wenn er - meiner Ansicht nach "aus der Not geboren" -  die Sonderstellung des Katalog-Verzeichnisses "Test" etwas missbraucht:

Das Verzeichnis "3D-Modelle - Zusätzlich - Test" ist innerhalb des heutigen Online-Katalogs das einzige, bei dem durch den Modellbauer "für die Allgemeinheit" freigegebene 3D-Modelle automatisch ohne expliziten Eingriff von Neo freigeschaltet werden (gilt leider nicht für Anlagen). Eigentlich sollten Modelle dieses Test-Verzeichnisses nach einer gewissen Zeit automatisch wieder gelöscht werden, was aber nach Neo's letzter diesbezüglicher Aussage momentan nicht praktiziert wird, sodass die Befürchtung, dass die Modelle irgendwann plötzlich verschwunden sein werden, derzeit unbegründet ist. Natürlich wird das "lineare" Testverzeichnis (ohne Baumstrukur) sehr schnell unübersichtlich, wenn nun "alle" Modellbauer ihre Modelle hier ablagern. Wenn der Modellbauer aber nach der Freigabe seines Modells (und dem tatsächlichen Vollzug durch den Online-Katalog - dies kann ein paar Minuten dauern) sein Modell in ein anderes Verzeichnis der Katalog-Baumstrukur verschiebt (nämlich dahin, wo es eigentlich hin gehört), und es dann nochmals freigibt, erscheint das Modell, nachdem es von Neo freigeschaltet wurde, automatisch in dem richtigen Ordner. Bis zu dieser Freischaltung bleibt es aber für die "fremden" Nutzer weiterhin im Test-Verzeichnis sichtbar (der Modellbauer sieht es sofort im neuen Verzeichnis). Dies ist der gravierende Unterschied zu der üblichen Vorgehensweise, bei der man das Modell gleich im "richtigen" Verzeichnis ablegt und dann erst frei gibt. Dann bleibt das Modell nämlich für die anderen Nutzer unsichtbar, bis es von Neo letztendlich explizit freigeschaltet wurde. Die nachträgliche Änderung des Verzeichnisses wirkt sich auf die Nutzung des Modells durch den Anwender nicht aus, da die globale ID, über welche das Modell implizit im Modellbahnstudio adressiert wird, hierbei unverändert bleibt.

Tut mir leid, dass ich diesen "nicht ganz feinen" Weg der Veröffentlichung hier jetzt vorschlagen muss. Aber ich sehe insbesondere mit dem Wegfall der Modellbauwelt momentan keine andere Lösung, wie man seine Modelle anderen Nutzern zur Verfügung stellen kann. Ich verwende diese Vorgehensweise schon länger, weil beispielsweise meine (neueren) Verkehrsampeln (z.B. für den Straßenbahn- und Busbetrieb oder die Fußgängerampeln) oder die Füllflächen für meine HAMO-Straßenbahngleise schon seit Juli auf ihre Freischaltung durch Neo warten. Ich habe mich nicht beschwert, weil ich weiß, dass Neo momentan mit der Fertigstellung seiner neuen Hauptversion kräftig zu tun hat, und ich ja mein Ziel der erfolgreichen Veröffentlichung über den hier beschriebenen Weg trotzdem erreicht habe. Dennoch hoffe ich sehr, dass solche "um-die-Ecke"-Veröffentlichungen mit dem neuen Online-Katalog nicht mehr notwendig sein werden.

Viele Grüße
BahnLand

Kann mich diesen Ausführungen nur anschließen, und hoffe dass die Fertigung der neuen Version nicht mehr allzulange

auf sich warten läßt. (alles braucht nu `mal seine Zeit!).

Edited by brk.schatz
Nachtrag
Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

hallo alle,

da mir mal wieder einiges gegen den strich geht, habe ich mich entschlossen zumindest meine modelle der modellbauwelt hier freizugeben.

www.quackster.de/mbs/modelle.html

bitte beachten, das die modelle zur zeit nur für das 3d-modellbahnstudio V3 geeignet sind.

vg quackster

Edited by quackster
Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Hallo laurin.kluess

Du musst zuallererst die angebotenen Modelle aus dem Anhang von quackster downloaaden-was du sicherlich schon getan hast, Alle Einzeldateien sollten also in deinem Pc-Ordner "Downloads" sein. Wie du an den Dateiendungen .zip erkennen kannst, sind es alles komprimierte Orner, die im ersten Schritt extrahiert werden müssen. Auf jedem Windows-Pc befindet sich ein eigenständiges Extrahierungsprogramm-wenn du also einen einzelnen Ordner mit der Endung zip mit rechts anklickst, erscheint entweder automatisch in der Menüleiste oben auf dem Bildschirm der Befehl Extrahieren (oder Alle Extrahieren) . Wenn nicht, sollte aber im Kontextmenue ein solcher Befehl vorhanden sein. Das Ablegen der extrahierten Datei erfolgt im selben-also Downloadsordner- wo schon die zip-Datei vorhanden ist.

Quakster hat allerdings auch die nun extrahierten Ordner als komprimierte Dateien angelegt, so dass die mit dem ersten Extrahieren freigelegten Ordner nochmal jeder für sich extrahiert werden müssen, nach den gleichen Anklicken wie oben beschrieben. Jetzt siehst du den eigentlichen Inhalt- die Modelldateien (noch nicht die Modelle selbst) mit der Endung.mbe

Nun ist es gleich soweit. startest  das MBS, lädst eine x-beliebige Anlage oder wählts aus : Neue Anlage-Grundplatte (leer). In beiden Fällen siehst du ja am oberen Rand die Menueleiste des Modellbahnstudios und da musst du nun auf den Reiter Katalog klicken. Du siehts dann den Begriff Neu. Draufklicken und es öffnet sich ein Auswahlmenue, wo die ganz unten den Befehl Importieren anklickst. Jetzt must du im geöffneten Downöoads-Orner die einzelne Datei mit der Endung .mbe und dem grünen Kästchen mit der kleinen Dampflok im Kästchen anklicken. Es poppt ein Fenster auf und du siehst nun zum ersten mal das richtige Modell.

Klicke jetzt auf das Kästchen Weiter und es erscheint wieder ein Fenster, das unter anderem in einem Rechteck das Wort Bahn enthält. Hier drauf klicken, ein Auswahlmenue erscheint, wo ganz unten zusätzlich steht. Anklicken-Untermenue Test erscheint, anklicken-Ordner Privat erscheint. Nun der letzte Klick hierauf und das Modell abspeichern. 

Wenn du das Modell auf deine Platte ziehen willst, dann das graue Feld links unten ("Test") anklicken. Du siehst wieder den Ordner Privat und findest da deine Modelle.

Und dran denken : einen einzelnen Unterordner entpacken, dann die mbe-Modelle in den Ordner Privat speichern, nächsten Unterordner entpacken, dann die Modelle in den Ordner Privat packen und so weiter.

Macht nur ein kleines bischen Mühe bei so vielen Dateien aber die schönen Modelle lohnen das.

Viel Erfolg wünscht dir Streitross

Hallo laurin, ich muss leider eingestehen, dass mir in der Eile ein paar Flüchtigkeitsfehler passiert sind, Der Ordner Test ist zu erreichen durch das Öffnen des grauen Kachelfeldes Zusätzlich am unteren Bildschirmrand, wenn eine Anlage geöffnet ist. Für das Importieren der Modelle aus dem Downloadordner lautet die Reihenfolge des Anklickens 1. Katalog 2. 3D-Modelle 3. Neu 4. Importieren

Ich hoffe, ich habe dich nicht zu sehr verwirrt. Kannst ja jederzeit nachfragen, bin auch jetzt noch ne Weile zu erreichen,

VG Streitross

Link to post
Share on other sites

Danke Streitross...

Als aller erstes danke für die schnelle Antwort. Du hast mir sehr geholfen. Alleine hätte ich das auf garkeinen Fall geschafft. Ich habe auch deine Anleitung super verstanden. Die Modelle sind jetzt alle drinne :D. Es gibt bestimmt noch mehr Links für noch mehr Modelle. Ich bin immer auf der Suche. Also falls du irgendwas cooles (also zum downloaden) kennst oder mal so siehst kannst du mir ja gerne den Link schicken. Das wäre sehr sehr nett.

Also noch mal vielen vielen Dank

LG Laurin

Link to post
Share on other sites
Am 10.3.2017 um 22:50 schrieb quackster:

hallo alle,

da mir mal wieder einiges gegen den strich geht, habe ich mich entschlossen zumindest meine modelle der modellbauwelt hier freizugeben.

www.quackster.de/mbs/modelle.html

bitte beachten, das die modelle zur zeit nur für das 3d-modellbahnstudio V3 geeignet sind.

vg quackster

Danke für die schönen Modelle

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...
Am 24.12.2016 um 16:00 schrieb MarkoP:

@quackster

Interessant wie du keine Frage direkt beanwortest und statt dessen immer mit Sachverhalten ankommst, die eigentlich gar nichts mit der eigentlichen Frage zu tun haben.

Beispielsweise:
F.: Wieso werden Modelle für das MBS hier vorgestellt und dann nicht in den Katalog hochgeladen, obwohl sie durchaus den Kriterien entsprechen könnten?
A.: meine begründung ist, das die modelle der bordmittelbauer platz geboten bekommen. im katalog wäre mit sicherheit platz für einen "nur bedingt verwendbar" ordner

Was hat die nicht gewollte Aufnahme von Bordmittelmodellen mit deinenModellen zu tun, welche bewusst nicht im Katalog sind obwohl sie die Kriterien erfüllen?

F.:Wieso muss um jeden Preis ein Parallelkatalog entwickelt werden?
A.:das muss(te) nicht sein. es ergab sich aus äusserungen von Neo. wie sinngemäß: das brauchen wir nicht, davon haben wir genug, das verwässert nur den katalog...

Was hat Neo's Aussage mit dem Parallelkatalog zu tun. Er ist der Entwickler und hat die Entscheidungsbefugnis, das ist zu akzeptieren oder nicht, aber keine Antwort darauf warum man zwanghaft versucht einen Konkurrenzkatalog zu erschaffen.

F.: Warum muss der Rücktritt aus der Modellentwicklung hier vorher angekündigt werden?
A.: natürlich muss keiner seinen rücktritt erklären, ich allerding habe bereits am 27. Juli 2016 angekündigt keine modelle mehr für den online-katalog zu bauen

Warum machst du es dann? Beziehungsweise verkündest auch noch lauthals wer alles keine Modelle mehr für das MBS baut bzw. bauen will.

F.: Sehen unsere "Rückzieher" eine Möglichkeit ohne Gesichtsverlust wieder in die Community zurückzukehren? Wollen sie das überhaupt?
A.: sich vom modellbau für das studio zurück zu ziehen ist ja nicht gleichbedeutend mit die gemeinschaft (forum) zu verlassen.
bei Seehund ware nun so das er erst wieder modelle für die nutzer des studios baute als die modellbauwelt von FeuerFigther, Franz und mir online war und dort zu verfügung stellte.

Wow, der erste Teil war tatsächlich mal eine Antwort auf die eigentliche Frage. Aber was hat Seehund's Bereitschaft Modelle nur für die Modellbauwelt zu bauen mit der Frage zu tun?

 

Ich sehe hier wie fast immer nur ausweichende, nichts sagende Floskeln um auf die eigentliche Frage nach dem Warum nicht antworten zu müssen.

 

Hallo,

bin zufällig über diese Diskussion gestolpert. Habe, so meine ich, einige sehr schöne 3D-Modelle. Leider komme ich mit den Texturen/Materialien nicht klar + meine Modelle übeschreiten zu zulässige Größe.

Könnte die Häusermodelle zur Verfügung stellen, wenn ich einen Kooperationspartner finde, der sich um die Texturen kümmern würde.

 

Link to post
Share on other sites

hallo manfredkropp, hallo alle

@manfredkropp

es wäre zunächst mal interessant mit was du deine modelle gebau hast. auch ein paar bilder wären nett. es ist auch möglich eines deiner modelle, als beispiel und als .mpe-datei hier einzufügen. - dann bin ich sicher das du den einen oder anderen tipp zu texturen und auch hilfe angeboten bekommst.

vg quackster

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...