Jump to content
Sign in to follow this  
maxel.schmid

(erledigt) Weichen anstellen

Recommended Posts

Hallöchen zusammen,

 

ist es möglich, eine Strecke inklusive Weichen und Kreuzungen anzustellen?

 

Wenn ich eine solche Strecke in der Ebene habe, kann ich sie markieren, auf "aktive Gleismodifikation" -> "anstellen" klicken: die markierte Strecke wird dann auch gelb, allerdings die dazwischen eingebauten Weichen und Kreuzungen nicht. Wenn ich dann das eine Ende der Strecke anklicke, wird die Strecke nur bis zur ersten Weiche grün und auch nur dieses Teilstück wird angestellt. Der Rest der Strecke bleibt auf der Ebene.

 

Für Hilfe wäre ich mal wieder dankbar,

Maxel :-)

Edited by maxel.schmid
Thema erledigt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Maxel,

Weichen und Kreuzungen lassen sich grundsätzlich nicht über die "Aktive Gleismodifikation" anstellen. Sie können aber über die explizite Eingabe von Rotationskoordinaten im Eigenschaftsfenster geneigt werden. Um die korrekte Neigung der Weichen innerhalb des in der Steigung liegenden Gleisstrangs zu bekommen, gehe ich wie folgt vor:

Als Beispiel nehme ich eine doppelte Gleisverbindung, die wie im folgenden Bild gezeigt in einer Steigung liegen soll.

Fertig.jpg

Zunächst wird jedoch der betroffene Gleisabschlitt mit der Gleisverbindung in der horizontalen Ebene verlegt und an einem Ende der in der Steigung liegenden umgebenden Gleisstrecke angedockt (Rotation x und Rotation y = 0 für alle betroffenen Gleisstücke).

Ebene Gleiskonfiguration.jpg

Nun zieht man die Weichen und die Diagonalverbindnungen aus der Strecke heraus und ersetzt die Weichen durch einfache Gleisstücke für die "geraden" Stränge.

Ersatz durch einfache Gleise.jpg

Die Geometrie dieser Gleisstücke kann man in den Gleiseigenschaften der Weichen ablesen (im vorliegenden Beispiel Spur 2) ...

Gleiseinstellungen Weiche.jpg

... und auf das Ersatzgleisstück übertragen, sodass dieses genau in die "Weichen-Lücke" passt.

Gleiseinstellungen Ersatzgleis.jpg

Jetzt kann man jeden der beiden Stränge über die "Aktive Gleismodifikation" anstellen.

Einfache Ersatz-Gleise anstellen.jpg

Nun liest man die x- und y-Rotation der eingefügten Ersatz-Gleisstücke ab ...

Eigenschaften Ersatzgleis.jpg

... und überträgt diese auf die betroffenen Weichen.

Eigenschaften Weiche.jpg

Diese werden dann wieder anstelle der Ersatzgleise eingesetzt, wobei sich herausstellen kann, dass die Weiche möglicherweise gerade entgegengesetzt geneigt ist (bei einfachen Gleisen kann die Orientierung genau umgedreht sein). Dann müssen bei der x- und y-Rotation für die Weiche die Vorzeichen umgekehrt werden, wodurch die Weiche dann die "richtige" Neigung annimmt.

Möglicherweise passt die Weiche nach dem Einsetzen nicht "ganz genau". Dann muss die Neigung in x- oder y-Richtung minimal nachjustiert werden (aus diesem Grund stehen im obigen Bild für die Weichen-Neigung leicht modifizierte Werte für die x- und y-Rotation gegenüber dem Bild darüber). Das Ergebnis der "eingepassten" Weichen zeigt das nächste Bild.

Weichen einpassen.jpg

Wegen der "Verwindungssteifigkeit" aller Gleise könnte es schwierig werden, in derselben Art und Weise auch die Kreuzung "einzupassen". Ich verwende daher stattdessen lieber zwei einfache Verbindungsgleise, die dann "ganz normal" zwischen die offfenen Weichenenden (eventuell als Flexgleise) eingepasst und dann ganz normal mittels der "Aktiven Gleismodifikation" angestellt werden können. Als Endergebnis erhält man dann die im ersten Bild gezeigte Linienführung mit gleichmäßiger Steigung über die doppelte Geisverbindung hinweg.

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo BahnLand,

 

im Nachhinein bin ich auf eine ähnliche Lösung gekommen, die ich allerdings noch ausprobieren muß. Mit deiner Anleitung werde ich es dann bestimmt schaffen. Ist leider nur wirklich etwas kompliziert. Aber vielleicht gibt es in der nächsten Version eine einfachere Möglichkeit.

 

Auf jeden Fall schon mal vielen Dank für deine Unterstützung und Hilfe. Ich setzte das Thema dann mal auf erledigt,

Maxel :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×