Jump to content

Recommended Posts

Hallo, ich fände es schön wenn es für ein Steuerpult richtige Leuchttaster gäbe.
Bahnland hat ja im Zuge seiner GBS Erweiterungen schon neue Taster die 'leuchten' hinzugefügt, leider sind diese von der Form nicht wirklich passend.
Richtige Leuchttaster sind wohl nur halb so hoch bei min. dreifachem Durchmesser.

Wenn jemand solche "Schalter" für das MBS herstellen könnte würde ich mich sehr freuen.

Perfekt wäre es, wenn sie auch noch über eine Dritte Schaltstellung verfügen würden, in der sie Blinken um 'Bereitschaft' zu signalisieren.
Ein passendes Gehäuse würde ich mir mit Grundkörpern selber zusammensetzen sofern es nicht direkt mit gemacht werden würde.

Ich stelle mir als Einzelmodelle ein Gehäuse, und Taster für die Farben Gelb, Grün, Rot und Weiß (sind die üblichen Farben in denen es Leuchttaster gibt) vor.

 

Beispielbild für verschiede Gehäusedesign's:
design.jpg.83d68596c6d9ea3f7a01555ae3940fff.jpg

 

Vielleicht kann man den Taster auch über einen transparenten Schalter und eine leucht-/blinkfähiges Signal mit Animation darunter welches dann 'durchscheint' kombinieren. So funktioniert es ja in der Realität auch und würde mehr Schaltzustände/Darstellungszustände ermöglichen.

Link to post
Share on other sites

Vom Prinzip ist es das auch. Das einzige was fehlt ist ein Schaltelement.

Zur Darstellung und Verständnis hab ich mal einen Leuchttaster aus Grundkörper und Blinklampe zusammengestellt.
Es müsste nur die eingefärbte, transparente Scheibe über der Lampe als Schaltelement existieren um den Schaltvorgang auszulösen. Also das Element das aktiv betätigt wird und in der EV Ereignisse auslöst.

Die Ansteuerung der Lampe darunter erfolgt ja durch andere Faktoren die abhängig vom Verwendungszweck sind, in dem abgebildeten Fall mit manueller Abfahrt zum Beispiel der Stillstand einer Lok auf einer bestimmten Stelle.

 

Leuchttaster.mbp

Link to post
Share on other sites

Hallo Marko,

wenn man einmal von der fehlenden Blinik-Funktion absieht, müsstest Du eigentlich mit den Leuchttastern von mir zurande kommen.

In den folgenden Bildern habe ich das eigentliche Tasten-Element, das bei Deinem Beispiel durch die gelbe Scheibe dargestellt wird, durch meine Leuchttaster ersetzt:

5936bbdf3772a_Tag-Ansichtaus.thumb.jpg.62e009b67b3ce45464d153fba2320c00.jpg

 

Links oben befindet sich das originale Beispiel von Dir. Bei den restlichen "GBS"-Elementen habe ich die Leuchttaster aus dem Online-Katalog (im Verzeichnis "Zusätzlich - Test") in den 7 vorhandenen Farben auf den Faktor 1,5 vergrößert und dann so weit abgesenkt, dass sie in der Höhe etwa Deinem Vorbild-Taster entsprechen. Im obigen Bild  sind die Taster alle "aus".

5936bbe51c980_Tag-Ansichtan.thumb.jpg.175f5981f425218f21e8743d46b38965.jpg

Im eingeschalteten Zustand sehen die 7 Taster bei Tageslicht so aus (erinnert mich irgendwie an einen Wasserfarben-Malkasten :D).

5936bbe874829_Nacht-Ansichtaus.thumb.jpg.423b9cd2523f3ac35d4b8dd70d286859.jpg

Bei Nacht sind die Taster im ausgeschalteten Zustand trotzdem sichtbar, weil auch die "dunkle" Oberfläche als "aktiv leuchtend" gekennzeichnet ist.

5936bbebe9acf_Nacht-Ansichtan.thumb.jpg.3e5cc60817fb27324c623c134775bed1.jpg

Im eingeschalteten Zustand leuchten die Tasten bei Nacht dann "besonders hell" :D.

5936bbefe73b0_AnsichtUnterflur.thumb.jpg.9379a6b986a0ac1080e7f102e41d314f.jpg

Dass die Tasten im abesenkten Zustand unten etwas "heraus stehen" sollte kein besonderes Problem darstellen - zumal die von Dir in Deinem ersten Bild gezeigten "Vorbild-Taster" teilweise ebenfalls einen "Unterbau" besitzen :P.

Viele Grüße
BahnLand

Leuchttaster_2.mbp

Edited by BahnLand
Link to post
Share on other sites

Hallo nochmal (Ergänzung),

vor 6 Stunden schrieb MarkoP:

Es müsste nur die eingefärbte, transparente Scheibe über der Lampe als Schaltelement existieren um den Schaltvorgang auszulösen. Also das Element das aktiv betätigt wird und in der EV Ereignisse auslöst.

Die Ansteuerung der Lampe darunter erfolgt ja durch andere Faktoren die abhängig vom Verwendungszweck sind, in dem abgebildeten Fall mit manueller Abfahrt zum Beispiel der Stillstand einer Lok auf einer bestimmten Stelle.

Die Sache mit den transparenten Farbfiltern wie in der realen Welt funktioniert so leider nicht (oder zumidest nur sehr eigeschränkt) im Modellbahn-Studio.

Ich habe im beigefügten Beispiel meiner weißen Blink-Ampel (aus meinem schweizerischen Signal-Sortiment) ein paar Farbfilter verpasst, die ich zum direkten Vergleich mit dem weißen Originallicht nur teilweise darüber gelegt habe. Die "Farbfilter" sind hierbei eingefärbte "Ebenen" aus dem Grundkörper-Sortiment, denen ich unterschiedliche Transparenz-Stufen  verpasst habe.

5936d075b668c_Farbfilter(Tag).thumb.jpg.025292a941cb6260f78098f92a9422a2.jpg

Bei den beiden Ampeln in der oberen Reihe besitzen die Ebenen keine Transparenz. Bei der linken Ampel ist aber das Attribut "Leuchten" gesetzt. In der unteren Reihe habe ich links die Transparenz der Fläche auf 30%, rechts auf 60% gesetzt.

5936d07943a7a_Farbfilter(Nacht).thumb.jpg.650b94fc01b6dc75e64ae136711de775.jpg

Beim Nachtbild erkennt man, dass bei den nicht transparenten "Filtern" die Originalfarbe nur bei der Eigenschaft "Leuchten" beibehalten wird. Beide Laternen lassen aber kein Licht durch die Filter hindurch. Im ausgeschalteten Zustand leuchten die Filter-Scheiben bei linken Beispiel weiter (weil sie als "aktiv leuchtend" gekennzeichnet sind).

Nur bei den teilweise transparenten Foltern in der unteren Reihe lässt sich in deren Fasrbintensität ein Unterschied zwischen brennender und ausgeschalteter Lampe dahinter erkennen. Zwar wird der Unterschied zwischen ein- und ausgeschaltetem Zustand mit erhöhter Transparenz der Filterscheiben immer deutlicher. Gleichzeitig nimmt aber die Farb-Intensität der Filterscheiben mit zunehmender Transparenz ab. Die Funktion des Farbfilters kann also auf diese Weise nicht "voll funktionsfähig" von der Realität auf das Modellbahn-Studio übertragen werden. 

Zur Demonstration habe  ich hier noch einmal eine mbp-Datei zur Demonstration beigelegt, wobei über den Schalter rechts das Dauerlicht sowohl - als auch ausgeschaltet werden kann. Als dritte Stellung gibt es dann noch das Blicklicht. Am deutlichsten kann man die Effekte erkennen, wenn man das Blinklicht abwechselnd im Tag- und im Nacht-Zustand betrachtet.

Ich persönlich halte die Lösung aus meinem vorherigen Beitrag für die bessere.

Viele Grüße
BahnLand

Leuchttaster_3.mbp  (korrigiert)

Edited by BahnLand
Link to post
Share on other sites

@Bahnland

Die Datei Leuchttaster_2 sieht schon gut aus. Das mit dem Blinken ist echt schade, da es bei den meisten Leuchttastern eine wichtige Funktion darstellt.
So müsste man die Freigabe über eine weitere Kontrolllampe neben dem eigentlichen Leuchttaster anzeigen.

Dein Projekt Leuchttaster_3 kann ich nur fehlerhaft öffnen. Bei mir existiert kein Element "SBB Blinksignal weiß 1", hab nur ein "SBB Blinksignal rot".
Aber im Prinzip ist es ja nichts anderes als mein Entwurf nur mit verschiedenen Transparenzstärken. (Bei mir war es auf 50% und nicht leuchtend eingestellt. Für Nachts ist leuchtend besser, aber soweit war ich noch nicht mit Testen.

Gibt es tatsächlich keine Möglichkeit einen Schalter mit einer halbtransparenten und eingefärbten Oberfläche ins MBS zu importieren? Das MBS unterstützt doch Alphatexturen, oder nicht? Der Schalter muss ja anders als deine Taster für's MBS "nicht selbst leuchten", die Beleuchtung bekommt er ja durch die Blinklampe darunter.
Es geht ja nur darum, dass die farbige, teiltranparente Ebene/Fläche die Funktion eines Schalters hat, so dass die EV angesteuert werden kann. Sie muss optisch ja nicht einmal einen Unterschied zwischen den beiden Schaltzuständen aufweisen.

 

 

P.S.:

Ich hab mein Projekt noch mal mit dem Effekt Leuchten überarbeitet und eine kleine EV erstellt.
Der Leuchttaster (im Augenblick die Ebene) hat keine eigene Beleuchtung.

Der Taster Aktiv würde quasi ausgelöst wenn der Leuchttaster (also die transparent Fläche) betätigt wird.
Der Taster Deaktiviert wird beim erneuten Betätigen der Fläche oder einem zeit- oder aktionsabhängigen Ereignis betätigt.

 

Damit die gewünschte Verwendung verdeutlicht wird hab ich mal ein Bild von meinem geplanten Steuerpult gemacht.
Schaltpult.thumb.jpg.2010124d4586858e5dbf6b1e22f7b7fc.jpg
Im oberen Bereich befindet sich links ein Hauptschalter mit einem Steuerbereich für die Zeitverarbeitung. Daneben kommen die allgemeinen Steuerschalter (Licht für Plätze, Bahnhöfe etc.). In der Mitte der obligatorische Not-Aus-Schalter der gleichzeitig den Linksangesiedelten Anlagenschalter deaktiviert. Rechts oben sind dann Steuerschalter für verschiedene Dinge wie Straßenlaternen und Parkbeleuchtungen genauso wie Landebahn- und Towerbeleuchtung des geplanten Flughafens oder auch Positionslampen für Windräder. Alle diese Kippschalter werden eine zusätzliche Automatiksteuerung abhängen von verschiedenen Zeitpunkten bekommen.

Im unteren Bereich ist die eigentliche Kontrolleinheit angesiedelt. Rechts gibt es für die verschiedenen Züge/Lokomotiven Auswahlschalter (Lampen mit zwei Zuständen als Schalter). Dabei ist das Einsteckschild über Objektvariablen an den Schalter und die jeweilige Lok gekoppelt, was ein einfaches Austauschen des Einsteckschildes ermöglicht.
Wenn eine Lok ausgewählt wird, werden die zugehörigen Daten links unten in den Digitalanzeigen abgebildet. Dort gibt es auch Schaltelemente die über eine Variable welche die aktuelle Zugauswahl beinhaltet ausgelesen aber auch geschaltet werden können. So kann ich auf wenig Platz die Steuerung für dutzende Lok's unterbringen. Einige dieser Schalter sind sinnvollerweise per Kippschalter, andere per "Leuchttaster" dargestellt, abhängig vom Anwendungsfall.

Das ganze ist natürlich noch lange nicht fertig und wird immer noch angepasst.

Leuchttaster.mbp

Edited by MarkoP
Link to post
Share on other sites

Hallo Marko,

vor 2 Stunden schrieb MarkoP:

Dein Projekt Leuchttaster_3 kann ich nur fehlerhaft öffnen. Bei mir existiert kein Element "SBB Blinksignal weiß 1", hab nur ein "SBB Blinksignal rot".

Sorry, mir war nicht bewusst, dass ich das weiße Blinklicht überhaupt nicht freigegeben hatte. Ich habe im Projekt "Leuchttaster_3" das Blinklicht gegen meinen (veröffentlichten) weißen Taster ausgetauscht. Der kann zwar nicht Blinken. Die beschriebene Problematik kann man aber damit trotzdem nachstellen. Ich habe die mbp-Datei im obigen Beitrag durch die Korrektur ersetzt.

Übrgens wird Dein Taster bei mir auch nicht korrekt abgebildet, weil das Bauteil "LED" im Online-Katalog nicht veröffentlicht ist. Dein Taster wird daher von einem riesigen Fragezeichen "gekrönt" :/.

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Interessant, habe gerade nachgeschaut. Ich habe die Blinklichter teilweise doppelt im Katalog, einmal von Henry und einmal selbst hinzugefügt. Keine Ahnung warum ich die mal selbst hinzugefügt habe. Bei den selbst hinzugefügten sind nur wesentlich mehr als bei denen von Henry unter Kontrolllampen.

Du brauchst das Fragezeichen aber nur gegen "Blinken-sw-ws" unter Kontrolleuchten zu ersetzen. Die Objekte sind identisch. Werde es aber mal in meiner Beispielanlage austauschen.

 

Gibt es wirklich keine Möglichkeit eine ebene halbtransparente Fläche als Schalter ins MBS zu importieren? Müssen Schalter zwei verschiedene Darstellungen haben? Leider habe ich keine Ahnung vom Modellbau.

Link to post
Share on other sites

Hallo Marko,

habe soeben ein "transparentes" 3-wertiges "Signal" gebaut ("An", "Aus", "Blinken"), das man als "Schalter" überall drüber legen kann. Bin aber noch am Testen. Ich denke aber, dass ich das im Laufe des morgigen Tages abliefern kann.

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Hallo Bahnland,

danke, du bist echt großartig. "Blinken" muss es ja eigentlich nicht einmal, das wird ja durch die Lampe darunter erzeugt. Es geht ja nur um die Schaltzustände "An" und "Aus" um die EV damit zu aktivieren, es würde also ein "Schalter" reichen und bräuchte gar kein "Signal" zu sein.
Aber wenn es auch noch selbst "blinken" kann um so besser. Dadurch lassen sich dann wahrscheinlich wieder andere und neue Kombinationen darstellen.

Hab eben auch mal etwas im Wiki rumgestöbert. Habe dort einiges zu Animationen und Benennungen gelesen, aber nichts direkt zu "Schaltern". Gibt es dazu nichts oder hab ich nur nicht gründlich genug gesucht?

Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbauer- und Modellbahnfreunde

Habe mir auch Gedanken gemacht mit einen Schalter der mit einen 4-fach Funktion verbunden ist , so das der Schalter 4 Positionen annehmen kann .

Die Kontroll Lampen sind auf gleiche X und Y gleich positioniert , so das es aussieht es wäre eine Lampe .

Die EV habe ich so angegeben , doch wenn der Schalter Position 3 angenommen hat , ist nur die Lampe sichtbar .

Die Lampen sollen nicht geschaltet werden , sondern wechseln für jede eine bestimmte Position des Schalterstellung .

 

Meine EV :

Gruppe:    Ereignisse
  Gruppe:    Schalter in 4 Farbvarianten
    Ereignis:  Schalter Position = 0
      Auslöser:  Schalter wird betätigt                       Schalter='Taste ¯ schwarz'  Position='Jede Position'  
      Bedingung: Schalter steht auf Position                  Schalter='Taste ¯ schwarz'  Position='0'  Negieren='0'  
      Aktion:    Sichtbarkeit setzen                          Objekt='Lampe Gelb ¯ Schwarz'  Zustand='Sichtbar'  
        Sonst:   (Bedingung nicht erfüllt)
      Aktion:    Sichtbarkeit setzen                          Objekt='Lampe Rot ¯ Grün'  Zustand='Unsichtbar'  
      Aktion:    Sichtbarkeit setzen                          Objekt='Lampe Aus <> Gelb'  Zustand='Unsichtbar'  
      Aktion:    Sichtbarkeit setzen                          Objekt='Lampe Aus <> Rot'  Zustand='Unsichtbar'  
 
    Ereignis:  Schalter Position = 1
      Auslöser:  Schalter wird betätigt                       Schalter='Taste ¯ schwarz'  Position='Jede Position'  
      Bedingung: Schalter steht auf Position                  Schalter='Taste ¯ schwarz'  Position='1'  Negieren='0'  
         und:    Ereignis/Gruppe ist aktiv/inaktiv            Ereignis/Gruppe='Schalter Position = 0'  Zustand='Deaktiviert'  Negieren='0'  
         und:    Ereignis/Gruppe ist aktiv/inaktiv            Ereignis/Gruppe='Schalter Position = 2'  Zustand='Deaktiviert'  Negieren='0'  
         und:    Ereignis/Gruppe ist aktiv/inaktiv            Ereignis/Gruppe='Schalter Position = 3'  Zustand='Deaktiviert'  Negieren='0'  
      Aktion:    Sichtbarkeit setzen                          Objekt='Lampe Rot ¯ Grün'  Zustand='Sichtbar'  
        Sonst:   (Bedingung nicht erfüllt)
      Aktion:    Sichtbarkeit setzen                          Objekt='Lampe Gelb ¯ Schwarz'  Zustand='Unsichtbar'  
      Aktion:    Sichtbarkeit setzen                          Objekt='Lampe Aus <> Gelb'  Zustand='Unsichtbar'  
      Aktion:    Sichtbarkeit setzen                          Objekt='Lampe Aus <> Rot'  Zustand='Unsichtbar'  
 
    Ereignis:  Schalter Position = 2
      Auslöser:  Schalter wird betätigt                       Schalter='Taste ¯ schwarz'  Position='Jede Position'  
      Bedingung: Schalter steht auf Position                  Schalter='Taste ¯ schwarz'  Position='2'  Negieren='0'  
      Aktion:    Sichtbarkeit setzen                          Objekt='Lampe Aus <> Gelb'  Zustand='Sichtbar'  
        Sonst:   (Bedingung nicht erfüllt)
      Aktion:    Sichtbarkeit setzen                          Objekt='Lampe Rot ¯ Grün'  Zustand='Unsichtbar'  
      Aktion:    Sichtbarkeit setzen                          Objekt='Lampe Gelb ¯ Schwarz'  Zustand='Unsichtbar'  
      Aktion:    Sichtbarkeit setzen                          Objekt='Lampe Aus <> Rot'  Zustand='Unsichtbar'  
 
    Ereignis:  Schalter Position = 3
      Auslöser:  Schalter wird betätigt                       Schalter='Taste ¯ schwarz'  Position='Jede Position'  
      Bedingung: Schalter steht auf Position                  Schalter='Taste ¯ schwarz'  Position='3'  Negieren='0'  
      Aktion:    Sichtbarkeit setzen                          Objekt='Lampe Aus <> Rot'  Zustand='Sichtbar'  
        Sonst:   (Bedingung nicht erfüllt)
      Aktion:    Sichtbarkeit setzen                          Objekt='Lampe Rot ¯ Grün'  Zustand='Unsichtbar'  
      Aktion:    Sichtbarkeit setzen                          Objekt='Lampe Aus <> Gelb'  Zustand='Unsichtbar'  
      Aktion:    Sichtbarkeit setzen                          Objekt='Lampe Gelb ¯ Schwarz'  Zustand='Unsichtbar'  
 
 
*** Ende ***

 

Vermerk : <>    Schaltereigenschaft : steuerbare Lampe wie ein Signal                                                     ¯   Schalteigenschaft : steuerbare Lampe wie ein Schalter

 

und jetzt meine Idee als mbp-Datei ---->      Schalter mit 4 Farbwechsel der Lampen.mbp

 

Wollte erreichen , das nach Schalterstellung eine andere von 4 Farben sichtbar wird .

Nur bei meinen Versuch bleibt der Schalter in Position 3 die Lampe sichtbar , die andere Positionen gehen nicht , was ich erreichen wollte , komme nicht weiter .

 

Wollte haben Position 0   =  schwarz

                      Position 1   =  gelb

                      Position 2  =  rot 

                      Position 3  =  grün           "  Positionen 2 - 4 können auch verändert werden "

 

Schalterfarbe kann beliebig sein !!!

 

Kann meine Idee mit der EV immer noch nicht richtig umsetzen - grrrrr        ärgert mich wieder .

 

Viele Grüße 

H:xns

Edited by h.w.stein-info
Ergänzung
Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich habe jetzt zwei durchsichtige Schalt-Elemente fertiggestellt, von denen eines 2-wertig (Zustände Aus/An) und das andere 3-wertig ist (Zustände Aus/An/Blinkend), und im Test-Verzeichnis des Online-Katalogs unter der Bezeichnung "Transparenz-Schalter ..." veröffentlicht (sie sind bereits freigeschaltet).

Transparenz-Schalter.thumb.jpg.fd716f1ce07e99be1204e7fde08b15fc.jpg

Diese Schalter (vom Typ "Signal") bestehen aus einer quadratischen Fläche, die beidseitig zu 100% durchsichtig ist, und auf der Oberseite einen sichtbaren Rahmen besitzt. Der Schalter kann also auf der Anlagenplatte erkannt werden, solange die "umrahmte" Seite nach oben zeigt. Mit der Maus angeklickt werden kann der Schalter auf beiden Seiten. Hat man den SChalter mit sichtbarem Rahmen an der richtigen Stelle über einem Objekt positioniert, das mit dem Schalter identifiziert werden soll, kann man den Schalter um 180° drehen, wodurch er total unsichtbar wird. Durch den Klick auf das darunter liegende Objekt trifft man dann aber trotzdem den Schalter, der dann mittels Doppelklick oder über das Eigenschaftsfenster rechts unten umgeschaltet werden kann. Durch ein weiteres Kippen um 180° wird der Rahmen wieder sichtbar.

59373afd4fdcf_TransparenteSchalt-Elemente.thumb.jpg.a885289f8bf795f5f52d6d14a349f5c1.jpg

Dieses Bild zeigt nicht die weiter oben verwendeten Leuchttasten aus dem Online-Katalog, sondern besitzt in jedem "Schaltknopf" zwei "Kreisflächen" aus der "Grundkörper-Abteilung", von denen eine die Farbe in hell und die andere die Farbe in dunkel wiedergibt. Ferner sind die Farbflächen als "leuchtend" definiert. Darüber liegen - im obigen Bild durch die weißen Rahmen angedeutet, die unsichtbaren (durchsichtigen) Transparenz-Schalter.

Wie von Hans im vorangehenden Beitrag schon richtig angedeutet, blendet man beim Umschalten via Ereignissteuerung die darunter liegenden hellen und dunklen Farbfläche alternierend ein bzw. aus, um die Leuchttaste als ausgeschaltet oder leuchtend darzustellen. Im vorliegenden Beispiel mit dem 3-wertigen Transparenz-Schalter wird auf diese Weise zusätzlich das Blinken der "Leuchttaste" realisiert. Im Endeffekt erhält man auf diese Weise dasselbe Erscheinungsbild wie bei dem obigen Anwendungsbeispiel  "Leuchttaster_2.mbp", jedoch mit dem gravierenden Unterschied, dass die Tasten hier ausschließlich aus Grundkörpern erstellt wurden, und nur das durchsichtige Schalt-Element darüber gelegt wurde.

Da die Transparenz-Schalter im Online-Katalog bereits freigeschaktet sind, sollte das beiiegende Anwendungsbeispiel

Leuchttaster_4.mbp (korrigiert)

funktionieren, ohne dass die ebenfalls beigefügten Transparenz-Schalter (Transparenz-Schalter.zip) importiert werden müssen. Ihr könnt ja eine "Leuchttaste" auseinander nehmen und das zugehörige Teilpaket der Ereignissteuerung anschauen, um zu verstehen, wie die Schaltung funktioniert (die Pakete beziehen sich jeweils auf eine Farbtaste und sind untereinander (bis auf die Farb-Unterscheidung) identisch).

Und nun wünsche ich beim Betrachten, Analysieren und Zusammenbauen eigener "Grundkörper-Schaltmodelle" viel Spaß und Erfolg!

Viele Grüße
BahnLand

 

 

Edited by BahnLand
Link to post
Share on other sites

Hallo Bahnland,

danke für die super Umsetzung, da kann man die helle und dunkle Farbe je nach Bedarf einstellen und sogar die Blinkgeschwindigkeit verändern.

Es ist nur ein klitzekleiner Denkfehler in deiner Umsetzung, ich weiß nicht ob es sich korrigieren lässt.
Die Zustandsreihenfolge müsste lauten: Aus - Blinkend - An
'Aus' bedeutet ja deaktiviert (Ereignis kann derzeit nicht ausgelöst werden), dann wird in der Regel durch ein Fremdereignis die Bereitschaft hergestellt (der Leuchttaster fängt an zu blinken) und zum Schluss wird dieser durch Drücken ausgelöst, also für eine Zeitspanne 'An' geschaltet in der das ausgelöste Ereignis aktiv ist.

Bei deinen Modellen ist die Zustandsreihenfolge: Aus - An - Blinkend
Wenn die Bereitschaft hergestellt ist würde der Leuchttaster durch betätigen also deaktiviert statt aktiviert.

Keine Ahnung ob du da noch was machen kannst.

Link to post
Share on other sites

Hallo Marko,

die Korrektur ist erledigt.
Du solltest dann aber auch die "Leuchttaster_4.mbp"-Datei aus dem obigen Beitrag nochmals in des Modellbahn-Studio übernehmen, weil ich die EV an die neue Zustands-Reihenfolge des 3-wertigen Schalters anpassen musste.

Eigentlich sind die Zustands-Bezeichnungen in den Schalter-Modellen ja nur "Schall und Rauch". Denn die Ereignissteuerung entscheidet, welche Aktion bei welchem Zustand ausgeführt werden soll, und zwar nur anhand der Zustands-Nummer. Ich habe es aber trotzden bei den Bezeichnungen "Aus - Blinkend - An" (nun in dieser Reihenfolge) belassen.

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Danke für die Anpassung Bahnland.

Stimmt was du meinst, hätte auch funktionieren müssen wenn man in der EV nur die Funktionen vertauscht.
Manchmal sieht an halt vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr.

Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbauer- und Modellbahnfreunde

Da ich auch mal erwähnt habe eigene Schalter zuerstellen , habe ich hier mal aus meiner Sicht ausprobiert .

Marko brauchte stimmte Funktionen für sein Projekt , BahnLand hat auf Wunsch von Marko eine " Transparente Oberfläche " gebaut .

Die Vorgabe seiner Taster bzw, Schalter von Marko sehen echt gut aus (y) (y).

BahnLand hat jetzt eine " transparente Fläche " für Schalter mit 2 und 3 Schaltzustände freischalten lassen im Katalog " Zubehör - TEST " .

 

Diese werden mit der EV ( Ereignisverwaltung ) entsprechen als Signal geschaltet -   :D  OK !   (y) (y) 

Nun habe ich mal eine von mir eine Form quadratischer Schalter erstellt und  hinzugefügt bei seiner Testplatte .

Besonderheit :x mit Symbolbild und einen Ton ( Warnton ) , in seiner EV habe ich die gleiche Ansteuerung verwendet , nur mit ein paar Ergänzungen hinzugefügt .

Wobei ich vorher nicht wusste , ob es auch so wie ich dachte auch funktionieren würde .

Was muss ich wieder sagen ...........

 

 

 

 

...........   oh man , ja , ich hab es geschafft .

Was ich auch noch erreichen wollte , das der Schaltzustand des Schalters auch ändert . 

Mein Schalter hat 2 Schaltzustände von der Optik und 3 Schaltzustände als Schalter , wobei die Blinkfunktion NICHT blinkend ist , sondern mit einen Tonsignal " Pfeifton " ersetzt wurde .

Hier die gleichen Leuchtschalter und einen von mir erstellten / gebauten Schalter .                                    Leuchttaster_4.1_Symbol und Ton.mbp

Meine Ergänzung in BahnLands EV hier in ROT 

Gruppe:    Button Straße
    Ereignis:  Schalter himmelblau aus
      Auslöser:  Signal schaltet                              Signal='Transparenz-Schalter 3-wertig'  Position='Jede Position'  
      Bedingung: Signal steht auf Position                    Signal='Transparenz-Schalter 3-wertig'  Position='0 - Aus'  Negieren='0'  
      Aktion:    Countdown stoppen                            Name='Countdown_himmelbalu'  
      Aktion:    Variable setzen                              Name='Variable_himmelblau'  Wert='0'  
      Aktion:    Sichtbarkeit setzen                          Objekt='Gruppe'  Zustand='Sichtbar'  
 
    Ereignis:  Schalter pink an
      Auslöser:  Signal schaltet                              Signal='Transparenz-Schalter 3-wertig'  Position='1 - Blinkend'  
      Aktion:    Countdown stoppen                            Name='Countdown_pink'  
      Aktion:    Variable setzen                              Name='Variable_pink'  Wert='1'  
      Aktion:    Sichtbarkeit setzen                          Objekt='Gruppe'  Zustand='Sichtbar'  
      Aktion:    Sichtbarkeit setzen                          Objekt='Gruppe'  Zustand='Unsichtbar'  
 
    Ereignis:  Schalter pink blinkend
      Auslöser:  Signal schaltet                              Signal='Transparenz-Schalter 3-wertig'  Position='2 - An'  
      Aktion:    Countdown starten                            Name='Countdown_pink'  Dauer='0,5'  Automatischer Neustart='1'  
 
    Ereignis:  Variable_pink/himmelblau
      Auslöser:  Variable wird gesetzt                        Name='Variable_pink'  Wert='$Variable_pink'  
      Bedingung: Variable besitzt den Wert                    Name='Variable_pink'  Wert='0'  Negieren='0'  
      Aktion:    Sichtbarkeit setzen                          Objekt='Gruppe'  Zustand='Sichtbar'  
      Aktion:    Sichtbarkeit setzen                          Objekt='Gruppe'  Zustand='Unsichtbar'  
        Sonst:   (Bedingung nicht erfüllt)
      Aktion:    Sichtbarkeit setzen                          Objekt='Orange hell'  Zustand='Sichtbar'  
      Aktion:    Sichtbarkeit setzen                          Objekt='Orange dunkel'  Zustand='Unsichtbar'  
 
    Ereignis:  Blinker pink/himmelblau
      Auslöser:  Countdown läuft ab                           Name='Countdown_himmelblau'  
      Bedingung: Variable besitzt den Wert                    Name='Variable_himmelblau'  Wert='0'  Negieren='0'  
      Aktion:    Variable setzen                              Name='Variable_himmelblau'  Wert='1'  
        Sonst:   (Bedingung nicht erfüllt)
      Aktion:    Variable setzen                              Name='Variable_himmelblau'  Wert='0'  
 
    Ereignis:  Ton_blinken_an
      Auslöser:  Signal schaltet                              Signal='Transparenz-Schalter 3-wertig'  Position='1 - Blinkend'  
      Bedingung: Signal steht auf Position                    Signal='Transparenz-Schalter 3-wertig'  Position='1 - Blinkend'  Negieren='0'  
      Aktion:    Geräusch abspielen                           Objekt='Geräuschquelle'  Geräusch='Zugpfiff'  Startposition='Start'  
 
    Ereignis:  Ton_aus
      Auslöser:  Signal schaltet                              Signal='Transparenz-Schalter 3-wertig'  Position='Jede Position'  
      Bedingung: Signal steht auf Position                    Signal='Transparenz-Schalter 3-wertig'  Position='0 - Aus'  Negieren='0'  
      Aktion:    Geräusch stoppen                             Objekt='Geräuschquelle'  Geräusch='Zugpfiff'  
 
    Ereignis:  Ton_aus_Schalter_an
      Auslöser:  Signal schaltet                              Signal='Transparenz-Schalter 3-wertig'  Position='Jede Position'  
      Bedingung: Signal steht auf Position                    Signal='Transparenz-Schalter 3-wertig'  Position='2 - An'  Negieren='0'  
      Aktion:    Geräusch stoppen                             Objekt='Geräuschquelle'  Geräusch='Zugpfiff'  
 
 

Variable:  Variable_blau                                '0'
Variable:  Variable_gelb                                '0'
Variable:  Variable_grün                                '1'
Variable:  Variable_himmelblau                          '0'
Variable:  Variable_lila                                '1'
Variable:  Variable_orange                              '0'
Variable:  Variable_pink                                '1'
Variable:  Variable_rot                                 '0'
Variable:  Variable_Weiß                                '1'
 
*** Ende ***

Dieser Abschnitt von mir habe ich oben hier kopiert , schaut Euch die EV an .

Was ich noch bräuchte ein richtigen Warnton , aber das kann man ja immer noch ändern .

 

Bitte hier um Eure Meinung , wie ich mit meiner Ergänzung auch für Euch eine Anwendung genutzt werden könnte - somit hätte ich auch ein kleinen mini Beitrag beigetragen , auch wenn nicht ganz ohne Vorlage . 

Die FARBSCHALTER-Zustände habe ich auch mal mit zwei verschiedene Farben erstellt und nicht hell mit dunkel , auch so könnte man einen Schalter darstellen .

 

Hans-Martin meine Idee konnte ich hier umsetzen und das nicht mit Fragenstellen , mit Vorlage um die Möglichkeit erkennen zu können und erweitert .

Für einen der noch nicht ganz Fit ist und noch lernen muß , denke ich , hab ich es auch mal geschafft .

 

Nun , mit Anregungen kommt doch viel hier Zustande und ZUsammenarbeit ist TOP 9_9

 

Viele Grüße

H:xnS , der sich Freut

Edited by h.w.stein-info
Wort ausgetauscht
Link to post
Share on other sites

Hallo,

sieht gut aus, bis auf das in der Farbfläche 4 kleine Fragezeichen angezeigt werden. Keine Ahnung was dort eigentlich sein sollte. Funktioniert jedenfalls trotzdem.

Ich packe mal einen Warnton aus meinem Tonarchiv für Videonachvertonung dazu. Ist frei verwendbar und Lizenzfrei. Eigentlich fürs Nachvertonen von Heimvideo's gedacht, aber passt sicher auch hier.

Alarm.zip

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...