Jump to content

mehr DE 2. Klasse Wagen


Recommended Posts

Ich habe noch einen Modellwunsch . Ich hab mir ein 2, 3 Anlagen mal runter geladen und war mit der Wagonauswahl nicht immer so zufrieden, entsprechend habe ich sie ( ausgenommen der Ereignissfahrzeuge natürlich ) ergänzt durch andere Wagons. Dabei ist mir aufgefallen das bei den 4 Achs Wagen der Firma  Eurofirma von den DE Wagons ( also den Deutschen DB Waons ) fast alle nur 1 Klasse sind. Den einzigen Wagon bzw die einzige Wagongruppe den/die es dort in 1 und 2 Klasse Variation gibt ist der Bwmz 207 als 2 klasse Wagon und den dazugehörigen Avmz 207 als 1 Klasse Wagon. Diese beiden kann man super miteinander kombinieren da sie dem selben Design entsprechen, da ist dann das unterschiedliche Baujahr dieser auch nicht so wichtig . Man könnte natürlich auch ein 1. Klasse Wagon der DB mit beispielsweise einem 2 Klasse Wagon aus Italien oder Frankreich kombinieren ( ich weiss jetzt nicht wie dort das Pando zur DB heisst ). Aber ich glaube diese Variationen gibt es in der Realität nicht. Wenn man sich mal in den Bahnhöfen so umschaut sind die Wagons alle immer mit dem 1 und 2 Klasse Design bestückt

Insbesondere der Blaue und Rote Standart wagen des Avmz 207 der DB den man wirklich überall sieht da wäre es cool wenn es da noch eine 2 Klasse Variation geben würde. Am besten natürlich von allen DE Wagons aber am wichtigsten sind die Blauen und Roten Standartwagons finde ich. In der Realiät gibt es ja auch 2 Klasse Wagons weil nicht jeder 1 Klasse fahren will. aAso das wäre noch ein  Anreiz von mir wo ich sage das würde ich mir noch wünschen. Das das ganze einfach  auch möglichst  stark an die Realität herankommt. Vielleicht klingt das ein wenig Pingellig von mir aber ich bin da halt voll der Realitätfanatiker :D:D

 

Liebe Grüsse

Markus

Link to post
Share on other sites

Hallo "Realitätsfanatiker" :D:D,

bei der Deutschen Bundesbahn gab es keine Eurofima-Wagen 2. Klasse. Nach dem Test der 5 Prototyp-Wagen 1.+2.-Klasse ABvmz 227 beschaffte die DB ausschließlich 100 1.-Klasse Eurofima-Wagen, die als Avmz 207 in das Reisezugwagen-Baureihen-Schema eingereiht wurden. Gegenüber später gebauten Fernverkehrswagen der DB vom Typ UIC-Z unterscheiden sich die Eurofima-Wagen (die ebenfalls dem UIC-Z-Typ angehören) insbesondere durch die Fiat-Drehgestelle, welche bei den anderen UIC-Z-Wagen von DB und DBAG nicht mehr zum Einsatz gelangten. 

Dass ich bisher nur die 1.-Klasse-UIC-Z-Wagen der DB/DBAG im "Angebot" habe, liegt einfach daran, dass ich bisher kein anderes Drehgestell (z.B. Minden-Deutz MB52) gebaut habe.

Eine Ausnahme bilden die beiden 2.-Klasse-Eurofima-Wagen der Bauart Bwmz 207 der DBAG, die von der SBB gebraucht erworben wurden. Es sind dies ebenfalls ehemals erstklassige Eurofima-Wagen, weshalb sie wie die anderen Eurofimas 1. Klasse über nur neun Abteile verfügen (die 2.-Klasse Eurofimas in Österreich, Italien oder Belgien hatten 11 Abteile und entsprechend mehr Seitenfenster, besitzen aso eine andere Bauform).

Nahezu fast Alles über die Eurofima-Wagen beim Vorbild findest Du auf dieser Wikipedia-Seite. Meine ausführliche Beschreibung zu den Eurofima-Wagen in diesem Forum findes Du hier.

Ich hatte eigentlich schon lange vor, auch noch andere Wagen der Typen UIC-X (die alten Nachkriegs-D-Zug-Wagen) und UIC-Z (die moderen Fernverkehrswagen) für das Modellbahn-Studio zu realisieren. Aber da ich "nebenher" auch noch viele andere Projekte am Laufen habe, kann ich keine Aussage darüber machen, wann ich dazu kommen werde. Aber vielleicht "erbarmt" sich ja auch noch ein anderer Modellbauer dieser Wagentypen :).

Viele Grüße
BahnLand

 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...