Jump to content

Modelle von Reinhard


Recommended Posts

  • Replies 1.4k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Guten Abend, vielen lieben Dank für die positiven Reaktionen und aufmunternden Worte! Es ist ja nicht so, dass mich eine wie auch immer geartete Krankheit vom 3D-MBS und Blender fernhält. Es ist

Guten Abend, die letzte Variation ist fertig, der Fotoanstrich. Die BR 89 werde ich nicht als Variante einstellen. Sie wird, da doch mehr Veränderungen gegenüber der BR 80 bestehen als anfangs ge

Guten Abend, bei all den Ausflügen, die ich brauchte, um das neue Blender 2.8 ff zu erlernen (dazu diente die neue Holzeisenbahn), kann ich nun erstmals Fortschritte bei der BR 89.0 zeigen... sie

Posted Images

danke für die tollen Modelle wie immer

man könte x varianten von Re 6/6 Machen was die orte und farben betrifft , beispiele gibts im internet genug

auch was die Re 4/4 II Betrifft Zt mit Wappen oder , grüne und rot  oder BLS Variante oder andere Bahnen haben auch so loks , gekauft ZB westschweizer Bahnen

mit einem Einholm bügel

oder die bunte lok mit rot , gelb , grün usw nur um paar beispiele zunennen 

mit den nummern kann man auch noch , varrieren was die loks mit einem bügel betrifft 

am anfang hatten alle scheren bügel , später bekam ein teil einholm bügel

Die Re 4/4 III ist der Re 4/4 II änlich nur die länge ist ganz gleich , die geschwindigkeit nicht und die leistung und zugkraft ist anders 

Bei der 420 wie man die Re 4/4 II auch noch nent sind die loks , der verschieden serien unterschiedlich

Die 11101 -11106 sind Protypen die sind bischen kürzer als die erste serie 11107 - 11555 und haben bei der front unterschiedliche winkel

die 2 serie mit 2 bügel sind wieder länger als die erste serie und die gibt auser der sbb auch noch bei anderem unternehmen ZB Wiedmer Rail Service weiter infos im internet ich ich hofe es es nich zuvil mit den infos 

aber ich denke für den anfang is das schon gut 

gibts sicher andere loks auch noch wo wichtig sind nehm ich an aber ich freue mich über jede lok und wagen wo ich spannden finde

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

es gibt Loks, bei denen die Lackierungs-Varianten "ein Fass ohne Boden" darstellen. Neben den (österreichischen) TAURUS-Lokomotiven gehören dazu auch die schweizerischen Re 460 ( "Lok 2000") und Re 4/4 II.

Bei der letzteren war meiner Ansicht nach die schönste die "Bourret-Lok". Diese als Variation für das Modellbahn-Studio umzusetzen - wenn überhaupt möglich - dürfte allerdings eine "Herausforderung" sein. ;)

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Guten Morgen,

vor 35 Minuten schrieb BahnLand:

Bei der letzteren war meiner Ansicht nach die schönste die "Bourret-Lok". Diese als Variation für das Modellbahn-Studio umzusetzen - wenn überhaupt möglich - dürfte allerdings eine "Herausforderung" sein. ;)

Ja, toller Vorschlag!

Aber egal, mit welcher Technik man die Modelle hier "bemalt" (@maxwei stellt ja die Ganzkörperbemalung gern als komplette Datei her, ich bevorzuge die Darstellung gern in das Modell eingearbeitet) - auf jeden Fall wäre bei so interessanten Lackierungen ein gutes Bild der Textur wünschenswert. Dies in Handarbeit herzustellen, dürfte die eigentliche Herausforderung sein, wenn man nicht gerade "Picasso" heißt :(

Gruß
Reinhard

Link to post
Share on other sites

Guten Abend, hallo @BahnLand,

ich habe es mal versucht und bin auch erst auf der halben Strecke (die rechte Seite fehlt noch komplett). Selbst bin ich von der Optik/Grafik nicht überzeugt und das ist schon eine 2048x2048 px-Datei. Soll ich diesen Weg wirklich weiter gehen?

Bild008.thumb.jpg.56ed8721dafaabd7d60762cef974a7e7.jpg

Meine Meinung: Die Größe der Textur müsste für ein halbwegs brauchbares Ergebnis mindestens 4096x2048 groß sein. Eine Größe, die "meinen" bisherigen Modellen total entgegensteht und meiner Meinung nach für eine so "kleine" Lok nicht gerechtfertigt ist (neben der Textur-Datei müssten auch die metallic-, die roughness- und die emission-Datei so groß werden).

Gruß
Reinhard

Edited by Reinhard
Link to post
Share on other sites

Hallo @Reinhard,

mir gefällt die Lok!

So klein ist die Lok nun auch wieder nicht. Ihre Länge beträgt immerhin 60% der 26,4m-Wagen. Und bei einer so "komplexen" Bemalung finde ich eine solch große Textur (die ich auch verwende) durchaus gerechtfertigt. Die Emissive-Texur hat bei mir dieselbe Größe (jeweils 4096x2048 Pixel). Die Metallic- und Rougness-Texturen müssen dagegen nicht dieselben Maße besitzen (sind bei mir nur 512x256 Pixel groß). Denn hier müssen ja nur "Bereiche" und keine "filigranen Strukturen" unterschieden werden.

Ich habe deshalb bei meinen Wagen kein "schlechtes Gewissen" bezüglich der Größe der Original- und der Emissive-Textur.

Viele Grüße
BahnLand

Edited by BahnLand
Link to post
Share on other sites

Hallo @Reinhard

Zuerst mal ein großes Kompliment für die gelungenen neuen Modelle.

Zur deiner Frage wegen der automatischen Kupplung bei den Swiss-Express Loks:
Soweit ich informiert bin, war das eine UIC-Mittelpufferkupplung vom Typ AK69e, wie sie von der Firma Unicupler hergestellt und darum auch Unicupler-Kupplung genannt wurde. Sie wurde z.B. auch bei der DB-Baureihe 151 verwendet.
Bilder dazu bei:
https://de.wikipedia.org/wiki/UIC-Mittelpufferkupplung
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Ak.03_%C2%BBIntermat%C2%AB_und_%C2%BBUnicupler%C2%AB,_von_oben.jpg (die links)
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Ak.07_Mittelpufferkupplungen_Unicupler,_gekuppelt.jpg
Dazu auch noch diese Zeichnung:
http://www.trainweb.org/re2/Plans/Plan_Re2_SwEx.gif
Die Kupplung machte die Lok im Original also um einiges länger, aber wenn du sie wirklich an die Swiss-Express Loks montieren willst, ist doch deine momentane Version der Kupplung bereits sehr gut.

Das Vorhandensein der automatischen Kupplung an diesen Loks war nämlich von relativ kurzer Dauer.
Als die Swiss-Express-Garnituren in den 80ern zu Wendezügen umgebaut wurden, rüstete man die Steuerwagen am Führerstandsende, die bestehenden Endwagen am übergangslosen Ende und sämtliche Loks wieder auf Schraubenkupplungen um. Nur die Wagen untereinander behielten die automatische Kupplung.

Auch wenn die Farben auf manchen Fotos vielleicht anders aussehen, gab es meiner Meinung nach für die Swiss-Express Re 4/4 nur eine Lackierung:
orange/steingrau/orange.
Eine Variante mit dem Steingrau an der Stirn bis nach oben, wie bei deiner 11106, kannte ich bisher nicht. Gibt es dazu Fotos?

Hier ein relativ frühes Bild der 11106, damals noch mit dem Scherenpantografen. Sie war ja von den insgesamt 8 Swiss-Express Loks eine der 3 (11103, 11106, 11109), die später einen Einholmstromabnehmer kriegten, doch meiner Meinung nach nie eine abweichende Lackierung.
https://igschieneschweiz.startbilder.de/bild/schweiz~bahnhoefe~rorschach-2/386253/mit-dem-swiss-express-verlaesst-re-44.html

Gruß
Draisine

P.S.:

Falls du noch nach passenden Swiss-Express Farben suchst, ich benutze diese:
steingrau: hex dedede
orange: hex dd4433

Ich finde sie kommen dem Original recht nahe und machen sich im 3dMBS gut:
Ist allerdings Geschmackssache.

Edited by Draisine
Link to post
Share on other sites

Hallo @Draisine,

vielen Dank!
Vielen Dank für dein Lob und vielen Dank für deine Mühe und Erklärungen!

Die Puffer-Erklärung bringt mich weiter, danke. Ob ich es bei denen belasse, welche ich nun "erfunden" habe, muss ich mal sehen. Jetzt nimmt mich erstmal der Herr Bourret einige Zeit in Anspruch.

Die Farben, die ich verwendet habe, sind reinorange und silbergrau. Irgendwo habe ich gelesen, dass das die Farben vin SwissExpress waren/sind. Den grauen Rand zwischen Fenstern und Dach erkenne ich auch auf deinem Bild. Ich habe mich an dem hier orientiert

857177698_Re_4_4_Swissexpress11103orangegrau3.thumb.jpg.625906986fd09cbf4bffedb10050ad94.jpg

Und bei dem Bild von @BahnLand

1913932653_Re44II1103SwissExpress.thumb.jpg.3cd5cdab6e1330ea3dc6dd3eeaf7b29c.jpg

habe ich mich wohl irritieren lassen und dachte, die wäre tatsächlich rot weiß. Da ich bei einer Seite für Bahnfarben (ich glaube bei wiki) gelesen habe, dass Swissexpress auch in reinweiß/feuerrot fuhr, dachte ich, dass das auf dem Bild eine wäre.

Wenn es die so nicht gab, dann ziehe ich die wieder zurück.

Gruß
Reinhard

Link to post
Share on other sites

Hallo,

leider kenne ich die "offiziellen" Original-Farben des Swiss Express nicht.  Und das Dia, das dem obigen Digital-Bild zugrunde liegt, ist mittlerweise eben schon 50 Jahre alt, weshalb die Farben etwas "verbleicht" sein könnten. Korrekt ist jedenfalls die helle Stirnfront, die sich über die Frontfenster bis zum Dach hin zieht. Ich weiß nicht, ob die Lok auf dem Bild die einzige mit dieser Front-Lackierung war, oder ob es noch weitere mit dieser Lackierung gab. Im Internet konnte ich nur Loks mit dem "Swiss-Express-Regel-Anstrich" (mit über die Frontfenster hinweg durchgehendem orangenen Fensterband) finden (auch die von mir 1972 fotografierte "11103" hat offenbar später diesen "Regelanstrich" bekommen - siehe hier eine Aufnahme von 2004).

Viele Grüße
BahnLand

Edited by BahnLand
Link to post
Share on other sites

Hallo

Ojeh, das Foto von @BahnLandhatte ich total übersehen. Meine Entschuldigung dafür.
Inzwischen fand ich noch weitere Fotos mit dieser Bemalung, allerdings immer nur für die 11103.
Der SBB Fotodienst bezeichnet das als "Jubiläumszug 125 Jahre SBB" im 1972. https://www.sbbarchiv.ch/detail.aspx?id=472266
Er soll ziegelrot/crèmefarben zusammen mit den ersten Prototypen der EW III Wagen kurze Zeit im Juni/Juli 1972 für Werbezwecke unterwegs gewesen sein. Im August 1972 erscheint die 11103 in der Schweizer Film-Wochenschau dann bereits in der mir bekannten Swiss-Express Lackierung.

Da ist @BahnLand wohl eine ganz seltene Aufnahme gelungen und @Reinhard eine besondere, aber gültige Bemalung (möglicherweise aber nur für die 11103).

Alles geklärt!
Danke und Gruß
Draisine

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...