Jump to content
pfjoh

bevorzugte lockrichtung wechseln

Recommended Posts

schöne weihnachten 

mal ne frage ich plane bzw konstruiere meine anlagen so das auch die elektronik bzw elektrik mitgeplant wird also nicht die lok bestimmt die richtung sondern schalter polt um! (der schaltvorgang wird zwar nur simuliert aber die schaltungsbild ist korrekt) so wies in wirklichkeit auch ist

zb schaltgleise die nur bei richtung geschwindikeit +bzw - schalten sollen funktioniern da nicht

jetzt hab ich das problem besonders bei triebwagen das die zu anderen loks eine andere bevorzugte richtung haben zb bei 80kmh fährt der triebwagenkopf nach links eine diesellok nach rechts dann funktionieren stopgleise zb nicht korrekt 

daraus ergibt sich das problem das die simulierte elektrik / elektronik nicht funktioniert . kann mann die loks da irgendwie selber umprogramieren?

danke für hilfe

mfg 

pfjoh

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo pfjoh,

Du kannst mit der Ereignisverwaltug des Modellbahn-Studios auch Richtungs-abhängige Aktivitäten auslösen, indem Du beispielsweise beim "Zug betritt Gleis"- oder "Zug verlässt Gleis"-Ereignis als Zusatzbedingung abfragst, ob sich der Zug auch auf einem Gleisstück vor oder hinter dem das Ereignis auslösenden Gleisstück befindet. Betrachte hierzu folgendes Beispiel:

5a428108d398b_Ereignis-Prfgleis-Kombination.thumb.jpg.cae392644b148eee9f738c859d8bbba9.jpg

Durch die Einfahrt in das rote Gleisstück soll das Ereignis "Zug betritt Gleis" ausgelöst werden. Kommt der auslösende Zug von rechts, befindet er sich zum Zeitpunkt der Ereignis-Auslösung auch auf dem unmittelbar an das rote Gleis anschließenden grünen Gleis. Kommt der Zug dagegen von links, befindet er sich zum Ereignis-Zeitpunkt nicht auf dem grünen Gleis. Du kannst also innerhalb der Ereignisdefinition "Zug betritt Gleis" durch die Zusatzbedingung "Lok/Wagen steht auf einem Gleis", wobei Du das grüne Gleis referenzierst, feststellen, aus welcher Richtung der das Ereignis auslösende Zug eingefahren ist, und damit Fahrtrichtungs-abhängig Deine Aktionen für dieses Ereigns festlegen.

EV-V3.thumb.jpg.4940a0e12c8cbfd6ff187f345f1bc91a.jpg

Das obere Bild zeigt die zugehörige Ereignisdefinition für die Version 3 des Modellbahn-Studios, das untere Bild die Ereignisdefinition in der Version 4.

EV-V4.thumb.jpg.0ca353a3d421dd657c14b869299951fa.jpg

Probiere es einfach aus. Ich vermute, dass Du damit Dein Problem lösen kannst.

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo @BahnLand,

auch wenn das hier nicht "mein" Thread" ist, muss ich mal ein Dankeschön loswerden! Ich habe das jetzt ausprobiert und bin begeistert über diese "einfache" Lösung! Hatte mit dem Problem von @pfjoh ebenfalls zu kämpfen und mir die abenteuerlichsten Lösungen gebastelt. Dass es so einfach wäre, da muss man erst mal dran denken! Also super danke für diese super Variante!

Gruß
Porrey61

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo @BahnLand

das hast Du wieder eine sehr ausführliche und verständliche Anleitung geschrieben, wie schon des öfteren.

Könntet Du Dir vorstellen, Deine "Anleitungen" einmal als zusammenhängendes Dokument zur Verfügung zu stellen?

Ich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen.

Schöne Grüße
SputniKK

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure lobenden Worte und "Gefällt mir"-Klicks.

vor 48 Minuten schrieb SputniKK:

Könntet Du Dir vorstellen, Deine "Anleitungen" einmal als zusammenhängendes Dokument zur Verfügung zu stellen?

An so etwas hatte ich auch schon gedacht, ist aber mit ziemlich viel Aufwand verbunden, weshalb ich mich bisher davor "gedrückt" habe. Denn ich müsste inzwischen über 3000 Beiträge von mir "durchforsten", um alle Ideen und Hilfestellungen zusammenzutragen, die ich bisher veröffentlicht habe. Richtig Sinn machen würde das Ganze aber erst, wenn dann auch die mindestens genauso wertvollen "Tutorial"-Beiträge von anderen Forums-Telnehmern mit aufgenommen würden. Dies wäre dann aber eine wirklich "heftige" Arbeit, die wohl keinem zugemutet werden kann.

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo BahnLand,

das finde ich sehr schade, das Du Dich davor "drückst". Es muss ja nicht sofort ganz fertig sein, sonder es kann ja ein "wachsendes" Dokument werden, in das Deine Beiträge einfließen können. Wenn die Anleitungen "nur" in einzelnen Forumsbeiträgen stecken, findet sie niemand mehr, zumal auch die Suchfunktion des Forums nicht "das gelbe von Ei" ist.

Vielleicht denkst Du nochmal darüber nach, wahrscheinlich würde nicht nur ich mich darüber sehr freuen.

Schöne Grüße
SputniKK

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo SputniKK , alle

ich denke auch das es eine zumutung wäre, da auch noch andere anleitungen in anderer qualität vorhanden sind müssten dies evtl angepasst werden.

ich würde mir, auf grund der immer noch schlechten "suche" hier und auch im online katalog eher vorstellen das solche beiträge mit einer auswahl von schlagwörten versehen werden können.

vg quackster

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

eine Frage: Wer pflegt die Anleitungen wenn sich im Programm Änderungen ergeben wie z. B. jetzt in der neuen Version 4. Ich habe mehrere Videos gemacht, die jetzt teilweise an die V4 angpasst werden müssten. Neue Videos müssten erstellt werden. Diese Arbeitszeit und Kosten können bei der Autoindustrie unter gebracht werden, Hier im MBS, wo alle User freiwillig ihre Erfahrung weiter geben, auf welchen Weg auch immer, kann man diesen Aufwand, beim besten Willen, keinem zumuten.

Gruß
Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es war NUR eine Frage und ich wollte damit keine Grundsatzdiskussion anwerfen.

Ich ziehe hiermit die Frage offiziell zurück und werde mich auch nicht weiter an evtl. Diskussionen beteiligen.

Entschuldigung für die Frage.

Schöne Grüße
SputniKK

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo SputniKK,

ich fand die Frage durchaus gerechtfertigt und legitim - auch wenn die Antworten hier alle "entgegengesetzt" ausgefallen sind. Ich hatte ja so etwas ähnliches mal mit meinen Beiträgen zu den eigenen Modellen und Anlagen angefangen und am Anfang mit einem entsprechenden Verzeichnis versehen. Auch das war damals schon ein riesiger Aufwand und ist längst wieder veraltet, weil inzwischen eine "Unmenge" an Neuem hinzugekommen ist.

Dass ich auch so schon mit meiner Zeit "vorne und hinten" nicht hinkomme, sehe ich auch daran, dass sich mit jedem Beitrag, den ich hier schreibe, die Bereitstellung weiterer Modelle von mir immer weiter nach hinten schiebt. Trotzdem möchte ich auf diese Beiträge hier nicht verzichten.

Also:
Fragen sind immer erlaubt und auch willkommen - auch wenn die Antworten möglicherweise ganz anders ausfallen können als erwartet.

Viele Güße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo alle zusammen,

kann Bahnland nur zustimmen. Wäre schon ein großer Aufwand alle Anleitungen zu dokumentieren. Vor ein paar Wochen hatte ich auch im internen Bereich schon vorgeschlagen mit Erscheinen der Version 4 des MBS entsprechende Anleitungen und Tipps zentral zu speichern. Das Echo daraufhin war sehr verhalten.

Ich bin dann zu dem Ergebnis gekommen alle interessanten Anleitungen zu kopieren, diese in ein Textverarbeitungsprogramm einzufügen (z.B. Word) und von dort aus eine PDF-Datei zu erzeugen und diese dann  in einem Ordner abzuspeichern. Gegebenenfalls ist noch ein eindeutiger Name der Datei zu vergeben.

Das ist kein großer Aufwand und so kann sich jeder seinen eigenen Katalog bezüglich Anleitungen und Tipps anlegen.

Eine ZIP-Datei liegt als Beispiel bei und zeigt wie so etwas aussehen könnte. Einige Tipps bzw. Anleitungen sind dort schon hinterlegt. Auf jeden Fall findet man auf diesem Wege die gewünschten Tipps schnell wieder. Eine Vielzahl von Anleitungen musste ich jedoch wieder löschen, da ich bezüglich der ZIP-Datei 4 MB nicht überschreiten kann.

Viele Grüße

Toni

Tipps und Tricks.zip

 

Edited by Toni

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo Toni,

die idee ist echt gut, ich selbst hatte es auch schon ausprobiert. bin aber auf grund der bildgröße auf das querformat ausgewischen.

da openoffic und deren ableger(ich habe keine version unterhalb der version 3.2.0 die evtl bilder mit in das dokument kopierte.

mit welcher textverarbeitung arbeitest du? ich habe mit eine alte ms office xp (2002) rausgesucht, die die bilder mit kopiert.

vielleich bekommen wir ja eine truppe zusammen die da einiges machen könnte?

anbei ein beispiel von BahnLands beschreibungen.

vg quackster

 

BahnLand_001.zip

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Quackster,

ich benutze zur Zeit Word 2007 von Microsoft. Mit wenigen Klicks kann eine PDF-Datei erstellt werden.  PDF-Format deswegen, da dieses Format auch noch in einigen Jahren existiert. Damit alles in der Breite (Bilder) passt, sind die Seitenränder entsprechend einzurichten.

Tipps3.thumb.jpg.c8a933fb6d21d99a1e8b044547991afa.jpg

Bei anderen Textverarbeitungsprogrammen wird es wahrscheinlich ähnliche Möglichkeiten geben, eine PDF-Datei zu erstellen.

Es stellt sich dann jedoch noch die Frage, wie man die PDF-Dateien den Forumsmitgliedern zur Verfügung stellen kann, da im MBS Dateien nur bis 4 MB erlaubt sind.

Vielleicht kann hier Neo weiterhelfen.

Viele Grüße

Toni

Edited by Toni

Share this post


Link to post
Share on other sites

also als erstes mal ein herzliches dankeschön

die lösung ist zwar super und funktioniert im spiel( ich nenn das jetzt hier mal so) aber elektrisch ist es nicht machbar

ich bastel mir hier meine anlagen wenns möglich ist so das sie auch elektrisch richtig funktionieren also als planungsvorlage ( schalter als relais, taster schalten funktionen usw) ja ich weis dafür ist das programm nicht geschaffen. solangsam funktioniert das mit ein paar tricks auch elektrisch  also zumindest die erste anlage ( wenn fertig kommt sie online dauert noch ein bissl) wo ich aber komplett anstehe ist eine strecke die auf einer seite eine kehrschleife hat und an der anderen seite eine stumpfwende also richtungswechsel . in der praxis polst du die strecke ja in der kehrschleife um das heist im programm würde richtung +60 zu -60 damit polt mann dann in der stumpfkehre wieder von - zu + um und das spiel geht von vorne los,hier geht das absolut nicht ( zumindest ich komme nicht auf den trick)  das zweite problem ist hier funktioniern loks wie bei märklin im wechselstromsystem lok bestimmt richtung  bei gleichstrom bestimmt die polung die richtung! ist im programm eigendlcih egal nur störts mich das ich tender dampflokomotiven mit tender voran fahren lassen muss in bestimmten situationen, eben weil die lok richtungsbestimmt ist aber das ist nur ein optisches problem

zum forum ein vorschlag  ich weis denke mal 90% spielen hier modelleisenbahn und planen nicht mit dem programm aber eine rubrick zu schaltungsproblemen die sich an die realität (meine damit die elektrik bzw elektronik) anlehnen wäre doch eine möglichkeit ansonsten find ich das hier total super 

danke nochmals und guten rutsch wünsch ich euch

ps wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten gg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

auch ich wünsche Euch allen ein gutes und erfolgreiches Jahr 2018 - und bleibt vor Allem gesund, damit wir insbesondere auch weiter viele neue Modelle in das Modellbahn-Studio einbringen und dieses gemeinsam weiter ausreizen können.

Ich möchte allen Hobby-Kollegen herzlich danken, die mich mit ihren konstruktiven Beiträgen selbst auf neue Ideen gebracht und mit ihren anerkennenden Worten und "Gefällt mir"-Klicks immer wieder aufs Neue motiviert haben.

Am 28.12.2017 um 13:53 schrieb SputniKK:

Könntet Du Dir vorstellen, Deine "Anleitungen" einmal als zusammenhängendes Dokument zur Verfügung zu stellen?
Ich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen.

Eigentlich wollte ich, nachdem ich mich nun doch entschlossen hatte, meine "Anleitungen" einmal "zusammenzukratzen", eine entsprechende Linkliste hier mit anfügen. Aber leider bin ich damit bisher nicht fertig geworden (es fehlt mir noch das komplette Jahr 2017). Es wird also noch ein paar Tage dauern, bis ich die Liste hier veröffentlichen kann.

Ich freue mich jedenfalls auf ein weiteres Jahr, in dem wir uns weiter gemeinsam am Modellbahn-Studio erfreuen, weitere interessante Anlagen bauen und auch weiter neue Modelle konstruieren und auf unseren Anlagen einsetzen können.

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bahnland,

DANKE,

  1. für Deine Wünsche zum neuen Jahr, die ich hiermit gerne zurück gebe.
    Auch mir ist sehr daran gelegen, dass wir gemeinsam das Modellbahn-Studio weiterentwickeln und viele neue Modelle beisteuern können.
    [zuerst wolle ich hier noch meinen Unmut über diese selbsternannten und selbstherrlichen (Software-)Spezialisten los werden, aber das führt dann doch nur wieder zu endlosen und sinnlosen Diskussionen]
  2. für Deine Bereitschaft, Deine ausführlichen Beiträge für alle auffindbar zu machen.
    Sicher, die Idee von @Toni ist auch nicht zu verachten, nur muss/kann dann jeder User seine eigene Sammlung von interessanten Inhalten zusammenstellen. Das Eine schließt aber das Andere nicht aus!

Allen aktiven Nutzern des MBS wünsche ich ein gutes, gesundes und erfolgreichen Jahr 2018 und dass wir uns alle am MBS in seiner aktuellen Version erfreuen können, dass Neo uns weiter mit interessanten Updates versorgen wird und die Modellbauer weiter so aktiv bleiben und uns mit schönen neuen Modell erfreuen werden.

Schöne Grüße
SpuztniKK

Share this post


Link to post
Share on other sites

schönen morgen

hallo sputniKK

ich hoffe du meinst mit den selbstherrlichen softwarespezalisten nicht mich 

ich wollt hier keine unruhe oder eine grundsatzdiskussion hervorrufen .ich dachte nur vieleicht wenn mann schon modelleisenbahn simuliert dann so realitätsnahe wie möglich und dazu gehört nun mal zumindest für mich das schaltungstechnische dazu .das soll aber nicht heissen das ich an jemanden kritik üben wollte. wenn wollte ich anregen drüber nachzudenken wie mann das programm weiterentwickeln kann und für die jenigen die so plannen wollen wie ich eine plattform gibt oder die möglichkeit sich auszutauschen.

mfg pfjoh

ps  wer rechstschreibfehler findet darf sie behalten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo pfjoh,

nein, Dich meinte ich mit meiner, nicht näher bezeichneten Bemerkung nicht.

Dein Fall (die elektrische Simulation einer Modelleisenbahn) ist ganz speziell und legitim, aber ich denke, mit einem Simulationsprogramm nicht machbar. Es können ja keine einzelnen, stromführeneden Drähte (oder Gleisstränge) verlegt werden, die dann geschaltet werden können.

Mit dem MBS kann eine Modelleisenbahn anhand von Gleisen (fast) beliebiger Hersteller virtuell aufgebaut werden, bevor man sich das Gleismaterial kauft. Die Gleise sind dabei „nur“ bildhafte 3D-Modelle und denen lässt sich wohl schwerlich die Eigenschaft „Strom“ zu leiten zuordnen.

Auch eine elektrische Verdrahtung, d.h. welche Drähte von wo nach wohin gelegt werden müssen, lässt sich deshalb mit dem MBS leider nicht planen. Das hängt aber auch von den Vorstellungen und Fähigkeiten/Kenntnissen der einzelnen Modelleisenbahnbauer ab und würde deshalb auch den Rahmen eines solchen Programms sprengen, meine ich jedenfalls.

Noch ein (vielleicht nicht ganz ernst gemeinter) Tipp: Ein Text für das Forum lässt sich vorab auch mit einem Textverarbeitungsprogramm (gibt es sogar kostenlos) schreiben und dann musst Du nicht mehr so großzügig Rechtschreibfehler verschenken. Damit erreichst Du aber auch, das der Text für gewöhnliche Menschen, (also  z.B. wie mich) lesbarer wird. Aber das Thema Groß-/Kleinschreibung, Satzzeichen) haben wir hier schon des öfteren ausgiebig diskutiert und hat sich meistens ganz von alleine in Luft aufgelöst 9_9.

Nix für Ungut ;).

Schöne Grüße
SputniKK

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sputnikk,

ich habe nun meine Beiträge seit der Eröffnung dieses Forums im Herbst 2013 durchforstet und 369 Einträge gefunden, die man theoretisch in einer Rubrik "Tipps und Tricks" zusammenfassen könnte. Bisher ist es allerdings nur eine Auflistung von mit Kurztiteln versehenen Links, die chronologisch (nach Datum) sortiert sind.

Diese müsste jetzt eigentlich noch aufbereitet werden.
Denn viele Beiträge sind bereits veraltet (entweder nicht mehr gültig, oder völlig überholt, oder es gibt davon neuere aktuellere Versionen, oder die Funktionalität existiert nicht mehr), oder sie beziehen sich auf noch frühere Beiträge aus dem Vorgänger-Forum, die nun leider nicht mehr zur Verfügung stehen.

Außerdem sind viele dieser Beiträge Antworten auf zuvor gestellte Fragen, und daher entsprechend "persönlich" gehalten (persönliche Anrede und Bezug zur fragenden Person im Text), was ich bei einer "allgemeinen" Beschreibung auch eliminieren müsste. Genau dieser Bezug erfordert es teilweise auch, dass für das Verständnis des über den Link adressierten Beitrags auch die Beiträge davor (z.B. die Fragen oder Problemstellungen) mit einbezogen werden müssten. Oder es gibt als Folge des verlinkten Beitrags Lösungen anderer Forums-Mitglieder, die noch Verbesserungen der im verlinkten Beitrag formulierten Lösung oder bessere Alternativen beschreiben.

Dann gibt es natürlich auch noch viele Redundanzen und Verwandtschaftsbezüge, die eigentlich Gruppen- und Themen-bezogen zusammengefasst werden müssten.

Insofern kann diese Linkliste nur ein ganz primitiver Anfang für eine daraus zu erstellende "Dokumentation"  von "Tipps und Tricks" sein die weit mehr Aufwand als die bisher hier hereingesteckte Woche benötigt.

Tipps.zip

Die im begefügten ZIP-Paket hinterlegte PDF-Datei besitzt für jeden Eintrag den funktionsfähigen Link zum entsprechenden Original-Beitrag. Durch einen einfachen Klick auf den Link im PDF-Dokument wird also direkt der zugehörige Formumsbeitrag im Browser geöffnet. Ich hoffe, dass Ihr auch trotz der sehr mangelhaften Aufbereitung damit etwas anfangen könnt.

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo BahnLand,

vielen Dank für die sehr umfangreiche Liste, damit kann ich sehr gur arbeiten (y).

Im Forum steckt so viel Wissen, das leider nur sehr eingeschränkt abgerufen werden kann.
So wird Deine Liste leider auch schon recht bald in den (Un-)Tiefen des Forums verschwunden sein und nur wenige Wissende werden sie jemals wieder finden.
Das ist sehr schade :(.

Schöne Grüße
SputniKK

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo BahnLand,

... Du erstaunst mich immer wieder mit Deiner Gründlichkeit... (y)

SputmiKK hat leider recht... sollte zumindest unter "Anleitungen und Tutorials"  oder "Probleme und Lösungen" mit einem etwas aussagekräfigerem Titel...
... unter "bevorzugte lockrichtung wechseln" vermutet man so ein Werk nicht gerade... und das wäre schade...

Gruß
EASY

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ihr beiden,

Danke für Eure anerkennenden Worte.
Ich denke auch, dass die Rubrik "Anleitungen und Tutorials" der richtige Ort dafür ist. Aber ein bisschen möchte ich die Liste dann doch noch aufbereiten (zumindest nach Themenkomplexen gruppieren), damit man wenigstens einen "Ansatz" von Orientierung hat. Es wird also noch ein Weilchen dauern, bis ich die modifizierte Liste dort einstelle.

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×