Jump to content

FeuerFighters Modellbau 2018


Recommended Posts

  • Replies 543
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hallo Freunde, ich habe mal ein Weg als Spline gebaut in drei Varianten. Er passt zu den Wegen von Easy. Der Weg hat eine Fahrspur, so dass die animierten Menschen oder Radfahrer sich dort bewege

Hallo alle zusammen, ich möchte das Jahr mit der Vorstellung meines letzten gebauten Modells im Jahr 2018 beenden. Das Modell wird es wie auch die anderen drei noch nicht veröffentlichten Modelle

Hallo Freunde, Danke für die Klicks und Kommentare. Heute habe ich mein Tunnelsystem welches ich schon vorheriges Jahr für V4 gebaut habe noch einmal überarbeitet und werde es nun hoch laden

Posted Images

Hallo Sputnikk

vor 4 Stunden schrieb SputniKK:

die können halt nicht schöne Modelle auch noch poly-schonend bauen.

Zumindest räumst Du damit ein, dass ein Modell auch schön sein kann, wenn es nicht poly-schonend ist. Beinahe alle Bordmittelbauer, die sich in erster Linie um gelungene (schöne) Modelle kümmern und zu deren Filosofie es erst in zweiter Linie gehört, die Polygonzahl bedingt durch die ihnen zur Verfügung stehenden Gestaltungsmittel an die unterste machbare Grenze zu drücken, haben so manchen bestehenden Wunsch anderer Nutzer erfüllt und schließlich zählt am Ende immer die Ästhetik des Endproduktes und da haben, mal vorsichtig formuliert, so manche polyschonenden Modelle den polylastigen nicht unbedingt etwas voraus. Und dann ist ja auch noch der Nutzer selbst, der für sich die Wahl treffen kann, was er auf seine Anlage stellt. 

Mit polyfreiem Gruß

Streitross

 

Link to post
Share on other sites

streit_ross -

OT

irgendwie drehst Du Dich im Kreis mit Deiner Filo-Sofie  --- nichtssagend und schon tausendmal diskutiert --- und immer noch ist kein konkreter Vorschlag zur Modellverbesserung enthalten ---

Damit auch Du endlich verstehst - Bordmittel sind OK - wer sie mag, darf sie gerne auf eigenen Wunsch im MBS nutzen. Das funktioniert problemlos - wenn auch mit gewissen Nachteilen.

Es ist auch nicht die Frage - ob-szön ob-slecht - sondern was kann das MBS maximal verkraften. Kompromisse sind nötig. Klagen über das Fehlen mancher Wünsche oder niedrige FPS sind allerdings unangebracht, weil die Gründe bekannt sind. Neo hat nunmal aus seiner Programmierumgebung einige Vorgaben für Modelle definiert, die man einhalten kann und soll.

Und wenn nicht ? Wer es anders mag - gerne - jeder für sich. Auch das unterstützt das MBS !

meint Henry

P.S:mir ist kein "Spielprogramm" bekannt, das in realer Genauigkeit und virtueller Umgebung derartige Freiräume für den phantasievollen Anwender zuläßt.

Link to post
Share on other sites

Hallo Henry,

da muss ich dann mal antworten, dass Du auch nur etwas wiederholst, was schon tausendmal diskutiert wurde. Warum Du allerdings das schöne Wort Filosofie mit Deiner Schreibweise so verunstaltest, bleibt Dein Geheimnis. Damit auch Du endlich verstehst: Es ist nicht die Frage, was das MBS maximal verkraften kann, sondern die Frage ist die Mündigkeit des Nutzers, sich entscheiden zu dürfen, was er sich auf seine Anlage stellt. Hinstellen kann er sich aber nur, was ihm zur Verfügung gestellt wird. Polylastige Modelle sind hier nichts anderes als ein ergänzendes Angebot zum MBS-Katalog. Das das MBS dieses Angebot unterstützt, kann sich lediglich darauf beziehen.dass es der Modellbauwelt eine eigene Rubrik im Forum zur Verfügung gestellt hat. Darüber können sich anscheinend aber (neben Dir ?) nicht alle so recht freuen. Ich schon und deshalb habe ich ich mich auch weder über fehlende Wünsche (es gibt davon mehr als genug) oder niedrige FPS beklagt. Was Neo*s Vorgaben betrifft, ist nichts dagegen einzuwenden, nur: Können könnte ich, Sollen möchte ich nicht. 

meint Streitross

Link to post
Share on other sites

Hallo Freunde,

ich habe ein neues Modell für Euch was ich schon vor längeren gebaut habe, einen Lokschuppen. Nach Freigabe durch Neo steht es Euch dann zur Verfügung.

Die Tore des Lokschuppens sind animiert und können einzeln angesteuert werden.

Gruß

FeuerFighter

Bild_001_________2018_01.22_______09h36m40s.thumb.jpg.53070771137a0ef9a9487a76d840e376.jpgBild_004_________2018_01.22_______09h38m05s.thumb.jpg.bf07de9044b9cc904871cc4d4a0a07f6.jpgBild_003_________2018_01.22_______09h37m45s.thumb.jpg.16168f42f3560248703e335ad1c01d16.jpgBild_002_________2018_01.22_______09h36m52s.thumb.jpg.cf37739ac5a44320339c16a2f6c5c4e1.jpg

Link to post
Share on other sites

Hallo Matthias,

obwohl es ein alter Bahnhof ist habe ich Ihn Barriere frei gebaut. Wenn ich mal wieder etwas mehr Zeit habe, werde ich noch eine Variante mit Treppen bauen.
Die Beleuchtung kann aus- und eingeschaltet werden.

Der Bahnhof ist hoch geladen und kann nach Freigabe durch Neo genutzt werden.

Gruß

Feuerfighter

Bild_002_________2018_01.24_______10h50m01s.thumb.jpg.ae46d5f9e7fb8d684dc83990405fd3f1.jpgBild_001_________2018_01.24_______10h49m39s.thumb.jpg.bd1700767bbbf3733dc9d080568c21f4.jpg

 

Link to post
Share on other sites

Hallo FeuerFighter,

vielen Dank für die tollen Modelle!!!

Wird es für Deine Wege auch Weichen und Kreuzungen geben?

Und da fällt mir noch was ein: Für eine schöne Fachwerk-Altstadt sehen mir die im Katalog vorhadenen Straßen alle ein bisserl zu modern aus. Schön wären auch hier Kopfstein-Versionen (oder so). Ich behelfe mir momentan mit hochskalierten Wegen. Hat da jemand eine andere Idee? :D

Viele Grüße von Koriander

Altstadt.JPG

Link to post
Share on other sites

Hallo,

wenn die Erbauer der Straßen-Modelle die zugeordneten Texturen als "_Custom" bezeichnen würden, könnte man diese Texturen für eigene Modifikationen aus dem Modell herunterladen, diese Texturen modifizieren und dann als "Tauschtexturen" wieder in das Modell hochladen - allerdings nur für Modelle, die bereits auf der Anlage platziert worden sind. Man hätte damit zumindest "lokal" die Freiheit, sich eigene Straßen (z.B. mit Kopfsteinpflaster) zu generieren. Um die Tauschtexturen auch bei anderen Nutzern "wirksam" werden zu lassen, müssten sie allerdings im Online-Katalog hinterlegt sein. Sonst werden sie bei den Nutzern wieder durch die "Standard"-Textur des Modells ersetzt.

Noch besser wäre es natürlich, wenn die Erbauer mit den zusätzlichen Texturen "Variationen" ihres "Grundmodells" bereitstellen würden. Die könnten dann von allen Nutzern freizügig eingesetzt werden, da sie mit dem Straßenmodell im Online-Katalog hinterlegt wären.

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich habe ja schon mehrfach geschrieben, das sich bei den Straßen mit Splines von Seiten Neo noch etwas ändern wird. Wenn das dann geschehen ist werde ich auch Variationen mit Kopfsteinpflaster etc. bereitstellen oder Texturen zum selber gestalten. Zurzeit habe ich den weiteren Straßenbau erst mal auf Eis gelegt.

Ich werde aber mal prüfen ob ich auch etwas eher etwas machen kann.

Gruß

Feuerfighter

Link to post
Share on other sites

Hallo Feuerfighter,

auch ich emfinde die Varante 1+2 Deiner gelungenen Kopfsteinpflaster-Straßen ((y)) als die schönere. Die Variante aus den Bildern 3+4 erscheint mir etwas sehr blass. Dies könnte an den etwas stark hellgelb-grünlichen Gehsteigen liegen. Wie sähe denn die Kombination "Pflaster aus den Bildern 3+4" mit den "Gehwegen aus den Bildern 1+2" aus?

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Hallo FeuerFighter,

die Variante der Bilder 1+2 gefällt mir auch am Besten und wenn Du dann noch die Bemerkung von Seehund, wegen der auch m.E. zu großen Kopfsteine berücksichtigen würdest, dann wären das sicher sehr schöne Altstadt-Straßen.

Schöne Grüße
SputniKK

 

Link to post
Share on other sites

Hallo FeuerFighter,

wow, so schnell hatte ich damit nicht gerechnet. Vielen Dank! Ich schließe mich der Mehrheit an und stimme für 1 + 2. Alte Steine setzen schließlich Moos an, verwittern und werden dunkler. Ich hab übrigens mal gezählt: Kopfsteinstraßen liegen so bei 20 bis 30 Steinreihen - gepflasterte Straßen etwa bei der Hälfte. So weit sind wir also gar nicht weg.

Viele Grüße von Koriander

IMG_2225.jpg

Link to post
Share on other sites

Hallo FF,

nix für ungut,

aber mir gefällt die gewählte Textur mit dem  sich wiederholenden Fehler im Bereich des verschwommen dargestellten Pflasters nicht sonderlich. Auch die Größe der Steine scheint mir im Verhältnis zur Straßenbreite (7,5 m) mit 0,5m überdimensioniert zu sein.

Herzliche Grüße,

Henry

Link to post
Share on other sites

Hallo,

vor 22 Stunden schrieb seehund:

Der arme Rücken der Pflasterer bei solch einer Steingröße .......

als allererstes freue ich mich darüber, dass Du Dich am Forum wieder etwas beteiligen kannst. Die Textur habe ich in Stadt Goslar fotografiert, allerdings nur ein Teilstück, deshalb muss ich sie noch mal aufbereiten, was ich allerdings vergessen habe.

vor 15 Stunden schrieb Henry:

aber mir gefällt die gewählte Textur mit dem  sich wiederholenden Fehler im Bereich des verschwommen dargestellten Pflasters nicht sonderlich.

das Pflaster ist im Original so, was als verschwommen ausssieht sind abgewetzte Steine. Was meinst Du als wiederholenden Fehler?

Ich werde die Textur noch einmal überarbeiten und mal schauen ob ich noch eine andere finde.

Ansonsten Danke für die gefällt mir Klicks und Kommentare.

Gruß

Feuerfighter

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...