Jump to content

Modellwünsche aus meiner Sicht - Porrey61


Recommended Posts

Liebe 3D-MBS-Freundinnen und -Freunde,

seit Längerem mache ich mir Gedanken zu der Frage der Modellwünsche, welche bereits in unterschiedlichen Threads diskutiert wurde. Ganz konkret hat u.a. @FeuerFighter das  hier zum Thema gemacht

und @BahnLand ist es innerhalb dieses Threads gelungen, eine umfangreiche Sammlung der bisherigen Wünsche zusammenzufassen:

Bild1.thumb.jpg.11dc1ae7808591105e941cbd75b12cad.jpg

Mit diesem Bild will ich mal ein bisschen Appetit auf die Frage machen (wer meinen Modell-Ansatz als erste/erster erkennt, hat gewonnen ;) ) und auf mein Problem zu der Frage "Modellwünsche" aufmerksam machen, vielleicht gelingt uns ja eine brauchbare Lösung.

Ich zähle mich zu denen, die auf dem Weg sind, Modellbauer zu werden. Und hier will ich mal meine Probleme zu der Frage zeigen und evtl. einen kleinen Lösungsansatz vorschlagen:

Welche Voraussetzungen bringe ich mit (den Spaß an Modellbahn mal vorausgesetzt)?
- ich habe unglaublichen Spaß am Modell-Bauen und bin einigermaßen flott im Erlernen von Programmen dazu
- ich habe ein einigermaßen gutes 3D-Vorstellungsvermögen
- und ich würde gern meine Freude am Modell-Erschaffen mit anderen teilen

Welche Voraussetzungen bringe ich nicht mit?
- ich habe so gut wie keine Ahnung von Bahntechnik im Allgemeinen
- keine Ahnung von Bahnverkehrsregeln im Besonderen
- und in den meisten Fällen auch keine Ahnung von der umfangreichen Technik (insbesondere bei Rollmaterial)

Zu gern lese ich mir die Modellwünsche immer wieder durch und würde gern an der einen oder anderen Stelle helfen. Wenn das z.B. beim MAN-Schienenbus gelungen ist, dann deshalb, weil es einige brauchbare Bilder im Internet gibt und auch ein paar Seiten zu den technischen Daten (Länge, Breite, Höhe, Raddurchmesser, Achsabstand - um nur die Allernötigsten zu nennen). Als technische Zeichnung für den MAN-Schienenbus musste ich mit dem Teil auskommen
ein-sonderfahrt-schild-auf-dem-83879.thumb.jpg.8286025a3936fd60b7a416011f21f541.jpg

Mit Grafik kenne ich mich einigermaßen aus, sodass ich mir die Darstellung für den Aufbau in Blender herstellen konnte (allerdings habe ich nun erst gelernt, dass z.B. die Achsen der 2-achsigen MAN-Schienenbusse ebenfalls Drehgestelle sind, wie bei dem der Meterspur - werde ich nochmal alle ändern müssen, damit sie besser auf der Schiene liegen).

Nun zu dem Bild da oben: zu dem ETA 176 sind die technischen Daten schon sehr viel spärlicher im Netzt verstreut - als verlässliches Maß lediglich die Länge (keine Höhe, kein Achsabstand, kein Drehgestellabstand)

Ich habe eine technische Darstellung gefunden, die mir die Erstellung des Modells möglich machen, ich kann also die "Zigarre" bereits versprechen. Allerdings wird für mich damit das große Problem deutlich: was soll ich bei allem besten Willen und vielleicht ein bisschen Können ohne die Daten machen?

@BahnLand verweist an unterschiedlichen Stellen auf die Miniaturbilder seines BahnLand-Projektes

und auf die Seiten von Zoltan Szabo
http://pc.pxtr.de/stockg.htm

Aber - mit Verlaub - diese Miniaturbilder taugen für die Umsetzung im Modellbau leider nicht - vlt. maximal für die möglichen Farbvarianten und für das Staunen über unglaubliche Modellvielfalt.

Aber diese Miniaturbilder bringen mich zu der Frage, wer diese so erstellen konnte (ich weiß, dass @BahnLand einer davon ist) und auch wenn die Bildchen Miniatur sind, müssen doch die Ersteller das Wissen um die technischen Daten haben, glaube ich.

Wenn dem so ist, gibt es die Möglichkeit, dieses Wissen um die technischen Daten mit dem Wunsch der Modellbauer - Modelle zu bauen - zu "paaren"? Was die "Limburger Zigarre" angeht, lese ich mich derzeit etwas in "Drehgestelle" ein, weil die offensichtlich vorn und hinten unterschiedliche hatten - allerdings muss ich das als Modellbauer vlt. nicht unbedingt wissen, wenn ich nur genauer wüsste, wie die aussehen, denn insbesondere zu dem mit den Blattfedern unter der Achse gibt es nix im Netz (habe ich zumindest bisher nix gefunden).

Und wenn man so auf der (sinnlosen) Suche nach technischen Details ist, vergeht die Lust am Bauen ziemlich schnell, denn viel lieber würde ich mich darum kümmern, wie ich die typische runde Kopfform der "Zigarre" hinbekomme.

Ist einigermaßen deutlich geworden, wo mein Dilemma ist? - Ich meine damit nicht die Gestänge-Animation bei Dampfloks - die habe ich inzwischen auch begriffen und muss feststellen, dass diese Umsetzung für mich noch zu viel wäre. Aber auf dem Weg dahin gibt es ja noch viele andere Modelle - Modellwünsche - die ich gern umsetzen und beisteuern würde.

Gruß
Reinhard "Porrey61" Porazik

Link to post
Share on other sites

Hallo Reinhard,

ich kenne die Eisenbahn aus meiner Kind- und Jugendzeit. Damals gab es bei uns nur Dampf- und Dieselloks. Das es auch elektrische Loks gibt habe ich erst später erfahren. So habe ich eine Modellbahn nach den primitivsten Kenntnissen erhalten, ein Oval mit etwas Landschaft. Ich war darüber sehr glücklich.

Was in Wirklichkeit bei der Bahn ablief, welche verschiedene Sorten an Loks, Waggons, Gleisvorschrften, Signale usw. es da weiter noch gibt, wusste ich nicht.

Deshalb tue ich mich heute sehr schwer Wünsche zu äußern. Ich kann mir nicht etwas wünschen was ich überhaupt nicht kenne. Deshalb denke ich sollten die Modellbauer mit ihrem Bahn-Fachwissen das bauen, "wonach ihnen derzeit der Hut steht" (siehe auch Easy's speziellen Modelle). Diese Vorgehensweise hat sich bisher sehr gut bewährt. Wenn jemand doch einen Wunsch hat, so sollte er diesen im Forum kund tun.

Deine bisherigen Modelle waren alle Spitze. Wer sie auf seiner Anlage verbauen will, der wird sich dieser bedienen. Hole dir weiter Anregungen aus der Bahnwelt und setze sie für das Modellbahnstudio um. Wir alle werden uns über jedes Modell freuen.

Gruß
Wolfgang

Link to post
Share on other sites

Lieben Dank für eure Unterstützung, ich sehe, mein Problem habe ich so beschrieben, dass es "verstehbar" ist.

Ja @BahnLand, deine Dateien enthalten das, was ich im Wesentlichen benötige zuzüglich super technische Darstellung. (Die hatte ich zwar auch, aber so klein, dass die Maße nicht mehr lesbar waren)

Danke und vielleicht frage ich bei dem einen oder anderen Modell einfach auch mal, ob wer Daten dazu hat.

Gruß
Reinhard

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...