Jump to content
fmkberlin

Spundwand als Spline

Recommended Posts

Eine Frage an die Spline-Experten.

Gibt es nicht jemanden, der so etwas als Spline bauen möchte?

Spundwand.thumb.jpg.24a084861acfd5da2785085830be157f.jpg

Ich glaube, so mancher Wasserbauer würde sich darüber freuen.

Viele Grüße

fmkberlin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Brummi,

vielleicht Beides?

Ich bastle gerade an einer Schleuse, mit diesen Stahlspundwänden -

Schleuse.thumb.jpg.b0b0e4036eaaa6a7e01daec1952785c6.jpg

Für den weiteren Fluss-/Kanalverlauf wären solche Splines vielleicht ganz nützlich.

Ich würde Dir auch so ein Stück Spundwand zur Verfügung stellen.

HG

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Frank,

abgemacht. Wenn du mir das Teil mit der hohen Spundwand zuschickst, schicke ich dir den Spline zurück. Dann wäre alles zentral bei dir. Du müsstest dann nur an der Schleuse an passenden Stellen Kontaktpunkte für Gleise einbauen.

HG

Brummi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo fmkberlin,

habe mich vor längerer Zeit mal mit Hafenanlagen und deshalb auch mit den Spundwand-Kaimauern beschäftigt. Falls das Thema noch aktuell ist, oder allgemeines Interesse besteht, könnte ich folgendes (s. Bild) anbieten. Die Grundlage zum Modell kam aus dem Faller Programm "131012 Kaimauer".

https://www.faller.de/App/WebObjects/XSeMIPS.woa/cms/page/pid.14.17.89/agid.1127.1203.1242/atid.2676/ecm.at/Kaimauer.html

xxx1.jpg.bd133267aaa336b9cccaec1580ec060f.jpg

Soll mal "irgendwann" so eine Hafenanlage werden.

xxx2.jpg.b50fcb537eb7c78f456928fb56f9cb0b.jpg

Viele Grüße,

Siejay

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Siejay,

es geht hier um eine Spundwand als Spline. Sie sollte dann wie ein Flexgleis verformbar sein und sich Andocken lassen.

Viele Grüße

fmkberlin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Siejay,

wenn es wirklich ein Spline ist, stelle ihn doch mal als Entwurf in den Katalog ein.

Mir persönlich würde es besser gefallen, wenn der obere Abschluss der Spundwand durchgehend wäre.

Viele Grüße

fmkberlin.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo fmkberlin,

der obere Abschluß der Spundwand ist nun durchgehend und wie gewünscht im Katalog als Entwurf abgelegt.

Content-ID: 8968B7F2-0DCE-4B38-A379-72C2AF647D60

swkm.jpg.3192c51aa639105ee82a9650bf72890f.jpg

Viele Grüße,

Siejay

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Siejay.

Auf dem Bild gefällt mir die Spundwand sehr gut (y)

Leider habe ich hier keinen Zugang zum MBS, also auch nicht zum Katalog.
Ich bin aber der Meinung, das Du Das Modell in den Katalog einstellen solltest.

Viele Grüße

Fmkberlin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Brummi und Siejay,

die Schleuse wäre soweit Fertig -

5b144a7fb4920_SchleuseFertig.thumb.jpg.b2f8ee79c436f9cdb3e812f83395567f.jpg

Nun fehlt es noch an den Uferbefestigungen (Spundwänden)!

Solltet Ihr keine Zeit haben, werde ich die Schleuse zum Wochenende in den Katalog einstellen und diese kleine Anlage als *.mbp zur Verfügung stellen.

Wir wollen Sonntag/Montag wieder mit unserer Zweitwohnung auf Tour :)

Viele Grüße

fmkberlin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo fmkberlin,

ich werde in den nächsten Wochen leider nicht dazu kommen hier tätig zu werden. Habe vor passend zur Spline weitere Modelle wie Außen-/Innenecken und ein Leitersegment zu erstellen.

Viele Grüße,

Siejay

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Siejay,

da kann man nichts ändern. Die Leidtragenden sind die User.

Viele Grüße

fkberlin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 7.5.2018 um 22:20 schrieb Siejay:

Content-ID: 8968B7F2-0DCE-4B38-A379-72C2AF647D60

swkm.jpg.3192c51aa639105ee82a9650bf72890f.jpg

Hallo Siejay,

kann es sein das die Kaimauer nicht mehr im Katalog vorhanden ist ? Ich habe nur Fragezeichen.

Eigentlich schade, da ich schon etliche Kilometer davon verlegt habe und die Arbeit von vielen Stunden für die Katz war.

Gruß Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Holzwurm,

leider ja, fmkberlin wollte damals (s. 6. Mai) das ich die Spundwand als Entwurf in den Katalog stelle. Und ein Entwurf steht nur für 30 Tage zur Verfügung. Wie oben geschrieben möchte ich zur Spundwand noch einige zugehörige Modelle erstellen, das dauert aber noch. Wie kann ich dir auf die Schnelle weiterhelfen? So ich dir das Modell schicken?

Viele Grüße,

Siejay

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Siejay,

es wäre nett von dir die Spundwand wieder einzustellen als fester Bestandteil des Kataloges. Da noch einige Modelle von dir dazukommen wäre das doch kein Problem, oder ?

Falls nicht, gebe ich dir per PN mal meine E-Mail Addi. Entscheiden musst du das.

Gruß Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Holzwurm,

gut dann werde ich die nächsten Tage die Spundwand in den Katalog einstellen.

Viele Grüße,

Siejay

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Siejay und Holzwurm,

die bessere Lösung wäre allemal, das Modell nochmals als Entwurf zu veröffentlichen (damit es mit der alten Content-ID wieder zur Verfügung steht). Wenn das Modell dann innerhalb der nächsten 30 Tage "richtig" veröffentlicht wird, erfolgt er Übergang vom Entwurf zum offiziellen Modell mit der Freischaltung durch Neo "nahtlos" (d.h. die Content-ID bleibt erhalten).

Wenn jetzt bis zur offiziellen Hinterlegung im Oniline-Katalog das Modell zwischenzeitlich als mbe-Datei bereitgestellt und dann vom Benutzer selbst in den lokalen Teil des Katalogs hochgeladen wird, erhält dieses eine andere Content-ID. Der Anwender muss also seine bereits eingesetzten Ausprägungen des Entwurfs durch das lokale Modell mit der neuen Content-ID ersetzen. Wird dann zu einem späteren Zeitpunkt das ursprüngliche Entwurfs-Modell endgültig veröffentlicht, besitzt dieses zwar weiterhin die Content-ID des ursprünglichen Entwurfs, aber der Anwender hat ja jetzt das Modell mit der anderen Content-ID eingebaut. Möchte der Anwender nun seine Anlage veröffentlichen, muss er das aus der mbe-Datei eingelesene Modell nochmals gegen das nun offizielle Modell umtauschen, weil sonst die anderen Betrachter der Anlage anstelle des Modells Fragezeichen sehen würden.

Zusammengefasst:
Eine Überbrückung der Verfügbarkeit des endgültigen Modells durch ein (temporäres) mbe-Modell erfordert ein zweimaliges Umtauschen des Modells auf der Anlage des Modell-Nutzers. Wartet der Nutzer jedoch auf die endgültige Freigabe des Modells oder reaktiviert der Anbieter dieses nochmals als Entwurf und macht es dann innerhalb der 30-Tage-Frist offiziell, braucht der Nutzer des Modells auf seiner Anlage nichts zu ändern.

Viele Grüße
BahnLand

P.S.:
Jetzt hat Siejay die von mir nahegelgte Entscheidung schon vorweggenommen. :D

Edited by BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Siejay,

danke fürs nochmalige hochladen. Auf deine weiteren Modelle bin ich schon gespannt. (y)

Und danke dir Bahnland, das durch deine wie immer umfangreiche Beschreibung das Modell wieder in den Katalog gefunden hat. (y)

Gruß Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×