Jump to content

Recommended Posts

  • Replies 429
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hallo zusammen Wolf Larsen wäre der 2. gesuchte Name gewesen (Seewolf, wie Streitross richtig erkannte) Leider haben nur 2 Mitglieder sich an dem Dialog beteiligt, den ich anstoßen wollte. L

Hallo zusammen Mehr aus Zufall bin ich wieder mal auf meine alte Beitragsreihe gestoßen. Ihr hattet euch hier doch sehr stark engagiert und daher mal meine Frage, ob wir die Rätselecke wiederbele

Hallo Leute Bücher, Film und Musik sind seit nunmehr einem Monat in Vergessenheit geraten. In welches Bordbuch sollte die neueste Notiz eingetragen werden? Sternzeit 4711 Null acht 21

Posted Images

Posted (edited)

Hallo,
das Demo zeigt ja die 1.
Da die Priorität von and und or gleich ist, wird von links nach rechts abgearbeitet. (nachkorrigiert 'and' ist höher als 'or' s.u.)
Offensichtlich erhalte ich bei 'and' den zweiten Wert als Resultat und bei 'or' den ersten.
Worauf ich bei a and b or c immer die Mitte, also b, bekomme.
Auf das 'warum' bin ich sehr gespannt, denn nach einem Post im Tutorial gilt jede Zahl als 'true' in logischen Operationen.
Wieso er dann integer-Werte erhält, und nach der o.g. Regel, ist mir schleierhaft.

Gruß
  Andy

EDIT: Götz, weißt Du ob Neo auf Lua 5.4 upgedatet hat?

Edited by Andy
Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb HaNNoveraNer:

Es gilt und vor oder

Korrekt.

So, wie in Lua Punkt- vor Strichrechnung gilt, gilt auch and vor or
Deshalb ist das Ergebnis, wie @Wüstenfuchs richtig überprüft hat, gleich 1

 

vor 8 Minuten schrieb Andy:

nach einem Post im Tutorial gilt jede Zahl als 'true' in logischen Operationen.

Stimmt genau. Jede Zahl, einschließlich der 0, gilt in Lua als logisch wahr
Und deshalb ist das Ergebnis hier der Wert von b.

 

Bei and müssen beide Seiten wahr sein, damit das Ergebnis wahr ist.

  • false and false = false
  • false and true = false
  • true and false = false
  • true and true = true

Wenn also der erste Operand wahr ist, dann ist das Ergebnis identisch mit dem zweiten Operanden.
Deshalb gibt Lua einfach den zweiten Operanden zurück, wenn der erste wahr ist.
Und wenn der erste Operand falsch ist, dann wird dieser zurückgegeben, ohne dass der zweite geprüft wird.

Bei or ist es genau umgekehrt:

  • false or false = false
  • false or true = true
  • true or false = true
  • true or true = true

Wenn der erste Operand falsch ist, stimmt das Ergebnis mit dem zweiten Operanden überein.
Also wird der zweite Operand zurückgegeben, wenn der erste falsch ist.
Und wenn der erste Operand wahr ist, dann wird dieser zurückgegeben, ohne dass der zweite geprüft wird.

Weil die 0 in Lua als wahr gilt, ist das Ergebnis von 0 and 1 gleich 1
Und weil diese 1 wahr ist, ist das Ergebnis von 1 or 2 gleich 1

 

Danke fürs Mitmachen (y)
Götz

Link to post
Share on other sites

Guten Morgen zusammen

Ein neuer Tag - ein neues Rätsel!

Zugegeben, bei entsprechender Vergrößerung verpixeln meine Bilder, aber möglicherweise kennt ja jemand sich auf diesem Gebiet aus?

Die Region und die Bahngesellschaft dürften leicht zu erraten sein. Mir geht es aber insbesondere um die Grün-Türkisen Personenwagen, welche in den 60er auf Blau umlackiert wurden. Was hat es damit auf sich? Die hatten eine spezielle Bezeichnung.

Gruß

Modellbahnspass

Rätselecke.jpg

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 4 Stunden schrieb Goetz:

So, wie in Lua Punkt- vor Strichrechnung gilt, gilt auch and vor or

Ja, hatte ich falsch in Erinnerung. Ist in C/C++ auch so. Langsam bilden sich Lücken bei mir...

Gruß
  Andy

edit: Link zur offiziellen Tabelle.

Edited by Andy
edit
Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbahnspass,

meinst Du Plan-D-Wagen? Ich glaub die waren im Skandinavienexpress und in gemischten Zügen mit DB und FS bis nach Italien unterwegs.

Viele Grüße, Berlioz

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen

Hallo @Berlioz

Beim Bilder-googlen unter "Holland-Skandinavien-Express" bin ich sogar auf ein paar Bilder gestoßen, welche ich schon aus meiner Literatur kannte. Der markante Gepäckwagen hat bei mir ein Licht aufgehen lassen. Dabei ist mir wieder klar geworden, das es internationale Zugverbindungen auch schon vor den "UIC-Wagen" gegeben hat. Damit lassen sich viele internationale "Kurswagen"  auf deutschen Schienen erklären.

Gruß

Modellbahnspass

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Modellbahnspass:

Damit lassen sich viele internationale "Kurswagen"  auf deutschen Schienen erklären.

Hallo Modelbahnspass, und dies bietet auch für die Modellbahn tolle Rangiermöglichkeiten. Viele Grüße, Berlioz

Link to post
Share on other sites

Moin-Moin

Nicht nur Rangiermöglichkeiten, wie Berlioz schreibt, sondern Grundlagen für ganze Themenanlagen. Sowohl der Laufweg, wie auch die Zugzusammenstellung lassen da ungeahnte Möglichkeiten zu (und nicht nur für den Holland-Skandinavien-Express) :D

Da kommt Freude auf

Gruß

Modellbahnspass

Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbahnspass,
kann überall sein - die fahren einfach spazieren und verteilen die Strahlung einfach, bevor die Raumfahrttechnik so sicher ist, dass sie den Kram in die Sonne schießen können :D

Gruß
  Andy

Link to post
Share on other sites

Hallo, ihr eifrigen Rater

Vor Jahren hatte ich mir aus Resten einen Castor-Transport in H0 gebaut und dafür natürlich eine fiktive Anlage geplant, die an Lüchow-Dannenberg und Gorleben erinnern soll. Ob in der Realität sich die Situation so wiederfindet, ist fraglich. Aber so gemeint!(y)

Ich möchte damit zeigen, das man für ein Anlagenthema so ziemlich jedes Ereignis oder auch Hobby`s heranziehen kann. Dies werde ich in einer meiner anderen Beitragsreihen beispielhaft mal aufzeigen.

Hier zumindest mal Dank für`s mitraten.

Gruß

Modellbahnspass

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Hallo,
man könnte auch ein ganz neues Fragengenre öffnen, ich nenne es Postkarte.
Von welcher Anlage habe ich denn dieses Bild geschickt? (der Autor darf nur aufklären, wenn's keiner findet!)

Gruß
  Andy
 

postkarte01.jpg

Link to post
Share on other sites

Hallo Andy,

ich hatte mir die beiden Anlagen vor Kurzem schon mal angeschaut.

Bei "Einspurige Strecke" von kdlamann war mir das markante Bahnhofsgebäude mit den Stumpfgleisen im Gedächtnis geblieben.

Postkarte01.thumb.jpg.bdb7a7c04b3e15ba58f30e7ef80f9a21.jpg

Bei "Märklin V6 Mehrzugbetrieb 2021" von w-radel war mir sofort der Aufbau der Bogenbrücke von FeuerFighter aufgefallen.

Postkarte02.thumb.jpg.3f38f65fff9e48063f0fb0b6fc69128d.jpg

Viele Grüße, Berlioz

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Der Koch kann schon überall gearbeitet haben. Aber derjenige, der die Speisekarte geschrieben hat, kommt nicht aus der Gastronomie! :P
Das wird der hauseigene Nerd sein, den sie im Keller mit Pizza füttern. Der hat vorher noch gar nicht gearbeitet.

Edited by Andy
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...