Jump to content

Karls Modellbau


Recommended Posts

Hallo an alle,

im Nachbarort ist Wochenmarkt. Es geht gegen Mittag zu und einige Händler haben schon ihre Waren nach Hause gebracht.Wochenmarkt1.thumb.jpg.a08033b74cb63e3a93e116f00a2c14db.jpg

einige Leute haben schon MittagspauseWochenmarkt2.thumb.jpg.2027ebc061665a83ec22d5e5da8922a1.jpg

unser Bertram auch. Und er hat richtig Lust auf ´ne " Pasta Chuta" (Spaghetti Bolgnese) von Giulio e Mario. Sein Besteck (Schanzzeug) fehlt noch, dann kann er loslegen.Wochenmarkt3.thumb.jpg.c8ea0a71ccb955cb2d135e5cf5290cf1.jpg

und Adalbert fragt höflich an, ob er sich dazu setzen könnte.Wochenmarkt4.thumb.jpg.470e5038573ccfc6e0b905b3e3deb993.jpg

So Freunde das Wesentliche kommt natürlich erst am Schluß: das Eckhaus neben dem Friseurgeschäft ist momentan in der Mache (....ist noch nicht die endgültige Fassung). Ebenso an der Kirche möchte ich noch einiges verändern. Insgesamt habe ich da noch etliches aufzubereiten. ....Einige Modelle sind von mir schon vor längerem erbaut worden.

bleibt wacker und gesund in der Coronazeit

Gruß Karl

Link to post
Share on other sites
  • Replies 691
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hallo an alle, Axel und Franks Schützenkapelle haben mich dazu " inspiriert " : diesen Hochsitz zu bauen. Natürlich diese Schützen haben mit denen von Axel und Frank wenig zu tun. Weidmanns

Hallo Karl, du kannst Schlagschatten mit dem Programm paint.net ganz einfach selber in deine Bilddatei einfügen und damit Dreidimensionalität vorgaukeln ohne ein einziges Polygon mehr zu verbrauc

Hallo an alle, ein Stellwerk ( mein Vater hatte dieses Modell schon auf seiner Anlage, womöglich stammt es von Faller ): hier um die Mittagszeit (oben) unten zur dunkleren Tageszeit

Posted Images

Liebe Kollegen,

herzlichen Dank für eure Klicks. Oben machen alle Mittagspause, oder sind schon zu Hause. Alle lassen es sich gut gehen. Nur der arme Karl muss sich mit einer Textur ´rumägern. Frage an euch alle: habt ihr dieses, oder ähnliches schon einmal gehabt?: 2er Potenz (stimmt  256x128), MBS-Editor verweigert!

zum Wochenstart alles Gute

Gruß Karl

Link to post
Share on other sites

Hallo Karl,

verändere mal die größe der Textur und Speichere sie.
Dann wieder auf die alte Größe verändern und wieder Abspeichern.

Bin aber nicht Sicher, ob das hilft!

Ein gutes Nächtle

Frank

Link to post
Share on other sites

Hallo Frank,

werde ich mal ausprobieren und hoffe innigst: du hast recht. Natürlich die "Firmen-Werbefotografen", wie auch die Betriebe selbst, wissen darum das gekupfert werden könnte und lassen da, für uns nur noch " Foltermaterial " übrig. Eigentlich eine Frechheit von denen:D.... Okay, wie dem auch sei, ebenso ein gutes Nächtle

Gruß Karl

Link to post
Share on other sites

Hallo an alle, hallo Frank @fmkberlin,

Frank danke für deinen Tipp. Aber die Textur die ich in Verdacht hatte, mir einen Streich zu spielen, war nicht die Ursache dieser Meldung. Mir fiel wieder ein: eine Textur habe ich ja neu positioniert und hierbei könnte mir ein Fehler unterlaufen sein. Eine nicht richtig und exakt positionierte Textur kann dabei zu Pixelverluste innerhalb dieser Textur zur Folge haben. Wie dem auch sei: Schaden behoben und Entschuldigung an alle Werbefotografen.

Gruß Karl 

Link to post
Share on other sites

Hallo an alle,

zwei neue Modelle, als Variation zusammengefasst: wieder in Zusammenarbeit mit @streit_ross der hierzu das Basismodell (Bordmittel) bereitstellte:Vari_reinhold.thumb.jpg.6f57fcead8c9d57ab4c3aed5e27aef33.jpg

unter der Content-ID:   5F02D37B-D8FE-4D55-BAB7-CB9522971E48    sind diese Modelle als vorläufiger Entwurf zu finden.

Gruß Karl

Link to post
Share on other sites

Hallo an alle,

zuerst danke für die "Likes".  Die obige Variation habe ich @Neo zur Freigabe geschickt. Wenn Neo  keine Beanstandung und sie freigegeben hat, sind diese im Katalog unter: Infrastruktur - Stadt und Land - Fachwerkhäuser abrufbar. Vorab schon mal danke an dich.

Gruß Karl

Link to post
Share on other sites

Hallo an alle,

eine kleine Änderung an beiden Modelle habe ich vorgenommen. Da momentan das Speicher-Limit erreicht ist, steht die Variation als Entwurf noch nicht wieder zu Verfügung.

Gruß Karl

Link to post
Share on other sites

Hallo an alle,

ein Modell habe ich noch zu vergeben:St_haus.thumb.jpg.002c600cfc7b924cf32fd9df80eaceb6.jpg

st_haus2.thumb.jpg.8c960a314a272f5495bdef867a35dcc0.jpg

st_haus3.thumb.jpg.6e3e52ce436e8d176afd7582ea464f59.jpg

st_haus4.thumb.jpg.495bcadfd1e6181b235d6b04c558b2bd.jpg

st_haus5.thumb.jpg.de79e4fe1b8012fa88b2403c01352a1e.jpg

ist als Entwurf unter der Content-ID:   10967-645B-448C-9664-4A4F239653C0  zu begutachten. Unter der gleichen ID ist das Modell, nach Neo´s Freigabe, im Katalog unter Infrastruktur--> Stadt und Land--->Stadthäuser abrufbar. @Neo tu´ dein bestes. Danke dir dafür.

Gruß Karl

Link to post
Share on other sites

Hallo Karl,
den Leuten gefällt's, aber mir nicht ganz. Die Geometrie ist schön, aber die Ziegelsteine sehen aus wie ein Sketchup-Rohling. Es geht nur um diese Textur, die rötliche an den Rändern geht durch, das Dach natürlich auch. Aber die ockerfarbenen sind schlichtweg zu sauber. Da mal eine andere experimentieren, dann kommen die Fenster auch anders rüber.

Gruß
  Andy

Link to post
Share on other sites

Hallo @Neo,

da ich auf meine PN vom letzten Samstag/Sonntag noch keine Rückmeldung deinerseits erhalten habe, gehe ich davon aus: meine Modelle sind zu schlecht für den Katalog. In einer, schon länger her, PN hatte ich dich darauf hingewiesen : lasse den Berg (To-do Liste) nicht zu hochwerden -ebenfalls keine Antwort. Wenn man auf ´ne gewisse Etikette pocht, so sollte man sie selbst auch einhalten. Sollte bis kommenden Sonntag wieder keine Rückmeldung erfolgen, streiche brk.schatz aus dem Repertoire.

Gruß auch an alle, bleibt gesund

Karl  

Link to post
Share on other sites

Hallo Karl,

vor 54 Minuten schrieb brk.schatz:

meine Modelle sind zu schlecht für den Katalog.

gern betone ich in diesem Zusammenhang noch einmal, dass ich mich grundsätzlich melde, wenn ich etwas an einem Modell auszusetzen habe, und dass eine fehlende Rückmeldung nur bedeutet, dass ich bisher keine Zeit für eine Prüfung hatte.

Ich gebe gern zu, dass ich aktuell die Modellfreigaben weniger stark priorisiere, weil ich mich auf die Fertigstellung von V6 konzentriere. Ich werde in den nächsten Wochen bereits erste konkretere Details veröffentlichen können, und dann werden die Modelle auch bald wieder stärker im Fokus stehen. Hab bitte noch ein wenig Geduld bis dahin, deine Modelle werden geprüft werden.

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites

Hallo Karl,

atme mal tief durch und schone Dein Herz. Ich glaube, selbst kdlamann hat schon Modellfreigaben vermißt.
Mach Dein Hiersein schlicht und einfach nicht abhängig von derlei Dingen. Du gehörst so und so hierher.

Gruß
  Andy

Link to post
Share on other sites

Hallo Karl,

ich habe heute Zeit gefunden, deine Modelle zu prüfen. Ich möchte die Ergebnisse gern hier öffentlich besprechen, damit auch andere Modellbauer davon profitieren.

Folgende Anmerkungen habe ich zu deinen Modellen:

Viele deiner Modelle besitzen Zahlen im Namen, die für Außenstehende keinen Sinn ergeben (z.B. Staudhaus20, Haus10 1, Bahnhof2 1neu...). Abgesehen von fehlenden Leerzeichen oder widersprüchlichen Zahlen (Bahnhof2 1neu), sollten Aufzählungen vermieden werden. Du musst bedenken, dass die Modelle zusammen mit den Modellen anderer Modellbauer im Katalog erscheinen, und da machen Aufzählungen keinen Sinn, weil andere Modellbauer ebenfalls ein Haus10 oder ähnlich veröffentlichen könnten. Im Zweifel die Zahlen weglassen, der Nutzer hat immer noch das Vorschaubild, um die Modelle zu unterscheiden.

In Modellbeschreibungen würde ich Begriffe wie "CPs" vermeiden, der normale Nutzer weiß damit nichts anzufangen. Besser direkt beschreiben, dass das Modell automatisch an anderen Modellen andockt.

Deine Modelle verwenden anscheinend noch keine Multitexturen, wodurch die Modelle viele Materialien besitzen. Der Nachteil wird besonders sichtbar, wenn die Modelle aus der Ferne betrachtet werden. Da dir in diesem Fall nur wenige Materialien zur Verfügung stehen, verschwinden plötzlich ganze Häuser-Fronten. Durch Verwendung von Multitexturen kannst du das Problem umgehen.

Manche Modelle sind von dir gut ausmodelliert, andere sind nur texturierte Pappschachteln (z.B. das alte Gasthaus). Letztere empfehle ich zu überarbeiten, gerade Dächer sollten heutzutage echte 3D-Objekte sind. Auch sollten Fenster nicht mehr nur Teil der Textur, sondern ausmodelliert sein. Fenster oder Türen, die nur aus einer Farbe bestehen, würde ich ebenso vermeiden. Irgendeine Form von Maserung oder Schattierung besitzt jede Fläche.

Bitte auch auf die Proportionen achten. Während der Kiosk eher für Kinder geeignet ist, wirken die Türen und Fenster des Bahnhofs deutlich zu groß.

Ich hoffe, ich habe dich mit meinen Verbesserungsvorschlägen nicht gleich erschlagen, aber ich denke, einmal angewendet, wird es in Zukunft deutlich weniger Beanstandungen geben.

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites

Hallo @Neo,

vielen Dank für deine Überprüfung und Beurteilung, jetzt habe ich Anhaltspunkte an die ich mich richten kann/werde. Die Zahlen hinter den Namen der Modelle sind für mich schon relevant: kommt vielleicht eine Anfrage z.B. zu Stadthaus - Rückfrage welches sollte ich wirklich mehr als ein Stadthaus im Katalog haben. Mein Fehler ich benutzte statt den Unterstrich zwischen den Zahlen das Punktzeichen -wird ja nicht angezeigt. Über Contact-Points brauchen wir uns nicht unterhalten, zukünftig werde ich das anders handhaben. Ich benutze schon Multitexturen, nur bei großen Flächen wie Dächer, Fassaden belasse ich die Originaltextur und deshalb werden im Editor oder bei Eigenschaften je nachdem 3 oder 4 Materialien angezeigt. Zukünftig werde ich auch wieder verstärkt auf die Ausmodellierung und die von dir angesprochenen Proportionen achten.

Gruß Karl  

Link to post
Share on other sites

Hallo @Neo

Ich habe schon seit 2 Jahre versucht herauszufinden, wie man ein gutes Modell baut.

Inzwischen habe ich selbst bereits mehr als 50 verschiedene Modelle hergestellt und auf meiner Anlage gesetzt.

Ich weiß jedoch nicht, ob selbst nur eine davon korrekt ist oder nicht. Wenn ich Ihre Bemerkungen hier lese, gibt es wieder einige Dinge, die ich bis jetzt nicht wusste, die mir noch niemand gesagt hat, und die ich nirgendwo im Forum bisher gefunden habe.

Fast alle Regeln und Vorschriften sollten von erfahreneren Modellbauer angelernt werden.

Deshalb bin ich immer noch der Meinung, dass dass hochladen als "Entwurf" irgendwie erweiterbar muss sein damit (genau so wie die erfahrene Modellbauer für neue Modelle untereinander machen)  für Modelle von Neulinge eine Beurteilung gemacht werden kann, um mit den richtig gegebene Kritik und Unterstützung zu einem plausibel gebautes Modell zu gelangen.

Andernfalls werden diese Fehler bei Neulingen immer wieder auftreten.

Ich habe das Gefühl, dass also viel schnellere Ergebnisse erzielt werden können.

Grüße Jan

 

 

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hallo an alle,  nochmal @Neo,

Neo ich möchte mich  für die Freigabe des Stadthaus20 bei dir bedanken! Das Modell findet ihr in der Kategorie Infrastruktur -- Stadt und Land -- Stadthäuser.

Gruß Karl

 

Edited by brk.schatz
Nachtrag
Link to post
Share on other sites

Hallo @Neo,neo.thumb.jpg.28fc73c7ded4047a77a04c1097104385.jpg

für ein Kiosk in einer Laubenkolonnie hat das Modell, glaub ich, Normalmaße. Laubenkolonnie? Hab` ich das nicht angegeben? Teufel noch eins, da könnte ich mir doch glatt in den eigenen Hi... beißen, komme aber nicht mehr hin zum beißen:).

 

Link to post
Share on other sites

Karl

Was bei den neuesten Modellen sicherlich hilft, ist die Tiefe der Dinge, in denen ein Gebäude Schatten haben würde. die fachwerk hauser haben diese holzbretter. Dieser Teil dazwischen wird zweifellos plaster sein ? 

Sie könnten eine echte plasterstruktur verwenden, die bei richtiger Skalierung einen völlig anderen Druck erzeugt. und diese Oberflächen könnten 30-40 mm zurückgeschoben werden, wo die Seite des Holzes mit einem dunklen Holz gestrichen werden kann.
Damit schaffen Sie den Schatten.

Die Fenster können auch ein wenig hineingeschoben werden. Schließlich stimmen sie nie mit der Fassade überein ... oder?
Und diese zusätzliche Oberfläche, die erstellt wird, verwenden Sie erneut, um dem Modell mit einer Textur Tiefe zu verleihen. Kleine Polygonunterschiede, aber es hilft.

Ich habe schnell etwas gemacht, um ein Beispiel zu geben. Ich habe ein Foto von einem Ihrer Häuser gemacht und es hat sich ein bisschen verändert.

Ich hoffe du beschuldigst mich nicht ...

Mit freundlichen Grüßen und respektvoll

Hubert

 

basteln.jpg

 

und von die inner seite seht es so aus...

 

Untitled.jpg

Edited by hubert.visschedijk
Link to post
Share on other sites

Hallo Hubert,

nein ich kann dich nicht beschuldigen. Dein Tipp zum einziehen der Fenster ist schon wohlbekannt. Was eigentlich schwerer wiegt ist die Tatsache: es ist kein von mir erstelltes Modell:). Ist nicht so schlimm, der eigentliche Autor wird womöglich auch schmunzeln. Hubert keine Panik, kann in der Hektik passieren, wir versuchen alle an die Spezies Mensch heranzukommen.

nimm es nicht so tragisch, wichtiger ist bleib gesund 

Gruß Karl

Link to post
Share on other sites

Hallo,

vor 13 Stunden schrieb brk.schatz:

Die Zahlen hinter den Namen der Modelle sind für mich schon relevant: kommt vielleicht eine Anfrage z.B. zu Stadthaus - Rückfrage welches sollte ich wirklich mehr als ein Stadthaus im Katalog haben.

dafür ist die Content-ID besser geeignet, da sie jedes Modell eindeutig identifiziert, auch wenn sich der Name geändert hat.

vor 9 Stunden schrieb brk.schatz:

für ein Kiosk in einer Laubenkolonnie hat das Modell, glaub ich, Normalmaße

Ich kenne mich mit Laubenkolonien nicht aus, aber speziell das Fenster neben der Tür wirkt seltsam, weil es bei 1,5m endet. Kein Erwachsener kann dort rein oder rausschauen. Wenn ich mir Bilder von Gartenlauben anschaue, dann befinden sich die Fenster auf der gleichen Höhe wie die Türen. Eventuell würde das den Eindruck schon verbessern.

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...