Jump to content

C.Fuchs Movieproduktions


Recommended Posts

Hallo, C.Fuchs

die Szenerie und die (versteckten) Gags finde ich schon mal super. Trifft genau meinen Geschmack.

Lediglich die Pfosten von der Absperrung würde ich mit Holzdekor belegen.

Viel Spaß beim Weiterbau

Schönen Sonntag 

wünscht

Modellbahnspass

 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 266
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hallo zusammen, die nächsten Exclusivbilder für Euch. Den Schattenbahnhof für die Einsatzfahrzeuge haben wir fertig. In dieser Form können wir auch die Anrückfolge der Einsatzfahrzeuge

Hallo Zusammen, zuerst möchte ich mich bei @Andy entschuldigen, falls Tata Dir auch die Leviten gelesen hat. Da ich Morgen keine Schule habe, darf ich Heute länger ins Netz, daher für Dich u

Hallo zusammen, nachdem Tata Gestern von mir gebeten wurde das Rätzel aufzulösen, hier einige weitere Bilder vom Großen Zapfenstreich. Der Ü-Wagen und der Regietruk von MBS Aktuel habe

Posted Images

Hallo Modellbahnspass,

vor 10 Minuten schrieb Modellbahnspass:

Lediglich die Pfosten von der Absperrung würde ich mit Holzdekor belegen.

das geht leider nicht, dafür habe ich die Spline Bahnabsperrung von roter Brummer genommen und mit einer Tauchtextur belegt. Ich habe aber noch vor die Pfosten mit Holzpfosten zu Tarnen, so das es gefälliger aussieht. Aber erstmal will ich den Schweißtopf und die Schleifmaschine für den Schweißtrupp fertig bekommen (ist gar nicht so einfach wie ich erst dachte:/)

Gruß

C.Fuchs

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

es ist Vollbracht!

Ich darf Vorstellen, die Prototypen der neuesten Gleisbaugeräte aus den Hause Fuchs:

014.thumb.jpg.993267a869c67447113d3dca429a1d07.jpg

Meinen Schweißtiegel. Die Beiden Herren mit den Brennern sind die Vorwärmer, die die Schienen auf Temperatur halten. Tata hat mir erzählt, das die Schienen nach dem Schweißen auf Spannung stehen müssen, damit sie sich nicht verwerfen.

018.thumb.jpg.e78197416f9ab31cac886c0325b8043f.jpg

Nach dem die Schweißnaht abgekühlt ist, wird die Schweißform abgenommen und der grobe Grad abgeschert.

015.thumb.jpg.793074e0f76648f0371b060a44c4f701.jpg

Anschließend wird mit meiner Gleis-Schleifmaschine die Schweißnaht geglättet.

016.thumb.jpg.173a8285dc8d86d818bc4d71712fd7ba.jpg

dabei fliegen dann auch Funken.

017.thumb.jpg.230d74edbb09d3d42500cc1dbfd9871a.jpg

Leider jetzt auf den Bild schlecht zu erkennen, das Typische qualmen eines Zweitakters.

Die Modelle sind jetzt zwar nicht so der Bringer, aber es sollte jeder erkennen was das sein soll und mehr wollte ich damit nicht erreichen.

HG

C.Fuchs

Link to post
Share on other sites

Hallo, @C.Fuchs

Ich habe nun schon einige Reportagen zum Thema Gleisbau gesehen und muss sagen: Ich bin begeistert, wie du dich mit der Thematik beschäftigst und das Thema umsetzt.

Man könnte meinen, du wärst schon auf so einer Gleisbaustelle beschäftigt gewesen (trotz JugendschutzB|)

Gruß

Modellbahnspass

Link to post
Share on other sites

Hallo @Modellbahnspass und @h.w.stein-info,

dank YT ist Jugendschutz da kein Problem.:D Da ich nicht Wuste wie so ein Thermitschweißgerät (das damit die Schienen verschweißt werden weiß ich von Tata) aussieht, habe ich mir einige Videos dazu angesehen. Eigentlich fehlt ja noch ein Trennjäger um den Schienenstoß auf´s Spaltmaß aufzutrennen. vielleicht bau ich den auch noch.

An alle "Herzchen Drücker", danke das Euch mein Projekt gefällt.:x

HG

C.Fuchs

Link to post
Share on other sites

Hallo Mullemaus,

super wie Du das Thema umsetzt. aber dazu noch einige Anmerkungen von mir.

  • Thermit ist eine brennbare Metallische Verbindung, die durch nix gelöscht werden kann und auch unter Luftabschluss brennt. Daher sollten Deine Arbeiter lieber etwas mehr Abstand halten, damit es zu keinen Unfall kommt.
  • Während des eigentlichen Schweißvorganges wird in der Regel nicht mehr Vorgewärmt.
vor 17 Minuten schrieb C.Fuchs:

Eigentlich fehlt ja noch ein Trennjäger um den Schienenstoß auf´s Spaltmaß aufzutrennen.

Und ein Schlagschrauber um die Schienen von den Schwellen zu lösen, damit diese sich ausdehnen / zusammenziehen können. Nach dem Schweißen werden sie dann natürlich wider festgeschraubt.

Aber im Allgemeinen ganz toll Umgesetzt. Ich bin Stolz auf dich!

GuK

Tata

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

kleines Update.

019.thumb.jpg.3caa47ba3d0574846a2473fe30d10c62.jpg

Die rot/weiße Absperrung hat jetzt, wie von Modellbahnspass vorgeschlagen, Holzpfosten bekommen und

020.thumb.jpg.5ccfc891018ad7c7f0154bab89c60d65.jpg

an den Zäunen wurden Tore für die Gleise installiert

022.thumb.jpg.7be0c8a342ee1481bfe2b968190f5e49.jpg

Außerdem wurden die Wachtürme Besetzt und

021.thumb.jpg.42f392533db0777a6ec3b13a0d6a980e.jpg

die KFZ-Streifen haben ihren Dienst aufgenommen. Im nicht sichtbaren Bereich machen sie dann eine variable Pause, so das sie nicht immer zur gleichen Zeit kommen.

024.thumb.jpg.d061104537b1f8794e00854c47ead4d2.jpg

Die ersten Züge habe ich auch fertig (Hier ein Zug mit Lebenswichtiger Flüssignahrung aus BerlinB|:D).

023.thumb.jpg.ec63bd59bfd73dece2a8a479c3b717b8.jpg 

Auf der Westseite sind die Schattenbahnhöfe fertig und für den ersten ist die EV auch schon geschrieben.

025.thumb.jpg.3bcdf905f658c28fe29134b20a730cf4.jpg

Auf der Ostseite liegen bis jetzt nur die Gleise. Zusätzlich gibt es hier zwei Wendeschleifen für den Lokwechsel. Außerdem habe ich eine neutrale Kulisse angebracht, so kann wer will sich dann dort seine Eigenen Bilder einfügen.

HG

C.Fuchs

PS: Bei der Suche nach Aufnahmen von den Gleisbaugeräte bin ich bei YT auf diesen Film gestoßen. Wäre ja eigentlich eine gute Idee für ein Anlagenprojekt.

Edited by C.Fuchs
Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

so nebenbei schreibe ich gleich die EV, damit ich evtl. Änderungen bei den Auslösern gleich ausführen kann und nicht später die halbe Anlage wieder zerpflücken muß.

Unter dieser ID (ECD3F4D7-39E8-4029-ACF6-E6EB4B74F159) habe ich die Steuerung für den Engpass an der Baustelle in einer Testanlage Simuliert. Sie funktioniert zwar, aber es kommt hin und wieder zu extremen Wartezeiten der Lok vor Signal 4 ( das untere Signal rechts). Hat jemand vielleicht eine Idee, wie dieses Eleganter zu lösen ist? Die Ereignisse dafür sind im Unterordner Engpass.

HG

C.Fuchs

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb C.Fuchs:

Hat jemand vielleicht eine Idee, wie dieses Eleganter zu lösen ist?

Hallo C.

die Wartezeit entsteht, weil du die vier Wartepositionen immer in der gleichen Reihenfolge abfragst. Erst Signal 1, dann 2, dann 3 und zuletzt 4.
Damit hat man an Position 1 die beste Chance den Zuschlag zu bekommen. Position 4 kommt nur dran, wenn keine der anderen drei besetzt ist.

Du musst deine Taktik so ändern, dass Chancengleichheit besteht.

Variante A: Du beginnst die Prüfung bei jedem Aufruf mit einem anderen Signal.
Variante B: Du merkst dir, in welcher Reihenfolge die Loks an den Signalen ankommen und erteilst die Freigabe ebenfalls in dieser Reihenfolge.

Für beide Methoden sind Listen eine wertvolle Hilfe.

Gruß
Götz

Edited by Goetz
Schreibfehler korrigiert
Link to post
Share on other sites

Hallo C. Fuchs,
jetzt habe ich mir deine EV genauer angesehen.

Da stecken gute Ideen drin. Aber auch Umstandskrämerei. Und die steht dir jetzt bei den nächsten Verbesserungen (wie z.B. Chancengleichheit) im Wege

Ich könnte versuchen

  • dein Skript in einem Twitch Stream zu analysieren und zu verbessern
  • eine eigene EV schreiben und dir als Beispiel zur Verfügung stellen.

Woran hättest du größeres Interesse?

Gruß
Götz

Link to post
Share on other sites

Hallo @Goetz und @Andy,

Wenn mir einer von Euch ein Beispiel schicken könnte wie ich es zB. mit einer Liste lösen kann, daß die Züge in der Reihenfolge den Engpass durchfahren in den sie die Durchfahrt anfordern wäre Toll (Twitch habe ich leider nicht Goetz). Die Züge sollen in der Anlage ja in die Grenzkontrollstelle Einfahren und nach der Grenzkontrolle und auf der Ostseite den Lokwechsel die Grenze überqueren und das am besten in der Reihenfolge in der sie Abgefertigt worden sind (deshalb auch die variable Verzögerung im Ereignis Wartehalt und Fahrstrassenanforderung). Wobei in der fertigen Anlage es dann drei verschiedene Abfertigungen geben soll, einmal für Personenzüge ( hier steigen eigentlich nur die Zoll/Grenzbeamten ein oder aus), für Güterzüge ( hier werden die Zollverschlüsse geprüft und evtl. stichprobenartige Kontrollen einzelner Wagen vorgenommen) und zum Schluss die Militär Züge der Westlichen Siegermächte (diese werden eigentlich gar nicht kontrolliert).

@alle,

028.thumb.jpg.c8cd5ab201fdcd87f9da906e8e71558a.jpg

029.thumb.jpg.6258e6e0394e46d63cf517cca9472851.jpg

wie man an diesen beiden Bildern sieht füllen sich die Schattenbahnhöfe so langsam

031.thumb.jpg.bb58450d73730b2f81737b436b5dc8bb.jpg

und ein allseits bekannter Circus ist auch mit von der Partie.B|

026.thumb.jpg.638d5b1ddcd396c7b63e018afc0ef8cc.jpg

Hier mal das Zuglaufschild von einen der Militärzüge, ich hoffe mein Schulfranzösisch reicht aus damit es auch die Französischen Soldaten verstehen.:$B|

027.thumb.jpg.0edb3fa67dbb571e906cb7d17ce2a13c.jpg

Auf der Westseite habe ich angefangen die Steifenwege zu Asphaltieren

032.thumb.jpg.5e10f3fc17270b8b5ae2b645ea5b7092.jpg

und die Westdeutsche Grenzsicherung fertig gestellt.

030.thumb.jpg.86ba873dbea67319fc55806f8f6cfe3a.jpg

Außerdem habe ich mit den Bedienpult begonnen, dieses soll auf der fertigen Anlage in einen extra Fenster angezeigt werden und die Detailansichten dann in einen dritten Fenster, da will ich aber noch einige Tests machen ob dann die Texte noch gut lesbar sind.

HG

C.Fuchs

Link to post
Share on other sites

Hallo C.Fuchs,

wo nimmst Du eigentlich die Uniformträger für die verschiedenen Aufgaben auf DDR-Seite her ?

Wenn das Grenzregime auf einem DDR-Grenzbahnhof einigermaßen realistisch dargestellt werden soll, gehört auch dazu, das der Versuch, mit einer Lok den Grenzbahnhof mit Absicht  ohne Halt in Richtung Westen zu durchfahren, vom Stellwerk verhindert wurde, indem die letzte Weiche vor dem Grenzzaun die Lok gegen einen massiven Prellbock leitete.

G-Bhf.jpg.e452116dc8a360adb67edf4d4b54ca22.jpg

Nur für Grenzbahnhöfe galt auch folgende Festlegung: Hinter einem ausfahrenden Zug (in Ri Westen) dürfen keine Fahrzeuge aufgestellt werden dürfen, sie sich aus eigener Kraft fortbewegen können.

Nur zur Info: Speziell ausgebildete Hunde liefen unter ! den Zügen hindurch, um Personen aufzufinden, die sich unterhalb der Wagen möglicherweise verborgen hielten.

                    Bei offenen Schüttgutwaggons wurde mit langen angespitzten Eisenstange in das Ladegut gestochen, um Personen innerhalb der Ladung aufzuspüren.

                    Unabhängig ob Personen- oder Güterzug und zusätzlich zum Kontrollpersonal selbst standen von der Einfahrt bis zur Ausfahrt eines Zuges abhängig von  der                            Länge des Zuges 2-4 bewaffnete Grenzsoldaten auf beiden Seitendes Zuges, auch wenn kein Bahnsteig vorhanden war.

Gruß

streit_ross

Edited by streit_ross
Link to post
Share on other sites

Hallo Mullemaus,

vor 1 Stunde schrieb C.Fuchs:

und zum Schluss die Militär Züge der Westlichen Siegermächte (diese werden eigentlich gar nicht kontrolliert).

da kennt ja einer das "vier Mächte Abkommen".:D

@streit_ross, die hat meine Tochter schon gebaut, gleich zwei Stück. Siehe Hier.

Am 7.3.2021 um 07:08 schrieb C.Fuchs:

die Doku kenne ich und die Sperrweichen sind schon Eingebaut (inklusive Betonprellbock).

008.thumb.jpg.820a88ee0612959de7966672126361ad.jpg

Und für die DDR-Grenzer nimmt sie wie es Aussieht die Polizisten aus dem Katalog.

 

Am 7.3.2021 um 07:08 schrieb C.Fuchs:

013.thumb.jpg.48eb6c93a66867e8421067f2fb5faa3e.jpg

Upps, der Außenposten auf der Ostseite hat heute ja gleich zwei Aufpasser

Ob jetzt Hunde von ihr schon eingeplant sind weiß ich nicht, aber spätestens jetzt werden sie kommen.B|

HG

Wüstenfuchs

Link to post
Share on other sites

Hallo @streit_ross,

wie Tata schon geschrieben hatte, kenne ich das mit den Prellböcken schon (habe ich in einer Doku auf YT gesehen). Der Rest der Kontrollen die Du aber beschrieben hast sind mir neu. Ob ich das dann mit den Hunden unter den Zügen in der Anlage nachstellen kann ist fraglich, da ja auf beiden Seiten der Gleise sich Bahnsteige befinden und man den Hund so kaum sehen würde. Schutz- und Spürhunde sind von mir schon Eingeplant gewesen. Die Grenzschützer werde ich auf beiden Seiten mit Polizisten darstellen. Die sind zwar nicht mit Gewehren oder MP´s bewaffnet, aber bewaffnete Figuren haben wir im Katalog eh nicht.

vor 16 Stunden schrieb streit_ross:

Bei offenen Schüttgutwaggons wurde mit langen angespitzten Eisenstange in das Ladegut gestochen, um Personen innerhalb der Ladung aufzuspüren.

Da ich eh schon einen Güterzug mit Kohle Richtung Berlin schicke, könnte der ja auf den Rückweg zB. Kies mitbringe und meine Grenzer stochern da dann drin rum. Sollte per Schlagwort doch eigentlich einfach zu realisieren sein.

HG

C.Fuchs

Link to post
Share on other sites

Hallo @C.Fuchs,

Du musst dann allerdings die Grenzer auch auf der Fahrt in die DDR hinein stochern lassen. Denn unter den Kohlen könnten ja westdeutsche Zeitschriften vergraben sein. Auf solche "West-Importe" war das ostdeutsche System ja auch nicht so gut zu sprechen. :D
"Schlimm genug", dass man das westdeutsche Fernsehen an der Grenze nicht aufhalten konnte.

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Hallo @C.Fuchs,
unter der folgenden ID findest du deine Anlage mit einer Beispiel-EV, die deine Züge der Reihe nach abfertigt

41FCC73A-0918-4FCE-B5BC-D33932D28A49

Viele Grüße
Götz

Ergänzung: Die Anlage hat ab jetzt auch eine Anzeige für die Reihenfolge.

55003632_EngpassAnzeige.jpg.151cef11ca5b6e542b8dc212d0c43506.jpg

Edited by Goetz
Link to post
Share on other sites

Hallo @Goetz,

danke für die Anlage. Ich werde die dann mal Studieren und für meine Bedürfnisse Umschreiben. Falls es dann noch irgendwo hakt werde ich mich noch mal Melden.:x

@BahnLand,

vor 18 Stunden schrieb BahnLand:

Hallo C.Fuchs,

Du musst dann allerdings die Grenzer auch auf der Fahrt in die DDR hinein stochern lassen. Denn unter den Kohlen könnten ja westdeutsche Zeitschriften vergraben sein. Auf solche "West-Importe" war das ostdeutsche System ja auch nicht so gut zu sprechen. :D
"Schlimm genug", dass man das westdeutsche Fernsehen an der Grenze nicht aufhalten konnte.

Viele Grüße
BahnLand

das war glaube ich nur Futterneid.:P In ihrer Kaserne gab es ja nur Ostfernsehen und Ostwaren.B| Mein Opa soll erzählt haben, daß die Westwaren die Abends auf der Baustelle "versehentlich" zurück geblieben sind, mit Ausnahme von Alkohol am nächsten Morgen "verdunstet" waren.:D

HG

C.Fuchs

Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb C.Fuchs:

Mein Opa soll erzählt haben, daß die Westwaren die Abends auf der Baustelle "versehentlich" zurück geblieben sind, mit Ausnahme von Alkohol am nächsten Morgen "verdunstet" waren.:D

Stimmt! von der Kola war nur noch das Leergut da und Zigaretten haben sich komplett in Luft aufgelöst.:P Und in der Hinsicht hat dein Opa immer die Wahrheit gesagt.

Gruß

Tata

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

auch wenn ich Momentan nicht so oft an der Anlage weiterarbeiten kann wie ich gerne möchte (Schule geht halt vor), hier einige Bilder zum Stand der Anlage.

Zuvor aber ein kleines Rätzel:

033.thumb.jpg.058b29c247a079e09343c1744111c9f7.jpg

Wer von Euch (außer Tata) errät was sich hinter diesen Schalter verbirgt? Kleiner Tipp: damit das Event ausgelöst wird, muß ein Personenzug im DDR-Grenzbahnhof stehen.

035.thumb.jpg.a5dbd1d7c73d9a0273ffb753b0ce4d02.jpg

036.thumb.jpg.686cf31474134dc6bcb0afd3588fab33.jpg

Auf der Westseite habe ich zwei Felder angelegt auf denen später über das Stellpult das bearbeiten gestartet werden kann. Auf den Feld im oberen Bild wird dann die Zwischenfrucht (Gründüngung) untergegrubbert auf den im unteren Bild Kunstdünger gestreut.

037.thumb.jpg.d5729f04e4b5545f017bef602c6377cc.jpg

Hinter der Westdeutschen Grenzkontrollstelle kommt noch ein kleiner Stützpunkt für die Grenzstreifen und

034.thumb.jpg.8d2544c48c9d66e4742f046122af3861.jpg

der Bohlenübergang an der westlichen Kontrollstelle wurde mit Andreaskreuzen abgesichert.

 Ach so ein Rätzel habe ich noch.

Ein Politisches Westdeutsches Schwergewicht (erstmals unter Adenauer Minister und hatte insgesamt drei verschiedene Ministerposten darunter auch den Verteidigungsminister) ist in seiner Funktion als Finanzminister ausnahmsweise mal per Zug auf Dienstreise in die DDR, normalerweise fliegt er lieber selber. Wer kann mir sagen welchen zwischenzeitlich verstorbenen Ex-Minister/Ministerpräsidenten ich meine? Die Innenausstattung seines Zuges sollte wohl Tipp genug sein.

038.thumb.jpg.794e4faca947f404a5eff726a82b44be.jpg

HG

C.Fuchs

 

Edited by C.Fuchs
Link to post
Share on other sites

und noch ein weiteres Rätsel (ja, das schreibt man mit einem s):

Was ist aus

Am 19.3.2021 um 13:19 schrieb C.Fuchs:

Ich werde die dann mal Studieren

geworden?

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 45 Minuten schrieb modellbahn-old-grey:

Ein kleiner Hinweis für die Innenausstattung:

FJS hätte bestimmt eine Maß auf dem Tisch stehen. Dazu natürlich ein paar Brezeln.

Auf diesen nicht Flugfähigen Bayrischen Vogel war ich auch gekommen.B| Erstmals im Kabinett Adenauer II als Bundesminister für besondere
Aufgaben, später Verteidigungsminister (ihn hat die Luftwaffe die Starfighter-Affäre zu verdanken) und zum Schluss als Finanzminister.

Am anderen Rätsel darf ich ja nicht Teilnehmen.>:(

HG

Wüstenfuchs

Edited by Wüstenfuchs
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...