Jump to content

Henrys kleine Signalkunde


Recommended Posts

Hallo zusammen.

es gibt viel zu sagen, wie man die angebotenen Signale aus dem Online-Katalog einigermaßen richtig in seiner MBS-Modellbahn-Anlage einsetzen soll/kann. Ich beziehe mich im ersten Schritt auf Brummies Formsignale, die je nach Einsatzzweck 3 Stellungen annehmen können.

Form-Hauptsignale

Grob gesagt handelt es sich um die Flügelstellungen der Formsignale

  • Hp 0 Halt
  • Hp 1 Fahrt bei gerader Strecke auch über gerade Weichenstrecken
  • Hp 2 Fahrt mit reduzierter Geschwindigkeit bei Weichen-Bogenfahrten (Langsamfahrt)

Betrachen wir als erstes ein

Bahnhofseinfahr-Formsignal.

Das Formsignal hat 2 ungekoppelte Flügel..Im Online-Katalog findet man es unter dem Namen Formsignal 2.
Damit lassen sich 3 Signalzustände anzeigen. (Hp 0, HP 1, Hp 2)
Bei belegtem Gleis zeigt es Hp0 = Halt
Forum_2018_N00070.jpg.db3d014840f37602cac1b503f2cd9765.jpg

Bei abzweigender Weichenstellung zeigt es bei freiem Gleis HP 2 Langsamfahrt für die Bogenfahrt nach links oder rechts
Forum_2018_N00071.jpg.91ddb727d3e63c71ffaf8e5384e47cbd.jpg

Hp 1 gibt es nur bei Geradeausfahrt über die Weiche.
Forum_2018_N00072.jpg.ec55a243e9926e9d906de3457748e48e.jpg

 

Bahnhofs-Ausfahr-Formsignal

Nun kann man sich überlegen, welches Signal man für die Ausfahrt wählen muß:

Hp 0 Halt ist Standard

  • linkes Gleis:
    Das Formsignal hat 2 gekoppelte Flügel..Im Online-Katalog findet man es unter dem Namen Formsignal 3.
    Damit lassen sich 2 Signalzustände anzeigen. (Hp 0, Hp 2)
    Ausfahrt über Bogenfahrt, nur Hp 2 möglich
    Forum_2018_N00073.jpg.3993008b3616ba83be1e174029a77998.jpg
  • mittleres Gleis:
    Das Formsignal hat 2 ungekoppelte Flügel..Im Online-Katalog findet man es unter dem Namen Formsignal 2.
    Damit lassen sich 3 Signalzustände anzeigen. (Hp 0, HP 1, Hp 2)
    Hp 1 bei Geradeausfahr1
    Forum_2018_N00074.jpg.d4ac6caade4b62191ea759e688a97a63.jpg
  • oder HP 2 bei Abzweig
    Forum_2018_N00075.jpg.b25ae245cbbf92708336f616861a8e24.jpg
  • rechtes Gleis :
    Das Formsignal hat 1 Flügel. Im Online-Katalog findet man es unter dem Namen Formsignal 1.
    Damit lassen sich 2 Signalzustände anzeigen. (Hp 0, HP 1)
    Nur Hp 1 möglich
    Forum_2018_N00076.jpg.91facf281139af4afb440873ead9be52.jpg

Man sieht, daß die Signalisierung von der Weichenstellung abhängt. Es wird also immer nur das Signal aufgestellt, welches für die Sicherung des Fahrweges erforderlich ist. Das gilt auch für die Licht-und Vorsignale.

Für die freie Strecke gibt es noch das einflügelige Blocksignal,
Forum_2018_N00077.jpg.ecd77ec066551a568ea14bdba68f5229.jpg

welches nur Hp 0 oder Hp 1 signalisiert. Im Online-Katalog findet man es unter dem Namen Formsignal 1.

Hierzu gibt es auch Form-Vorsignale. Ich hoffe, erstmal im Ansatz die Bedeutung und die Anwendung von Brummies Formsignalen einigermaßen verständlich beschrieben zu haben,

So long, Henry

P.S.
Bei Nacht gelten folgende Lampenfarben:

Hp 0 = rot = Halt
Forum_2018_N00081.jpg

Hp 1 = grün = Freie Fahrt
Forum_2018_N00083.jpg.63c151fae407a58b81ec9e8914c83d94.jpg

Hp 2 =grün-gelb = Langsam-Fahrt
Forum_2018_N00082.jpg.f264770d2b34c36928ddc5b689154603.jpg

Die Interpretation der Angabe Freie Fahrt oder Langsamfahrt bleibt der Phantasie des Anwenders überlassen. Diese Farben gelten für Form- und Lichtsignale. Hat man diese relativ einfachen Zusammenhänge verstanden, fällt es einem leichter, für seinen Anwendungsfall ein passendes Signal auszusuchen.

HG, Henry

Edited by Henry
Text + Bilder + Verweise ergänzt
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Form-Haupt- und Vorsignale

Vorsgnale werden im Bremsabstand vor dem Hauptsignal aufgestellt.

Für jedes Formhauptsignal gibt es ein passendes Vorsignal.  Zwingend gehört zu

  • Formsignal 1 das Formvorsignal 1 (im Bild links)
  • Formsignal 2 das Formvorsignal 2 (im Bild mitte)
  • Formsignal 3 das Formvorsignal 3 (im Bild rechts)

Hp 0 = Halt bei Tag
Forum_2018_N00085.thumb.jpg.b86dd42147a1065b59ddda3c2ea4f1ab.jpg
Alle Vorsignale zeigen Vr 0 = Halt erwarten
sichtbare gelbe Scheibe mit weißem Rand, ein vorhandender gelber Balken zeigt nach unten

Hp 0 = Halt bei Nacht
Forum_2018_N00086.thumb.jpg.67f1f42c0207fa7b841077d9bf509ffd.jpg
Alle Vorsignale zeigen Vr 0 = Halt erwarten
2 gelbe Lichter, nach rechts steigend

Hp 1 = Fahrt bei Tag
Forum_2018_N00087.jpg.69ab35e3839332cc0a9239266441d221.jpg
Alle Vorsignale zeigen Vr 1 = Fahrt  erwarten
umgeklappte gelbe Scheibe, ein vorhandender gelber Balken zeigt nach unten

Hp 1 = Fahrt bei Nacht
Forum_2018_N00089.jpg.f9b42ec72a2e9354d0e9a5cb8db31ea1.jpg
Alle Vorsignale zeigen Vr 1 = Fahrt erwarten
2 grüne Lichter nach rechts steigend

Hp 2 = Langsamfahrt bei Tag
Forum_2018_N00092.jpg.2ab103077ffa59bb8c07c0daaf21bcfc.jpg
Alle Vorsignale zeigen Vr 2 = Langsamfahrt erwarten
sichtbare gelbe Scheibe,der gelbe Balken zeigt nach rechts unten

Hp 2 = Langsamfahrt bei Nacht
Forum_2018_N00091.jpg.a4e0b24b431533f1b39bbac5963d2f84.jpg
Die Vorsignale zeigen Vr 2 = Langsamfahrt erwarten
gelb grüne Lichter nach rechts oben steigend.

Damit beide Signalstellungen übereinstimmen, werden die Haupt- und Vorsignale im MBS "verbunden". Man kann sie aber auch einzeln als Hauptsignalersatz z.B. vor Tunneleinfahrten verwenden.

Die Lichtzeichen finden sich auch bei den Lichtsignalen wieder.

HG, Henry

Edited by Henry
Korrektur
Link to post
Share on other sites

Form-Gleissperrsignale

sind Schutzsignale und stehen dort, wo rangiert werden muß. Sie haben die Aufgabe, die Fahrt in ein Gleis zu erlauben oder zu verhindern. Sie können allein oder vor einem Hauptsignal stehen. Es gib folgende Möglichkeiten:

Hp 0 + Sh 0 = Halt ! Fahrverbot !
Forum_2018_N00093.jpg.cf31861c655f617a46ca1f4d07819ddf.jpg
gilt für Zugfahrten (Hauptsignal = Hp 0) und Rangierfahrten (Gleissperrsignal = Sh 0)
Sh 0 = Weißer Kreis mit waagerechtem schwarzem Balken auf schwarzem Rechteck
links an den Abstell- oder Rangiergleisen zeigt das Gleissperrsignal in Sperrstellung auf der Rückseite 2 weiße Lichter.
Die Weiche am Signal steht in der Grundstellung auf Abzweig, um eine Flankenfahrt zu verhindern.

Hp 0 = Halt  + Sh 1 =  Fahrverbot aufgehoben
Forum_2018_N00094.jpg.dd790b583002917b774cf99583c60c90.jpg
gilt nur für Rangierfahrten (Gleissperrsignal = Sh 1)
Sh 1 = Weißer Kreis mit schrägem schwarzem Balken auf schwarzem Rechteck
links an den Abstell- oder Rangiergleisen zeigt das Gleissperrsignal in Sperrstellung auf der Rückseite 2 weiße Lichter.
Die Weiche am Signal steht in der Grundstellung auf Abzweig, um in den Abstellbereich zu rangieren.

Hp 2 = Langsamfahrt  + Sh 1 =  Fahrverbot aufgehoben
Forum_2018_N00095.jpg.39db3912590962bd7112444ef6811a61.jpg
gilt nur für Zugfahrten ((Hauptsignal = Hp 2 + Gleissperrsignal = Sh 1)
Sh 1 = Weißer Kreis mit schrägem schwarzem Balken auf schwarzem Rechteck
links an den Abstell- oder Rangiergleisen zeigt das Gleissperrsignal in Sperrstellung auf der Rückseite 2 weiße Lichter als Flankenschutz für den ausfahrenden Zug.
Die Weiche am Signal steht auf Gerade um auf die strecke zu fahren.

(Sh 1 = Rückseite, 1 weißes Licht)

Forum_2018_N00098.jpg.d49db205a773b8d8c4eadd49ebbcd47c.jpg
Rangierlok fährt aus dem Rangier- in den Bahnhofsbereich zurück.
Forum_2018_N00099.jpg.271789316552f79810bd7616cba07266.jpg

Es wird hier noch keine Angabe gemacht, wie man diese Situation schalten könnte.

HG, Henry

Edited by Henry
Text
Link to post
Share on other sites

Weichensignale

Weichensignale für einfache Weichen zeigen dem Lokführer, in welche Richtung er fährt. Es ist nicht vorgeschrieben, ob das Weichensignal links oder rechts von der Weiche steht. Im MBS sind alle Möglickeiten vorhanden. Dafür gibt es unterschiedliche Modelle.

  • Weichensignale mit mechanischem Handstellhebel
    Forum_2018_N00115.jpg.bde3129dbc68f5fbf8282e06d0452a47.jpg
  • Weichensignale mit elektrischem Antiebskasten
    Forum_2018_N00116.jpg.d7522ab89ff31c8b339d0c4c478506a4.jpg
  • Weichensignale für Aussenbogenweichen
    Forum_2018_N00107.jpg.29f47f8435828c174e789a0bb95ad0ce.jpg

die so konstruiert sind, dass sie immer identische Signalbilder zur Weichenstellung zeigen, egal ob es sich um eine Links- oder Rechtsweiche handelt.

Um die Weichensignale richtig zu positionieren, sind in den Objektnamen wie auch in der Oblektbeschreibung im Online-Katalog Hinweise enthalten.

  • Enthält der Name den Begriff Weichenanzeige, muß das Objekt am geraden Strang aufgestellt und mit dem Stellkasten zum Gleis.ausgerichtet werden.
  • Enthält der Name den Begriff Weichensignal, muß das Objekt am gebogenen Strang aufgestellt und mit dem Stellkasten zum Gleis.ausgerichtet werden.
  • Hilfsweise wird angegeben, ob es für eine Links- oder Rechtsweiche gilt. Die Sonderzeichen geben die Aufstellung relativ zum geraden Strang an (links oder rechts)

Versuchen wir mal, das Gesagte umzusetzen:
Betrachten wir zuerst eine Rechtsweiche.
Fall 1

Weichensignal WN 1 = geradeaus:
Signalbild : weißes Rechteck
Name: Weichensignal ▐→ RW im Bogen
Standort : steht im gebogenen Strang
Sonderzeichen  ▐→ bedeutet, das Weichensignal steht rechts im Bogen
Forum_2018_N00104.jpg.cd55e0477b4b092bbf6fb4e493affba2.jpg

Weichensignal WN 2 = Abzweig: von der Weichenspitze aus gesehen
Signalbild : weißer Pfeil nach rechts
Name: Weichensignal ▐→ RW im Bogen
Standort : steht im gebogenen Strang
Sonderzeichen  ▐→ bedeutet, das Weichensignal steht rechts im Bogen
Forum_2018_N00103.jpg.37e38f4c73defe207e7954442815d239.jpg

Weichensignal WN 2 = Abzweig: vom Herzstück aus gesehen:
Signalbild : weißer Kreis
Name: Weichensignal ▐→ RW im Bogen
Standort : steht im gebogenen Strang
Sonderzeichen  ▐→ bedeutet, das Weichensignal steht rechts im Bogen
Forum_2018_N00110.jpg.3a4e482a630e1ee8064ea2006a37d9a6.jpg

Fall 2 Das Weichensignal steht an der Geraden

Weichensignal WN 1 = geradeaus:
Signalbild : Vom Herzstück aus gesehen zeigt es ebenfall ein weißes Rechteck,
Name: Weichenanzeige ▐↕ RW in Gerade
Standort : steht dieses Mal im geraden Strang
Sonderzeichen  ▐↕ bedeutet, die Weichenanzeige steht an der Geraden.
Forum_2018_N00108.jpg.a9c166f293d3f4375aba5d7fa717de36.jpg

Weichensignal WN 2 = Abzweig:
Signalbild: Von der Weichenspitze aus gesehen zeigt es einen weißen Pfeil nach rechts..
Name:
Weichenanzeige ▐↕ RW in Gerade
Standort : steht dieses Mal im geraden Strang
der schwarze Schaltkasten zeigt zum Gleiskörper

Sonderzeichen  ▐↕ bedeutet, die Weichenanzeige steht an der Geraden.

Forum_2018_N00112.jpg

Weichensignal WN 2 = Abzweig:
Signalbild: Von der Weichenspitze aus gesehen zeigt es einen weißen Kreis..
Name:
Weichenanzeige ▐↕ RW in Gerade
Standort : steht dieses Mal im geraden Strang
der schwarze Schaltkasten zeigt zum Gleiskörper

Sonderzeichen  ▐↕ bedeutet, die Weichenanzeige steht an der Geraden.
Forum_2018_N00111.jpg

Das vorher Gesagte bezieht sich auch auf Linksweichen. Es muß durch Augenschein geprüft werden, ob die Weichenstellung mit dem Signalbild übereinstimmt.

Weichensignale/Anzeigen werden nie gesondert geschaltet sondern mit der zugehörigen Weiche im Eigenschaftsfenster verbunden.

Forum_2018_N00114.jpg

HG, Henry

Edited by Henry
Text und Bilder
Link to post
Share on other sites

Bogenweichen

Außenbogenweichen

Die Weichenanzeigen mit der "Sichel" werden ausschließlich  bei Außenbogenweichen (Y-Weichen) verwendet.

Es zeigt immer Wn2 = Abzweig nach links oder rechts
Forum_2018_N00067.jpg.f893a6a86b862be8ab892433bc15ede6.jpg

Die Sicheln sind nur von der Herzstückseite sichtbar.
Forum_2018_N00066.jpg.7c43fcf94a89acf69ef53240a4c092c3.jpg

Jenachdem, ob das Weichensignal links oder rechts vom Stamm-Gleis aufgestellt wird, muß das entsprechende Modell aus dem Katalog entnommen und so plaziert werden, daß der kleine schwarze Stellkasten zum Gleis zeigt.

Von der Stammgleisseite sind dann die gewohnten Abzweig-Symbole zu sehen
Forum_2018_N00068.jpg.4012274a0c4284455aca72bd6b72e368.jpg

Innenbogenweichen
sind Weichen, deren Stränge aus gleichgerichteten Bögen bestehen. Es gibt linke und rechte Innenbogenweichen. Die Zuordnung der Weichensignale folgt der Logik der Normalweichen mit Geraden.

Der innere Strang der Weiche hat den kleineren Radius und ist stärker gekrümmt,
folglich zeigt das Weichensignal WN 2 = Abzweig

Forum_2018_N00116.jpg.33282ac16d3a3f3d7832a9c8f3c7ade7.jpg
am Handstellhebel (schwarzes Segment zeigt zum Boden) erkennen wir, das dieser Zustand im MBS die Grundstelleung einer handgestellten Weiche ist.

Der äußere Strang der Weiche hat den größeren Radius und ist deshalb schwächer gekrümmt,
folglich zeigt das Weichensignal WN 1 = Gerade

Forum_2018_N00117.jpg.dd2d43af441000fbb6a674a5c8041d5f.jpg
am Handstellhebel (schwarzes Segment zeigt nicht zum Boden) erkennen wir, das dieser Zustand im MBS nicht die Grundstelleung einer handgestellten Weiche ist und gegebenenfalls nach Befahren in die Grundstellung zurück geschaltet wrden sollete. Andere Grundstellungen können durch andere sinnvollere Weichenanzeigen eingestellt werden.

Edited by Henry
Text
Link to post
Share on other sites

Kreuzungsweichen

Im MBS kann man einfache und doppelte Kreuzungsweichen darstellen.

  • Einfache Kreuzungsweichen haben 3 Spuren : 2 kreuzende Geraden und eine abzweigende Spur. Daraus ergeben sich 3 Schaltstellungen.
  • Doppelte Kreuzungsweichen haben 4 Spuren : 2 kreuzende Geraden und 2 abzweigende Spuren. Daraus ergeben sich 4 Schaltstellungen.

Für beide Arten müssen wir zur korrekten Weichenanzeige die Kreuzungsweichenanzeigen V1 oder V2 verwenden :
Forum_2018_N00118.jpg.08bf68c36dd20820a1e37b2eb820f889.jpg
je nach dem, ob wir das Weichensignal links oder rechts vom Gleis plazieren wollen. Zu beachten ist auch die Einbaulage der Kreuzungsweiche im Gleisverlauf, möglicherweise muß sie um 180° gedreht werden.

Die Kreuzungsweichenanzeige von Seehund hat die Eigenschaft, daß es die Anzahl der Schaltstellungen an die Kreuzungsweiche anpasst, mit der sie verbunden ist. Das erfolgt über eine Animation im Modell. Die Schaltung erfolgt daher immer über die Kreuzungsweiche selbst und nicht duch Schalten der Kreuzungsweichenanzeige.

Einfache Kreuzungsweiche

  • Wn 3: Durchfahren der Weiche von links nach rechts
    Forum_2018_N00119.jpg.27ea6f8d3025980a560a144c7e9cf8fe.jpg
  • Wn 4: Durchfahren der Weiche von rechts nach links
    Forum_2018_N00120.jpg.f76d29cbcb580dfb1c6d17b1070fa827.jpg
  • Wn 6: Durchfahren der Weiche von rechts nach rechts
    Forum_2018_N00121.jpg.e9388ec7abfbb800df9af3e14cba0baf.jpg

Doppelte Kreuzungsweiche

3 Schaltstellungen wie vorher, zusätzlich

  • Wn 5: Durchfahren der Weiche von links nach links
    Forum_2018_N00122.jpg.3996f49225ee038544ba3d62ec030c55.jpg

Doppelte Kreuzungsweiche mit nur 2 Schaltstellungen

Die meisten Modellbahnhersteller rüsten ihre DKW mit einem Doppelspulenmagnet aus. In diesem Fall gibt es 2 Schaltstellungen für 4 Fahrwege:
alle Weichenzungenpaare stehen auf Abzweig (Wn 5 und Wn 6)
Forum_2018_N00132.jpg.b9f500a8283f7208a2a9da47bb03b2f2.jpg

oder alle Weichenzungenpaare stehen auf Geradeaus (Wn 3 und Wn 4).Es genügt ein Weichensignal. Nullstellung ist immer abzweigend.

Möchte man diese Schaltung für seine Anlage übernehmen, muß man die Weichenstellungen umdefinieren. Die Geometrie bleibt unverändert

Es müssen folgende Spuren in einer Weichenstellung zusammengefasst werden
Spur 2 und Spur 3 als gebogene Stränge, das Weichensignal ist in Weichenstellung 0
Forum_2018_N00133.thumb.jpg.c9fa184b3816dcf61cbbafea2d5f3e6d.jpg

Spur 0 und 1 als gerade Stränge, das Weichensignal ist in Weichenstellung 1
Forum_2018_N00134.thumb.jpg.13083f3f3cbca2cde307f79891a046a8.jpg

Viele Grüße,

Henry

 

 

 

Edited by Henry
Link to post
Share on other sites
Am 24.10.2018 um 21:36 schrieb kokos:

Die EKW wird mit 2 Weichensignalen (Wn 1,2) ausgerüstet.

Die EKW hat beim Vorbild 4 Schaltstellungen ( 1=links nach rechts, 2=rechts nach links, 3=links nach links oder rechts nach rechts und 4=Kreuzung) 

Einfache Kreuzungsweiche - Ergänzung

ich habe die EKW mit 2 Weichen nachgebildet und mit 2 Weichensignalen ausgestattet, die einzeln geschaltet werden können. Die vielen Einzelgleise dienen der Verdeutlichung der Fahrwege und können natürlich zusammengefasst werden.

Forum_2018_N00128.jpg.d7c141ddb4a461a47dc3f2717b6497d5.jpg

Daher gibt es 4 Schaltstellungen:

  • Schaltstellung 1 = links nach rechts,
    violette Weiche Wn 1 = Gerade,
    beige Weiche  Wn 2 = kein passender Fahrweg
    Forum_2018_N00123.jpg.10b74d30e1c6f19acbfedc033064a66a.jpg
     
  • Schaltstellung 2 = rechts nach links
    beige Weiche Wn 1 = Gerade,
    violette Weiche  Wn 2 = kein passender Fahrweg
    Forum_2018_N00124.jpg.f2ff7260b346b9a27eb5edeff7e480ba.jpg
     
  • Schaltstellung 3 = hier links nach links oder auch rechts nach rechts
    beige Weiche Wn 2 = Abzweig
    violette Weiche  Wn 2 =Abzweig
    Forum_2018_N00125.jpg.93bc3d9d28bbfa92ddcf511741204305.jpg
    die geraden Stränge können nicht befahren werden
     
  • Schaltstellung 4 = Kreuzung
    beige Weiche Wn 1 = Gerade
    violette Weiche  Wn 1 = Gerade
    Forum_2018_N00126.jpg.6b5ff6d6e0367239755b19d1c3c5071c.jpg
    es können die geraden Stränge befahren werden.

Viele Grüße,

Henry

Edited by Henry
Link to post
Share on other sites

Gleissperre mit Boden-Formsignal

Seehund hat eine Gleissperre mit und ohne Form-Sperrsignal (als Signal) modelliert.
Forum_2018_N00129.jpg.71ca056391a5ceffe3f4fdf73e3dd8e8.jpg

Die Gleissperre verhindert das versehentliche Abrollen von abgestellten Wagen dadurch, daß bei geschlossener Gleissperre der Zugverband zum Entgleisen aus dem Gleis in das Gleisbett gebracht wird. Wie immer den Stellkasten links oder rechts vom Geiskörper ausrichten und Sperrichtung beachten.
.Forum_2018_N00130.thumb.jpg.1f45cf893e26187a8d31181c4208c12a.jpg

Linkes Gleis mit offener Gleissperre und Sh 1, der Zug kann vorbeifahren.
Rechtes Gleis mit geschlossener Gleissperre und Sh 0 (Wagen würde nach rechts entgleisen).

Wer möchte, kann durch Einbau einer zusätzlichen virtuellen Sperrweiche (rot) versuchen, den Zug entgleisen zu lassen.
Forum_2018_N00131.jpg.6284c7c71fa8f6ac8dc419b716b59f1d.jpg
Das markierte Gleis hat die Eigenschaft unsichtbar aus dem Archiv.

Viele Grüße,

Henry

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Weichensignale bei Dreiwegweichen (3WW)

Symmetrische Dreiwegweichen

werden z.B. von Märklin angeboten. Die Weichenzungen liegen an einem gemeinsamen Weichenanfang und verzweigen mit den systemüblichen Abzweigwinkeln. Im Original wird eine Dreiwegweiche jedoch aus 2 unabhängigen Weichen gebildet, sodaß ggf. auch 2 Weichensignale den Fahrweg anzeigen könnten.

Im MBS wird eine 3WW jedoch aus 3 Spuren gebildet. Es ist nicht möglich ein 2 begriffiges Weichensignal gezielt mit einer Kombination oder Auswahl von 2 Spuren der 3WW zu schalten oder direkt schaltend zu verbinden.

Abhilfe

Fasst man jedoch 2 Weichensignale zusammen und überlagert die Modelle, läßt sich im MBS ein Weichensignal erstellen, das es im Original nicht gibt - aber hier seinen virtuellen Zweck erfüllt. Wir benötigen dazu je 1 Weichensignal für eine Links-und eine Rechtsweiche, deren Schaltkästen in Nullstellung zum Gleiskörper zeigen:

  • W11a Weichenanzeige ▐↕ RW in Gerade (zeigt hier Wn1 geradeaus)
  • W11b Weichenanzeige ↕▌LW in Gerade (zeigt hier Wn2 Abzweig links)

    Forum_2018_N00138.jpg.8fc01ab797464bfbc46574146f47059b.jpg

Hierzu benötigen wir aber unbedingt die Ereignisverwaltung. Wir schieben die Weichensignale graphisch zusammen, indem wir identische Koordinaten für beide Modelle im Eigenschaftsfenster eingeben. Wir möchten folgende Schaltungen haben:

  • Geradeaus (Pos 0)
    Forum_2018_N00135.jpg.1a3b239f0393cc37c40e0532cb6b26f5.jpgForum_2018_N00139.jpg.0772273d02c0a76a6377cb5d001e58f4.jpg
     
  • nach rechts (Pos 1)
    Forum_2018_N00136.jpg.72fc2b00de52a9990f2644a358ade35d.jpgForum_2018_N00140.jpg.357da122328f698125bef6d646b273ec.jpg
     
  • nach links (Pos 2)
    Forum_2018_N00137.jpg.ff33f443ea1d2adef8d3c6349eafb578.jpgForum_2018_N00141.jpg.1797da5af85be973554cbc314cb80ac3.jpg

Der Trick besteht darin, das nicht benötigte Weichensignal unsichtbar zu schalten. (sichtbar am schwarzen Schaltkasten. Das dürfte kaum auffallen.)

Unsymmetrische Dreiweggweichen
haben 2 getrennte und immer sichtbare Weichensignale. Die EV benötigt keine unsichtbaren Weichensignale. Die Einträge können entfallen. Die anderen Einträge können sinngemäß übernommen werden.

Henry

 

Edited by Henry
Text
Link to post
Share on other sites

Fortgeschrittene Gleisdefinitionen und Weichensignale

2 Weichen werden als Dreiwegweiche zusammengefasst

Auf den ersten Blick ist der Vorteil nicht erkennbar. Wenn es aber gelingt, die Schaltpositionen von 2 Weichen in einer 3Weg-Weiche zusammenzufassen kann man die EV vereinfachen, weil die Fahrwege über mehrere sichtbare Weichen mit einer virtuellen Schaltposition vordefiniert sind. Die Stellungen mehrerer Weichen können dann mit einer Schaltposition abgefragt oder eingestellt werden. In einigen Fällen erübrigt sich die Steuerung mit Variablen.

Ich zeige hier den Weg mit der einfachen Definition der beigen Dreiwegweiche. Die Weichenanzeigen stehen an der Geraden. Das Gleisbild scheint gewohnt zu sein:

  • Pos 0 gerade
    Forum_2018_N00144.jpg.7fcef2020646a0af6ecd8d180c6e9330.jpgForum_2018_N00147.jpg.8b1262411c490bafacf150efcc892c0f.jpg
  • Pos 1 Abzweig Links im mittleren Gleis
    Forum_2018_N00145.jpg.588e5d0aa2a5e9a98a8d3d4067fc329c.jpgForum_2018_N00148.jpg.a5a7d5b3c2de81516d38452cf4317504.jpg
  • Pos 2 Abzweig Links im Gleis rechts neben der Lok.
    Forum_2018_N00146.jpg.3e87ee0d0fc6c816fe718c9c60e52e75.jpgForum_2018_N00149.jpg.9dab3f45c1ceaa525ed8c9158093f753.jpg

Wer z.B. seinen Schattenbahnhof einfach steuern möchte, kann sich also eine X-Weiche jeder Form ausdenken und definieren, damit die gewünschte Fahrstraße mit einer Schaltposition eingestellt werden kann. Die Weichenmaße des Herstellers müssen allerdings beachtet werden, damit die reale Gleisauslage auf der Grundplatte passt.

Damit wird die Betrachtung der Weichensignale (vorläufig ?) abgeschlossen.

Denke wer mag, viele Grüße von

Henry.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...