Jump to content

Brummis Bastelkiste


Recommended Posts

  • Replies 1.6k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hallo zusammen, so sieht er jetzt mit zwei Matrialien (ein Material für die Verglasung) aus: Ein bisschen Dieseln tut er auch. Als nächstes sind die Animationen und die LOD-Stufen dran

Hallo zusammen, das ist momentan meine Lieblingsvariation: In sowas bin ich vor ewigen Zeiten zur Welt gekommen. Für die Märchenstunde ist auch noch was dabei: HG Bru

Hallo zusammen, vielen Dank für die Kommentare und Likes. Jetzt gehen wir also zu den technischen Details. Die Einzelteile des Schuppens: Beim Einbau beginnt man am besten mit der

Posted Images

Hallo Brummi,

...und was lange währt wird endlich gut 9_9

Die Stülpwaggons werden erst ersetzt, wenn die Alternative existent ist. Bin z.B. lange am überlegen gewesen, als die "neue" BR18 im Katalog erschien, ob ich die "alte" von Seehund, die nie im Katalog war, ersetzen sollte. Ich hab' mich dagegen entschieden, ich hab' jetzt zwei :D.

LG und ein schönes WE

Michel, der N-Bahn-Bastler

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Abarbeiten von Altlasten

Hallo zusammen,

endlich habe ich es geschafft, das Altstadttor auf den neuesten Stand zu bringen.

599.thumb.jpg.ff47d6c48590ee9d8c3040d60109443a.jpg

600.thumb.jpg.5213d87a11827c3a5070905e5d87e80f.jpg

601.thumb.jpg.21b5badb6e682994b61f897e77345575.jpg

Es wird nur noch eine Textur verwendet und es gibt die zwei LOD-Stufen. Das Licht kann ein und ausgeschaltet werden und wird über eine _Emissive-Textur gesteuert.

HG
Brummi

Link to post
Share on other sites

Abarbeiten von Altlasten

Hallo zusammen,

nächster Kandidat: Faller Stellwerk 176:

603.thumb.jpg.239ebb93394b7e5acd9cea24058c0757.jpg

Vorne das neue Modell, hinten das alte. Freie Sicht für den Schrankenwärter Laumann :D.

604.thumb.jpg.74de8dddc10484a183944f7f13bf3deb.jpg

Erst bei Nacht werden die wirklichen Änderungen sichtbar.

HG
Brummi

Edited by Roter Brummer
Link to post
Share on other sites

Abarbeiten von Altlasten

Hallo zusammen,

Leute! Wie die Zeit vergeht!

Das ist so eins der ersten ernst gemeinten Machenschaften für das MBS von mir. "Da muss unbedingt was dran gemacht werden," denkt der Erbauer.

605.thumb.jpg.2fdaa8a016b4642dac23e0e4357baa28.jpg

Links die Ursprungsversion und rechts der noch nicht fertige Neubau. Funktionierende Uhr, oder nicht funktionierende Uhr; das ist hier die Frage.

HG
Brummi (grübelnd)

 

Link to post
Share on other sites

Houston, wir haben ein Problem!

Hallo zusammen,

donnerlittchen! Da passt gar nichts mehr!

608.thumb.jpg.fc11193713e5cc4b1a924ee7a7ca66e2.jpg

Das sind dann die "Jugendsünden"! Das alte Modell ist viel zu klein. Während der Achim da gerade noch durch die Eingangstür passt, muss er sich im Stellwerksraum ordentlich bücken. Wenn das neue Modell die gleichen Abmessungen hat (ganz links), wird es an der Eingangstür noch knapper.

Wenn das neue Modell in 1:1 konvertiert wird (ganz rechts), sieht es an der Eingangstür ganz gut aus, aber im Stellwerksraum stößt sich Achim immer noch den Kopf an der Decke. Da müssten also die Proportionen in Z-Richtung noch geändert werden.

@Neo: Wie soll ich vorgehen? Beide Modelle behalten? Als Variationen abspeichern? Neues Modell anlegen? Altes Modell aus dem Katalog ausblenden?

Es grüßt ein ziemlich ratloser
Brummi

Link to post
Share on other sites

Hallo Brummi,

ändert sich denn nennenswert die Grundfläche (sieht auf dem Bild nicht so aus)? Wenn nicht, dann kann das Originalmodell ruhig ersetzt werden, ob es dann etwas höher und oben leicht breiter ist, erscheint mir nicht problematisch.

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites

Hallo Neo,

vor 3 Minuten schrieb Neo:

ändert sich denn nennenswert die Grundfläche

naja, ein kleines bisschen ist die Stellfläche dann schon größer, weil ja der Maßstab von 100:87 auf 1:1 geändert wird. Bisher hatten wir ja die Regel, dass der Nullpunkt und die Abmessungen immer gleich bleiben sollen.

HG
Brummi

Link to post
Share on other sites

Hallo Brummi,

ich geh mal davon aus, dass sich der Nullpunkt nicht ändert, dann sind die Größenänderungen meiner Meinung nach vernachlässigbar. Selbst direkt angrenzende Zäune oder andere Bauten sollten nicht nennenswert betroffen sein. Aber eine endgültige Aussage kann ich erst treffen, wenn ich das Modell auf die Anlage ziehen kann.

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites

Hallo Brummi,
das Stellwerk steht schon lange auf meiner Anlage. Allerdings mußte ich ihm ein Podest verpassen wegen der Oberleitung. Schon zu V4-Zeiten hatten wir mal das Thema Stellwerkhöhen.

Gruß
  Andy

brummi.jpg

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich habe jetzt mal einen neuen Versuch gestartet. Das Modell hat jetzt absolut identische Grundmaße in x- und y-Richtung mit dem alten Modell, aber die Höhen (z) wurden so verändert, dass die Oberleitung drunter passt und Achim freie Aussicht auf die Strecke hat ohne sich den Kopf zu stoßen.

609.thumb.jpg.af799f9e2d7fb02eda598c60c54e013d.jpg

@Neo: Damit könnte ich doch eigentlich das alte Modell überschreiben, oder?

HG
Brummi

 

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Roter Brummer:

Damit könnte ich doch eigentlich das alte Modell überschreiben, oder?

Ja, so sehe ich das, dann profitieren gleich alle von den Verbesserungen (y)

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

beim Einbau eines "Uralt"-Häuschen auf eine entstehende Anlage fiel mir ein merkwürdiger Belichtungseffekt auf (links).

617.thumb.jpg.f9677fb8a9c35dc76469f00b3cd3069a.jpg

Also wurde, auch wenn woanders propagiert wird, dass man Modelle, die online stehen, generell nicht mehr anfasst :/, flugs damit begonnen, das Ding von Grund auf neu zu bauen (rechts). Der komplette Neubau wurde nötig, weil die Dateien zum alten Modell nicht mehr aufzufinden waren. Die Maße weichen daher auch minimal ab.

Natürlich muss eine zünftige Beleuchtung hinein.

618.thumb.jpg.cd031e1b862362710e2447c835c14e3f.jpg

Und weil ich einmal dabei bin, gibt es noch Variationen, was ja 2014 gar nicht möglich war.

619.thumb.jpg.911d93f9a787a672edda1c12b5741d08.jpg

Sollte jemand noch Ideen für weitere farbliche Varianten haben: immer her damit.

HG
Brummi

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Roter Brummer:

dass man Modelle, die online stehen, generell nicht mehr anfasst

Hallo Brummi,
wenn Du Dich da auf meinen Post mit den Animationsnamen beziehst, da meinte ich das nur für diese existierenden Namen, weil die eventuell in EVs schon verwendet sind. Ansonsten wird es eher so sein, dass Anpassungen, wie jetzt an die Blender-Materialien oder Licht und was immer noch kommen mag, sogar sehr erwünscht sind. Hauptsache, die Grundmaße bleiben erhalten. Mag sein, dass das in einigen Fällen auch für Höhen gilt, in anderen eher nicht, wie z.B. beim Stellwerk. Also - lass Dich nicht bremsen!
Und es ist schade um jede Quelldatei, die irgendwo verloren ist. Die Wahrscheinlichkeit, dass die irgendwann nochmal ausgegraben werden muß sehe ich als durchaus hoch an.

Gruß
  Andy

Link to post
Share on other sites

Hallo Thomas,

vor 5 Stunden schrieb HaNNoveraNer:

Die Dachziegelfarben waren sogar beim Origialhaus besser.
Pink, gelb,grün gefällt mir nicht.
Hast Du da nicht was "natürlicheres"?

bei deinen Bildern handelt sich aber um nigelnagelneue Dächer. Das passt meiner Meinung nach nicht zum Rest der Modelle. Jetzt habe ich bei den Dachtexturen die Farbsättigung reduziert.

620.thumb.jpg.bafe16f0594284a2c1671939d642e922.jpg

HG
Brummi

Edited by Roter Brummer
Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

beim Anlagenbau habe ich schon ziemlich oft ein Lademaß vermisst. Also ist gestern Abend als kleine Bastelei eines entstanden. Und weil es dann auch noch mit Animationen versehen wurde, gibt es dieses mal kein Bild, sondern ein kleines Filmchen.

Die vier Begrenzungsmaße haben jeweils eine eigene Animation.

HG
Brummi

Link to post
Share on other sites

Hallo Brummi,

vielen Dank für die vielen tollen Entwicklungen (das gilt übrigens ausdrücklich auch für alle anderen Autoren) im MBS.

Mir ist per Zufall eine Kleinigkeit an der "Nachspannung 3 Felder" aufgefallen, wo einseitig der Fahrdraht verrutscht ist - sh. Abb. Die Isolatoren haben die richtige Lage, lediglich der Fahrdraht muß entsprechend nach unten verschoben werden.

Gruß Werner

 

 

Nachspannung 3 Felder.jpg

Edited by Maxxx
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...