Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo Modellbahnfreunde

Für Spezialisten und Fortgeschrittene !

 

Ich hatte mal in der Version 3 mit Gleisen Fahrspuren die versetzt sind gezeigt .

Und nun hab ich es mal mit der Einspurige Fahrbahn probiert .

Es funktioniert genauso mit der Fahrbahn , man merkt nur das die Fahrbahn breiter wird , was auch richtig ist .

In der Regel sind Parkflächen etwas Schmaler , das kann man auch machen . So wie man es meint , kann man da auch ein versetzen der Fahrspuren herstellen .

Die Fahrbahn haben eine Breite von 43 mm ( HO - Größe ) .

Im Editor ist die erste Spur ( 0 ) auf Null und die weiteren Spuren werden ( bei mir ) um 2,5 mm auf beiden Seiten erweitert .

Meine versetzten Spuren sind je auf 4 Spuren von der Mitte aufgebaut . So kann man ein gutes Verhältnis auf Fahrbahn und Parkfläche bekommen .

 

Bemerkung : Auch mit der EV ist es möglich die virtuelle Spur/en als eins anzusprechen - das hab ich auch schon probiert .

                     Das gleiche mit Besetzt und freie Fahrbahn funktioniert optimal - TOP !

Ein Beispiel :

Screenshot_9.thumb.jpg.57d2dd06af0b5df49cc64d2907c240a4.jpg

Mit der Hand habe ich jetzt nicht genau die 2,5 mm eingehalten , aber im Editor ist es möglich .

Da ich hier  4 Spuren habe ( mit versetzten Spuren ) , muss man die Begrenzung ( Bordkante ) so ansetzen mit einer Hilfen-Fahrbahn .

Man nimmt eine Fahrbahn und setzt die Fahrspuren ( hier mal 4 Spuren ) im einem Spline .

Spur 0    =   X 64,5 mm      Y 0 mm

Spur 1    =   X 21,5 mm      Y 0 mm

Spur 2    =   X -21,5 mm     Y 0 mm

Spur 3    =   X -64,5 mm     Y 0 mm

Das ist die Hilfe der Breite für normal , an der die Begrenzung angesetzt werden kann .

Ist auch nicht leicht , da man genau aufpassen muss die Fahrspurmitte zu bekommen , aber wer gern Tüfftel macht Dem das nichts aus .

Die Spurwechsel muss man sich dann auch noch berechnen ( bei mir waren es immer 2,5 mm Versatz ) .

Screenshot_10.jpg.fdb2d7fbdb283fac7ed02ad0ca9b6c69.jpg

 

Screenshot_11.thumb.jpg.fb0ede05fa0cbd9bc459fbda11dea11f.jpg

 

So kann das aussehen beim Fahren auf der Fahrbahn oder auf dem Parkplatz oder Straßenrand .

Statt viele kleine Stücke nebeneinander zusetzen ist es halt nur EINE mit Spline-Spuren .

Der kleinste Pkw ist der Goggomobil , der ist etwa 35 mm lang ( etwas kleiner ) . 

So habe ich die Fahrbahnlänge auf 35 mm hergestellt . Das kann jeder selbst entscheiden , wer das machen will .

Mit EV halt die Fahrzeuge steuern , als sei es eine Fahrbahn ( auch mit den versetzten Spurbreiten möglich ) , die sind so gesehen auch nur ein Teilstück insgesamt . Für die setzten Spuren braucht man nicht die Spuren extra ansprechen , nur das Teilstück Fahrbahn ( zB. mit den Namen : Fahrbahn_1 u.s.w. ) .

Das geht auch für Fußgänger , hier habe ich die Skarlierung kleiner gesetzt . Auf Plätzen wo Füßgänger gehen ( Beispiel : Rathaus ; Kirchvorplatz ) ist es optimal . Sogar an Haltestellen ist das machbar , wie ich hier das mir den Straßen gemacht habe .

Spurwechsel auf der Fahrbahn ist mit Weichenfunktion möglich .

 

Das was ich hier beschrieben habe , ist nicht für jeder Mann , kann aber jeder selbst entscheiden .

 

Viel Spaß und viele Grüße

H:xnS , der es selbst braucht und nutzt .  :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Hans,

die Idee ist an sich gut, hat aber auch ihre Fallstricke.

Dadurch, dass die Fahrzeuge sich nun auf verschiedenen Spuren bewegen, hält ein Fahrzeug auch nicht mehr alle nachfolgenden Fahrzeuge auf. Wenn man also nicht aufpasst, kann es ganz leicht passieren, dass ein Fahrzeug auf der leicht nach links versetzten Spur ein langsamer vor sich her fahrendes Fahrzeug auf der mittleren oder leicht nach rechts versetzten Spur überholt und hierbei einfach durch das überholte Fahrzeug hindurch fährt. Dummy-Fahrzeuge als "Abstandhalter" können hierbei ihren Zweck nicht mehr erfüllen. Man kann also eine "Konvoi-Steuerung" mit derart seitlich versetzten Fahrzeugen nur über komplexe Algorithmen in der Ereignisverwaltung lösen.

Viele Grüße
BahnLand

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Hans-Martin

Hier ist die Fahrbahn mit dem Spline auf versetzte Spuren , also so gesehen ein Fahrbahnstück mit mehreren Spuren ( versetzt ).

Man muss hier eine Steuerung mit " STOP " und " GO " in der EV ( Ereignisverwaltung ) aussetzen .

Ich ging davon aus mit der Funktion " Lok/Fahrzeug betritt ein Gleis/Straße " und Lok/Fahrzeug verlässt ein Gleis/Straße " das ein Schritt nach vorne gefahren werden kann . 

Mal abgesehen von der Geschwindigkeit !

Das Straßen-Spline mit versetzter Spur muss mit nur einer Bezeichnung ( vielleicht nur Zahlen ) , so daß die Fahrbahn hinter dem Fahrzeug gestoppt wird . Ist das Fahrzeug auf das Straßenstück wieder weg , kann der nachfolgende Fahrzeug nachfahren .

So war mein Theorie bei der versetzten Spuren , ein versetztes Fahrzeug kann somit nicht durch- oder vorbeifahren .

Das hab ich schon ausprobiert - erst mit Schalter , dann mit der EV als Schritt für Schritt , wie oben beschrieben .

Wenn es bei Radfahrer/in funktioniert , müsste es auch bei Fahrzeuge und Personen gehen . 

OK !                                Eine ideale Lösung ist das so nicht oder doch ?  Und auch sehr viele Einträge in der EV .

Eine solche Steuerung mit Variablenhabe ich noch nicht ausprobiert - könnte mal ausprobieren .

Ich bin erstmal die Spuren am bauen und die Steuerung muss man noch überlegen , wie man es noch anders lösen lässt .

 

Die Fahrspurlänge ist bei den Fahrräder auf 45 mm ( jede versetzte Spur im Spline ) , Fußgänger könnten kürzer sein für die Optik .

Bei den Fahrzeuge habe ich das kürzeste Auto als Fahrbahnlänge gewählt an Ampel und Haltestelle ( nicht Bushaltestelle gemeint ) .

Viele Grüße 

H:xnS 

 

Bedanke mich für die Klicks " Gefällt mir " an alle !

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Hans @h.w.stein-info,

ich finde deinen Grundgedanken sehr gut (y) er würde dem Straßenverkehr noch mehr Lebendigkeit einhauchen wie @BahnLand schon völlig richtig angemerkt hat würde aber die Dummy-Lösung damit nicht mehr funktionieren. Gleichzeitig bist du aber auch schon auf dem richtigen Weg, denn mit der Stopp und Go Variante ist dies sehr wohl umsetzbar. Wie diese recht „einfach“ auch mit der EV umsetzen kannst siehst du in dem Beispiel der Bushaltestellen von mir. Wenn diese Steuerung ist Spuren unabhängig und betrachtet jedes Objekt (Stück Straße) für sich, egal auf welcher Spur ein Fahrzeug steht. Es bedarf nur wenige EV-Einträge, jedoch muss jedes „Straßenstück“ einen eignen Namen haben (idealerweise fortlaufende Nummern) und in jedem „Straßenstück“ müsste das Vorherige und das Nachfolgende als Objektvariable hinterlegt werden.

Gruß Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Frank (fzonk)

Dein Beispiel " Bushaltestelle " bin ich noch am nachgehen mit der EV .

Bei einem Beispiel mit einer Kreuzung wird es noch interessanter werden mit Ampelschaltung ( Variablen-technisch zu lösen ) .

Die gelb Phase bei beiden Schaltung ( also : " rot-gelb " und " gelb "  ) will ich kurz halten , aber auch nicht zu Kurz .

Noch kann ich das Beispiel dieser Kreuzung noch nicht als Bild hier hochladen - bin noch daran am Arbeiten .

Es wird am realen Nachgestellt sein , ist aber meine Fantasie .

Viele Grüße

H:xnS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Modellbahnfreunde

Meine Trams von BahnLand haben eigene Texturen .

Die Schablone ( Tauschtexturvorlage ) habe ich Nummern und Zielort eingebaut in den Lücken der Schablone ( freie Stellen ) .

Damit kann ich jeden Wagen eine neue Textur verpassen . Ein Ergebnis sieht so aus .....

Screenshot_11.thumb.jpg.745b9d2b5007d8904cce7ae97e1692c4.jpg

.....

Der 33 Triebwagen der Verkehrsgesellschaft der Linie 6 - wie 66 . Die erste Ziffer ist die Zonengrenze und die zweite die Linie der Strecke .

Es werden einige fremde Bahnen ( Trams ) in der Stadt sich treffen am Bahnhof .

:D

Viele Grüße

H:xnS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto besitzen, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×