Jump to content

Jim Knopfs Bastelecke 2019


Recommended Posts

Moin, Moin,

hier ist nun der Gartenzaun in 13 Variationen. Die 1m und 2m Stücke sind flexibel (Spline) die Doppeltoren und Pforten lassen sich öffnen. Bis auf den Sichtschutzzaun haben alle Modelle eine Tauschtextur. Mein Ziel war ein optisch ansprechender Zaun mit sehr wenigen Polygonen zu erstellen.

Die Sockelhöhen der Pforten ist auf Bürgersteighöhe, die der Doppeltore auf Straßenhöhe ausgelegt.

Die Modelle habe ich erst mal als Entwurf hochgeladen, wenn gewünscht stelle ich sie auch in den Katalog.

Gartenzaun 1m Stück:     E631D227-9159-482F-9085-8C2428BDD561

Gartenzaun 2m Stück:     96E3ACDC-90FB-4BD5-845C-D46E41352E88

Gartenzaun Doppeltor:    208D6636-1D9C-48B2-A3AE-2EAC1B3BF766

Gartenzaun Pforte:          723D88A4-75A6-4BE6-8AE8-79C6C6683D7E

Gartenzaun Pfeiler:         AB6DC16A-96C2-4B14-993E-FEA6B770F7F1

Gruß Axel

 

Edited by JimKnopf
Änderung ID Nummern
Link to post
Share on other sites
  • Replies 284
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hallo Modellbahner, der Paulaner im Wehrschloss und der Biergarten wurden heute von Neo eröffnet. Danke dafür. Zur Zeit arbeite ich an einen Gartenzaunsystem, mit sehr wenigen Polygone

Moin, Moin MBS'ler, Neueröffnung 2019! - Es dauert nicht mehr lange und der Paulaner öffnet seine Türen im Wehrschloss. Heute übt schon mal die Kapelle (extra aus Bayern angereist). Das macht die

Hallo alle, Die Meereswellen sind fertig und können mit den Wellenreitern, Wind- und Kitesurfer in den Katalog, wenn er wieder zugänglich ist. Und so könnte es aussehen... 20 Sekunden am Gol

Posted Images

Hallo JimKnopf,

vor 28 Minuten schrieb JimKnopf:

Mein Ziel war ein optisch ansprechender Zaun mit sehr wenigen Polygonen zu erstellen.

das ist Dir gut gelungen.(y) Diese Modelle gehören auf alle Fälle in den Katalog schon allein weil man damit zig Möglichkeiten zum Einsatz hat.

Ich kann nur sagen das ist Klasse, 1964986233_dasistgut.gif.5543bd331ea9ee16bbc586b93ccdbf21.gif ,das ist schön.

Gruß

FeuerFighter

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Axel,

Deine Spline-fähigen Zäune sind für das Modellbahn-Studio eine echte Bereicherung! (y)

Einen kleinen Schönheitsfehler haben sie jedoch noch:

226780365_Spline-Zune.thumb.jpg.fe77779e01ed078000a6150693e596f8.jpg

Sie lassen sich an die Gartentore nur an einer Seite korrekt andocken. Auf der anderen Seite ragen sie nach dem Andocken immer in das Tor hinein. Dies spricht dafür, dass der Kontaktpunkt am jeweils "fehlerhaften Ende" der Gartentore falsch herum orientiert ist. Du müsstest diesen also jeweils um 180° drehen.

Ferner ist mir aufgefallen, dass ich einen Gartenzaun beim fexiblen Biegen nicht an ein Gartentor andocken kann. Ich muss dann dort erst ein kurzes Gartenzaunstück "normal" (nicht über die Flexgkeiseigenschaft) an das Gartentor anfügen, an das ich dann auch den flexiblen Gartenzaun wieder erfolgreich anschließen kann. Was hierfür die Ursache ist, habe ich leider nicht herausgefunden.

Ich vermute aber, dass es damit zu tun hat, dass die Kontaktpunkte der Gartentore "normale" und keine speziellen "Spline"-Kontaktpunkte sind. Solange ein Spline-Objekt nur an einen "normalen" Kontaktpunkt ohne felxibles Biegen herangeschoben wird, ist das Andocken zwischen "Spline"- und "Nicht-Spline"-Kontaktpunkt problemlos möglich. Wird jedoch das Spline-Objekt "flexibel gebogen", scheint das gerade im Verbiegen begriffene Ende des Spline-Objekts nur an "Spline"-Kontaktpunkte anzudocken. Dies würde erklären, warum ein Gartenzaun durch flexibles Biegen nicht an ein Gartentor, aber an ein anderes Spline-Objekt-Ende angedockt werden kann.

Viele Grüße
BahnLand

 

Link to post
Share on other sites

Moin, Moin,

habe ein bisschen an den Kontaktpunkten gedreht – jetzt müsste es richtig sein. Die Tore habe ich noch mal als Entwurf hochgeladen.

Gartenzaun Doppeltor: 208D6636-1D9C-48B2-A3AE-2EAC1B3BF766

Gartenzaun Pforte:       723D88A4-75A6-4BE6-8AE8-79C6C6683D7E

Gruß Axel

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...
  • 2 months later...

Hallo MBS Freunde,

die Wind- und Kitesurfer nehmen Fahrt auf.

1.thumb.jpg.f01eb8e57b327e8a96bd15c462a5b29a.jpg

Im Zip Ordner ist ein kurzes Video mit der Animation von dem Kitesurfer, der Schirm lässt sich drehen und neigen. An den Variationen arbeite ich noch, auch sind noch ein paar Feinheiten an der Körperhaltung der Windsurfer zu machen.

Gruß Axel

Video.zip

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Hallo MBS Wassersortler,

die Wind- und Kitesurfer sind fertig.

Windsurfer1.thumb.jpg.5a86a17ddb25862e4d4888949e0715bd.jpg

Windsurfer2.thumb.jpg.ea8341deff431fcf8e5b368a9756e214.jpg

Kitesurfer1.thumb.jpg.d9633a97648591f14f905cd18dfda425.jpg

Kitesurfer2.thumb.jpg.bf44f172f0486403204e2dac879de7ef.jpg

 

Die Modelle sind in je vier Variationen und bei den Windsurfern sind noch jeweils drei einzelne Bretter und Segel dabei, damit der Surfpool und der Strand auch bestückt werden kann. Die Kitesurfer sind Animiert, sie können den Schirm drehen (90°) und neigen (45°). Die Standard Variationen haben eine Tauschtextur. Die Modelle werde ich wenn der Katalog für V5 fertig ist hochladen, im ZIP Ordner sind schon mal vorweg die .mbe Dateien.

Gruß Axel

Neuer ZIP-komprimierter Ordner.zip

Bevor ich mit dem Wellenreiter anfange muss ich erst noch die „perfekte Welle“ im MBS irgendwie hinkriegen.

preview-9-600x428.jpeg.96485da8bc874b4c9e0f1367c4f28b5a.jpeg

Foto vom Surfana Surfcamp Holland

Link to post
Share on other sites

Moin, Moin MBS Wassersportler,

nach den Wind- und Kitesurfer kommt in kürze der Wellenreiter dazu. Ich glaube das ist der erste Wellenreiten der die perfekte Welle als Variation im Gepäck hat. Der Wellenreiter bleibt unter1500 und die Welle unter 900 Poly‘s, also alles recht sparsam.

WR.thumb.jpg.5036888b98547e05ed9a6bf2a3f3d17d.jpg

WR2.thumb.jpg.3ab2fc1fe0bfdf8c6756ca9d37a57082.jpg

Erstes Foto vom Erlkönig äh – Wellenreiter

Gruß Axel

Link to post
Share on other sites

Hallo

da sind sie, die Wellenreiter mit der Monsterwelle im Gepäck. Die Modelle sind als Variationen zusammengefasst.

Im ZIP-Ordner ist die .mbe Datei    Wellenreiter.zip

2.thumb.jpg.9bb85767967d1e1168df1475f96ac28f.jpg

1.thumb.jpg.6b3e22cdd6b096d8adbe73f5637105d7.jpg

Die Welle habe ich ein wenig geändert und sie hat eine Tauschtextur, sie ist nicht von mir sondern aus dem Sketchup 3d Warehouse. Weis jemand ob ich sie hier überhaupt veröffentlichen darf?

Gruß Axel

Link to post
Share on other sites

Prima Lösung!
Was mich aber jetzt noch interessieren würde wäre, ob man es hinkriegen kann, dass ein eigenes Modell auf die Wassertextur zugreifen kann.
Aber wie's aussieht, kann das ausschließlich der Grundkörper 'Ebene', oder?

Link to post
Share on other sites

Hi Axel,
ja, ich meinte die Bewegte. Wenn Du die Welle auf die Meerestextur stellst, paßt sie ja. Aber Deine Anlage nutzt ja überall die bewegte Oberfläche.
Aber ich vermute, da ist nichts machbar, sonst könnte man die Textur ja auch auf Zylinder etc. aufziehen. Die geht wohl nur plan.

Gruß
  Andy

Link to post
Share on other sites

Hallo Andy,

habe meine zwei Wellen nochmal überarbeitet, FeuerFighter war so freundlich mir die Wassertextur, die auch schon Katalog ist, zuzusenden danke nochmlas dafür. So passen die Wellen sich gut an, jetzt fehl nur noch die Brandung. Im ZIP-Ordner ist ein kurzes Video es zeigt die Wellen in Bewegung.Wellen in Bewgung.zip

1.thumb.jpg.c9812c6737a0ab27434bb68397c9de94.jpg

Gruß Axel

Link to post
Share on other sites

Machen die Wellen die Bewegung jetzt alleine als Modellanimation, oder sind sie mit einer Geisterlok verknüpft?
Ich würde jetzt noch die zweite Dimension mit einbringen, also die Lok auf einem senkrecht gestellten seitlichen Kreis fahren lassen. Probiere da mal den Unterschied.
Die Welle dabei gar nicht so hoch über das Wasser legen, sonst sieht's wie ein Baumstamm aus.
Ich hatte bei meinen Versuchen zwei Ebenen leicht schräg gegeneinander gestellt und diese Gesamtbewegung ausgeführt. Da sah am Strand, den ich leicht hügelig gemacht hatte, gar nicht so schlecht aus. Allerdings hat oben eben eine gewisse Rundung gefehlt, das hat dann zu sehr nach Trapez ausgesehen.
Aber die Gischt ist eben auch sehr sehr wichtig. Ohne die geht's wohl nicht. Insbesondere nicht am Strand.
Richtig schön wird's, wenn man es schafft, die Fähre mit 'tanzen' zu lassen - oder die Kamera. Da können wir auf Lua warten. Da wird sich sowas aufaddieren lassen.

Gruß
  Andy

ps: nicht Kreis, sondern - sieh selbst. habe noch einen gischtpartikel versucht. najanaja, versucht eben.

 

 

axels mit welle und gischt.mbp

Edited by Andy
ps, andere datei
Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb JimKnopf:

Jetzt mach ich meine Wellen gar nicht mehr leiden

Oje, das wollte ich damit aber wirklich nicht erreichen. Meine arbeitet doch nach dem Prinzip, von dem ich gesagt habe, dass es irgendwie letztlich doch nix wird. Da gibt's vielleicht mal eine Kameraeinstellung, bei der es halbwegs ordentlich aussieht, aber das sollte es doch von allen Seiten aus tun. Deine Modifizierte kommt der ganzen Sache jetzt schon sehr viel näher! Den Partikel habe ich mit 1000 Teilchen ganz schön hoch angesetzt, den hast Du jetzt aber auch noch mal verhübscht.
Also, ich finde halt die 'echte' Wasseroberfläche sehr viel schöner für die Wellen. Vor allen Dingen, weil sie die Bewegung optisch doch sehr unterstützt.
Aber, bis man das dann über den ganzen langen Strand hat, das dürfte noch einige Eingebungen und sehr viel Feinarbeit erfordern. Vielleicht sogar noch eine spezielle Partikeltextur. Da habe ich übrigens von Rauch auf Wasser+Feuer-Material umgestellt. Der heißt nur noch Rauch, weil ich damit angefangen habe.
Und Vorsicht, ich habe da auch noch zwei Ereignisse gebraucht, ansonsten hätte man die Gleislängen sehr genau rechnen müssen.
Also die Sketchup-Riesenwelle in allen Ehren, Deine angepasste auch, aber wir haben in MBS schon so viel Bewegung drin, (und die Surfer wollen ja auch durch die Welle), dass wir da mit einer 'formfesten' Welle nicht hinkommen. Das beißt sich. Deine kleineren Wellen sind im Meer mit der Meerestextur wohl auch brauchbar, wenn sie nicht nur hoch und runter gehen, sondern das 'neue' Bewegungsprinzip haben. Aber Deine neue überzeugt halt richtig. Wie gesagt, ich denke mit Lua können wir sogar die Schiffchen schaukeln lassen. Hab' Geduld und warte, was dann möglich ist. Vielleicht gibt's ja die Wasseroberfläche auch auf Zylinder, dann löst sich das Problem.

Gruß
  Andy

ps: Ich war auch erst zweimal am 'Meer'. An der Adria gab's Wellenbrecher und an der Ostsee, soviel Welle ist da nicht. Trotzdem weiß ich, dass ein Kopfsprung über eine Welle eine dumme Idee ist, weil dahinter nicht mehr soviel Wasser ist... :o

Edited by Andy
ps
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...