Jump to content
Sign in to follow this  
Michael65

Autostraßen Spline

Recommended Posts

Guten Tag ihr lieben Modellbauer,

ich beschäftige mich schon lange wie man eine eigen Straße bauen kann die als Spline funktioniert. Klar ist das im Online Katalog schon welche gibt, aber leider zu wenige.
Habe echt keine Ahnung wie ich das machen soll. Habe es mit Blender versucht, aber ich bekomme es nicht hin. Möchte auf einer einfacher Weise meine eigene Straßen erstellen können. 
Kann mir einer sagen wie oder muss ich erst programmieren lernen. Ein kleines Bespiel. würde gerne 5 Spurige Straße haben wo ich auch Spurwechsel möglich ist, und auch mit mehrere 
Variationen, würde es gerne selber erstellen können.
Vielen Dank für eure Hilfe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Michael,

Leider baue ich nicht mit Blender, sondern mit Sketchup. Aber das Prinzip sollte das Gleiche sein, sodass Du die nachfolgende Beschreibung auch mit Blender nachvollziehen können solltest..

1615260140_01Straenmodell1-spurig.thumb.JPG.c54a9c2eb9d9eddd02bf7db752c5fa43.JPG

Zunächst musst Du für jeden Straßentyp, den Du realisiereh möchtest, ein Straßenmodell entwerfen (z.B. in Blender). Dies muss so ausgerichtet sein, dass die Straßenspur in y-Richtung (grüne Koordinaten-Achse) ausgerichtet ist (die rote Koordinaten-Achse ist die x-Richtung, die blaue die z-Richtung). Oben siehst Du ein Modell für eine 1-spurige Landstraße mit Bankett und Böschung, aber ohne Markierungslinien. Das untere Bild zeigt eine 2-spurige Landstraße mit gestrichelter Mittellinie und weißen Fahrbahn-Begrenzungslinien.

208882892_02Straenmodell2-spurig.thumb.JPG.ffb236c80658c2cdf2e65438da67da56.JPG

Das Fahrbahn-Modell ist grundsätzlich ein möglichst kurzes Fahrbahn-Stück, aus dem dann später durch das Modellbahn-Studio eine Spline-Straße gebildet wird, indem das von Dir in Blender gebaute Straßenmodell hintereinander entlang der Spline-Kurve angeordnet wird. Das Straßenmodell ist hierbei wie ein einzelnes Glied einer Kette zu betrachten, aus dem die Kette zur Zusammebfügen mehrerer Glieder gebildet wird.

939380532_032-spurigeStraeimMBS.thumb.jpg.05488f631d7c525032d68ff20be7a536.jpg

Das obere Bild zeigt nun eine solche "Fahrbahn-Kette", die aus 4 aneinander gereihten Einzelgliedern besteht. Die Anzahl der miteinander zu verkettenden Glieder wird vom Modellbahn-Studio selbst bestimmt in Abhängigkeit von der Länge, die Du beim Konfigurieren der Spline-Straße angibst.

1854821461_04Hochladen.thumb.jpg.60c63a8c7e37149d5e2fbae8e64656c7.jpg

Beim Hochladen des Straßenmodells in den Online-Katalog (Menü "Katalog - 3D-Modelle - Neu") wird automatisch der 3D-Modelleditor gestartet. Dort musst Du als Vorlage "Gleis/Straße" auswählen. Damit werden Dir dann die Reiter "Variationen", "Spuren", "Weichenstellungen" und "Geräusche" angeboten, von denen die ersten drei wesentlich sind. Unter "Variationen" kannst Du ein oder mehrere Straßen-Modelle hochladen, welchen dann allen dieselben bei "Spuren" und "Weichenstellungen" definierten Konfigurationen zugewiesen werden. Die "Spuren" und "Weichenstellungen" können auch später durch den Anwender für ein auf die Bodenplatte gezogenes Straßenstück abgewandelt werden.

663072573_05Spur0.thumb.jpg.f6b9fa4a7b0c08778ef166cb2ea1368a.jpg

Beim obigen Beispiel wurde ein zweispuriges Straßenmodell hochgeladen. Da das Straßenmodell hier eine Länge von 30 mm besitzt und für die Spline-Straße 120 mm vorgesehen sind, ist dieses Straßenstück aus 4 Straßenmodellen zusammengesetzt. Als 2-spurige Straße muss sie 2 Fahrspuren besitzen. Da diese nicht mittig zum Straßenmodell-angelegt sind, muss das Modell selbst ebenfalls als Spur definiert sein. Dies ist im gezeigten Beispiel die Spur 0. Dieser muss die Kategorie "Nur 3D-Modell" zugewiesen sein. Sonst würde man in der Mitte der Straße entlang der Mittellinie eine "aktive" Fahrspur bekommen. Bei der Kategorie "Nur 3D-Modell" wird diese Fahrspur unterdrückt. Mit dem Typ "Spline" kennzeichnet man diese "Spur" als "sichtbar".

1167329799_06Spur1.thumb.jpg.be69b47018631e314ee4ac20f64c39eb.jpg

Die eigentlichen Fahrspuren der Sraße sind gegenüber der Mittellinie seiztlich versetzt. Im obigen Bild wird die Konfiguration für die "Spur 1" gezeigt. Diese repräsentiert die linke Fahrspur der 2-spurigen Straße, was man an der "Position  = -21,5" erkennt (bei der rechten "Spur 2" stünde hier der positive Wert "21,5"). Die Kategorie "Straße" besagt hierbei, dass es sich um eine "aktive" Fahrspur handelt, auf der später die Autos auch "tatsächlich fahren" können. Durch den Typ "Virtuell" wird bewirkt, dass die wegen der Kategorie "Straße" aktive Spur unsichtbar ist. Denn würde man dort ebenfalls "Spline" definieren, würde das Straßenmodell mehrmals seitlich überlappend dargestellt.

Realisiert man wie im Bild dargestellt zwei getrennte Fahrspuren (jeweils eine für jede dargestellte Straßenhälfte), braucht unter "Weichenstellungen" nichts konfiguriert zu werden. Möchte man aber beispielsweise einen Spurwechsel zwischen beiden Straßenhälften realisieren, muss eine entsprechende weitere Spur definiert werden, deren Verlauf dann von einer Straßenseite auf die andere überwechselt. Dies wird im 3D-Modelleditor im unteren Teil "Geometrie" erledigt, wo man sowohl gerade als auch gebogene Spur-Abschitte definieren und auch aneinanderreihen kann. Am Übergang von einem Straßenstück zum nächsten sollten jeweils immer nur 2 "aktive" Spuren aufeinander treffen. Bei einem zusätzlichen Spurwechsel ("Spur 3") zur oben gezeigten Konfikuration treffen sich an den zusammenlaufenden Spur-Enden aber jeweils 3 Spuren (2 vom betrachteten Straßenstück und eine vom angedockten Nachbar-Straßenstück). Sind alle Spuren aktiv, weiß das Modellbahn-Studio nicht, über welche Spur ein ankommendes Fahrzeug weitergeleitet werden soll, Die Fahrt-Fortsetzung ist dann eher "zufällig". Deshalb müssen hier dann nicht zu befahrende Spuren "deaktiviert" werden.

Dies geschieht im Registerkarten-Abschnitt "Weichenstellungen". Hier wird für verschiedene Wichenstellungen festgelegt, welche Spuren jeweils aktiv sein sollen (dies sind die für jede Weichenstellung aufgelisteten Spuren). Spuren, die bei einer Weichenstellung nicht aufgeführt sind, sind für diese "deaktiviert" und daher nicht "befahrbar". Diese Weichenstellungen könne dann beim Einsatz des Straßenstücks vom Anwender wie bei einer Weiche bei den Eisenbahn-Gleisen geschaltet werden ("Straßenweiche").

Nun hoffe ich, dass es Dir mit diesen Ausführungen gelingt, Straßenstücke mit den gewünschten Fahrspuren und auch Spurwechseln zu realisieren.

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo BahnLand

Vielen Dank,

für die Ausführliche Beschreibung. Werde es mal ausprobieren.

 

Wie die Weichen gehen und wie man die auch erstellt, habe ich schon raus bekommen.(y)

Viele Grüße 

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bahn-Land

wie ich sehe hast du 3d-Modellbahn Studio V5

habe diese Version gesucht aber leider nicht gefunden. gib es denn schon offiziell zum Download?

Gruß Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Michael,

Hermann hat Dir ja schon gezeigt, wo man die V5 als Beta-Version herunterladen kann. Ich möchte aber noch hinzufügen, dass meine Beschreibung auch mit V4 funktioniert. Es sind hier keine V5-spezifischen Funktionen verwendet worden.

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo BahnLand,
habe es gefunden, Danke schön.

Habe mir vor ca. einen halbes Jahr die V4 gekauft und jetzt gibt es die V5 die ist besser wegen der Programmierung sehe aber nicht ein das ich jetzt nochmal 35 € als Rabatt bezahlen soll für ein Upgrade. Werde erstmal die V4 benutzen. 

Noch mal vielen Dank

Viele Grüße

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Michael,
ich kann mir vorstellen, dass Leute, die V4 noch etwas später gekauft haben, noch etwas herber reagieren.
Aber da stecken jetzt 1,5 Jahre Entwicklung dahinter. Gehe mal zu einer Erstberatung zum Anwalt und schau Dir die Rechnung für die vielleicht noch nicht mal eine volle Stunde an. Ich war selbst 25 Jahre selbständig als Programmierer und bade jetzt die Folgen meiner Gutmütigkeit aus. Man muß da mal ganz ehrlich die Relationen sehen. Neo hat sich da jeden Cent knallhart verdient.

Gruß
  Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Völlige Zustimmung Andy! (y) Geht mir momentan genauso. Bei Kunden immer Alles irgendwie am Laufen gehalten und nur verhalten gemahnt was die Aktualität von Anwendungssoftware anbelangt. Jetzt als Rentner muss ich mir das Gejammer über unendliche Kosten anhören. Einmal eine Maschinenfabrik und deren ERP-Software. 9 Jahre keine Upgrades, Kosten jetzt im unteren 5-stelligen Bereich, bislang MS SBS 2011, Ende des erweiterten Supports Januar 2020, auf dem neuen Server läuft die ERP nicht mehr, Upgrade jetzt zwingend erforderlich...tief in die Tasche greifen...zum Anderen ein Architektenbüro, gleiche Ursache, Upgrade Ausschreibungssoftware im mittleren 4-stelligen Bereich zusätzlich zum neuen Server jeweils...wenn ich dann an die 35 € denke und dass man da sparen möchte, dann versteh ich die IT-Welt nicht mehr so ganz. Ein äußerst geringer Preis für eine obergeniale Software deren Funktionsumfang an eine ERP oder AfA ohne weiteres herankommt..

kopfschüttelnde Grüße, Ralf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich danke euch für euren Zuspruch und Anerkennung. Dennoch habe ich Verständnis für alle Leute, die sich erst V4 gekauft haben und jetzt nicht sofort umsteigen wollen, soll jeder am Ende individuell entscheiden.

Ich empfehle daher zurück zum ursprünglichen Thema zu wechseln.

Viele Grüße,

Neo

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Michael65:

 Werde erstmal die V4 benutzen.

Michael

 

Hi Michael

Ist bestimmt, zumindest was deine aufgabenstellung angeht, voellig in ordnung. Es gibt, was die erstellung von eigenen strassen und wegen fuer fahrzeuge und fussgaenger usw betrifft, in V5 eine wesendliche vereinfachung. Dort sind "virtuelle verkehrswege", eine gerade und eine kurve, als splines, die sich im 3D modell editor beliebig (wie auch schon in V4) veraendern/erweitern/farblich variieren lassen. Als "komfort-schmankerl" sind sie nur im planungsmodus sichtbar, werden im simulationsmodus automatisch ausgeblendet so wie auch eine andere neu vereinfachung in V5. Ein "gleiskontakt" macht die arbeit bei strecken layouts (egal ob bahn, strasse, schiff usw) schon erheblich einfacher weil er die erstellung von contaktgleisen ueberfluessig macht. Er kann flexible ziemlich genau fast ueberall plaziert werden und ......  ums kurz zumachen V5 ist ja nun erst mal in der  Beta "stresstest' phase,da ist noch zeit  (bis September) abzuwarten.

Ich habe mir in V4 so beholfen:

1090183945_strassen1.thumb.JPG.6967ff8217569ef2e94fe80fe65d6bf3.JPG

Im bild eine etwas komplexere streckenenfuehrung, die mit standart strassen so nicht, wie gewuenscht, funktionieren wuerde. Gut zu erkennen das ich auch die kreuzungen mit selbstgebauten weichen versehen habe, da die standart kreuzungen festeingestellte weichenstellungen haben und ich auch in den kreuzungsbereichen z t kontaktgleise brauchte. Die abgebideten strassen habe ich ihrer spuren beraubt, sie sind nur noch 3Dmodelle.

Um selbst fahrstrecken zu erstellen verwendete ich strassen splines wie diesen:

121570099_strassen2.JPG.2c762c2284807788e0bd6c1d7dcb9677.JPG

um den spline zu erhalten einfach das pinselsymbolklicken und eine wahl treffen...

168224790_strassen3.thumb.JPG.d298ea02485f5c7e77f96a491ad269f3.JPG

Fuer eine ungetruebte simulationsfreude abba auch um die uebersicht zu behalten und spaeter schnell aenderungen durchzufuehren ist es praktisch den strassensplines eine eigene ebene zu spendieren die sich einfach ein/ausblenden laesst

Cheers

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo  metallix,

danke dir auch für die gute Idee mit der Linien Straße, da gibt mir eine ganz viele Möglichkeiten, muss erst mal drauf kommen. 
Viele Grüße

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

habe eine noch eine Frage.

Kann ich die vorhandenen Straßen irgendwie in den Blender oder in SketchUp exportieren, damit ich die bearbeiten kann nach meiner Bedürfnisse?

Vielen Dank

Viele Grüße 

Michael

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Michael

Du kannst vorhandene strassen meines wissens nach nicht exportieren und "irgendwie" umarbeiten mit externen programmen. Brauchts auch gar nicht. Du kannst vorhandene strassenteile, sofern sie als spline kommen, ganz nach deinen vorstellungen umgestallten.und das sowohl als voll funktionsfaehige strassenstuecke mit spurlinien als auch eben nur 3D modell um eigene spurlinien zu beherbergen. Darueber hinaus gibt es auch die moeglichkeiten nur elemente von strassen zu benutzen um so zum beispiel  strassen die mit einer textur auf der grundplatte aufgemalt sind entsprechend einzufassen.

360519572_strassen4.thumb.JPG.2701a90dccbb6cf5d1471dc96845686b.JPG

dabei muss die grundplatte transparent gestellt werden um an die spurlinien zu kommen , da sich die spurlinien hier unter der "haut" befinden.

1186095379_strassen5.thumb.JPG.b22ec5b9d5059855aa8d5a8aaa1c03ab.JPG

Die gehwege rundherum sowie die verkehrsinseln auf den parkplaetzen sind aus insgesammt 6 splines hergestellt....

58091025_strassen6.thumb.JPG.97b46e19e3dad5b5dec9ddcc2f69d0be.JPG

die parkplatzmarkierungen sind aus den bordmitteln (ebene) gemacht waehrend es fuer die fahrbahnmarkierung....

1224903533_strassen7.thumb.JPG.b33f7aa90135739d3f035657b8c9d386.JPG

auch wieder ein spline model imkatalog gibt. Anhand der content nummern zu finden (auf jeden fall in der strassensektion:D)

24853134_strassen8.thumb.JPG.80ff98259969ea6af325a7531b0d3b3f.JPG

Und so sehen die neuen spurlinien in V5 aus. Schlank und rank und weniger klobig wie die "recycled"ones aus strassenstucken. Imgrunde haette es auch nur ein stueck gebraucht da man ja im3D model editor praktisch seiner phantasie freien lauf lassen kann. Zu den splines gibt es uebrigens einige sehr gute  und erst kuerzlich veroeffendlichte schulungsvideos

1680764405_strassen9.thumb.JPG.b3b9cdfe826e746dc138d147e0a1d7a1.JPG

von

@wopitir

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo  metallix,

danke dir auch für die gute Idee mit der Linien Straße, da gibt mir eine ganz viele Möglichkeiten, muss erst mal drauf kommen. 
Viele Grüße

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
  • Hallo  metallix,

So habe mal meine Straßen als Anhang gemacht. Es wurden erst als Schiene angelegt und dann als Straße ersetzt. Bei der einer Version sieht mal alle Schienen als Spline und nicht als Virtuell. 
Habe mal einen Datei hochgeladen, leider komme ich noch nicht mit Blender oder SketchUP klar. Muss ich noch lernen. 
Vielleicht kann mir einer von euch meine Straße als .x Datei hochladen. 
Ich hoffe das ihr weißt was ich damit erreichen will.

Vielen Dank!
Viele Grüße

Michael

Strassen1.mbp

Edited by Michael65

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Michael

Wohin? Als anlage in V4? Was ist dann die content ID?

Cheers

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hallo Metallix,

hier im Forum und eben nochmal rein geschrieben.

Viele Grüße 

Michael

Hier unten ist die Datei in V4 geht auch in V5

Strassen1.mbp

Edited by Michael65

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Michael

Hier ist mal eine loesung.Ich habe sie in V5 gebaut. Du kannst dir das in der beta version ansehen. Ich habe die V4 spurlinien benutzt . Auf deiner demo ist mir aufgefallen das du eine riesige platte (40m x 20m) eingestellt hattest. Die erlaubte als kleinstes raster 4m. Das taugt nicht wenn die platte fein angepast werden muss. Das normale kleinste raster ist 10mm

Cheers

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×