Jump to content
CC.SDL

Aufbau einer ersten Anlage mit Hang zur Weiterentwicklung

Recommended Posts

vor 12 Minuten schrieb Andy:

hoffentlich ist er nicht auch stur.

Ich?
Nein - bestimmt nicht. Bin nur gerade erst wieder reingekommen und überblicke auch noch nicht, worum es geht ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi

Das sieht komisch aus mit der belegungsvariablen die auf ein nicht-objekt verweisst. Warum steht da nicht der Wert der belegungsvariablen in einem format (zahl oda text) und das eben leer also "0" oda "" wobei die gaensefueschen nicht eingegeben werden. Einfach leer lassen. V5 drueckt das dann mit gaensefueschen aus.

Cheers

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb metallix:

Das sieht komisch aus mit der belegungsvariablen die auf ein nicht-objekt verweisst. Warum steht da nicht der Wert der belegungsvariablen in einem format (zahl oda text) und das eben leer also "0" oda "" wobei die gaensefueschen nicht eingegeben werden. Einfach leer lassen. V5 drueckt das dann mit gaensefueschen aus.

Grüß dich,

hm, ja, könnte ich machen oder mache ich wenn der Rest fertig ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja Hi

Wie aeusert sich dein problem? Funktioniert es blos nicht oda springt die pause ein, EP mal aufgeklappt um fehlermeldungen  zu sehen?

Cheers

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht hat es mit dem geplanten Halt zu tun, das ich so ohne Parameter keinen Ablauf bekomme :/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Claudia,
schau Dir mal die Anlage mit der ID A6BB268D-1C4A-4E45-A65D-49A437FD3BD2 an. Testanlage Vorsignal Dunkelschaltung.
Da ist ein benutzerdefiniertes Ereignis dabei (Mastsignale hell/dunkel schalten). Die drei Ereignisse danach rufen dieses Ereignis dann parametrisiert auf.
Das geht auch ohne Parameter, aber Du mußt es dann schon auch irgendwo aufrufen. Wenn Du das Ereignis erstellst, wird es, im Gegensatz zu allen anderen Ereignissen, an dieser Stelle nicht behandelt. Es bringt keinen eigentlichen Auslöser mit, es ist nur eine Definition. Der Aufruf erfolgt dann unter diesem Namen als Aktion eines anderen Ereignisses.

Gruß
  Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

jetzt weiß ich wenigstens auch, worum's da geht :)

Es ist letztlich ein Unterprogramm:
benutzerdefiniertes Ereignis Reifen wechseln(Reifen x)
.blablabla...

später

Reifen kaputt?
    Reifen wechseln(kaputter Reifen)

Ostern/Oktober?
    Reifen wechseln(Reifen links vorne)
    Reifen wechseln(Reifen rechts vorne)
    Reifen wechseln(Reifen links hinten)
    Reifen wechseln(Reifen rechts hinten)

Edited by Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja! Hab's nochmal getestet mit Kopie der ID aus meinem Post ("ID " nicht mit eingeben, ist klar).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jau. In der Nähe ist auch die Anlage, die ich meine. Da ist die Anlage
Ich hatte sie mir dort geholt und gesichert, weil ich mir das noch ansehen wollte. Und dann findet er die ID dann natürlich bei 'Meinen Anlagen'. 'Tschuldigung. :/

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Andy:

'Tschuldigung.

Alles gut, ein bißchen überlegen kann man auch selber. Nun hoffe ich eine Lösung zu finden. DANKE(y)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb CC.SDL:

klappt nicht.

ist einfach zu wenig als Fehlerbeschreibung.

Mir fällt im Screenshot darüber auf, dass du die Geschwindigkeit aller Fahrzeuge auf 0 setzt und dann mit 8 Sekunden Verzögerung die Geschwindigkeit aller Fahrzeuge auf 40 km/h setzt. Das kannst du eigentlich nicht wollen. Aber ob das irgendwas mit deinem "klappt nicht" zu tun hat? Keine Ahnung.

Oder ist es so, dass dein userdefiniertes Ereignis "Fahrstraße festlegen" gar nicht ausgelöst wird? Dann musst du uns bitte zeigen, wie und wo du versuchst es auszulösen. Wir sehen nur das Ereignis, aber nicht den Auslöser dazu.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber da hat sie doch dann auch einen schönen ersten Parameter mit dem Fahrzeug. Da geht die Übung gleich in die Vollen. Und ich glaube auch, der Aufruf fehlt. Wir werden's sehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Grüß dich Goetz,

eigentlich ist es so das die Fahrzeuge mit 0 km/h einen geplanten Halt im Bhf. haben und mit der Verzögerung von 8 sec. die Geschwindigkeit erst mit 18km/ Anfahrt und dann auf 40 beschleunigen sollen. Das Bild hier anbei, ist das was eigentlich der Plan ist. Nur leider geht es nicht, das die Züge diesen Ablauf nicht schalten bzw. den Stopp im Bhf. ausführen.

Ich habe gerade deine Testanlage geladen, vielleicht geht da was.

Zwischenablage01.gif

Edited by CC.SDL
Ergänzung

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb CC.SDL:

eigentlich ist es so das die Fahrzeuge mit 0 km/h einen geplanten Halt im Bhf. haben

Aber dann darfst du nicht alle Fahrzeuge auf Geschwindigkeit 0 setzen. Es sind ja nicht alle Züge im Bahnhof, wenn du das Ereignis auslöst.

Und ebenso wenig dürfen anschließend alle Fahrzeuge mit 40 losfahren.

Alle Fahrzeuge bedeutet in der EV immer: Alle Fahrzeuge auf der gesamten Anlage!

 

Und die wichtigste Frage ist noch unbeantwortet. Wo und wodurch wird das Ereignis ausgelöst?

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Goetz, du bist die Erleuchtung. Habe ich nicht ganz falsch gedacht, (s.o.) mit dem Zusammenhang. Aber dein Stichwort ALLE Fahrzeuge, erklärt mir auch das unsinnge starten der beiden anderen Loks.(y)

Neues Wissen beflügelt irgendwie doch. Achso, eingebunden ist der Fahrplan in dem Fahrauftragereignis.

Edited by CC.SDL

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten schrieb CC.SDL:

Achso, eingebunden ist der Fahrplan in dem Fahrauftragereignis.

Was?

Wie?

Wo?

Ich sehe kein Fahrauftragereignis.
Und ich sehe erst recht nicht, wie du dort einen Fahrplan eingebunden hast.
Und am aller wenigsten sehe ich, ob das nun der Auslöser für dein userdefiniertes Ereignis namens "Fahrstraße festlegen" ist, welches "nicht klappt".
Ich habe auch weiterhin keine Ahnung, ob "klappt nicht" heißen soll, dass das Ereignis gar nicht aufgerufen wird?
Oder ob "klappt nicht" heißen soll, dass es etwas falsches tut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Goetz Unter "Ausfahrt freigeben" ist der Fahrauftrag erteilt, und die Fahrstraße festlegen wird als Ereignis benutzerdefiniert eingebunden. Einen Fahrplan in dem Sinne verstehst du jetzt falsch. Es geht nur um das nicht-ausführen der Fahrabläufe der Züge.

Der Fahrauftrag das funktioniert nur die Fahrstraßenfestlegung wird durch die Züge nicht ausgelöst. Verstehst du das nun?

Edited by CC.SDL

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb CC.SDL:

Einen Fahrplan in dem Sinne verstehst du jetzt falsch.

Ich verstehe - ehrlich gesagt - gar nichts, Claudia.

Sorry!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Goetz:

Ich verstehe - ehrlich gesagt - gar nichts, Claudia.

Ja, ich nehme es entspannt. Manchmal bist du ein klein wenig nur zu unflexibel im Umgang mit Worten oder Beschreibungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Claudia,

dass es Dir nicht um einen wircklichen Fahrplan mit Abfahrzeiten und Ankunftszeiten geht, ist schon soweit klar. Goetz hätte auch schreiben können, das es noch zu wenig und darüber hinaus nicht eindeutig formulierte Informationen von Dir gibt, was Du eigentlich vorhast und wie Du das bis jetzt umgesetzt hast. Das Bild Deiner EV zeigt ja nur einen Ausschnitt der Gesamtsteuerung, indem etwas nicht so abläuft, wie Du es gern hättest. Goetz hat ja erstmal nur gesagt, was er nicht sieht, und das nicht deswegen, weil er schlechte Augen hat, sondern weil er mit den von Dir gesetzten Bedingungen und Aktionen die Teil-EV nicht als das interpretieren kann, was Du darunter verstanden haben willst. Es ist z.B. nicht nachzuvollziehen, warum nach dem Auslösen des benutzerdefinierten Ereignisses gleich zum Anfang Züge auf 0 km/h gesetzt werden und dann wiéderlosfahren. Ein Fahrauftrag ist doch eher so gestrickt, das am Anfang etwas - dieses Etwas sehen wir in Deinem Bild garnicht - die Züge "in Fahrt" bringt, nachden meinetwegen bereits vorher auch schon festgelegt wurde, welche vor ihnen liegenden Weichen und Signale bei Abfahrtsbeginn oder bei Annäherung geschaltet werden sollen, damit das Ziel korrekt mit dem abschließenden Endhalt mit 0 km/h erreicht wird. Es wäre sehr notwendig, zumindestens noch ein Bild von dem Teil EV zusehen zu bekommen, den Du als Fahrauftrag bezeichnest. Vielleicht liegt da schon der Hund begraben.

Wenn wir also mehr sehen, können wir Dir leichter helfen.

Gruß

streit_ross

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×