Jump to content
pfjoh

Österreichische Loks

Recommended Posts

Schönen Morgen

Ich weis wir Österreicher sind hier in der MInderzahl, und ich hab mich schon selber bemüht einige Modell ( da ich jetzt wieder Zeit habe wird jetzt  hoffendlich einiges fertig, sieh Draisinen) als ÖBB modell zu erstellen, aber ich würde mir wünschen das einige der Erbauer unserer Modell sich auch mal ab und zu mal österreichischen Vorbildern annehmen würden. Und wenns nur Farbvarianten währen.( ein Krokodil in blutorange zb)  Bahnland und ich habens ja vor einiger Zeit versucht alte Modelle neu zu Texturieren, siehe Köf von Seehund. Leider stießen wir dann bald an Grenzen die nicht überwindbar waren. Zb den Schienebus auf blau beige umzufärben war unmöglich. Alo bitte bitte bitte denkt an uns auch ab und zu.

Mfg Hans

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hans,

wenn die 1141 von Max fertig ist, passen da auf jeden Fall meine Eurofima-Wagen dazu (nicht nur die österreichischen Variationen) ...

Taurus-Schnellzug.thumb.jpg.0f8fcf4f354baba73a594cbe80db67b4.jpg

... oder so. B|

Fährt man in Österreich eigentlich links oder rechts?

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lacht

Hallo Bahnland so schnell mal gefragt, keine ANhnung nehme aber an wie die DB. Die 1141 ist schön aber halt die fadeste Epoche nähmlich 5/6. MIr schweben da eher 1044,1170, bzw 1245, 2143, und als absolutens Wunschmodell die 2045. Aber immer langsam mit Gedult. Wollt die Modellbauer halt nur mal ganz leicht in diese Richtung stubsen.

MfG Hans

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hans,

vor 50 Minuten schrieb pfjoh:

Die 1141 ist schön aber halt die fadeste Epoche nähmlich 5/6.

AUTSCH!

Die 1141 wurde bereits 1955-1957 gebaut und auch schon in den 1960er Jahren von Märklin als Modell angeboten. Also nix mit Epoche 5/6.

Aber ich hatte mich leider auch vertippt. Gemeint hatte ich die 1042/1142. Die 1042 wurde ab 1963 und die Unterbaureihe 1042.500 ab 1968 gebaut. Der Umbau zur 1142 fand dann tatsächlich erst ab 1995 statt. Für die früheren Epochen kommt daher nur die Variante mit den großen Lampen in Frage.

Die oben abgebildete Taurus-Lok hat dagegen die Nummer 1016/1116/1216.

Viele Grüße
BahnLand

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bahnland

Lacht

Unser lebendes Lexion hat wieder geprochen. Ich hab nicht nachgesehen hatte auch die Taurus gemeint. Ich hab irgendwann so Bj. 1980 aufgehört mir die Nummern zu merken.

Aber der Rest sollte passen.

MfG Hans

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

anfangs der 1970er Jahre, als ich die nachfolgenden Fotos machte (Interrail sei Dank! :)), war bei den ÖBB die Umstellung des Farbanstrichs von Flaschengrün auf Blutorange gerade im Gange. Deshalb traf ich die meisten Fahrzeuge noch im alten grünen Outfit an. Darunter gab es auch einige Raritäten, die um 1972 herum tatsächlich noch im regelmäßigen Betrieb standen.

1107831943_BB1018031042SalzburgHbf1972-08-050936.thumb.jpg.928605a78cd12c810a3e1ffd469f1d52.jpg

Am 5. August 1972 traf ich im Bahnhof Salzburg 1018.03 und eine 1042 an. Der "Pflatsch" war damals noch ganz neu und "verunzierte" daher noch nicht viele Lokomotiven. So konnte ich die meisten Fahrzeuge noch mit dem alten ÖBB-"Flügel"-Logo fotografieren. In dieser Zeit waren in Österreich die alten 2-achsigen Spantenwagen noch häufig anzutreffen.

1191886949_BB1042501JohannStraumit4010-WagenNrnbergHbf1971-10-040388.thumb.jpg.dc30480e20391b39bcf61028c86f7e9b.jpg

Den internationalen D-Zug ""Johann Strauß" fotografierte ich bereits am 4. Oktober 1971 im Hauptbahnhof Nürnberg. Dieser fuhr normalerweise mit dem österreichischen "Flaggschiff" 4010, dessen Triebkopf an diesem Tag wohl ausgefallen war. Deshalb war der restliche Wagenzug an diesem Tag mit 1042.501 bespannt.

1647238407_BB1042541101804LinzHbf1972-08-101031.thumb.jpg.a079e4c05f3f115b132651f8b4854723.jpg

Am 10. August 1972 war im Hauptbahnhof Linz 1042.541 (bereits in blutorange, aber noch mit altem Logo) Vorspannlok vor dem mit der grünen 1018.04 bespannten Personenzug. Was ich da unbewusst hinter den beiden Loks für einen seltsamen Wagen aufgenommen habe, weiß ich allerdings nicht. Vielleicht können uns da unsere österreichischen Hobby-Kollegen aufklären.

252741340_BB106207WienWestbf1972-08-080986b.thumb.jpg.c36fb97248848b14665b9c58d59b896e.jpg

Im Wiener Westbahnhof rangierte am 8 Augiúst 1972 noch ein altes grünes österreichisches "Bügeleisen" (1062.07).

1310877216_BB107320LinzHbf1972-08-101027.thumb.jpg.f80527389f2eba2ae0dcb8ac8ef13d4d.jpg

Noch urtümlicher ist die Lok 1073.20, die ich am 10. August 1972 in Linz fotografiert habe.

77301715_BB108014SalzburgHbf1972-08-050935.thumb.jpg.18b06f3bc81feab15983e29dc551b490.jpg

In Salzburg rangierte am 5. Augist 1972 Lok 1080.14.

922294404_BB114110BwLinz1972-08-101017.thumb.jpg.390f48af0ce168c5112139aabdd126d0.jpg

Im BW Linz konnte ich am 10. August 1972 1141.10 (die in den vorangehenden Beiträgen erwähnte Baureihe 1141) antreffen.

446795009_BB118006BregenzHbf1971-08-060381.thumb.jpg.5fa5292218232f9c2400382750807be3.jpg

Ein Jahr zuvor, am 6. August 1971, trangierte im Bahnhof Bregenz 1180.06.

1944589193_BB118901LinzHbf1972-08-101033.thumb.jpg.c284f671b4755d9014a19cb09f5f564c.jpg

Das am 10. August ebenfalls in Linz aufgenommene österreichische "Krokodil" 1189.01 ist kein Abbild des schweizerischen Krokodils, sondern eine österreichische Eigenentwicklung. Die Lok ist mit 20350 mm Länge über Puffer (LüP) 30 cm länger als die längste Variante des schweizerischen Krokodils.

1649535398_BB157024LindauHbf1973-04-221101.thumb.jpg.4f9e71be69180935300f4e071267875b.jpg

Das letze Bild zeigt die Lok 1570.24 am 22. April 1973 vom Bodensee-Damm kommend bei der Einfahrt in den Lindauer Hauptbahnhof. Auch dieser Zug besteht aus 2-achsigen Spantenwagen.

Elektrische Triebfahrzeuge können bisher nur von Bregenz her kommend den Lindauer Haupbahnhof erreichen, weshalb man an elektrischen Loks in Lindau nur österreichische und schweizerische Baureihen antreffen kann. Die Elektifizierung von München aus ist jedoch momentan in vollem Gange.

Soweit eine kleine Übersicht an elektrischen österreichischen Loks aus der Übergangszeit zwischen den Epochen 3 und 4.

Viele Grüße
BahnLand

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erinnerungen

1965 Schnee im Überfluss. Opa und ich am Abzweigebahnhof zwischen Südbahnhof und Wien Rennweg. Dort fing die Pressburgerbahn an ( Wien- Petronell-Hainburg an der Donau- Endstelle Wolfsthal) Dort fuhr alles an Altbau Eloks was die ÖBB entbehren konnte. Opa fror sich für mich den Hintern ab nur damit ich dort die Loks zu sehen bekamm. Heute stehen ein paar Exponate aus der Zeit noch im Eisenbahnmuseum Schwechat. Meine Lieblinge waren 1072,1180, 1080, und leider ganz ganz selten das Unikum der 1073.

An Dampfloks fuhr da alles an kleinen Tenderloks was gerade da war. Ja die gute alte Zeit grins.

Mfg Hans

http://www.oberegger2.org/enzyklopaedie/wolfsthal.htm

Ps danke für die schönen Fotos

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo @BahnLand,

du wirst mir langsam unheimlig :D, das ist ja der hammer, was du uns für für neuikeiten hier presentierst ist ja absolut granate … BAHNLAND das 7. Weltwunder und das beste MBS Lexikon :D… nur mein opa selig würde sich im grab umdrehen, ( war selber jahrelang bei der bahn beschäfftigt … ) ...wenn er wüßte, dass sein enkel absolut von ihm nichts mitgenommen und mitbekommen hat ( auch nicht im modellbau ) … gruß schlagerfuzzi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo @pfjoh,

vor 13 Stunden schrieb pfjoh:

ich würde mir wünschen das einige der Erbauer unserer Modell sich auch mal ab und zu mal österreichischen Vorbildern annehmen würden

versprochen! Zumindest ich werde diesen Wunsch bei mir fest verankern! Hab mich ja schonmal mit Schweizer Modellen versucht - also aus meiner SIcht auch ausländisch - ;)

Dass da ÖBB-Modelle nicht fehlen dürfen, ist mir klar und werde ich angehen. Allerdings besteht da inzwischen (bei mir) eine sehr lange Liste von Vorhaben (neudeutsch ToDo-List). Auf dieser Liste steht z.B. auch eine andere nicht-deutsche, nämlich dänische, Diesellok. Und leider haben wir da noch @Neo , der immer mal wieder mit genialen neuen Programm-Versionen dafür sorgt, dass man seine "älteren" Modelle überarbeiten muss. Ok - stimmt nicht ganz, es nicht nur Neos Schuld, auch die Erweiterungen der eigenen Erkenntnisse tragen da eine gewisse Mitschuld. :D

Aber aus diesem Grund überarbeite ich gerade einige meiner Modelle, was auch einiges an Zeit bindet.

Aber - Versprechen aufgefrischt - ich mach mich auch an ÖBB-Modelle!

Gruß
Reinhard

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen, nachdem ich gerade die 1142 in der Mache habe, mir zusätzlich (Dank BahnLand) noch ein Buch kaufte über die österreichischen Loks, ich selbst Österreicher bin wird es von mir in Zukunft österreichisches Fahrmaterial geben, aber immer eins nach dem anderen, so schnell baut man keine Lok.:D

lg max

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hans,

vor 9 Minuten schrieb pfjoh:

Hab euch alle ganz lieb:D

wollen wir mal nicht übertreiben:D.

lg max

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 4.8.2019 um 11:34 schrieb BahnLand:

Hallo Hans,

wenn die 1141 von Max fertig ist, passen da auf jeden Fall meine Eurofima-Wagen dazu (nicht nur die österreichischen Variationen) ...

Taurus-Schnellzug.thumb.jpg.0f8fcf4f354baba73a594cbe80db67b4.jpg

... oder so. B|

Fährt man in Österreich eigentlich links oder rechts?

Viele Grüße
BahnLand

 

Auf der „Franz-Josefs-Bahn“ wird noch links gefahren. Alle restlichen Strecken in Österreich wurden bis zum 06.08.2012 auf Rechtsverkehr umgestellt.

Pressemeldung: https://www.derstandard.at/story/1342139199047/ab-6-august-2012-oebb-stellen-strecken-in-und-um-wien-auf-rechtsverkehr-um

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×