Jump to content
Tesla

Taster / Schalter

Recommended Posts

Hallo,

 

was mir so aufgefallen ist, daß im Online-Katalog keine Taster gibt. Das, was als Taster bezeichnet wird sind alles Schalter!

Taster sind Öffner oder Schließer, die solange in Funktion sind, wie sie betätigt werden, läßt man sie los, ist der Ausgangszustand wieder hergestellt. Die Autohupe z.B. ist ein Taster. Alles, was hier im Katalog ist, sind Schalter. Animationsmäßig ist ist 3D4B4420-824A-4EE5-A436-E7E377185F2B zwar ein Taster, aber funktionsmäßig auch ein Schalter. 

Und da ich aber über die EV keine Möglichkeit habe, die Schalterstellung zu beeinflußen, ist 3D4B4420-824A-4EE5-A436-E7E377185F2B auch nur ein "oller" Schalter.

 

Gruß,

Michael

Edited by m.weber

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb m.weber:

Und da ich aber über die EV keine Möglichkeit habe, die Schalterstellung zu beeinflußen, ist 3D4B4420-824A-4EE5-A436-E7E377185F2B auch nur ein "oller" Schalter.

Hi Michael

Das muss abba an dir liegen, da sich jeder schalter ueber die EV z.b. zu automatischer rueckstellung einrichten laesst und dadurch schon tasten aehnliche bedienbarkeit erhaelt.

Cheers

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

wenns an mir liegt, dann hilf mir bitte...

 

Gruß,

Michael

 

P.S. Hab mir gerade einen gebaut... aber verrat mir bitte trotzdem, wie ich die automatische Rückstellung erreichen kann

Taster.zip

Edited by m.weber

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb m.weber:

wenns an mir liegt

Tut es nicht. Tom hatte dich missverstanden.

Es gibt keinen wirklichen Taster, weil es im MBS nicht möglich ist etwas dauerhaft gedrückt zu halten. Es gibt nur Objekte, die Taster darstellen, indem sie für eine Weile in der niedergedrückten Position verharren und dann selbständig wieder in die Ausgangslage zurück springen. So, als hätte sie jemand für einen Augenblick gedrückt gehalten.

Ein echter Taster brächte keinen Vorteil. Ein simulierter Taster, wie du ihn im MBS vorfindest, hat hingegen den Vorteil, dass er (einem Taster gleich) immer die selbe Grundstellung hat, wohngegen ein Schalter abwechselnd diese oder jene Stellung haben kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Goetz:

Ein echter Taster brächte keinen Vorteil. Ein simulierter Taster, wie du ihn im MBS vorfindest, hat hingegen den Vorteil, dass er (einem Taster gleich) immer die selbe Grundstellung hat, wohngegen ein Schalter abwechselnd diese oder jene Stellung haben kann.

Nun ja, ich brauche in meinem Falle zum Start einer Anlage wirklich einen echten Taster, mit dem ich ein Signal kurzfristig auf Fahrt schalte und der dann eigentlich nie wieder gebraucht wird... könnte ich auch mit einem Schalter machen, ja, aber sieht blöde aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum muss das ein Taster sein? Damit das Signal so lange auf Fahrt bleibt, bis du den Taster wieder loslässt?

Musst du den Taster eine unbestimmte Weile gedrückt halten, weil du auf ein bestimmtes Ereignis wartest? (z.B: dass der erste Zug am Signal vorbei ist?)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Taster? Weil ich ein fauler Mensch (und vergeßlich) bin... ich will einmalig ein Signal stellen und habe keine Lust, den Schalter zweimal zu betätigen.. also Taster.. Signal auf Fahrt, 2 Sekunden Verzögerung, Signal auf Halt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Michael und alle Modellbahnfreunde

Ihr sieht es nicht richtig ! Ein Taster oder Schalter hat immer zwei Schaltzustände .

Im realen ist eine Druckfeder im Gehäuse , die den Zustand wieder dem Ursprung bringt .

Das geht auch Hilfe der EV , man kann den zweite Zustand als Verzögerung zum ersten Zustand bringen , anders rum geht das auch . 

Ihr müsst die Logik des Programm verstehen . 

0 = aus

1 = ein 

Mit den zwei Werten kann man es dem Programm EV mitteilen , was soll er machen . Hier läuft alles virtuell ab und das Programm kennt das nicht solange man ihm es nicht mitteilt ( programmiert ) . Programme führen nur das aus , was-wie-wo ablaufen soll .

Mit der Bedingung gibt man den ersten Schaltvorgang " Bedingung erfüllt " eine danach mit einer Verzögerung die " Aktion " Schalter auf Ursprung " .

Viele Grüße

H:xnS

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb m.weber:

ich will einmalig ein Signal stellen und habe keine Lust, den Schalter zweimal zu betätigen

Dann bau genau das in der EV.

Wenn Taster gedrückt wird, dann stell Signal auf Fahrt, starte eine 2-sekündige Verzögerung und setze Taster und Signal wieder zurück in die Ausgangsposition. Achte per Bedingung darauf, dass diese Aktion nur bei Schalterstellung 1 gestartet wird!

Damit hast du genau den Komfort, den du dir wünscht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde gern eine EV stellen als Beispiel , nur finde ich wieder nicht das , wo die Verzögerung liegt .

Ich muss mich noch viel beschäftigen mit der EV und Lua .

Hans

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Michael

Das ist sehr wichtig !

Bei diesem Beispiel ist es ein " AUS-Taster " , wenn er von Schaltzustand von 1 auf 0 ( Null )  schalten soll .

Umgekehrt wäre es ein " Ein-Taster " , wenn er den Schaltzustand von  0 auf 1 schalten soll .

Viele Grüße

H:xnS

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb h.w.stein-info:

nur finde ich wieder nicht das , wo die Verzögerung liegt .

Die findest du unter "Aktion - Zeitsteuerung" 

2119111054_Zeitverzgerung.jpg.6106de41d2f33a8733597ea11f7267cd.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Halllooooo Götz

Gerade fand ich die Stelle mit der Verzögerung , wie Du es hier im Bild zeigst .

Trotzdem herzlichen Dank !

Eine andere Frage zu deinen Video-Portal , bist Du was am Vorbereiten mit Lua ?

Viele Grüße

H:xnS

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dieser "olle" Schalter ist ein Trigger, der der EV sagt, dass etwas geschaltet wurde, damit faule Leute kein zweites Mal drücken müssen und dessen Zustand sich optisch nicht bleibend ändert, wenn er mit einem Element verknüpft wird und jemand das Element direkt schaltet. DAS Tasterchen ist das erste seiner Art, das so wirkt und Neo hat da extra eine neue Modellvariable für geschaffen. Ein halbes Jahr harte Diskussion steht dahinter, es hat nämlich nicht nur was mit 'faul' zu tut. Vor allen Dingen ist das Teil nicht dumm! Man kann damit auch abstrakte EV-Konstrukte schaffen, denen man einen Status in der OV erteilt und Funktionen auslöst indem man einfach 'Taster umschalten' sagt - und anhand der Bewegung sieht man auch, dass da was geschaltet hat, was sonst so schnell gehen würde, dass es das Auge gar nicht erfassen könnte. Insofern ist hier eine automatische Verzögerung bereits eingebaut. So "oll" wie es aussieht (es hat extrem wenig Polygone!), es ist immer noch besser als etwas, bei dem das Gelb am Boden rausläuft, gar nix tut und auch noch so heißt wie ein Element aus dem Katalog.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

also ich kann den Michael voll verstehen. Genau das gleiche Problem hatte ich auch bei meiner Anwendung.
Faller AMS Weichentaster sind eben Taster und die Weichen werden vom durchfahrenden Fahrzeug zurück gestellt.
Also habe ich das über die EV nachgebildet noch in V4.
Taster wird gedrückt löst 2 Aktionen aus. 1. Start Timer von 0,5 sec. 2. Umschalten der entsprechenden Weiche.
Timer abgelaufen setzt Taster zurück.
Fahrzeug betritt das Gleis nach der Weiche schaltet Weiche zurück.

So hat es in V4 funktioniert. Aber jetzt in V5 finde ich den Timer ist abgelaufen nicht mehr.

Gruß

Lothar 
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb MX1954LL:

in V5 finde ich den Timer ist abgelaufen nicht mehr.

Den findest du hier:

1624108976_Timerluftab.jpg.dfe0494938ce0eeb89c4b4795d419e82.jpg

 

Aber es gibt in der V5 EV eine viel bessere Alternative. Die verzögerte Ausführung einer Aktion.

Schau dir dazu unbedingt das Beispiel von BahnLand an. 

Edited by Goetz

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb BahnLand:

hier das gewünschte Beispiel:

 

Hallo Bahnland,

 

glaubst Du, ich hätte jemals das "Schalter betätigen" gesehen???

 

NIEMALS!!!!

 

Danke und Gruß,

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb m.weber:

glaubst Du, ich hätte jemals das "Schalter betätigen" gesehen?

Mit einem Rechtsklick auf ein Objekt kannst du alle auswertbaren Ereignisse finden, die dieses Objekt zur Verfügung stellt:

1824311076_EreignisseeinesObjekts.thumb.jpg.f3a69b5765fa9f6b03fc5bf501552e41.jpg

Und wenn du eins dieser Ereignisse auswählst, dann öffnet das die EV mit einem entsprechenden Eintrag, den du nur noch mit den gewünschten Aktionen ergänzen musst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Goetz,

noch eine Frage zur verzögerten Ausführung.
Du meinst also, man kann mit einem Ereignis(Taste wird gedrückt) zwei Ereignisse starten,
nämlich die Weiche schalten und gleichzeitig den Auslösenden Taster verzögert zurückstellen? 

Ich hab das nur mit nem Timer geschafft.

Da brauch ich dann ne Anleitung zu.

Schöne Grüße

Lothar

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb MX1954LL:

Da brauch ich dann ne Anleitung zu.

Du hast schon ein Beispiel dazu.

Schau dir bitte die Demo von BahnLand (etwas weiter oben in diesem Thread) an.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die verzögerte Ausführung kannst Du überall dort einsetzen, wo Du sicher bist, dass Du die Zeit nicht stoppen/abbrechen willst. Dadurch dass sie 'namenlos' ist, gibt es mit den normalen EV-Elementen keine Möglichkeit sie zu beeinflussen, wenn sie einmal gestartet ist. Aber sie ist dafür sehr bequem einsetzbar. Eine echte Bereicherung!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Junx,

jetzt hab es sogar ich geschnallt. Geht wieder wie in V4 aber natürlich viel bequemer(besser) Verzögert zurückstellen eingebaut.

Nur 2 verschiedene Verzögerungen gehen wohl nicht? Im Beispiel von Bahnland hab ich versucht den Taster nach 0,5 sec wieder zurück
zu setzen aber das Signal sollte erst nach 2 oder 3 sec wieder Schließen.

Geht sowas auch, wenn ja wie.

Schöne Grüße

Lothar

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb MX1954LL:

Nur 2 verschiedene Verzögerungen gehen wohl nicht? Im Beispiel von Bahnland hab ich versucht den Taster nach 0,5 sec wieder zurück
zu setzen aber das Signal sollte erst nach 2 oder 3 sec wieder Schließen.

Geht sowas auch, wenn ja wie. 

Geht! Aktion - Verzögerung 0,5 sec - Aktion - Verzögerung 1,5 sec - Aktion ;) Manchmal sind die Dinge so einfach, dass man sie gar nicht sieht, weil man nach komplexeren Lösungen Ausschau hält.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×