Jump to content

Taster / Schalter


Recommended Posts

vor 3 Minuten schrieb MX1954LL:

Kann ich nicht mehr nachvollziehen

Je bewusster du jeden deiner Schritte bei solchen Versuchen tust, desto besser ist die Chance, dass du anschließend erinnerst, was du getan hast. Und dann kannst du aus Fehlern mehr lernen als aus Erfolgen, weil du sie nicht mehr als Makel betrachtest, sondern als logische Konsequenz einer bestimmten Konstellation. Eine Konsequenz, die dann im geeigneten Zusammenhang sehr nützlich ist.

 

Ich erinnere ein kleines Büchlein zum Thema Zen, das mir mal wer geschenkt hatte. In einer der Geschichten kam der Schüler zum Meister und verkündete stolz: "Ich habe es geschafft: Ich bin erleuchtet!" Der Meister freute sich und fragte: "Als du kamst, um mir die gute Nachricht zu bringen, hast du da deine Schuhe vor der Tür abgestellt?"
"Ja, Meister."
"Und hast du deinen Stock vor der Tür abgestellt?"
"Ja, Meister."
"Steht der Stock links oder rechts von den Schuhen?"
"Das weiß ich nicht mehr."
"Du wüsstest es wenn du alles, was du tust, bewusst tätest."

 

Versteh es bitte nicht als Kritik, sondern als wohlgemeinten Tipp.

Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb MX1954LL:

Kann ich nicht mehr nachvollziehen, es geht auf jeden Fall jetzt wie es gewünscht war.

Das ist die Hauptsache. Es geschehen im Eifer des Gefechts die dümmsten Fehler, ist normal. Ich habe eine Aktionskette, die beim Betreten einer Weiche abgearbeitet wird und dieselbe sollte auch für eine andere Weiche entstehen, also habe ich das gesamte Ereignis kopiert und alle Einträge auf die andere Weiche geändert. Dachte ich! Als dann bei der zweiten Weiche immer wieder Züge zerrissen wurden habe ich eine Weile die Weichenschaltungen im Ereignisprotokoll beobachtet und dann sah ich plötzlich, dass beim Schalten der ersten Weiche die zweite auch geschaltet wurde. Nochmal genau in die Ereignisse geschaut und richtig, hatte alles geändert bis auf den Auslöser. Shit happens. :D

Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbahnfreunde

Ich hab auch mal etwas damit gespielt ( experimentiert ) .

Taster mit Zeitschaltung ( Verzögerung für Taster[Schalter] , Lok starten und Signal auf Halt-Einsatz auch mit Gleiskontakte.mbp

Von BahnLands Beispiel habe ich einige Ideen dabei geführt - ob es funktioniert .

Bis jetzt hat es bei mir gut geklappt ohne das ein Fehlermeldung entstand .

Meine Ausführungsbeispiel :

Taster wird gedrückt , Signal öffnet sich eine Verzögerung für den Start der Lok .

Lok fährt an mit 10 km/h kurz nach Signal wird Signal auf Halt geschaltet .

Lok wird bei Halt am Gleiskontakt1 Geschwindigkeit auf Null gebracht .

Sollte das Signal auf Fahrt stehen fährt die Lok weiter mit der gleichen Geschwindigkeit weiter - das wär , wenn der Taster zu früh geschaltet wurde .

Am Gleiskontakt2 bekommt die Lok eine erhöhte Geschwindigkeit aus 50 km/h ( Geschwindigkeit soll nur mal als Test dienen ) .

Man könnte auch das Signal mit dem Gleiskontakt2 schliessen lassen ohne eine Verzögerung .

Ich wollte sehen , was man erreichen könnte - was eventuell auch einige hier vielleicht gedacht haben könnten .

 

Die Umstellung vom alten mit dem jetzigen ist doch schwer - weil man es doch leichter machen könnte .

Vielleicht ist bei meinen Versuch auch noch eine Verbesserung drin . Wenn ja , erbitte ich hier es zu zeigen .

Lernphase auf den richtigen Weg zu führen ist mein Ziel .

Viele Grüße

H:xnS

Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb MX1954LL:

Hallo Hans,

schwer finde ich es nicht, nur neu und man muss sich daran gewöhnen wo die Dinge zu finden sind.
Ist ein bisschen wie bei bei Windows, jede neue Version braucht Suchzeit, bis es rund läuft:D

Gruß

Lothar

.....und wenns dann wieda rund laeuft gibts gleich die naechste neue version und das spiel beginnt erneut.

Zwischenfrage: Weiss jemand wie viele von Herrn Gates' knechten zwischendurch mit MBS (m)editieren um ihre innerste mitte auch schoen zentriert zu halten damit sie beim ausdenken von nutzlosen gimmiks, wie nicht aktiviertem numlock beim startup, den schwierigkeitsgrad dies zu unterbinden fuer normal user so hoch schrauben koennen, das normal user zur ablenkung ueber den frust diese idiotie nicht aushebeln zu koennen, auf die suche nach netten spielereien wie MBS gehen?o.O

Cheers

Tom

Link to post
Share on other sites

@metallix, genau weiß ich es auch nicht, aber ich könnte mir vorstellen, dass das Beherrschen von MBS Grundvoraussetzung für eine Einstellung bei MS ist. Ich meine, mir irgendwas muss man die Fähigkeiten des potentiellen Personals ja testen und was könnte man Besseres dafür nehmen? ;)

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...