Jump to content
Sign in to follow this  
Easydiver

Texturen von Gleisen

Recommended Posts

Hallo

ich hab da mal ne Frage zu den Gleisen.

Egal ob im Simulations- oder Planungsmodus sind manchmal die Texturen vertauscht.

( siehe Bilder und Video)

Die geraden Gleise kann man 180° drehen und es passt wieder, aber bei den Bögen geht es leider nicht, auch nicht bei den Weichen.

Es ist ein kleiner Makel der mich stört, das war im V4 nicht.

Nun dachte ich es hängt mit den Schatten zusammen. Leider nicht, habe in deaktiviert und trotzdem habe ich die kleinen Fehler. Ich habe unter Einstellungen, Grafik, alles geändert, leider ohne Erfolg.

Was denkt Ihr ???

Vorher

1a.thumb.jpg.2a9317410789e2e2110ac84056f8566c.jpg

und nacher

2a.thumb.jpg.750a3ef1237f6e5d837e34be6e48f9ca.jpg

oder hier...3a.thumb.jpg.b4e5a3df53b1b0f86abc941fc6bf7c0b.jpg

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo @Easydiver,

soweit ich an Deinen Bildern und an Deinem Video erkennen kann, hast Du bei den Gleisen die Textur "Beton+Schotter Neubiberg 01" verwendet. Hierbei handelt es sich um eine Gleistextur, die aus einer Originalaufnahme entstand. Und die Farb- und Schatten-Verteilung war in diesem Gleis leider nicht symmetrisch. Als ich einst diese Gleistextur aus dem Foto des Originalgleises herausarbeitete, habe ich die Farb- und Schattenverteilung des Originalfotos belassen. Daher ergibt sich zwangsläufig die Asymmetrie, die leider dann stark ins Auge springt, wenn man zwei Gleisstücke mit dieser Textur entgegengesetzt aneinanderlegt.

1826083070_BetonSchotterNeubiberg01.thumb.jpg.f759e83393223b61a0b78c2dd1b63464.jpg

Ganz extrem sieht man das bei diesem Bild, wo die Schwelle im Vordergrund aus dem Schotterbett hervorzustehen scheint, während die Schwellen dahinter im Schotterbett abgesenkt zu sein scheinen. Dies liegt an dem Schatten, der von der Schwelle, die in der Realität tatsächlich etwas nach oben herausragte, einseitig auf den Schotter geworfen wurde.

Um dem Gleis sowohl in Längsrichtung ein symmetrisches Aussehen zu verleihen als auch gleichzeitig den Schatten auf beiden Seiten der Schwelle gleichermaßen anzuzeigen, müsste ich die Gleistextur 2-mal spiegeln, wodurch von der Originaltextur nur noch 1/4 übrig bliebe. Ich kann es mal ausrobieren, wie das dann aussieht, könnte mir aber vorstellen, dass die Gleistextur darunter dann insgesamt leidet, weil sie sich dann doppelt so oft wiederholt - und eben entlang der Längsachse auch symmetrisch aussieht.

Ich werde entsprechende Versuche anstellen, kann aber nach den obigen Überlegungen nicht versprechen, dadurch ein "befriedigendes" Ergebnis zu bekommen. Sollte dies doch der Fall sein, werde ich auch diese Textur(en) (gilt ja auch für die anderen aus Vorbildfotos abgeleiteten Gleistexturen) hier als zusätzliche Varianten einstellen.

Es wird aber ein Weilchen dauern, bis ich meine Gleistexturen aus dem Münchner Süden entsprechend modifiziert und ausgetestet habe.

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo BahnLand,

danke für Deine informative Antwort. Ja ich arbeite einfach gern mit Deinen Gleistexturen, sie sind so real für ein Modellbahn-Studio.

Diesen Effekt habe ich auch bei meinen zweiten Favorit den " Beton+Bewuchs Unterbiberg 01 "

935842872_BetonBewuchsUnterbiberg01.thumb.jpg.b68c058804cb207cad1cd58fdefc3493.jpg

Ich hoffe Du bekommst ein "befriedigendes" Ergebnis und danke Dir für Deine Bemühungen.

Internette Grüße Maik

Share this post


Link to post
Share on other sites

oder ich verlege die Gleise "ohne Bettung" und setze sie -0,16 in die Bodenplatte.....

Gleise.thumb.jpg.24eb8119d9648c28f041503e424780db.jpg

gefällt mir auch, aber macht auch mehr Detailarbeit......

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Easydiver,

die meisten User im MBS scheuen weder Kosten noch Mühe, um anderen Usern bei Problemen zu helfen und des halb solltest Du Dich nicht vor solcher Detailarbeit scheuen:).

Gruß

streit_ross

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb streit_ross:

und des halb solltest Du Dich nicht vor solcher Detailarbeit scheuen:).

Gruß

streit_ross

15288250vp.gif.f5e33ef89dca7556324ec74ac1b2cc0b.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich habe nun zwei Modifikationen für die hier angewendete Gleistextur "Beton+Schotter Neubiberg 01" hergestellt:

Beton+Schotter Neubiberg 01 S1.jpg  Nur Spiegelung an der Gleisachse
Beton+Schotter Neubiberg 01 S2.jpg  Zusätzlich symmetrische Schattenbildung entlang der Betonschwelle

Die Unterschiede werden in folgendem Bild deutlich:

Schotter-Modifikationen.thumb.jpg.77f8f8b2202a045f81ecca242c7b9dca.jpg

Das zweite Gleis von links ist jenes mit der Originaltextur. Hier sieht man etwas oberhalb der Bildmitte den Wechsel der Gleis-Ausrichtung an der Umkehrung des horizontalen Farbverlaufs im Schotterbett. Beim dritten Gleis von links ist keine Änderung des Farbverlaufs mehr vorhanden, weil die Gleistextur an der Gleis-Mittellinie gespiegelt ist. Weiterhin erkennt man aber die Stelle des "Gleisstoßes" am "Umknicken" der Schwellen von "hervorstehend" (vorne) nach "abgesenkt" (hinten). Beim Gleis ganz rechts habe ich "diesseits" der Schwelle den "Schlagschatten" dünner gemacht und gleichzeitig auch nach der anderen Seite der Betonschwelle gespiegelt. Damit ist aber der 3D-Effekt, der bei den beiden mittleren Gleisen ganz deutlich zu erkennen ist, verschwunden. Das Gleisbett mit den Schwellen wirkt hier genauso "eben" wie jenes ganz links mit der Standard-Textur.

Ich habe Euch die beiden modifizierten Gleistexturen in das nachfolgende ZIP-Paket gepackt, ...

Beton+Schotter Neubiberg 01 Varianten.zip

... mit der Bitte, dass Ihr die beiden Texturen selbst einmal ausprobiert. Ich würde von Euch gerne wissen, ob ich eine der beiden Modifikationen in Online-Katalog einstellen soll (welche?), oder ob die Darstellung dieser Modifikationen am Gleis gegenüber der Originaltextur eine Aufnahme in den Online-Katalog nicht lohnt. Davon möchte ich abhängig machen, ob ich auch für die anderen Gleistexturen von mir im Online-Katalog entsprechende Modifikationen bereitstelle.

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Maik

Unabhaengig von Bahnland's aufwand, frage ich mich ob die unsymetrie der gleise, wenn sie denn an einem stoss zu tage tritt, nicht durch einfaches umdrehen der gleise, so das die symetrie ungenauigkeit durchgehend ist, behoben werden kann?

Eine andere moeglichkeit, speziell wenn es sich um eine 3D anlage aus spass an der freude, und nicht um die  planung einer realen spaeter nach gleisplan zu bauenden anlage handelt, waere mittels 3D modell editor die vielen einzelgleise in grossen gleisstuecken zusammen zu fassen. Dabei ergibt sich automatisch jeweils die gleiche texturausrichtung ueber das komplette einzel objekt und als bonus reduziert sich die zahl der gleis objekte insgesammt auf ein uebersichtliches mass, was bei grossen anlagen auch einfluss auf die oeffnungsgeschwindigkeit der auswahlfenster im objekt manager und der EV hat. Dies wird ja in V5 auch dadurch erleichtert das es nun die frei plazierbaren gleiskontakte gibt, so das es wirklich kaum noch bedarf fuer kurze kontaktgleise zum exakten ausloesen an bestimmten stellen gibt.

Cheers

Tom

Edited by metallix

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo BahnLand

 

Vielen Dank für die modifizierten Gleistexturen. Ich habe meine Anlagen gleich mit der "Beton+Schotter Neubiberg 01 S1" Textur versehen. Ich finde es cool, auch den 3D-Effekt. Natürlich freue ich mich, wenn Du sie im Online-Katalog aufnehmen würdest.

Wenn es nicht viel Arbeit macht, könntest Du auch bei "Beton+Bewuchs Unterbiberg 01" die Gleisachse spiegeln ?

Dankbare Grüße Maik

3.thumb.JPG.b98022bcc7017603159ec74b833ff952.JPG

4.thumb.JPG.558ab914b3848a273d7d4e97caf6dd62.JPG

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tom,

Am 7.9.2019 um 01:37 schrieb metallix:

mittels 3D modell editor die vielen einzelgleise in grossen gleisstuecken zusammen zu fassen.

Ja ich habe hunderte Gleisstücke bei einer Auffahrt. Ich nehme ganz kurze Gleisstücke damit es bei der Bergauf- oder Abfahrt nicht ruckelt !

Wie machst Du das mit den 3D Modell Editor ??

Fragende Grüße Maik

1.thumb.JPG.71b40e50eb26b439fcfa7dff6b95a354.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Maik, Kurven in Steigungen, das geht mit Zusammenfassen nicht. Das ist die sogenannte Verwindungssteifigkeit. Jedes Teilstück hat andere Winkel, wenn Du mal schaust. Das ist das Problem. Für 'verquirlte' Splines werden wir bis V6 warten müssen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Andy

...koennte auch V16 werden, oda? :D

Hi Maik

Wie Andy sagt, da geht es nicht. Abba wenn du dich nur auf das minimum in einem steigenden radius beschraenkst, und dabei die ausrichtung unsymetrisch texturierter gleise beachtest (vielleicht einfach im objekt editor immer den gleis anfuegen butten benutzen) sollte es schon mit gutem aussehen klappen.

Es gibt einige gute video tutorials von @wopitir  wo er sehr genau erklaert wie der 3D modell editor genutzt wird und du somit alle moeglichen fahrspuren konstruieren kannst.

Cheers

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich habe nun alle meine Gleistexturen nach selbst fotografierten Vorbildern (13 Stück an der Zahl) "symmetrisiert". Und da es jeweils 2 Möglichkeiten der Spiegelung gibt, nämlich die linke Hälfte nach rechts oder die rechte Hälfte nach links, sind es auch 26 neue Gleistexturen geworden. Ich habe nun alle Texturen als Entwürfe in den Online- Texturenkatalog hochgeladen. Hier sind die dazugehörenden Content-IDs und Textur-Bezeichnungen:

7992FDD3-703A-492D-A52F-A34708399D89     Beton+Bewuchs Unterbiberg 01SL
789B3557-1DE3-4B61-9463-DBC06DB79028     Beton+Bewuchs Unterbiberg 01SR
F5A26CBC-5E92-4590-934B-B92493E0EC74     Beton+Schotter Neubiberg 01SL
736345C9-C98F-404F-9E72-52952F240A8E     Beton+Schotter Neubiberg 01SR
87B77996-6F69-40F4-9FE8-C295ED71D619     Beton+Schotter Perlach 01SL
5E516610-3877-43E1-BDC9-CA7B99D22E46     Beton+Schotter Perlach 01SR
113AF4DB-4DD7-4AB1-89C6-BFE7F6BF355F     Beton+Schotter Unterbiberg 01SL
35FEEFFD-51A5-48B8-8F36-8EDB9444F21C     Beton+Schotter Unterbiberg 01SR
F86CD190-52D4-48E3-9A26-164A21C95EB0     Beton+Schotter Unterbiberg 02SL
2ACFBF52-CF08-4F0D-8912-7F610951565B     Beton+Schotter Unterbiberg 02SR
00B8D108-0A57-44AE-BEB7-DF0ACAD7A4EB     Beton+Schotter Unterbiberg 03SL
F25BD38D-C899-4E90-9CA9-6D17D1E5E679     Beton+Schotter Unterbiberg 03SR
D6A5E517-DCC7-4C63-812D-62154A5037CE     Bewuchs total Unterbiberg 01SL
4B230CC0-E081-4E8D-8603-04DB3F0CAB7C     Bewuchs total Unterbiberg 01SR
E4734F02-07C1-4453-8ADC-8CE4A002C69E     Holz+Schotter Neubiberg 01SL
44FBE62E-5BD1-4436-8809-967F8878264C     Holz+Schotter Neubiberg 01SR
E35573B7-8EF0-41DD-834F-EE1F333258F4     Holz+Schotter Perlach 01SL
580DF89A-4AB5-473D-8821-EFD72A5C111C     Holz+Schotter Perlach 01SR
24D03088-DF6C-4A23-80AC-C13392D4BA78     Holz+Schotter Perlach 02SL
190AE67F-1740-4BE2-BD64-C3EE44B61325     Holz+Schotter Perlach 02SR
A8151810-D678-445F-9F28-89F56F9EA437     Holz+Schotter Unterbiberg 01SL
4D4BB68D-C434-4102-B23F-4E9C45A8D411     Holz+Schotter Unterbiberg 01SR
BB5A5364-7EF6-4141-9457-940036CA7C0F     Stahl+Schotter Ottobrunn 01SL
4A50EAE9-7A50-4A3C-817E-52DAC401EF76     Stahl+Schotter Ottobrunn 01SR
DD6C996A-CFC7-4DBC-9905-7C71A8722BA5     Stahl+Schotter Ottobrunn 02SL
BC48B443-CD4C-4A12-9C16-DD643D64A1C0     Stahl+Schotter Ottobrunn 02SR

Die Textur-Bezeichnungen stimmen bis auf den hinzugefügten Suffix "SL" oder "SR" mit den Bezeichungen der im Online-Katalog vorhandenen Original-Gleistexturen überein, wobek "SL" die Spiegelung von Links und "SR" die Spiegelung von Rechts kennzeichnet.

Ebenfalls als Entwurf habe ich eine kleine Gleis-Übersicht als "Anlage" eingestellt:

41878415_SymmetrischeGleistexturen.thumb.jpg.86333d463155bfc245b89da6395e7e66.jpg

6D14942F-FA0D-41D5-98C5-3E7097B9BA7E     Gleistexturen

Hier könnt Ihr die einzelnen Textur-Varianten etwas genauer "unter die Luoe" nehmen. Jede Gleisgruppe repräsentiert die in der jeweiligen Beschreibung angegebene Gleistextur aus dem Online-Katalog und die daraus hergestellten "Spiegel-Varianten" in folgender Anordnung:

Linkes Gleis:
2 in entgegengesetzter Ausrichtung aneinander angedockte Gleise mit der Originaltextur aus dem Online-Katalog. Je größer die Asymmetrie der Gleistextur ist, umso stärker fällt der "Texturwechsel" am Übergang zwischen den beiden Gleisen auf.

Mittleres und rechtes Gleis:
Ebenfalls jeweils in entgegengesetzter Ausrichtung aneinander angedockte Gleise mit der "SL"-Textur in der Mitte und der "SR"-Textur rechts. Je größer die Asymmetrie der originalen Gleistextur ist, umso unterschiedlicher fallen die Gleise mit den gespiegelten Gleistexturen "...SL" und "...SR" aus. Der Übergang zwischen den aneinander angedockten Gleisstücekn ist jetzt bei beiden Spiegel-Varuanten "glatt". Nur bei stark hervorgehobenem 3D-Effekt durch Schattenbildung wird die "Erhebung" im jeweils vorderen Gleisstück beim hinteren Gleisstück aufgrund der 180°-Drehung zur "Vertiefung". Auf diesen 3D-Effekt würde ich aber ungern verzichten wollen.

Nun könnte ich mir vorstellen, dass @Neo es nicht so gerne sieht, wenn ich alle gespiegelten Gleistextur-Varianten im Online-Katalog veröffentliche, da die jeweilige Originaltextur und die zugehörigen Spiegel-Varianten bis auf die Symmetrie oder "Unsymmetrie" ziemlich gleich aussehen. Ich würde daher gerne von jeder Gleistextur höchstens eine Spiegel-Variante (wenn überhaupt) veröffentlichen - oder stattdessen sogar auf die Beibehaltung einiger Original-Texturen zugunsten der Spiegel-Texturen verzichten - auch wenn dies einen Verlust an "Authenizität" bedeutet. Dies möchte ich aber nicht allein entscheiden.

Deshalb möchte ich Euch bitten, die in der obigen "Anlage" aufgereihten Gleise mit den unterschiedlichen Gleistexturen etwas genauer zu begutachten und mir dann hier im Thread mitzuteilen, welche Varianten nach Eurer Ansicht in den Online-Katalog aufgenommen werden sollten oder auch weggelassen werden könnten (weil die optischen Unterschiede "marginal" sind). Ich würde mich dann danach richten und die entsprechenden Gleistexturen "richtig" veröffentlichen. Alle anderen Gleistexturen würden dann nach einigen Wochen als "Entwürfe" aiutomatisch wieder aus dem Online-Katalog verschwinden.

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bahnland,

 

wo finde ich diese super Texturen? Ich habe die Content-ID eingegeben und suchen lassen...und nichts wurde gefunden.

 

Gruß,

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Michael,

da es sich hier um "Texturen" handelt, kann man diese nicht bei den "3D-Modellen" suchen. Zum Auffinden der Texturen geht man wie folgt vor:

527431159_12Texturen-Suche.thumb.jpg.83776100875d2e9364e72110af609c84.jpg

Die Texturen können nur über den Texturen-Katalog lokalisiert werden.

606478061_13EingabeContent-ID.thumb.jpg.290233d9be08e1fd1322217a69d9dd1c.jpg

Dort gibt man dann die Content-ID der jeweiligen Textur ein, damit sie angezeigt wird (siehe auch das übernächste Bild).

Wenn man die Textur einem bestimmten Gleis (oder einer Auswahl von Gleisen) zuweisen möchte, geht man zunächst ganz klassisch wie bei den "offiziellen" Texturen im Online-Katalog vor:

226125663_14Texturzuweisung.thumb.jpg.2f2220c9506ec288e25c4d2e3bba31c1.jpg

Man markiert das Gleis oder die Gruppe von Gleisen und wählt dann im Eigenschaftsfenster einen neue Tauschtextur aus dem Katalog aus.

1487736515_15KonkreteTexturauswahl.thumb.jpg.96349987c1cef7a2017b627a33419bdf.jpg

Anstelle im sich öffnenden Fenster eine Texturen-Kategorie auszuwählen, gibt man rechts oben im Eingabefeld die Content-ID der zu verwendenden und "nur als Entwurf" vorhandenen Textur ein. Diese wird dann wie im Bild oben angezeigt und kann nun ausgewählt werden.

Die in meinem letzten Beitrag genannte Content-Id für die Gleistextur-Übersicht (unterhalb des Bildes) referenziert eine "Anlage", muss also bei der Auswahl einer Anlage eingegeben werden.

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo BahnLand,

vielen vielen Dank für Deine Mühe. - unbezahlbar -

Mir persönlich gefallen die "SR"-Texturen besser. Dabei kommt der 3D-Effekt am besten, find ich.

Meine Favoriten sind nach wie vor : 

Beton+Bewuchs Unterbiberg 01SR

Beton+Schotter Neubiberg 01SR

Die hätte ich so gern im Katalog.

Ich glaube aber da bin ich wohl der einzige.......

Internette Grüße Maik

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×