Jump to content

Recommended Posts

Hallo Leute,

ich bin neu und verzweifle mit der Einrichtung eines Countdown.

Es ist ein Fahrkreis mit einem Blocksignal, an diesem Blocksignal sollte die Lok halten (für 5 Sekunden z.B.).

Wenn ich den Countdown rausnehme, aus der EV, dann bleibt der Zug (Lok) am Signal stehen und fährt nicht weiter, sie soll aber nach (5 Sekunden z.B.) weiterfahren.

Kann mir bitte jemand das genau erklären? Wie und was muss ich in die EV eintragen?

Ein Bild von meiner EV füge ich mit ein, evtl. könnte ja jemand das Bild bearbeiten?

Einen kleinen Film seht Ihr hier (den Link bitte öffnen).

https://www.dropbox.com/s/rxr9urg8k6ornhm/test.avi?dl=0

Ich hoffe das der Link funktioniert und das ich schnelle Hilfe bekomme, Danke

es grüßt Norbert

Countdown Frage.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh Manno,

das Bild kann man gar nicht lesen, habe es unter diesem Link

https://www.dropbox.com/s/n09youtp6bw3a49/Countdown%20Frage.jpg?dl=0

auch hier hinterlegt, sorry

gruß Norbert

Countdown Frage.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Norbert,

du musst ein neues Ereignis einrichten. Wenn du einen Countdown startest und direkt wieder stoppst, passiert natürlich nix. Der soll alleine durchlaufen. Nimm die Befehle hinter Countdown starten raus, den Countdown stoppen brauchst du gar nicht, dann schreibst du ein neues Ereignis, dessen Auslöser der gestartete Countdown ist. Dort schreibst du rein, dass der Zug weiterfahren soll. Ich hoffe ich konnte mich verständlich ausdrücken. Ist leichter gemacht als geschrieben. ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Norbert,

das erste Ereignis ist ja das Betreten des Haltegleises durch den Zug (die Lok) also Fahrzeug betritt ein Gleis Name des Gleises: Haltegleis Aktion: Fahrzeuggeschwindigkeit setzen auf 0. Eine Bedingung brauchst Du für dieses Ereignis nicht eintragen. Bei Aktion fügt Du gleich mit ein (als zweiten Eintrag): Countdown starten. Dem Countdown gibst Du Deinen gewählten Namen und anschließend die Zeitdauer an.

Jetzt kommt ein neues zweites Ereignis für das Wiederlosfahren des Zuges nach dem Ablauf des Countdowns.

Also Ereignis :Countdown lauft ab Wieder den Namen des Countdowns angeben und als Aktion : Fahrzeuggeschwindigkeit setzen Alle Fahrzeuge Alle Gleise Wert der Geschwindigkeit XX in km/h.

Du brauchst also nur zwei Ereignisse, um den Zug anzuhalten und nach der Wartezeit wieder losfahren zu lassen.

Wenn Du willst, kannst Du im zweiten Ereignis auch noch als dritte Aktion das Öffnen des Signals mit reinschreiben.

Gruß

streit_ross

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht noch zum besseren Verständnis, Norbert: Ein Countdown ist eine Art Zählschleife, die wenn sie am Ende ist, ein Ereignis auslöst. Auf dieses Ereignis kann man wieder reagieren mit weiteren Befehlen. Wenn du den Befehl Countdown stoppen ausgibst, dann ist das gleich einem Abbruch, d.h. die Zählschleife ist nicht bis zum Ende durchgelaufen, ergo passiert nix. Verstehst du?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, wenn es jetzt nicht explizit um den Countdown geht, dann ist das ein Paradebeispiel für Aktion Verzögerung.
Das Ereignis ist das Betreten des Gleises.
Die Hauptbedingung ist, dass das Signal auf Halt steht.
Dann, innerhalb der Bedingung:
1. Aktion: Lokgeschwindigkeit merken. Variable setzen:  temp = Auslöser/Fahrzeug.currentSpeed  (wenn man die alte Geschwindigkeit wieder haben will)
2. Aktion. Lokgeschwindigkeit auf 0. Fahrzeuggeschwindigkeit setzen: Auslöser/Fahrzeug,  0.
3. Aktion. Verzögerung. Zeit auf 5 Sek. einstellen.
4. Aktion: Signal auf Fahrt schalten
5. Aktion: wieder eine Verzögerung, z.b: 3 Sek.
6. Aktion: Lok wieder losfahren: Fahrzeuggeschwindigkeit setzen:  Auslöser/Fahrzeug, temp (oder einen festen Wert, dann braucht man die 1.Aktion nicht)

Das geht alles in einem Ereignis in einem Rutsch.

Gruß
  Andy

Edited by Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ha, ich habe es !!!!!!!!!!!!!!!!!!

Timba und Streit_Ross, vielen Lieben Dank, ich könnte euch knutschen für eure Hilfe.

Andy, dir auch einen großen Dank,

nu kann ich meine Anlage weitermachen ;-))

danke, liebe Grüße Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb streit_ross:

Er benutzt doch V4

Ups, ich habe mir die Bilder nicht angesehen. Das machen meine Augen nicht mit.
Hierzu der Tipp:
es gibt unter Windows 10 das Programm 'Ausschneiden und skizzieren'. Ab in die Menüleiste damit. Effektiver kann man so 'kommentierte' Schnipsel hier kaum reinbringen.
Achtung, als jpg abspeichern. png ist da Standard, mag das Forum aber nicht.

Gruß
  Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 7.9.2019 um 21:10 schrieb Andy:

Effektiver kann man so 'kommentierte' Schnipsel hier kaum reinbringen.

Doch. ;) Mit einem Tool namens "FastStone Capture".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×