Jump to content

Rocrail und 3D Modellbahn Studio V5


Recommended Posts

Habe mir die Anleitung durgelesen

Weiter geht es mit der Verknüpfung von Rocrail mit dem 3D-Modellbahn Studio. Die
Kommunikation zwischen beiden Programmen übernimmt das RocStudio, eine Erweiterung
des 3D-Modellbahn Studios, das über das Menü „Plugins“ aufgerufen werden kann. Nach
dem Start legt sich das Programm in den Systemtray (unten rechts am Monitor) und wartet auf
den Start von Rocrail und dem 3D-Modellbahn Studio. Sobald beide Programme gestartet
sind, verbindet das RocStudio diese miteinander.

Verstehe ich nicht,

Welches Menü „Plugins“ wird das 3D-Modellbahn Studios Reiter Plugins öffnen gemeint?

Da drin sind 3 Optionen: Neu, Importieren und durchsuchen komme aber nicht weiter.

wer kann mir noch ein Tipp geben?

Gruß Achim

 

Link to post
Share on other sites

Wenn Du die Verbindung zu Rocrail zu den anderen von Dir erwähnten Programmen schon kennst, sag' ruhig Bescheid, wenn was nicht funktioniert. WIr sind mit V5 eigentlich immer noch im Betatest und soviele Leute, die da mit Schnittstelle arbeiten, gibt's hier auch nicht.

Gruß
  Andy

Link to post
Share on other sites

Die Verbindung zwischen Rocrail und V5 klappt genauso gut wie bisher zu V4. Der Umstieg auf V5 war problemlos und macht Spass. Vielen Dank.

Da es neu nun aber noch die Gleiskontakte gibt, hätte ich einen Erweiterungswunsch. Rocrail kennt das Konzept der "Rückmelder", über die sich Aktionen auslösen lassen. Bisher war die Verbindung so gelöst, dass man einen Rückmelder in Rocrail und ein Gleis im MBS genau gleich benannte (bspw. "Block1-"), und wenn ein Fahrzeug im MBS dieses Gleis betrat, wurde der Rückmelder in Rocrail aktiv und wenn das Fahrzeug das Gleis verliess, wurde der Rückmelder in Rocrail dekativiert. Das funktioniert immer noch so.

Andy, es wäre natürlich toll, wenn nun die Gleiskontakte genau gleich funktionieren würde. Für den Anfang würde mir schon genügen, wenn die Auslösung unabhängig von der Richtung funktionieren würde (wie bisher bei den Gleisen, also Gleiskontakt einfach "Block1-" nennen und schon reagiert Rückmelder "Block1-"). Ganz toll wäre natürlich (später) ein richtungsabhängige Verbindung möglich wäre (also bspw, Geliskontakt "Block1" nennen,  RocStudio hängt je nach Richtung ein "+" oder "-" an und so wird dann "Block1-" oder "Block1+" in Rocrail aktiviert).

Für mich eilts nicht, aber wenn Ihr mal Zeit findet, wäre das toll (bspw. für die Fahrt über eine Drehscheibe)

Grüsse aus der Schweiz

Hansruedi

Link to post
Share on other sites

Danke Neo

Hier noch ein alter Wunsch, sofern der nicht schon auf Deiner Liste ist: RocStudio setzt aufgrund der Geschwindigkeit im Rocrail die Ist-Geschwindigkeit im MBS. Wäre schön, man könnte wählen, dass alternativ Soll-Geschwindigkeit gesetzt wird, so dass der Beschleunigungsprozess des MBS genutzt wird.

Danke

Hansruedi

Link to post
Share on other sites
  • 4 months later...
  • 1 month later...

Und noch etwas für die Wunschliste:

Rückmelder in Rocrail werden nur gesetzt, wenn im MBS ein Zug das Gleis betritt.

Bei der echten Modellbahn wird ausgewertet, ob sich die Lok auf dem Gleis befindet.
Daher sind hier die besetzten Gleiskontakte nach einem Neustart von Rocrail auch noch aktiv.

Im Rocstudio sind diese zugeordneten Rocrail Rückmelder dann inaktiv, weil keine Zustandsmeldung an Rocrail gesendet wird.
Das kann zu schweren Unfällen führen ;-)

Noch schlimmer bei Signalen.
Nach jedem Neustart fragt das Rocstudio Plugin bei Rocrail nach, wie die Signale stehen.
Eigentlich müßte es umgekehrt sein.
Das Problem dabei ist, daß Rocrail die SIgnalstellungen nicht speichert.
Die stehen ebenso wie die Rückmelder nach Neustart von Rocrail immer auf FALSE.

Gruß
Thomas

 

Edited by HaNNoveraNer
Link to post
Share on other sites
  • 7 months later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...