Jump to content

Modell bearbeiten


Recommended Posts

Hallo Heinz,

die Dauer jeder Animation ist fest im Modell eingebrannt und kann daher nur vom Erbauer des Modells dadurch geändert werden, dass er das Modell insgesamt modifiziert. Es gibt keine Möglichkeit, die Dauer der Animationan dem Benutzer weiterzugeben. Nur bei "periodischen" Animationen (z.B. Blinklichtern) kann der Benutzer die Animation starten und zu einem von ihm selbst festgelegten Zeitpunkt wieder stoppen. Auf die Länge einer Animations-Periode hat dies aber keinen Einfluss.

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Hallo Heinz,

vor 17 Minuten schrieb heinz.mehlen:

Die Dauer der Animation ist doch wohl nicht obgligatorisch für jedes Objekt. Sie muss doch programmiert worden sein.

...Die Animation eines Modells wird vom Modellersteller definiert. Die Länge setzt sich aus 2 Paremetern zusammen. Zum einen die Anzahl der Einzelbilder (Frames) und zum anderen die Definition der Abspielgeschwindigkeit (Bilder je Sekunde). Somit ist die Länge der Animmation mit dem Erstellen des Modells festgelegt. Da diese Information im Modell stecken, kann die Animation / Animationslänge nur vom Modellersteller geändert werden und ist nach dem erneuten Hochladen in den Katalog wieder eine feste Größe.

(BahnLand war eine Minute schneller)

Gruß
EASY

Link to post
Share on other sites
Am 18.9.2019 um 18:59 schrieb Goetz:

Ich kenne das reale Arbeitstempo beim Pflügen nicht, kann mir aber vorstellen, dass das eine ganz vernünftige Geschwindigkeit ist, wenn man die Pflugschar durch den harten Boden zerrt. 

Hi. Geschwindigkeit beim Pflügen 5-10 km/h. je nach Bodenbeschaffenheit. Je trockener, desto schneller.

Gutgoon lobo

Link to post
Share on other sites

Hallo Lobo,
nach was schmeckt so eine Modellbahnanlage denn?

Wenn ich beim Einkaufen gefragt werde, ob ich den Kassenbon brauche, antworte ich oft, 'nö, der schmeckt nicht'.
Nur eine einzige junge Bäckerin hat die Schlagfertigkeit besessen zurückzufragen, ob ich denn schon mal probiert habe :D

Link to post
Share on other sites

Timbas Aussage beweist möglicherweise, dass sich in Einzelfällen beim intensiven Umgang mit dem MBS neben den generellen Geschmacksempfindungen süß, sauer, salzig, bitter und umami noch eine weitere, nämlich trocken hinzugesellen kann. Dem kann in erster Linie mit genügender Flüssigkeitszufuhr in Form alkohlofreie oder alkoholischer Getränke entgegengewirkt werden, wobei letztere mit etwas Verzögerung einen aufhübschenden Effekt einer Anlage fördern.

Edited by streit_ross
Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb streit_ross:

wobei letztere mit etwas Verzögerung einen aufhübschenden Effekt einer Anlage fördern. 

:D:D Also, zuerst eine Flasche vorzüglichen Single Malt reinschütten, dann eine knappe Stunde warten, bevor man sich ans MBS begibt. Dann wird aus der blanken Platte mit Holzstruktur blühende Landschaften (Zitat Kohl). ;)

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...