Jump to content
h.w.stein-info

Objekte verändern in x y z virtuell ß

Recommended Posts

Hallo Modellbahn- und Modellbauerfreunde

Könnte man eine Brücke ( Objekt ) in allen Richtung  (  x  y  z  )  verändern ( gleichzeitig ) .

Oder ist es möglich so ein Spline-Objekt entsprechend der Positionen zu verändern .

Wenn ja . Das würde mir sehr hilfreich sein . Auch bei den Begrenzungen ( Bordstein ) breiter ziehen .

Bei den Brücken wär es bei so , das sie unterschiedlich sind in Höhe und Länge - in der Breite wären sie noch gleich .

Ich weiß nicht ob das möglich wär ? So wäre sie Variable in der Ausführung .

 

Bedanke mich schon mal im Voraus ! 

Viele Grüße

H:xnS

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb h.w.stein-info:

Könnte man eine Brücke ( Objekt ) in allen Richtung  (  x  y  z  )  verändern ( gleichzeitig ) .

Das sollte doch mit Skalieren zu bewerkstelligen sein. Die Proportionen bleiben dabei erhalten. Es wird nur alles gleichmäßig größer oder kleiner.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, ich nehme ja am liebsten das Brückensystem Content-ID 3F21D82A-E147-4D16-8B32-B3FAB361E018

Dann habe ich zwar alles dieselben Brücken, aber das Ding kann man wenigstens in Länge und Radien verändern, weil es als Spline daherkommt. Für zweigleisige Strecken kommen dann zwei Brückenteile nebeneinander.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Hans

Wie timba schon sagte: das nennt man skallieren. Bei den begrenzungen werden die bordsteine allerdings dabei nicht nur in der breite sondern auch in der hoehe veraendert. Das koennte unschoene uebergaenge zu den unskallierten begrenzungen ergeben.

Cheers

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Timba und Tom

Skalierung kenne ich schon , aber so kann ich es nicht gebrauchen .

Wie Tom schon schreibt wird alles größer bzw. kleiner .

Ich nehme mal ein Beispiel :

Die kölner  Hohenzollerbrücke hat drei Gitterbogen-Brückenteile hintereinander , die wiederum auch Unterschiede in Längen haben .

Auch die mittele Brückenteil sind um einiges höher - siehe Google-Maps . 

Darum ist eine Skalierung hier unbrauchbar .

......

Bei den Begrenzung wäre ist schön , das man die Breite variable einstellen könnte - 

- 100 = mind. Breite     [ nur Randsteine ]

      0 = normale Breite ( Standard ) 

+ 100 = max. Breite

wenn es noch geht mit eigener Tauschtextur Nutzung .

Straßenbelag oder Oberflächenfarbton  verändern je nach Bedarf ! 

Bei einer Kreuzung oder Einmündung die Oberfläche verändern für Radfahrer ( hellrot ) und Fußgänger ( bläulich ) .

Diese Möglichkeiten sind leider nicht gegeben oder vorhanden im Katalog . An manchen Straßenbereiche komme solche Möglichkeit vor ( Real ) .

Vielleicht nur für virtuelle (reale) Nachbau gedacht .

Für eine Anlage Planung auch möglich , aber eher aus Platzgründen der Modellbahn nicht .

 

Vielen Dank und viele Grüße

H:xnS

 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachtrag als Ergänzung !

Ein Modell ( Brücke ) das einige Objektteile einspart , darum war es meine Frage gewesen .

Sonst wären es drei Modelle mit unterschiedliche Größen ( Längen und Höhen ) .

 

:/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hans,
das wird bei einigen Modellen für Breiteneinstellungen genutzt (z.B. BahnLand's Tunnelröhren oder Brummis Oberleitungs-Ausleger).
Tatsächlich könnten die Modellbauer die Animation auch dazu verwenden, einzelne Teile eines Objekts verschwinden zu lassen.
Ich glaube, dass wird bei einigen wenigen Häusern auch genutzt.
Ohne Animation in MBS geht es nur über die Gesamtskalierung, auch mit Lua.

Gruß
  Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hans,

ein Modell über die Skalierung in nur einer Richtung variabel zu machen birgt folgende "Stolperfallen",
... die Textur wird ebenfalls in die Skalierungsrichtung "verzogen", so dass hier nur "einfache" Texturen möglich sind...
... wenn man z.B. bei einer Brücke nur die Höhe skaliert, werden alle Elemente der Brücke in dieser Richtung skaliert, so dass z.B. ein Querträger in seinen Proportionen sehr schnell sehr unrealistisch aussieht... oder ein rundes Geländer wird zur Ellipse...
... etwas gebogenes in nur einer Richtung zu skalieren führt schlichtweg zu einer geometrischen Verzerrung...

...und so gesehen, würde es nicht viel bringen, wenn man im MBS die Skalierung für jede Richtung einzeln einstellen könnte...
(Eventuelle "Korrekturen" müssen also schon im Modell angelegt sein... was Brummi un BahnLand ja schon getan haben... dann allerdings modellbezogen umd einstellbar über eine Animation...)

Gruß
EASY

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen

vor 43 Minuten schrieb EASY:

(Eventuelle "Korrekturen" müssen also schon im Modell angelegt sein... was Brummi un BahnLand ja schon getan haben... dann allerdings modellbezogen umd einstellbar über eine Animation...)

wobei es wünschenswert wäre, wenn man so etwas auch bei Spline-Modellen anwenden könnte, um z.B. die Breite meines Brückenbau-Systems an den Parallel-Abstand eines bestimmten Gleissystems anpassen zu können.

HG

Brummi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×