Jump to content

Andys Modelle


Recommended Posts

Hallo Lothar,
das ist mehr als ich wollte. Eigentlich hätte es gereicht, dass Du es mal auf Deine virtuelle Anlage stellst und schaust, ob es so hinkommt. Hoffentlich erlebe ich jetzt keine böse Überraschung, denn viel Spielraum in den projizierten Bildern sehe ich nicht. Es hat mich schon gewundert, dass die Wände fast ein Quadrat bilden. Aber bei den Originalmaßen wird ja der Boden noch mitgerechnet.

Gruß
  Andy

Link to post
Share on other sites
  • Replies 188
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hallo Gemeinde, allzu viele Modelle werden von mir nicht zu erwarten sein. Dafür brauche ich viel zu lange für ein Modell. Trotzdem, damit's keine Überlappungen gibt, kündige ich hier mal an, was ic

Mit Behelfstexturen und vor der endgültigen Texturierung mit Fenstern, Türen und Garagentor sieht's jetzt so aus. Ich will diese etwas moderne Form und eine Variation im klassischen Design machen. E

Hallo Gemeinde, also - die Tür ist jetzt drin. Die war wohl verloren geganen. Schriften:  hängt von dem Grafikprogramm ab, mit denen man Text macht. Und dann müßte das Verhältnis von Texturpixeln

Posted Images

kleines Update. Unter der Entwurfs-ID B17D6D83-3BDC-4733-9146-D1C827CD0D83 jetzt ein Snapshot Marke Pappschachtel. Wichtig sind nur die Grundmaße in Verbindung mit den vorhandenen Texturen - aber da hat sich am Ende gezeigt, dass da noch ein Würmchen drin ist. Das kommt 'in etwa' hin, aber keinesfalls genau. Das Dach ist daher auch nur 'angetäuscht' und nicht ernst zu nehmen.

Gruß
  Andy

EDIT: Jetzt paßt's und es geht voran! Ein Photo, wie's zu Beginn ausgesehen hat, muß sein!

erika_anfang.jpg

Edited by Andy
Link to post
Share on other sites
vor 27 Minuten schrieb brk.schatz:

seid ihr bei den umgerechneten Maßen wirklich sicher?

Hallo Karl,

ja sind wir, sag ich ja immer, dass Faller in TT gebaut hat. Ich halte die Faller Abmessungen vom Modell ein, wer es größer möchte sollte skalieren mit etwa 1,2.

Schöne Grüße

Lothar 

Link to post
Share on other sites

Hallo @brk.schatz,
Karl, rechne doch mal bitte vor. Ich habe das jetzt so, dass ich Lothar's gemessenen Wert durch 0,87 teile. 1m in echt sind 0,87 cm in H0 und in Blender baue ich in m, sodaß ich 1:1 nach MBS konvertieren kann. Beim Hochhaus habe ich das seinerzeit falschrum gemacht (hochnotpeinlich!). Deswegen ist es eigentlich zu klein, aber nachträglich Grundmaße ändern ist nicht machbar. Korrekt muß das Hochhaus mit 1,3211 skaliert werden. Aber es ist so ja schon ein Bullewatz, also... Lothar hat nach wie vor seinen Bordmitteleigenbau passend auf seiner Anlage und so ist alles gut. Im Falle der Erika habe ich jetzt Lothar's umgerechnete Werte exakt in die Grundpositionen eingegeben und die Texturen der Photos haben sich sehr gut einbinden lassen. Für's Erste werde ich jetzt das Schaufenster fertigmachen, dann den Balkon und das 'Gemüse' vor den Fenstern. Den großen Schornstein werde ich als Variation machen. Den kann man sich dann dahin stellen wo man möchte, Lothar hat z.B. zwei davon, einen am Haus, den anderen am Gewächshaus. Und ja, die Gewächshäuser werden auch Variationen sein. Eine echte Variation für das Haupthaus wird es wohl nicht geben, es sei denn, jemand möchte doch etwas 'verputztere' Wände. Ich finde die 'Verwitterung' hat ihren Charme. Das Dach ist mir nun im Vergleich dazu schon zu sauber, auch wenn die Schindeln nicht optimal sind, aber die kriege ich aus den vorhandenen Texturen nicht besser raus. Da müßte man dann externe Texturen nehmen.

Gruß
  Andy

Link to post
Share on other sites

Hallo @Andy,

vor 3 Stunden schrieb Andy:

1m in echt sind 0,87 cm in H0

NEIN! Du teilst nicht durch 87, sondern durch 115!

1 m in echt sind 1,15 cm in H0 oder 87 cm in 1:1 sind 1 cm in H0 !!!

Derselbe Rechenfehler (oder nur Verwechslung?) trat auch schon hier auf:
9,195 m sind in 1:87 nicht 8 cm, sondern 8 m werden in 1:87 reduziert zu 9,195 cm!

Ich hatte schon damals vor, es anzumerken, es aber dann wieder vergessen.

Also nichts für ungut! ;)
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Hallo @BahnLand,
aber dann wäre mein Hochhaus ja doch richtig gerechnet. Bei der Apotheke habe ich es offensichtlich auch richtig. Ich werde noch ganz kirre, das ist doch Grundschulmathematik! Schau mal, was dann aus der Gärtnerei wird. Das hat mich durcheinander gewirbelt! Lothar, was machen wir denn jetzt? Da geht der Achim nicht mehr durch die Tür!

Gruß
  Andy

bauten1.jpg

bauten2.jpg

Link to post
Share on other sites

Wenn wir richtig rechnen und die Stufen der Eingangstür weglassen, dann kommt es gerade so hin. Aber wie sieht's dann auf Deiner Anlage aus, Lothar? Im Sinne aller Nutzer müßte ich schon BahnLand's und Karl's Rechnung nehmen!

 

bauten3.jpg

Edited by Andy
Link to post
Share on other sites
vor 46 Minuten schrieb BahnLand:

Also nichts für ungut! ;)
BahnLand

Ich kann nur hoffen, dass der Karl jetzt nicht sauer ist, weil ich nicht gleich auf ihn gehört habe. Aber die Nachkommastellen konnte ich nicht nachvollziehen.
Danke für's hartnäckige Nachhaken! Ich komme mir jetzt ja dermaßen was von doof vor... 9_9:$

liebe Grüße
  Andy

Link to post
Share on other sites

ergänzend zu Bahnlands Ausführung

vor 4 Stunden schrieb Andy:

Ich habe das jetzt so, dass ich Lothar's gemessenen Wert durch 0,87 teile.

Damit hast du den Maßstab genau verdreht, Andy.

1 : 87 heißt: 1 Meter im Modell entspricht 87 realen Metern. Nicht umgekehrt.

Um vom Modellmaß in Zentimetern aufs Realmaß in Metern zu kommen, musst mit 87 multiplizieren (für den Maßstab) und durch 100 teilen (Zentimeter in Meter wandeln)

Viele Grüße
Götz

Pardon, das hatte sich mit deinem letzten Posting zeitlich überschnitten.

Edited by Goetz
Entschuldigung hinzugefügt
Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Andy:

Aber wie sieht's dann auf Deiner Anlage aus, Lothar

Hallo Andy und die Mitstreiter,

das ist primär mal egal. Meine persönliche Bauweise ist in mm, da kann ich die Abmessungen am Modell abnehmen und im MBS kommen sie in der Größe an, wie sie von Faller damals gebaut wurden. Das ist auch bei den Modellen von Brummi so und es passt alles zum AMS Schienen System. Ich hatte ja schon weiter oben geschrieben, dass Faller eher in TT gebaut hat. Wenn dann am MBS Modell der Achim nicht durch die Türe passt, kann man ja Skalieren. Entweder den Achim oder das Haus.
Wenn man die Abmessungen der Erika auf reale Meter hochrechnet wäre das Faller Haus 7,05 x  4,5 m in der Grundfläche. Mit TT Maßstab ergibt das dann  9,72  x 6,24 m, was eher einem realen Haus entspricht. Andi , du kannst natürlich bauen wie es dir gefällt. Ich kann dann ja skalieren wie es mir gefällt:P

Zum Hochhaus noch ein Vergleichsbild. Da habe ich beim Bordmittelbau gemurkst. Mit den Faller Spritzlingen, welche schon im Reli und in der Helvetia verbaut wurden ergibt sich das mittlere Hochhaus. Rechts mein falscher Bordmittelbau und links das von Andi aus dem Katalog. Im Vergleich das Helvetia (Nur für mich mal gebaut), die Apotheke Brummis Bushaltestelle und ein Faller Haus von mir. Ich finde, die 4 da vorne passen so sehr gut zusammen. Im zweiten Bild habe ich die Hochhäuser mit skalieren an die Faller Größe angepasst.

Schöne Grüße

Lothar

vor 8 Minuten schrieb Andy:

da muss echt nichts ergänzt werden.

Stimmt

Vergleich Größe.jpg

Vergleich.jpg

Edited by MX1954LL
Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb MX1954LL:

Andi , du kannst natürlich bauen wie es dir gefällt

Hallo Lothar,
nee, nee, nee. Ordnung muß sein. Da gibt es jetzt nur noch einen, der da eine Entscheidung treffen kann: @Roter Brummer. Brummi, wie machst Du es? Du hast schon so viel Faller gemacht. Ich tendiere tatsächlich zu Lothar's TT-Maß! Die Erika wäre dann 10% kleiner als in Lothar's Bild und man kriegt 'ne Couch durch die Tür.

Gruß
  Andy

Link to post
Share on other sites

Hallo ,

ich hätte hier noch einen Größenvergleich von meinen Häusern auf der Anlage. Bei der Erika ist die Türe ohne Treppe, aber mit Rahmen 21,3 mm hoch, also nach Brummis Norm nur ca. 1,85 m .:( @Roter Brummer wie machst du das dann beim Sporthotel, das muss doch in den AMS Schienen Radius passen?

Fragezeichen Grüße

Lothar 

 

Erika Größenvergleich.jpg

Link to post
Share on other sites

Hallo Jungs,
da hatte ich mit der Tür doch ein gutes Bauchgefühl. Danke vielmals, Brummi! In der Tat haben wir in der Erika sogar zwei verschiedene Türformate. Die an der Seitenwand ohne Stufen ist definitiv höher als die beiden anderen. In vielen Fällen wird da das große Gewächshaus direkt drangestellt. Die Erika ist offensichtlich älter als DIN :). Ich entscheide mich also wirklich für das TT-Format. Hoffentlich macht der Blender problemlos eine Gesamtskalierung möglich. Kalli, alles gut! Dir auch vielen Dank!!!

Gruß
  Andy

p.s.: habe ich schon erwähnt, dass ihr mich mit den ganzen tollen neuen Modellen ganz schön unter Druck setzt? Hoffentlich wird das was! Aber versprochen ist versprochen!!! o.O

Edited by Andy
Link to post
Share on other sites

:) Hallo Lothar,
da hast Du ja schon wenigstens mal ein 'Notmodell'. Aber siehst Du, da ist so viel 3D gar nicht notwendig. Die Textur selbst bringt AO quasi schon mit. Aber, Fensterrahmen etc. werde ich schon noch ausarbeiten. Fensterläden sollen die Qualität von Brummi's Bahnwärterhaus bekommen. Ich glaube, das sind die gleichen. Mal sehen, wo ich morgen früh stehe. Erst der Balkon, dann erstmal die Blümchen. Da werde ich meine Blumenkastentechnik einsetzen. Totalskalierung weiß ich, wie ich sie anpassen kann, das kann am Ende noch gerichtet werden.
Apropos Blumenkästen: @maxwei, Du hast da in der Sägemühle noch so viele schöne Variationen gemacht. Willst Du die nicht das eigenes Modell anbieten? Ich denke mal, Du hast sie noch optimiert. Großskaliert kann man sie auch noch auf den Rathausplatz neben Parkbänken placieren etc. Ist zwar eigentlich ein Kleinteil, aber ich habe das Gefühl, dass Neo es akzeptieren würde.

Gruß
  Andy

Link to post
Share on other sites
Am 22.11.2021 um 12:25 schrieb Roter Brummer:

Genau genommen sollten es 205cm sein.

Genau genommen, sofern man die Maßangaben des verlinkten DIN-Auszugs liest und auch die Vorzeichen richtig interpretiert, sollten es mindestens 205 cm sein. In dem Großhandel, der mich bis 2005 beschäftigte und sich unter anderem auch mit Bauelementen befasste, waren Haustüren für Neubauten in aller Regel 220 cm hoch. Schon damals. Selbst für Innentüren wurde da schon vermehrt die Höhe 211 cm angefragt. Die Menschen werden immer größer und viele müssen bei den Türen, die vor 40 Jahren üblich waren, den Kopf einziehen.

Für alte Häuser, die hier beim Modellbau eine große Rolle spielen, gilt das alles natürlich nicht. Da braucht man auch keine DIN. Damals machte man irgendein Loch und dann kam der Schreiner und baute eine passende Tür dafür.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...