Jump to content
Sign in to follow this  
Timba

Unterschiede beim Kopieren

Recommended Posts

Hallo,

wenn ich mehrere Gleiskontakte mit gleichen Eigenschaften brauche, kann ich a) die notwendige Zahl GK platzieren, dem ersten die Eigenschaften zuordnen und dann diese Eigenschaften auf die anderen GK kopieren, oder b) einen GK komplett fertigstellen und diesen dann mittels Alt-Taste so oft kopieren bis meine Menge erreicht ist.

Im Fall a) erhalte ich eine exakte Kopie, d.h. Schlagwort und Variable ist komplett da und identisch mit dem Original und kann ggf. angepasst werden. Das ist gut.

Im Fall b) ist zwar das Schlagwort komplett da, aber die Variable ist leer. Das ist weniger gut, weil jetzt muss ich durch die ganze Liste Objekte scrollen und das richtige Objekt suchen, während es im ersten Fall direkt unter dem vorhandenen steht. Wenn die Variable denselben Inhalt haben müsste (was ja auch vorkommen kann), wäre das noch ärgerlicher.

Warum gibt es diese Unterscheidung?

beispiel.thumb.jpg.0b96fccde13405e9743a49b9c4ea8722.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Variablen, die keine Objektreferenzen enthalten, werden alle mit kopiert:

913350307_GK-Kopie1.jpg.468e4331c6249cdcdaa926db36784ec9.jpg

 

Wenn die Variable eine Objektreferenz enthält, dann gibt es die folgende nützliche Eigenschaft:
Kopiert man Kontakt und referenziertes Objekt gemeinsam, dann steht im neuen Gleiskontakt eine Referenz zum neuen Signal.
(Das gilt natürlich für alle denkbaren Objektkombinationen, nicht nur für Kontakte und Signale.)

123820179_GK-Kopie3.thumb.jpg.db41c5c9220e430d3c17d6cad835cbf0.jpg

 

735814558_GK-Kopie2.jpg.f3fc0db19857fe3bf13397f8f2ef380d.jpg

Kopiert man nur das Objekt mit der Referenz, aber nicht das referenzierte Objekt, dann ist dieses Ziel in der Kopie leer. 

Edited by Goetz
Bild hinzugefügt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

vor einer Stunde schrieb Goetz:

Wenn die Variable eine Objektreferenz enthält, dann gibt es die folgende nützliche Eigenschaft:
Kopiert man Kontakt und referenziertes Objekt gemeinsam, dann steht im neuen Gleiskontakt eine Referenz zum neuen Signal.

Ok, hätte ich das gewusst, hätte ich es anders angehen können. Mit dem gleichzeitigen Aufbau von GK und Signalen (statt erst alle Signale und dann alle GK) hätte ich mir ein bisschen Arbeit sparen können. Das ist jetzt nicht mehr zu ändern.

vor einer Stunde schrieb Goetz:

Kopiert man nur das Objekt mit der Referenz, aber nicht das referenzierte Objekt, dann ist dieses Ziel in der Kopie leer. 

Ja, das habe ich ja gemerkt. dass es so ist. Nur verstehe ich den Sinn dahinter nicht, falls es überhaupt einen gibt. Warum nicht in diesem Fall dieselbe "nützliche Eigenschaft" wie im anderen Fall? Es erscheint mir auch nicht konsistent, wenn Variablen ohne Objektreferenzen in der Kopie ihren Wert behalten und Variablen mit Objektreferenz nicht. Denn hier wie dort könnte der Nutzer den Wunsch haben, dass die Variable leer (oder = 0 oder = "") ist oder eben nicht.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×