Jump to content
Sign in to follow this  
randermann.tbb

Benutzereingaben

Recommended Posts

hallo liebe Leute,

gibt es eine Möglichkeit über die EV und/oder Lua Benutzereingaben zu tätigen? Also so in der Form wie die Beschriftungen, die auf der Platte plaziert werden können, nur eben als Eingabefeld. Hintergrund ist die Ansteuerung einer 48er Drehscheibe. 48 Startknöpfe um die Positionen anzufahren finde ich nicht so elegant. Ich stelle mir ein Eingabefeld für die Position und einen Startknopf vor.

vielen Dank im Voraus
LG aus Bremen
Ronald

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ronald,

so was habe ich mir auch schon oft gewünscht für diverse Situationen, gibt es aber offenbar nicht. Bei meiner Drehscheibe habe ich das so gelöst, dass die Loks eine Nummer als Objektvariable mit sich tragen, nach der wenigstens die Einfahrt in den Lokschuppen ohne Schalter automatisch geschieht. Nur zum Ausfahren aus dem Lokschuppen muss ich dem Programm ja irgendwie mitteilen, welche Lok in Bewegung gesetzt werden soll und habe auch nichts besseres gefunden als Startknöpfe. Da hilft mir auch die neue EV und Lua nicht weiter. Bin mal gespannt, ob die Experten einen eleganteren Weg wissen.

Gruß Timba

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ronald,

eigentlich hast du die Lösung schon selbst gennant, nimm ein Textfeld und einen Schaler, in das Textfeld trägst du die gewünschte Weichenstellung ein (als Zahl) in der EV lässt du die Weichenstellung aus dem Textfeld auslesen, das Ganze wird ausgelöst durch den Schaler.

Gruß Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo Frank,

vielen Dank für deinen Lösungsvorschlag, aber das ist nicht das was ich meinte. Das Problem ist, die Beschriftung im Simulatios- und Vollbildmodus ohne fliegende Fenster zu ändern.

@Timba da sind wir ja schon mal 2, die das gut fänden. Man könnte die Variable natürlich mit 2 Schaltern hoch und runter zählen, Zehner und Einer getrennt, damit man nicht zu oft zu klicken braucht. Ich habe auch schon überlegt, vielleicht einen Regler zu verwenden, um die Zahl einzustellen, aber da stört mich, dass der Wert auch ins negative gehen kann. Naja, vielleicht hat hier ja noch jemand anderes eine gute Idee.

Gruß Ronald

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, ich habe da mal etwas gebastelt. Mit dem Drehregler stellt man eine Position 0-23 ein, Der Schalter startet dann die Drehscheibe. Da es mir nicht gelungen ist, die Einstellung des Reglers direkt abzufragen, musste ich über die Geschwindigkeit einer Dummy-Lok gehen. Naja, nicht elegant, aber es funktioniert.

Gruß Ronald

Drehsch_rr.mbp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm, ich weiß nicht, für mich wäre das keine Lösung. Ich habe 15 grüne Schaltknöpfe im Gras vor dem Lokschuppen versteckt, kaum zu sehen, aber ich weiß ja wo sie sind. Damit brauche ich nur einen Klick um die Lok zu starten. Deine Lösung erscheint mir weniger effizient, da ich zuerst den Drehregler einstellen muss, dann sowieso noch einen Schaltknopf betätigen muss und zu allem Überfluss auch noch ne Dummylok rumfahren lassen muss. Zu verstecken ist ein Drehregler auch weniger gut als ein Schaltknopf.

Ideal fände ich eine Tastaturabfrage in der Form, dass man bestimmten Tasten eine Auslösefunktion für die EV zuteilen könnte.

Gruß Timba

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, wenn man

vor 10 Minuten schrieb Timba:

Ideal fände ich eine Tastaturabfrage in der Form, dass man bestimmten Tasten eine Auslösefunktion für die EV zuteilen könnte.

Wenn man keine Bedienelemente auf der Anlage haben möchte gebe ich dir Recht. Ich baue meine Anlagen aber immer mit einem Schaltpult, wo man dann die Aktionen auslöst oder Weichen schaltet oder so, Also so, als wenn mann eine Modellanlage baut. Und daher finde ich das mit dem Drehschalter garnicht so schlecht.

Das mit der Dummy-Lok finde ich allerdings auch nicht so glücklich gelöst. Mir wäre es lieber ich könnte die Stellung vom Drehregler direkt abfragen, und als Auslöser verwenden.

Naja, so hat halt jeder seine Vorstellungen.

vor 1 Stunde schrieb Andy:

Taschenrechnertastatur.

Wie meinst du das?

Gruß Ronald

Schaltpult.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Roland,

vor 9 Stunden schrieb randermann.tbb:

Wenn man keine Bedienelemente auf der Anlage haben möchte gebe ich dir Recht. Ich baue meine Anlagen aber immer mit einem Schaltpult, wo man dann die Aktionen auslöst oder Weichen schaltet oder so, Also so, als wenn mann eine Modellanlage baut.

Ja, ich verstehe. Das habe ich einmal gemacht und es gefiel mir nicht, weil man das Schaltpult nicht ständig im Blick haben kann (bei größeren Anlagen). Wenn ich dieses Schaltpult in ein zusätzliches Fenster auslagern könnte, dann würde es mir auch gefallen. Da das nicht geht, bevorzuge ich die Schaltelemente dort, wo die Aktion passiert.

Gruß Timba

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Timba,
auch alles nur eine Frage des Aufwandes, wobei man sich hier ebenfalls Bausteine zurechtmachen kann, mit denen man Dinge dorthin mitnehmen kann, wo die Aktion passiert.
In meiner Anlage habe ich zuletzt Kameras installliert, bei denen zusätzlich ein kleines Märklinschaltpult eingeblendet wird, welches seinerseits dann eben bis zu vier Schaltvorgänge erlaubt. Zusätzlich dazu ein Button zur Rückkehr zum Kamerapult. Zusammengestellt als Gruppe. Problem hierbei: da das Schaltpult eine gewisse Entfernung braucht, muß die Sicht frei sein, sonst wird es von etwas abgedeckt, was im Weg steht.

Gruß
  Andy

schaltpulte.jpg

schaltpulte2.jpg

oder auch so:

 

schaltpulte3.jpg

schaltpulte4.jpg

alles noch in Bau:

schaltpulte5.jpg

Edited by Andy
Bilder

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Andy,

vor 30 Minuten schrieb Andy:

Problem hierbei: da das Schaltpult eine gewisse Entfernung braucht, muß die Sicht frei sein, sonst wird es von etwas abgedeckt, was im Weg steht. 

Genau. Und wenn man die Kamera mal etwas schwenken möchte passt auch nix mehr. Den ganzen Schaltkram in ein externes Fenster packen wäre ideal für mich. Dann könnte ich das auf den zweiten Monitor schieben und alles wäre unabhängig voneinander. Frei schwebende Fenster kann man ja bereits haben, d.h. die Technik ist ja vorhanden. Man kann halt nur die vorhandenen Fenster frei verschieben und ein Fenster für Schaltgedöns ist leider nicht dabei.

Gruß Timba

Share this post


Link to post
Share on other sites

N'abend ihr beiden

Ich hab zwar keinen dunst von rocrail, abba waere es nicht eine moeglichkeit die gesammte kontrolle auf rocrail auszulagern um somit die controls, auf einem zweiten bildschirm, stationaer zu bekommen?

Cheers

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Tom,

könnte mir vorstellen, dass das möglich ist. Aber bei Rocrail gibt es sicher auch wieder irgendwelche Restriktionen, die einen nerven. Weißt ja, irgendwas ist immer. Und mal ehrlich, wenn wir hier gelegentlich am MBS rumkritisieren, ist das Jammern auf ganz hohem Niveau, denn eigentlich kann man mit dem MBS schon verdammt viel anstellen. Auch ohne externe Programme.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Problem könnte ganz einfach gelöst werden, indem man zwei Instanzen von MBS laufen lassen könnte, die man über die Schnittstelle verbindet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ernsthaft? Aber wird MBS dann nicht noch langsamer, wenn es doppelt läuft?

Edited by Timba
Ergänzung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmm,man kann abba nur 2 instanzen laufen lassen wenn es unterschiedliche versionen sind oda? Ansonsten braucht es auch 2 pc/laptop um z.b.V5 2 mal an den start zu bekommen. Wie so eine schnittstelle aussieht, keine ahnung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Morgen

Also wenn die Lock immer den selben Schoben bekomt könte man ihr eine Verable oder Schlakwort mit geben die dan beim betreten der büne auf dem Texst Feld

Angezeigt wird und durch den Schalter angefahren wird wie bei Frank

Noch was immer wen ich einen Link öfne kommt ein Fenster mit der Frage Öfnen mit kan ich das abstellen das es immer mit V5 ohne nachfrage öfnet

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Aloys,

wie weiter oben geschrieben habe ich genau so einen Automatismus bei mir eingebaut. Damit findet die Lok allerdings nur den Weg in den Schuppen hinein. Zum Rausfahren hilft mir die Variable erstmal nicht, da ich zunächst dem Programm mitteilen muss, welche Lok den Schuppen verlassen soll, erst danach kann das Programm die Variable verarbeiten. Das Herausfahren inklusive Drehen der Drehscheibe geht dann allerdings auch wieder automatisch bei mir.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Timba, @metallix,

ihr habt beide recht. Man nehme also auch V4 hinzu. Problem: es ist nicht möglich auf beiden Programmen die gleichen Ports zu nehmen. Direkt kommunizieren sie damit nicht. Wie das mit dem Proxy geht, weiß ich nicht. Ferner gibt die Schnittstelle ja nur Ereignisse aus, aber keine Kommandos. Also muß man zusätzlich ein kleines Programm schreiben.
Hier habe ich nun V4 auf zwei Ports mit anderen Adressen gelegt. Das kleine Programm arbeitet auf allen vier Ports. Es bekommt auf V4 das Signal wird geschaltet-Ereignis und schreibt es gewandelt auf den V5-Kommandoport. Also ... im Prinzip geht's. Ob Neo so etwas befürworten würde, wage ich stark zu bezweifeln. (Demovideo angehängt)

Gruß
  Andy

transdemo.zip

Timba, kann sein, dass da gar nix langsamer wird. Die anderen Tempothreads haben ja gezeigt, dass da noch etliche Däumchen gedreht werden.

p.s.: Die Verzögerung zwischen beiden Programmen kommt dadurch zustande, dass das Signalschaltereignis erst empfangen wird, wenn die Animation beendet ist. Ein digitaler Schalter wäre direkter.

Edited by Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Aloys

Die idee einer lok mittels objektvariable den "heimat" lokschuppen einzutragen, so das es beim betreten der drehbuehne erfasst und die buehne entsprechend rotiert, wurde weiter oben schon angesprochen. Das funktioniert abba nur bei ankommenden loks. Das problem eine lok einfach vor ort heraus zu bekommen wurde , finde ich, mit Andy's "taschenrechner" (auch weiter oben) sehr pfiffig geloest.

Dein link problem musst du in windows/einstellungen/apps(programme) beheben. es liegt vermutlich daran das du auch noch mindestens eine aeltere version von MBS auf deinem rechner installiert hast. Da kommt windows ins gruebeln o.Ound fragt dich9_9 um rat(y).

Da gibt es einen eintrag voreingestellte programme nach datei typ oda so aehnlich (sorry mein windows spricht nur english)

Nach dem anklicken erscheint eine liste mit saemtlichen datei endungen, der auf deinem rechner gesammelten dateien. Die musst du soweit runterscrollen bis du bei .mbp angelangt bist. Wenn du darauf klickst  zeigt dir ein fenster moegliche kandidaten zum automatischem oeffnen dieser files an. Da waehlst du nun die neueste version durch anklicken aus und danach sollte es ohne zwischenfrage beim anklicken funktionieren

typ.thumb.JPG.b780ee81add4033380dc4a2cb82fb62c.JPG

Cheers

Tom

Edited by metallix

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Andy,

vor 5 Stunden schrieb Andy:

Timba, kann sein, dass da gar nix langsamer wird.

Kann sein, kann aber auch nicht sein. Ich habe bereits die Erfahrung gemacht, dass MBS mit einer speziellen Anlage auf einmal spürbar langsamer lief als ich es gewohnt war und fand nicht sofort eine Erklärung dafür. Bis mein Blick auf die Iconleiste fiel und ich sah, dass ich ziemlich viele Tasks gleichzeitig laufen hatte. Nachdem ich alle Programme, die ich gerade nicht brauchte, beendet hatte, lief MBS wieder schneller. Darum glaube ich schon, dass eine zweite Instanz von MBS den Rechner bremst, wenn er vielleicht eh schon am Anschlag ist.

Gruß Timba

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist schon richtig.
FPS V5 mit dem Testprogramm alleine (bzw. mit dem Krempel der später auch noch mitläuft, wie z.B. Forum in Firefox) 58,8.
dann V4 mit der gleichen Bestückung in der Anlagw dazu. V5 fällt auf: 46,1
Auf dem Foto mit Ausschneiden und Skizzieren: 32, und die V4 zum gleichen Zeitpunkt: 173  !!! das ist fast Faktor 6.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×