Jump to content

Jan's Sketchup Modell Versuche


Recommended Posts

Ah, die Burg wird dann im Prinzip ein Bausatz aus mehreren Teilen!
Diese Höhenunterschiede rechtfertigen so etwas. Ein sehr interessantes Projekt, dass Du Dir da als allererstes vorgenommen hast. Halte durch, Du bist schon sehr weit! (y)

Gruß
  Andy

Link to post
Share on other sites
  • Replies 116
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hallo Karl So weit stehe ich bis jetzt. Das original Bild, das ich versuch nach zu bauen und mein erstellte Multitextur. Grüß Jan  

Hab mal ein paar Gebaude hinzu gefugt um ungeähr die Größe der Gebaude zu bestimmen. Bin schon zufrieden mit dem ergebnis. Mit aldem was ich bis jetzt die letzte Wochen dazu gelernd habe rea

Hallo Modellbauer Ich habe gerade mein erstes Sketchup 3D modell soweit gebracht das  es mir gelungen ist es im MBS Katalog bei "Meine 3D-Modelle" zu kriegen. Die Texturen richtig zu benutze

Posted Images

Hab mal ein paar Gebaude hinzu gefugt um ungeähr die Größe der Gebaude zu bestimmen.

Bin schon zufrieden mit dem ergebnis. ;)

Mit aldem was ich bis jetzt die letzte Wochen dazu gelernd habe realisiere ich mich das ich die ganze Anlage "Ausflug ins Bersela Tal" wieder muss uberarbeiten.

Werde der nächste Zeit nog wissen was zu tun.

Grüß Jan

Burg _Gebaude.jpg

Link to post
Share on other sites

Hallo Jan,

wie versprochen: die Erläuterung.Demo_1.thumb.jpg.79e546c13f1cfbc06bbda1dd0389f313.jpg

Bei dem linken Zylinder ist die Anzahl der Segmente (24) durch Sketch Up vorgegeben. Nach dem Auftragen deiner Textur kannst du durch anklicken mit der rechten Maustaste keine direkte Korrektur der Textur (Position) mehr vornehmen. Um neu positionieren zu können müsstest du, wie beim rechten Zylinder die Begrenzungslinien der einzelnen Segmente anbringen und zuletzt dann abmildern. Der rechte Zylinder soll eine "abgespeckte" Form darstellen bei der sich auch die Anzahl der Polygone verringert (diesen Tip erhielt ich einmal von BahnLand). Zum besseren erkennen der Begrenzungslinien habe ich diese hier verlängert.

Ich hoffe das ich dir ein bisschen weiterhelfen konnte.

Gruß Karl

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Karl und Fex,

Wiederum ein danke für die ausführliche Hilfe.

Kann mann solche spezifische Beiträge auf eine einfache Weise auf den eigene Rechner speichern, so das nur das wichtigste behalten bleibt, und nicht alles was da herum geschrieben wird ?

Ich muss mir das irgendwo zusammen bringen, sonst finde ich es nicht immer wieder.

Grüß Jan

Link to post
Share on other sites

Hi Jan

Du kannst z.b.in einem MS office word oder auch in Openoffice word dokument, alles was dir in einer Website gefaellt (also nicht nur text sondern auch bilder), mit coppy&paste einfuegen und anschliessend auf deiner festplatte (oder auch einer externen speichermoeglichkeit) dieses dokument speichern.

Cheers

Tom

Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb brk.schatz:

Hallo Jan, Hi metallix,

sollte der geschriebene Text ausreichend sein und kein Office-Programm vorhanden ist reicht, glaube ich mal, auch Word-pad.

Gruß Karl

 

...OpenOffice ist legal freie software und funktioniert einigermassen wie das original.

Cheers

Tom

Link to post
Share on other sites

Ok,

das gelingt mir schon,

da habe ich mehrere möglichkeiten wie ich es schon machen kann,

aber eigentlich wollte ich fragen ob es in MBS selbst irgendwo ein "download"-commando gibt das nur das bestimmte teil  von eine Beitrage automatisch auf meinen Rechner speichert.

An Ihre Antworten zu sehen gibt es das aber nicht :(

Groetjes Jan

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Jan,
Du kannst Dir aber einfach ein Bookmark setzen, dort wo immer 'Geschrieben vor...' steht und dazu einen Titel Deiner Wahl eingeben. Das habe ich mir für einige wichtige Dinge auch so gemacht. Nur in wenigen Fällen wird ein Post mal verschoben und nur ganz ganz selten einen Tag später.

Gruß
  Andy

Edited by Andy
Link to post
Share on other sites

Ich muss es noch ein bisschen mit Fenstern und Türen beenden, aber sieht schon gut aus.

Die Anzahl der Polygone beginnt jedoch schwer zu wiegen :(

Grüß Jan

Burg _Gebaude.jpg

Burg _Gebaude_.jpg

Burg _Gebaude_polygonen.jpg

Link to post
Share on other sites

Hallo Jan,
wenn das mit den LOD-Stufen gemacht ist, ist das in der Größenordnung für alles schon in Ordnung. An der Stelle könnte ja schon ein kleiner Ort sein. Es wird aber wohl noch ein wenig Arbeit mit den Materialien. Das sieht noch nicht nach Multitexturen aus. Insgesamt sieht's natürlich schon toll aus - und für ein Erstlingswerk sehr positiv überraschend!

Gruß
  Andy

Link to post
Share on other sites

Hallo Jan, du hast da wirklich eine wunderschöne Burg gebaut(y).

Wie @Andy schon schrieb, einige kleinere Korrekturen mit den Materialen (Texturen) wären wohl noch nötig, ins Auge sticht da vielleicht die unterschiedliche Feinheit der Dachstruktur (nicht die Colorierung), eine weiter Idee wäre etwas Weathering, aber das obliegt natürlich nur dir.

Ansonsten "TOP JOB".

lg max

Link to post
Share on other sites

Hallo Max und Andy,

Hauptsache für mich ist das ich so viel wie möglich daraus lerne.

Ich finde es schon grossartig das ich überhaubt Modelle von Sketchup in MBS herein kriege. Dabei habe ich schon viele schwierigkeiten überwunden. Und bei jedem Schritt vorwärts stoße ich auf neue Fragen.

Es interessiert mir sehr um diese Weathering an zu bringen, aber wie macht mann das ?

Kann ich diese verschiedene Mauerteile in eine Variante unterbringen?

Was mache ich wenn ich bei einen Multitextur etwas vergessen bin auf zu nehmen (zb eine Tür).? Kann die nachträglich hinzu gefügt werden ohne das man alle Unterteile von der Multitextur wieder einbringen muss ? Und was mit ein unterteil vom Multitextur das hinterher nicht die richtige Größe hat ?

Kann mann von eine Bodenplatte wo schon Textur auf liegt ein teil davon wieder löschen weil es mir nicht gefällt ?

Das und noch mehrere Fragen kommen jetzt nach vorne.

Was genau muss ich in die verschiedene LOD Stufen unterbringen ?

Hoffentlich Könnt Ihr mir wieder dabei helfen.

Grüß Jan

 

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Jan,

vor 3 Stunden schrieb Jan:

Kann ich diese verschiedene Mauerteile in eine Variante unterbringen?

Prinzipiell ja. Du kannst in einem Modell bis zu 32 Variationen unterbringen, die sich als Einzelmodelle durchaus unterscheiden können. Solange die Variationen keine Animationen enthalten, hast Du überhaupt kein Problem. Sonst bestimmt die erste Variation (jene, welche in der Varlist an erster Stelle steht), welche Animationen von allen Variationen gleichemaßen aufgerufen werden können. Denn im Eigenschaftsfenster des Modells werden nur jene Animationen angezeigt, die zur ersten Variation gehören. Damit können auch bei allen anderen Variationen nur Animationen mit diesen Bezeichnugen aufgerufen werden. Die Animationen selbst dürfen sich hierbei schon unterscheiden, solange sie über einen Namen aus der angezeigten Animationsliste (der ersten Variation) aufgerufen werden.

vor 3 Stunden schrieb Jan:

Was mache ich wenn ich bei einen Multitextur etwas vergessen bin auf zu nehmen (zb eine Tür).? Kann die nachträglich hinzu gefügt werden ohne das man alle Unterteile von der Multitextur wieder einbringen muss ? Und was mit ein unterteil vom Multitextur das hinterher nicht die richtige Größe hat ?

Solange Du auf der Multitextur noch "Platz" hast, wo Du noch ein Motiv unterbringen kannst, werden die im Modell bereits bestehenden Texturzuordnungen nicht beeinflusst. Veränderst Du dagegen das Format der Multitextur und/oder verschiebst darauf einzelne Motive, muss Du die betroffenen Bauteile Deines Modells neu einfärben. Wenn Du der Textur nur eine andere Auflösung verpassen möchtest (beide Kantenlängen gleichzeitig halbieren oder verdoppeln), ohne dass sich am Gesamtbild der Textur etwas ändert (also nur Zoom), bleiben Deine bisherigen Texturzuordnungen erhalten. Denn die fAbbildung der Textur auf die Flächen des Modells erfolgt immer mit relativen Texturkoordinaten.

vor 3 Stunden schrieb Jan:

Kann mann von eine Bodenplatte wo schon Textur auf liegt ein teil davon wieder löschen weil es mir nicht gefällt ?

Nur durch Übermalen mit einer anderen Textur. Wenn Du hierfür die voreingestellte Holztextur hernimmst, ist das quasi ein Löschen der aufgebrachten Textur. Ein "wirkliches" Löschen geht nicht.

vor 3 Stunden schrieb Jan:

Was genau muss ich in die verschiedene LOD Stufen unterbringen ?

Die Stufen LOD1 und LOD2 stellen dasselbe Modell wie das Ursprungsmodell dar - mit dem Unterschied, dass sie weniger Einzeflächen enthalten und daher weniger Details aufweisen. Zumindest in LOD1 sollte das ursprüngliche Modell noch erkennbar sein. In der Stufe LOD2 genügt in vielen Fällen ein "angemalter Schuhkarton", da in der Entfernung, in der die Anzeige des Modells auf LOD2 umgeschaltet wird, normalerweise auch gröbere "Details" nicht mehr zu erkennen sind.

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Es ist nicht mehr weit Jan. Überlege, was Du schon geschafft hast. Hättest Du das vor einem Vierteljahr überhaupt für möglich gehalten? Kannst wirklich schon stolz auf Dich sein!

Gruß
  Andy

p.s.: vielleicht könnte da trotzdem wirklich mal ein SketchUpper hilfreich eine erste Multitextur anlegen, sodaß Jan ein erstes Beispiel dafür hat, wie das eigentlich gemeint ist. Ich kann mir vorstellen, dass er die gleiche Multitextur für die verschiedenen Modellbestandteile verwenden kann. Also vielleicht für das größte Modell (die Burg selbst) anlegen. Dann kriegt er den Rest selbst hin.

Edited by Andy
Link to post
Share on other sites
  • 2 months later...

Hallo Gemeinde

Ich habe wieder versucht etwas zu basteln und stoße immer noch auf das Problem mit der Multitexturen.

Ich habe die Beitragen von Roter Brummer ins Forum (Modellbau nach Vorlage mit Sketchup und Multitextur Folge 1, 2 und 3)

noch mal durch gelesen, aber aus irgendeinem Grund will es einfach nicht in meinem Kopf hinein :(

Ich glaube das ich aber trotzdem nah dran bin.

Etwas stimmt nog nicht mit die Abmessungen von Multitextur. Ich muss ständig Anpassungen vornehmen um alles so richtig auf dem Platz zu kriegen.

Um dies zu umgehen mache ich ein zweite Multitextur, und eine dritte und dann ist das Ergebnis das schliesslich am Ende nichts mehr ubereinstimmt.

So geht es aber nicht. Es musste mit nur ein einzige Multitextur auch gelungen.

Eigentlich brauche ich mal ein fertiges Modell mit den beipassenden Multitextur so das ich mal heraus suchen kann was ich da eigentlich immer ubersehe.

Also, wieder eine bitte an die Specialisten um Unterstutzung.

Grüße Jan

Gebouw_01_Unterstutzung.jpg

Link to post
Share on other sites

Hallo Jan,

abgesehen davon, dass das Mauerwerk Deiner Vorlage grau und jenes Deines SKP- und MBS-Modells grün ist (ist ja auch in der Mulitextur grün), sieht doch Deine Multitextur ganz gut aus - soweit ich es auf Deinen Bildern erkennen kann. Und im Modellbahn-Studio sieht man genau das, was Du in Sketchup gebaut hast - genau so, wie es sein soll. Dass die Beleuchtung im Modellbahn-Studio eine andere ist, als in Sketchup, sollte hierbei nicht stören. Die Burg sieht auf jeden Fall schon sehr vielversprechend aus. (y)

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Hallo Bahnland und brk.schatz,

Ich habe in der Zwischenzeit die grüne Farbe angepast.

Auch die Abmessungen vom Multitextur stimmen besser uberein mit das Modell.

Der Anzahl der Polygone ist etwas zu hoch - 6714.

Ich habe da immer nog 4 Materialen benötigt.

Der zweite könnte noch mit auf der Multitextur, aber was soll ich mit der erste und der vierte tun ?

Können die irgendwie auch auf der Multitextur ?

Der Stein-textur habe ich bei kleinere Teile am Dach und bei der Treppe benutzt.

Und die Dach-bedekkung ist auch bei mehrere Teilen drauf.

Bei benutzung von der Multitextur für al die kleine Teile wurde das ne menge Arbeit geben, denke ich.

Gibt es hier eine bessere lösung dafur ?

Grüß Jan

 

Gebouw_01_Unterstutzung__.jpg

Link to post
Share on other sites

Hallo Jan,

bei drei Texturen bist du doch im grünen Bereich.

Aus wie vielen Segmenten bestehen deine runden Elemente (Turmdach, Kaminaufsätze, Torbogen)? Sketchup schlägt ja standardmäßig immer 24 Seiten vor. Vielleicht kann man da ja auf 12 oder sogar 6 Seiten reduzieren.

HG

Brummi

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

Ich habe dieses Modell im Katalog hochgeladen unter "Meine 3D-Modelle" mit der Content-ID: 4782AD39-D091-495B-81DE-757EF5B0E8AD

Ich weiß nicht ob es jetzt für euch erreichbar ist, aber wenn das so ist könnt ihr selber vielleicht mal nachschauen ob alle Kriterien erfüllt sind um eventuell in der Online-Katalog hochgeladen zu werden.

Ich möchte gerne meine Modellen bis soweit kriegen das sie wirklich ganz in Ordnung sind.

Grüß Jan

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...