Jump to content
norbert-grube

Kransteuerung für Europaletten

Recommended Posts

Hallo Ihr alle,

ich, Norbert mache mal eine neues Ding hier auf (sehe selber nicht mehr durch :x ), ich arbeite mit der 4 Version.

Ok, nu mein Problem: ich habe mir von "Neo" die "Kransteuerung" runtergeladen und für mich "modifiziert", aber irgend wo ist ein Fehler drin und ich finde diesen nicht.

Könnte mir bitte, bitte jemand helfen? und mir den Fehler aufzeigen?

Der Zug kommt, die Paletten sollten entladen werden (in meinem Test sind es nur 3), aber wenn der Kran Pal.01 aufgenommen hat bleibt er "hängen", WARUM ??????

Ich weiß das ich nerve: immer die gleiche Frage von dem: Sorry :x   aber ich finde meinen Fehler nicht   :(1083939321_2020_03.21Kran-Palette3bleibthngen.thumb.jpg.dde8f785b5e230d30dfc0bf8c119755c.jpg

es grüßt Norbert

Norbert`s Anlage 3 - Testanlage Kran (Stand 21.03.20).mbp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Norbert,

ich habe 2 Sachen geändert...
... die Freigabe der Ereignisgruppe in der Reihenfolge eins nach oben gesetzt, damit es schon bereit ist, wenn das Transportgut auggenommen wurde...
Test-Krananlage-Norbert01.jpg.d5fc1b533c7d6da4508004777d3b5c76.jpg

... die Lokgeschwindigkeit auf "Ist-Geschwindigkeit" gesetzt beim Anhalten...
Test-Krananlage-Norbert02.jpg.e348492e4d1e08ad5a27dc3c428a144e.jpg

... damit der Zug unmittelbar anhält.
Das Problem ist ein zeitliches Problem... der Zug ist mit "Soll-Geschwindigkeit" noch nicht ganz zum Stillstand gekommen bevor Abgesetzt werden soll, So findet der Kran den Platz nicht... hier müßtest Du sonst eine kleine Verzögerung einbauen, damit der Zug sicher angehalten hat.

Test-Krananlage-Norbert.mbp

Für MBS-V4

Gruß
EASY

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Norbert,

noch ein Tip: Der Kran hebt und senkt sich momentan viel zu schnell. Klick mal den Kran an, dann auf das Hakensymbol und schiebe dann den Geschwindigkeitsregler auf den Wert x 0,2.

Gruß

streit_ross

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo EASY,

super, geil, vielen lieben Dank. Dein Tip war die Lösung, muste natürlich auch bei der "Entladung starten" deinen Tip umsetzen 9_9 und siehe da ......  es funtioniert ohne Probleme.    Der Zug ist mit 150km/h unterwegs und es ist einfach nur toll, darauf wäre ich nie gekommen. Danke Danke Danke.    :)

Hi streit_ross,

auch dir wieder ein großes Danke, aber an der "Kranarbeitsgeschwindigkeit" lag es nicht, es muss so schnell arbeiten damit er 16 Paletten schafft pro Wagon und wie man sieht habe ich drei Wagon hier in dieser "Testanlage".

ich grüße euch und hier noch mal der Beweis das es funktioniert 9_9934038802_2020_03.22Kran-Palettenumschlag01.thumb.jpg.4ac2d40f58cf41af99b7813fefede1a9.jpg

 

1512240950_2020_03.22Kran-Palettenumschlag02.thumb.jpg.f69d88980994067ee54d05a0d71a19b4.jpg

 

Warentransport - Umschlag vom Gelände auf`n Wagon und zurück (Stand 22.03.2020).mbp

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb norbert-grube:

es muss so schnell arbeiten damit er 16 Paletten schafft pro Wagon

Ich sehe aber immer nur die selben 3 Paletten des ersten Waggons. die abgesetzt und wieder in den Waggon geladen werden. Und der Zug fährt doch sowieso erst wieder los, wenn  die letzte Palette ent/verladen wurde. Wie langsam der Kran zwischendurch arbeitet, spielt doch garkeine Rolle. Solch ein Umschlagstempo schaffen nicht mal die besten Profis im Hamburger Hafen-Terminal und müssen sie auch nicht. Also runter mit dem Krantempo. Sieht dan gleich viel besser aus.

streit_ross

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo streit_ross,

ich weiß das man nur die ersten 3 Paletten aus`m ersten Wagon gesehen hatte, wollte euch mit 3 vollen Wagons nicht langweilen :D, habe mal die atuelle Anlage von mir mit eingefügt und nu siehste auch den Hafengüterbahnhof, sag jetzt aber bitte nicht das der vierte Wagon gar nicht beladen wird, ich weiß noch nicht ob er es wird.

Nun überlege ich und probiere wieder an meiner kleinen "Bastelanlage" "Warentransport....." es zu bewerkstelligen das ich a) die Loks austauschen kann, b) den Hafenkran gegen einen kleinen (denn der soll auf den anderen Güterbahnhof eingebettet werden und das größte Problem ist dann wohl c) gibt es eine einfache Möglichkeit die Paletten auf einen LKW zu laden wenn dieser zufällig im Hafengüterbahnhof ist)

Nu biste ersteinmal wieder im Bilde, wie und was ich weiterhin schaffen möchte (Busse und Personenzüge werden ersteinmal außer acht gelassen).

es grüßt Norbert

Norbert`s Anlage 3 (Stand 24.03.20).mbp

Warentransport - Umschlag vom Gelände auf`n Wagon und zurück.mbp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ihr lieben Leute,

ich habe weitere Probleme mit der Kransteuerung (i weiß das i evtl. nerve :x), Ich bekomme es nicht geregelt das auf einem Kreis, zwei Güterzüge mit 2 Kränen laufen. Könnte mir bitte jemand meinen Fehler aufzeigen und evtl Korrigieren?     Eigentlich wollte ich das im Güterbahnhof Hafen ein Zug entladen wird, der Zweite kommt wird auch entladen.               Zug 1 fährt weiter zum Güterbahnhof Felsenstein, wird dort beladen  und fährt weiter zum Güterbahnhof Hafen und wird dort wieder entladen.              Der Zug 2 fährt leer vom Güterbahnhof Hafen zum Güterbahnhof Felsenstein, wird dort beladen  und fährt weiter zum Güterbahnhof Hafen und wird dort wieder entladen.  

Ich hatte sehr viele Europal.,   mit einem Zug, einem Kreis und einem Kran klappt alles.     Hatte es auf seperaten Testbahnen ausprobiert, nur hier in meiner Anlage klappt das alles nicht.    Dann hatte ich es soweit das ein Zug im Güterbahnhof Felsenstein bei der ersten Ankunft abgeladen worden ist, zum Güterbahnhof Hafen weitergefahren und durchgefahren ist und erst wieder im Güterbahnhof Felsenstein dann beladen worden ist.       Das gleiche gilt für den Zug 2 bloß mit dem Güterbahnhof Hafen.

Leider muß ich irgendwo etwas verkehrte angeklickt haben und nu geht nix mehr :(

Ich würde mich sehr über Hilfe freuen, es grüßt Norbert

2020.04.07 Problem Bahnhof Felsenstein.jpg

2020.04.07 Problem Bahnhof Hafen.jpg

Norbert`s Anlage 3 (Stand 07.04.20).mbp

1 Kreis, 2 Züge, 2 Kräne.mbp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Norbert,

ich habe mal einen kurzen Blick in deine Steuerung geworfen. Auf die Schnelle habe ich erst mal nur festgestellt, dass diese sehr umfangreich ist. Ich habe zwar unter V4 die Containerchaos Anlage erstellt und ich würde es bestimmt auch noch schaffen deine Anlage unter V4 zum Laufen zu bringen, ABER dafür fehlt mir leider die Zeit, da ich mich erst wieder komplett in V4 „hineindenken“ müsste. Daher würde ich dir nahelegen vielleicht auf V5 umzusteigen. Denn da gibt es viele gute Neuerungen, die das Erstellen der Steuerung einfacher gestaltet und gerade für so eine Anlage wie deine, mit so einer umfassenden und vielfältigen Steuerung. Wenn du bereit bist auf V5 umzusteigen, bin ich sehr gern bereit deine Steuerung zu überarbeiten und dir unter die Arme zu greifen.

Gruß Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Frank

ich danke dir für dein Angebot und Hilfe, aber ich bleibe noch etwas bei der V4 9_9

norbert grüßt

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hallo norbert,

Du brauchst nicht auf meine Meinung hören oder kannst sie auch für unbegründet halten. Ich sage an dieser Stelle mal, ohne Dir in irgendeinerweise zu nahe treten zu wollen, dass Du Dir momentan mehr zumutest, als Du wircklich imstande zu tun bist ,  um Deine Anlage über die EV korrekt zu steuern zu können. Da sind einfach zu viele Anfängerfehler drin. 

Solange Du versuchsweise, durch Nachbau vorhandener Beispiele und gleichzeitiger Anpassung an Deine Vorstellungen eigene Anlagen zu bauen, obwohl es Dir offensichlich an notwendigem Grundwissen fehlt, wirst Du ständig auf fremde Hilfe angewiesen sein. Du willst schon am Anfang Projekte umsetzen, die in ihrer fehlerhaften Umsetzung deutlich machen, das Du das MBS und speziell die EV nicht durchschaust und deswegen nur durch ständiges Herumprobieren und Nachahmen zufällig mal einen Teilerfolg erzielst und deswegen glaubst, Du wüsstest nun, wie was funktioniert. Das ist Deinerseits ein Trugschluss. Ohne Dir Deinen Optimismus , den man als kürzlicher Ensteiger hat,nehmen zu wollen, gibt es nach meiner 6-jährigen Erfahrung mit dem MBS für Dich immerhin zwei Alternativen: 1. Bau kleine Anlage aus der Community 1:1 auf einer eigenen Bodenplatte erst ohne die EV nach und dann erstelle genau nach dem Original Ereignis für Ereignis selbst geschrieben eine Kopie der EV. Oder 2. Nimm eine fertige Anlage und verändere sie ganz behutsam, indem Du nur bei einem einzelnen Zug die Geschwidigkeit änderst oder ein Signal mit einem Flügel durch eines mit Doppelflügel ersetzt, um zu sehen, ob oder was sich ändert. 

An eine dritte Möglichkeit will ich erstmal garnicht glauben, aber sie soll trotzdem genannt werden: sich einzugestehen, Dass das MBS doch nicht zu einem passt.

Gruß

streit_ross

Edited by streit_ross

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Leute,

ich möchte mich mal über "Hilfestellung" äußern:           Hilfestellung stelle ich mir so vor wie diese von EASY  und Frank gekommen sind.

Hilfestellungen in dem man mir ein Lehrbuch zeigen möchte oder mir am liebsten ein Handbuch vorlegt --- oder mir direkt / indirekt sagt das ich doch lieber mit einer Holzeisenbahn spielen sollte oder mich vom Programm 3D-Modellbahnstudio fern halten sollte finde ich nicht unbedingt als Hilfe an. Ich habe des öfteren davon gesprochen das ich keine vorhandenen Anlagen kopieren möchte und diese dann als die meine ausgebe.               

Hilfe stelle ich mir vor wie folgt:                        

He, schau doch mal in der Ereignißverwaltung nach, unter:       wie schnell ist der Zug auf welchem Gleis? und warum? bessere wäre doch: so und so und aus diesem Grund ändere das     und nicht:    man kann dir eh nicht helfen, weil du keine Ahnung von der Ereignißverwaltung hast, lerne erst mal diese Sachen.        Frage:      Stellt man nicht Fragen um zu lernen und um es zu begreifen?

Am Anfang fand ich die Hilfestellung von einem User sehr nett und hilfreich, aber irgendwie scheine ich ihn verärgert zu haben mit meinen vielen Fragen (reine Vermutung), er kann doch einfach nichts schreiben und mich im dunkeln lassen anstatt mich zu Maßregeln.                  Mag ja sein das er der Oberguru hier ist, einer muß es ja sein, das ist absolut legitim und völlig in Ordnung, ich ziehe auch meinen Hut vor seinem Wissen und können, hier in diesem Programm, absolut ernst gemeint ohne wenn und aber.             Ich frage mich bloß ob er auch ein Haus bauen kann (ohne Fragen zu stellen und wenn er Fragen stellt, wie er mit Antworten umgeht die er selber hier abgibt? Ach er kann es?)             

Ok, ich wollte das nur mal los werden, Danke an alle (hatte es ja schon mal geschrieben), freue mich weiterhin auf alle Antworten (bezeichne mich selber als Anfänger und doof - hier in diesem Programm), möchte nicht beleidigend hier rüberkommen mit meiner Meinung, das liegt mir fern.        Es soll auch keine "Anfeindung" oder sonst etwas in diese Richtung sein.     Ich möchte einfach nur etwas erklärt bekommen, so das ich es verstehe (wieso, weshalb, warum).    Ist wie in der Autowerkstatt, sofern man sich für seinen Wagen intr..

Ich höre jetzt lieber auf .............

gute Nacht an alle und viel Spass weiterhin mit diesem tollem Programm, Danke

es grüßt Norbert

PS: falls ich aus diesem Forum verschwinden soll, so soll man es mir sagen.  :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Norbert,

deine Anfragen und die darauf folgenden Antworten habe ich nicht verfolgt, weshalb ich im Detail nichts dazu sagen kann. Aber gestatte mir einen Vergleich. Wenn ein Schüler seinen Lehrer um Hilfe bittet, weil er die Differentialrechnung nicht versteht und der Lehrer erkennt, dass dem Schüler schon beim kleinen Einmaleins Kenntnisse fehlen, dann ist es doch legitim und sogar sinnvoll, darauf hinzuwirken, dass diese Lücken zuerst geschlossen werden. Man kann das Große nicht verstehen, wenn man das Kleine nicht kennt.

Ich weiß nicht, inwieweit ich dir unrecht tue, denn deinen exakten Wissensstand im Hinblick auf das Modellbaustudio kenne ich nicht, aber weil du fragst, ob man nicht Fragen stellt und zu begreifen: Ja, sicher, aber die Fragen müssen zum realistisch erreichbaren Lernziel passen. Ist die Basis nicht vorhanden, wird man bei einer zu komplexen Frage mit keiner Antwort was anfangen können. Lernen bedeutet aufbauen. Von unten nach oben, nicht umgekehrt.

 

Gruß Timba

Share this post


Link to post
Share on other sites

An dieser Stelle will ich jetzt mal meine Meinung äußern, denn so langsam aber sicher bin ich von dem Umgangston hier im Forum genervt und es ärgert mich wie mit manch Nutzern umgegangen wird, beziehungsweise ihnen vor den Kopf gestoßen wird. Es ist nicht das erste Mal, dass ein „Unerfahrener“ plumpe, nahezu bösartige Antworten bekommt. In letzter Zeit häufigen sich aber solche Antworten, mag sein dass einigen die allgemeine Situation in der Welt belastet und daher sich ein gewisser Frust aufbaut, aber dies ist kein Grund hier im Forum auszulassen und andere im übermäßigen Maß zu kritisieren oder gar zu beleidigen. Denn solch einen Satz:

Am 8.4.2020 um 00:39 schrieb streit_ross:

An eine dritte Möglichkeit will ich erstmal garnicht glauben, aber sie soll trotzdem genannt werden: sich einzugestehen, Dass das MBS doch nicht zu einem passt.

Finde ich alles andere als angebracht. Jeder Nutzer des MBS hat einen anderen Wissensstand, was Kenntnisse solcher Programme angeht. Das MBS ist durch seine Vielfältigkeit in meinen Augen ein sehr anspruchsvolles Programm, denn um wirklich gute Anlagen zu erstellen bedarf es Kreativität, Logik und sogar analytisches Denken, bis hin zu „Bahnwissen“. Dazu kommt dann auch noch Kenntnisse in Mathematik und Datenverarbeitung (damit meine ich nicht Lua). Ich glaube nicht das ein Großteil der Nutzer hier all dies haben, mich eingeschlossen.

Umso erschreckender finde ich, dass Nutzer hier, die auch nicht vollumfassend perfekt sind, andere anfangen zu beleideigen und ihnen nahelegen das MBS sein lassen zu sollen. An andere Stelle wurde auch schon mal angesprochen (geschrieben) dass es im Forum in letzter Zeit oft nur noch um „high end“ Lösungen geht. Dabei sollte man aber nicht vergessen, dass es immer wieder Neueinsteiger gibt und Nutzer den es schwer Fällt neues zu erlernen und daher ihnen auch Grundlagen (immer wieder) erklärt werden müssen. In Norberts Fall (und ja ich lese nahezu alle Beiträge im Forum und kann mich auch später noch daran erinnern), fragt er des Öfteren nach Lösungen für seine Probleme, ja meist ist das Ziel etwas weit nach oben gegriffen, aber ist es nicht schon mal Anerkennenswert, dass er ein Ziel hat und es erreichen will und ist nicht genau dafür das Forum da, um hier die Hilfe zu erhalten. Sollte es dann nicht besser so sein, wer nicht helfen kann oder will sollte sich lieber gar nicht äußern?! Und wer helfen kann sollte dies versuchen in kleinen Schritten zu erklären, damit es nachvollziehbar ist.

Danke für die Aufmerksamkeit und in Hoffnung, dass sich einiges zum positiven wenden wird…

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Frank,

vor 32 Minuten schrieb fzonk:

Sollte es dann nicht besser so sein, wer nicht helfen kann oder will sollte sich lieber gar nicht äußern?! Und wer helfen kann sollte dies versuchen in kleinen Schritten zu erklären, damit es nachvollziehbar ist.

(y)(y)(y)

Gruß
FeuerFighter
weiterhin alles Gute und Gesundheit

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hallo Frank, Hallo Norbert,

wenn Du  oder Norbert meinen von Dir zitierten Satz als Aufforderung interpretiert, dass MBS zu verlassen. dann lest ihr ihn schlichtweg falsch. Da steht nicht's von einer Forderung sondern nur etwas von Alternative für den äußersten Fall, dass man den Spaß am MBS wegen gefühlter Überforderung verloren hat. Ich unterstelle Dir, Norbert , auf jeden Fall die Lust und auch die Motivation zum Lernen und anerkennenswert halte ich auch Dein Einständnis, dass Dir manches nicht ganz leicht fällt und Du deshalb die Hilfe anderer suchst und benötigst. Ich finde es aber persönlich besser, wenn Du zunächst sozusagen eine Nummer kleiner baust und Dich langsam vorarbeitest. Natürlich könnte ich Dir z.B. eine nach Deinen Wünschen gestaltete Containeranlage bauen und sie Dir zukommenlassen, aber erstens möchtest Du diese Lösung wohl nicht, Du willst ja etwas eigenes schaffen willst und zweitens wäre damit auch Dein Kenntnisstand nicht verändert. Für Dich, Frank, noch mal zum Nachlesen weiter oben,gilt,  dass ich Norbert konkrete Hilfe zukommem gelassen habe und er somit seine erste Anlage wohl zu seiner Zufriedenheit hinbekommen hat. Das Norbert mir dann aber im weiteren sozusagen eine Verweigerungshaltung unterstellt, hat mich schon etwas enttäuscht. Und Dir helfen zu müssen, das ist wohl etwas zu viel verlangt. Du hast mich auch nicht in keinster Weise verärgert, aber ich hatte Zweifel bekommen, ob meine Art der Hilfe die richtige für Dich ist und habe Dir ersatzweise die Alternativen Nr. 1 und 2 genannt. Die waren eigentlich gut gemeint und sollten Dich nicht zur Holzeisenbahn führen. Und lass mich noch eines nicht boshaft gemeint sagen: Manchmal ist ein kleiner Tritt in den Hintern oder ein leichter Klaps auf den Hinterkopf auch hilfreich. Niemals aber ein Schlag in's Gesicht. Und den habe ich Dir nicht gegeben !

Österliche Grüße Allerseits

streit_ross

Edited by streit_ross

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo an alle hier, ein frohes Osterfest.

hat mich erstaunt die vielen Antworten hier :o  ich bin froh das ich hier keine "Anfeindung" bis dato erlebe und hoffe das es auch so bleibt und wir alle miteinander weiterhin gut miteinander auskommen werden 9_9 .                     Es ist allgemein bekannt das mein Wissensstand hier recht begrenzt ist (was ich ja auch immer betone), streit_ross hat schon recht wenn er sinngemäß sagt das ich einige Vorschläge in den Wind schlage, ich sage aber auch immer weshalb, das ist aber nicht das Thema.

Eigentlich wollte ich Euch berichten das ich es mit meinen Kränen hinbekommen habe und der Fehler ganz simple gewesen ist, da braucht man kein Genie zu sein, man muss halt nur darauf zu kommen. Hä ?????   Der Fehler war ganz einfach die Nummerierung der einzelnen Paletten, weiterhin hatte ich die eine oder andere Palette 2 mal in der Ereignisverwaltung.     Kran beläd die ersten 6 Paletten, jetzt kommt Palette 37 zum Beispiel, es folgen 18 weitere Paletten und jetzt kommt wieder die Palette 37, das kann natürlich dann nicht funktionieren, desweiteren hatte ich auch einen Zahlendreher bei mir drin  ;).         

Ich bin der Meinung, wer sich meine Ereignisverwaltung wirklich angeschaut hat hätte diese Fehler bemerkt und hätte mir sagen können: "He Norbert, du kannst nicht 2 verschiedene Güterwagons den gleichen Namen geben, oder wie viele Paletten haben den Namen -056- zum Beispiel".       Es hatte also nix mit dem verstehen der Ereignisverwaltung zu tun. Ich füge meine Anlage hier wieder mal ein, Stand heute den 11.04.2020.

Jo, sie ist etwas eigenwillig, so soll es auch sein und es wird immer besser werden (in meinen Augen), es soll sich so viel als möglich bewegen.

Nun ein schönes Osterfest an alle

Norbert grüßt

Norbert`s Anlage 3 (Stand 11.04.20).mbp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×