Jump to content
hubert.visschedijk

S3/6 van de K.Bay.Sts.B

Recommended Posts

 

Hallo allen

Ich weiß nicht, ob ich es dir schon einmal gesagt habe, aber Modelleisenbahn ist ein bisschen in der Familie, jede für sich.
Mein Bruder hat früher einen S3 / 6 des K.Bay.Sts.B gebaut und macht es jetzt wieder, um ihn in 3D auszudrucken.

Unten finden Sie Konstruktionszeichnungen. (oder ein Teil davon, weil ich nicht weiß, ob es bereits fertig ist)

Mit freundlichen Grüßen und vor allem gesund bleiben,

Hubert

trein 1.jpg

Trein 2.jpg

trein 3.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 9.4.2020 um 00:18 schrieb hubert.visschedijk:

 

Hallo allen

Ich weiß nicht, ob ich es dir schon einmal gesagt habe, aber Modelleisenbahn ist ein bisschen in der Familie, jede für sich.
Mein Bruder hat früher einen S3 / 6 des K.Bay.Sts.B gebaut und macht es jetzt wieder, um ihn in 3D auszudrucken.

Unten finden Sie Konstruktionszeichnungen. (oder ein Teil davon, weil ich nicht weiß, ob es bereits fertig ist)

Mit freundlichen Grüßen und vor allem gesund bleiben,

Hubert

 

 

Schönen Abend Hubert

Mal eine bzw zwei Fragen? Druckt den 3D Druck dein Bruder selber? und in welchen Material bzw in welcher Druckart macht er das?

MfG hans

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Hallo Hans !

Ich habe gerade seine E-Mail noch einmal gelesen.
Eigentlich das zweite Mal, dass er das macht. Er tat es vor 30 Jahren, aber dann waren die feineren Techniken der Gegenwart noch nicht verfügbar.
Er zeichnet das Modell in Rhinoceros, muss es dann aber von "Shapeways" oder einer anderen Firma ausdrucken lassen, die das kann.
(rhinoceros wird offenbar in der Schmuckindustrie als Designprogramm verwendet)
Also werden Wachsmodelle (Formen) hergestellt und dann möchte er sie in Messing gießen.
Dann stellt er die STL-Dateien kostenlos zur Verfügung. Können wir damit mit einem Blender programm etwas anfangen? Weil im Sketchup die Animation für diesen Zugtyp nicht möglich ist.

Mit freundlichen Grüßen und vor allem gesund bleiben
Hubert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ihr beiden,
zwischen einem Modell, das für 3D-Grafik geeignet ist und dem gleichen Modell, das gedruckt werden soll, gibt es Riesenunterschiede. Das sind zwei Welten!

Gruß
  Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb Andy:

Hallo ihr beiden,
zwischen einem Modell, das für 3D-Grafik geeignet ist und dem gleichen Modell, das gedruckt werden soll, gibt es Riesenunterschiede. Das sind zwei Welten!

Gruß
  Andy

Ich werde fragen, ob er es auch in anderen Formaten speichern kann, sobald die Zeichnung in STL konvertiert ist. Ich habe hier gelesen, dass es möglich ist. (von STL zu etwas anderem)

Vergib mir, wenn ich falsch verstanden habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Konvertierbar ist es Hubert, aber die Voraussetzungen sind total unterschiedlich. Der Drucker braucht Informationen, die die normale Grafik überhaupt nicht gebrauchen kann (also rein grafisch). Da sind sehr viele für Grafik überflüssige Flächen drin. Umgekehrt fällt dir der Druck gerade mal auseinander, wenn du ein 'normales' Modell druckst.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hallo alle

Mein Bruder hat mir das jetzt in 3DS geschickt. (aus STL)
Fragen Sie mich nicht, wie viele Polygone es hat ...
Deshalb habe ich gerade die Zeichnungslinien im Modell ausgeschaltet ... hahahaha

Untitled.jpg

Edited by hubert.visschedijk

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb hubert.visschedijk:

Hallo alle

Mein Bruder hat mir das jetzt in 3DS geschickt. (aus STL)
Fragen Sie mich nicht, wie viele Polygone es hat ...
Deshalb habe ich gerade die Zeichnungslinien im Modell ausgeschaltet ... hahahaha

 

Morgen HUbert

wollte eigendlich nur wissen obe dein Bruder die Möglichkeit hat privat zu drucken. Aber als Alternative zu "Shapeways"  soll er sich das mal ansehen https://i.materialise.com/de/3dprint

Wenn er die Modelle drucken lassen will

So nun zur Aufklärung 

Man kann aus fast jeder 3D Datei eine STL Datei erstellen. STL wird immer mehr zum Standart Format für 3D Drucker. Ob jetzt Filament, Poliamide, Polyprobylene. oder Aluminium oder Stahlpulver ist da egal. Jedes richtige Konstruktionsprogramm ( und damit ist blender und sketchup nicht gemeint) wie zb AUTO CAD oder Iventor und auch 3D Max ( der ganz grosse Verwante von Blender und Sketchup) kann STL Datei erstellen und auch wieder einlesen. Ob das auch Blender bzw Sketchup kann weis ich nicht.

Ich denke aber wenn die beiden das können dann verlieren sie Informationen ( zb bestehen dann einzelne Bauteile nur mehr als Gruppen und nicht aus Polys) kommt drauf an mit welchen Programm das Modell erstellt wurde. oder wenn Abhängigkeiten von zwei Teilen zueinander erstellt wurden( heißt Würfel x ist mit Kante A Lageabhängig zu Würfel y mit Kante B) dann kanns passieren das beim Speichern unter STL und wieder einlesen als STL Datei Probleme auftreten. Am besten ist es wenn man 3D Modelle wenn sie universal lesbar sein sollen als Obj, Dateien zu speichern.Also zumindest hab ich mit dem Dateiformat die wenigsten Problem beim Importieren n meine Programme.

MfG Hans

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×