Jump to content
Sign in to follow this  
gmd

Vordefinierte Ablaeufe

Recommended Posts

Hallo, 

wie einige ja wissen und meinen thread in Extensions verfolgen baue ich mir ein externes steuerprogramm zur automatisierung von ablaeufen. 

Meine block steuerung laeuft ja bereits und das externe programm wird diese einfach nur parametrisieren und die blockverwaltung steht. Nun sind bloecke ja nicht das einzige was ich automatisieren moechte. Einige "knabbern" ja immer wieder an EV apekten, es ist ja viel zu beachten, und die dinge werden schnell unuebersichtlich wenn man viele ereignisse koordinieren will. Die automatisierung funktioniert durch vordefinierte allgemaine scripte, die in MBS laufen und parametertabellen auswerten, die von meinem steuerprogramm erzeugt werden. Das ist also ein voellig anderes konzept asl zum beispiel Rocrail oder andere steuer- und modellbahnprogramme. Auch wenn die schnittstelle in zukunft anders wird, ist das fuer das konzept prinzipiell egal, wichtig is nur dass der zugriff auf alle komponenten in LUA moeglich ist und da fehlen noch ein paar dinge fuer die zukunft. 

Das nur als einleitung:

Ich bin nun interessiert zu hoeren welche ablaufe interessant waeren zu automatisieren. Ein paar beispiele 

  • Kopfbahnhof gleis einfahren, lokwechsel, ausfahren und alte lok parken.
  • haltepunkt vor bergstrecke, warten ,doppeltraktion erstellen mit geparkter lok, bergfahrt, loesen doppeltraktion, lok zurueckfuehren
  • Gueterzug auf ausweichgleis und schnellzug passieren lassen unter verschiedenen bedingungen (z.b. Fahrplan).
  • Bloecke in gegerichtung befahren.
  • Schattenbahnhof verwaltung
  • Zuege parken und abrufen, von parkbereich ausserhalb gleise
  • Zuege zerlegen, Rangieren nach vorgaben
  •  Zuege zusammestellen
  • Wagen beladen, entladen
  • Loks zur Wartung, Bekohlung usw. 
  • Loks/Zuege durch waschanlage

Man kann sich das so verstellen auf Lok/zugebene koenen ereignisse definiert werden wie bei der EV nur nicht auf gleisen, kontakten und anderen elementaren objekten, aber auf einer hoeren ebene. Die elementaren objekt sind die scripts, die miteinader verknuepft werden koenen. Ablaeufe koennen manuell oder automatisch ablaufen. Maine vision ist, dass ich einen vollautomatischen ablauf habe und dann einen zug manuell fahren kann und die steuerung mich automatisch beruecksichtigt und freischaltungen macht wie auch immer erforderlich. Das wird sicher noch einige zeit dauern bis ich dahin komme. Jedenfalls wuerde mich interessieren onb noch weiter vorschlaege kommen. 

Zunaechst mache ich das fuer bahn, spaeter kommen die strasse und Luft/Wasser dazu.

gruss

gmd

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo @gmd,

in diese Richtung habe ich auch schon gedacht und in diesem Thread begonnen, ein paar "Standard"-Abläufe bereitzustellen, die man im Prinzip als fertige Bausteine in seine Anlage einfügen kann. Natürlich sind immer noch ein paar wenige individuelle Anpassungen nötig. Aber die Hauptabläufe sind in den in den Bausteinen enthaltenen vordefinierten Ereingssteuerungen bereits realisiert. Ich könnte mir vorstellen, dass diese Baustein-Sammlung um weitere automatisierte Abläufe aus Deiner Stichwort-Liste erweitert werden könnte. Die bisher hier bereitgestellten Abläufe wurden jedoch ausschließlich mittels der im Modellbahn-Studio zur Verfügung stehenden Ereignisverwaltung realisiert. 

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

vor 42 Minuten schrieb BahnLand:

Die bisher hier bereitgestellten Abläufe wurden jedoch ausschließlich mittels der im Modellbahn-Studio zur Verfügung stehenden Ereignisverwaltung realisiert. 

Das halte ich auch für höchst sinnvoll. Zum einen weil damit eine viel größere Menge der Nutzer angesprochen wird und zum anderen, falls der Autor einer exzentrischen Eigenprogrammierung aus welchen Gründen auch immer mal nicht mehr greifbar ist und irgendwelche Fragen/Probleme damit auftreten, dann steht die gesamte Nutzerschar auf dem Schlauch.

Gruß Timba

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt alle immer wieder besserwisser, Timba du hast es jetzt auch auf meine ignore liste geschafft. Wenn du schon bloede bemerkungen machst dann solltest du auch etwae mehr fundament dazu haben. 

gruss

gmd

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, BahnLand said:

Hallo gmd,

in diese Richtung habe ich auch schon gedacht und in diesem Thread begonnen, ein paar "Standard"-Abläufe bereitzustellen, die man im Prinzip als fertige Bausteine in seine Anlage einfügen kann. Natürlich sind immer noch ein paar wenige individuelle Anpassungen nötig. Aber die Hauptabläufe sind in den in den Bausteinen enthaltenen vordefinierten Ereingssteuerungen bereits realisiert. Ich könnte mir vorstellen, dass diese Baustein-Sammlung um weitere automatisierte Abläufe aus Deiner Stichwort-Liste erweitert werden könnte. Die bisher hier bereitgestellten Abläufe wurden jedoch ausschließlich mittels der im Modellbahn-Studio zur Verfügung stehenden Ereignisverwaltung realisiert. 

Viele Grüße
BahnLand

Hallo BahnLand,

deine liste sind elementare steuerungsbausteine. Ich spreche von "composite bausteinen" die als generische scripte leicht transportiert werden koennen. 

Die sind im einzelnen auch verwendbar unter bestimmten bedingungen. Die elementaren bausteine sind einzelne funktionen, wie die verwaltung eines einzelnen blockabschnitts, muessen aber zusammengefuegt werden. Ich habe bisher hier in keinem beispiel einen allgemeinen ansatz gesehen, nur immer ausgerichtet and einer bestimmten anordnung und einer bestimmten stelle. Damit kann man nicht komplexe ablaeufe verwalten.

Ich mach mal ein beispiel: Du hast eine abrollbergsteuerung gebaut mit einem beispiel. Wenn man jetzt den abrollberg auf einer anderen gleiskonfiguration aufbauen moechte mit mehr als einem einfahrgleis und mehr abrollgleisen und auf der anderen seite eine zugzusammenstellung anschliessen will, und das ganze ohne eine zeile des scriptes zu veraendern sondern nur eine komponenten definition erstellt, dann hast du das wovon ich spreche.  Und nochmal zu den besserwissern, wer nicht will der braucht es nicht zu benutzen, tut ja keinem weh. Ich denke ich werde mir es verkneifen hier in zukunft zu posten, ist mir einfach zu bloede. Wer mit mir kommunizieren moechte kann das per pn tun, haben ja schon einige gemacht.

Ich kann solche platzhirsche einfach nicht ab, die noch nicht mal substantielle beitraege liefern. Ich versuche das beste aus einem guten produkt rauszukitzeln und dachte dass da mehr unterstuetzung zu erwarten ist. Stattdessen sehen es wohl einige als kritik und werden sogar persoenlich. 

Das brauche ich nicht.

Gruss
Gmd

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 48 Minuten schrieb HaNNoveraNer:

Es sollte beides geben, denn das Eine schließt das Andere ja nicht aus

Ich habe ja auch nicht geschrieben, dass es das nicht geben soll. Meine Aussage war, dass ich BahnLands Methode der Beschränkung auf die EV als höchst sinnvoll erachte. Das wird man ja wohl noch sagen dürfen. Das ist im Übrigen auch keine "blöde Bemerkung", wie böse Zungen behaupten, sondern schlicht und einfach eine Meinungsäußerung, die mir vom Grundgesetz garantiert wird. Blöde Bemerkungen sind eher diejenigen, die aus gekränkter Eitelkeit gemacht wurden.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo @gmd,

vor 52 Minuten schrieb gmd:

Ich denke ich werde mir es verkneifen hier in zukunft zu posten, ist mir einfach zu bloede. Wer mit mir kommunizieren moechte kann das per pn tun, haben ja schon einige gemacht.

Ich kann solche platzhirsche einfach nicht ab, die noch nicht mal substantielle beitraege liefern. Ich versuche das beste aus einem guten produkt rauszukitzeln und dachte dass da mehr unterstuetzung zu erwarten ist. Stattdessen sehen es wohl einige als kritik und werden sogar persoenlich.

bitte lass dich nicht davon abhalten hier weiter zu posten, alle anderen User können auch nichts dafür daß es solche Typen immer wieder gibt die alles besser wissen und das auch noch auf die unfreundliche Art mitteilen müssen, die Meisten hier hatten auch schon solch ungerechtfertigten Frontalangriffe hinter sich, das muß dir mittlerweile einfach am A... vorbeigehen, von daher, laß dich nicht davon abbringen.

lg und Frohe Ostern

max

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Max,

meine Meinungsäußerung, dass ich BahnLands Weg für "höchst sinnvoll" ansehe, hat nichts mit "Besserwisserei" zu tun. Es ist nichts weiter als meine Meinung. Diese habe ich auch keineswegs "unfreundlich" mitgeteilt. Ich bitte doch sehr darum, auf solche ungerechtfertigte Unterstellungen künftig zu verzichten. Danke.

MfG Timba

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

bitte kommt zurück zum Thema, sonst muss ich hier schließen.

Grundsätzlich halte ich es für richtig, wenn neue Ideen von allen Seiten aus betrachtet werden. Die Erkenntnis, dass die Mehrheit der Leute erst dann Features wirklich annehmen, wenn sie nativ vom Studio unterstützt werden, ist nicht neu und hat sich in der Vergangenheit auch schon öfter bestätigt. Aus diesem Grund wird die nächste Version V6 auch einige Verbesserungen in Richtung Abrollberge/Automatische Fahrzeugkontrolle beinhalten.

Dennoch ist es nicht verkehrt, jetzt schon mit den vorhandenen Mitteln neue Möglichkeiten auszutüffteln, denn solche Experimente führen früher oder später zu einer Verbesserung des Studios.

Viele Grüße,

Neo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Neo,

ermutigt von einigen zuschriften, die gebeten haben die diskussion fortzufuehren, noch ein paar bemerkungen. Aus meiner sicht, fuer das was ich tue, ist das 3DMBS ein compiler, oder besser gesagt eine Entwicklungsumgebung, die elementare bausteine anbietet und stueck fuer stueck aufch aggregierte funktionen, wie controls oder widgets oder wie man das auch immer nennt. User bauen eine anwendung mit dem studio und ich baue einen anwendungsgenerator, Das ist eine ebene die ich nicht im studio selbst sehe. Ich denke da hast du andere prioritaeten. Einer der eine entwicklungsumgebung baut schreibt ja auch kein buchhaltungsprogramm als bestandteil seiner tools. Je hoeher die funktionalitaet im studio je maechtiger koennen die anwendungen werden und die tools die sie erzeugen. Einige werden diese gedanken verstehen und die konsequenzen erkennen, andere eben nicht.

Wenn du an vorschlaegen interessiert bist dann lass es mich wissen. Derzeit kann ich fast alles machen was ich will, nicht immer elegant aber es geht. 

Ich habe kein problem wenn du einen thread schliesst, am besten gleich loeschen damit das forum "sauber"  und konstruktiv bleibt. 

An andere, sie wissen wer gemeint ist

Und danke fuer die zuschriften einiger forum member. Ich habe kein problem fragen zu beantworten wenn sie dem verstaendnis dienen und fuer jeden konstruktiven vorschlag bin ich offen. 

Bin inzwischen weiter und kann jetzt automatisch fahrstrassen erkennen und benennen. Nicht mehr allzu lange und so eine anwendung wie meine Blockdemo kann man sehr schnell generieren. 

gruss

gmd

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hallo gmd,

vor 3 Stunden schrieb gmd:

Aus meiner sicht, fuer das was ich tue, ist das 3DMBS ein compiler, oder besser gesagt eine Entwicklungsumgebung, die elementare bausteine anbietet und stueck fuer stueck aufch aggregierte funktionen, wie controls oder widgets oder wie man das auch immer nennt. User bauen eine anwendung mit dem studio und ich baue einen anwendungsgenerator, Das ist eine ebene die ich nicht im studio selbst sehe. Ich denke da hast du andere prioritaeten. Einer der eine entwicklungsumgebung baut schreibt ja auch kein buchhaltungsprogramm als bestandteil seiner tools. Je hoeher die funktionalitaet im studio je maechtiger koennen die anwendungen werden und die tools die sie erzeugen.

... diesen Gedanken kann ich zu 100% mit Dir teilen. Genau so sind meine Plugins entstanden, die ich für das MBS geschrieben habe. Einfach mal sehen, was man mit den gegebenen Möglichkeiten noch alles machen kann und das MBS ist (auch) dafür wunderbar geeignet. Für mich ist es eine große Spielwiese mit vielen Möglichkeiten und man kann das Ergebnis auch noch sichtbar machen... egal ob es nun programmiert ist oder ein Modell baut wird. Eine Anlage zu bauen, habe ich in den Jahren in denen ich nun dabei bin nie gemacht und wie es aussieht werde ich es auch in absehbarer Zeit nicht tun. Ich werde also das, was Du hier so vorstellst (wahrscheinlich) nie benutzen, aber ich verfolge Deine Fortschritte trotzdem gerne, da es Möglichkeiten aufzeigt und ich mir dann doch überlege, wie Du das eine oder andere gelöst haben könntest...
Zugegeben, ich habe mich durch einige Reaktionen hier im Forum etwas entmutigen lassen und mache (besonders was das Programmieren angeht) mehr für mich im stillen Kämmerlein... eine Position, die ich nun doch noch einmal überdenke. Auch wenn manches vordergründig als "sinnlos" erscheinen mag... man weiß ja nicht im voraus was einmal daraus entsteht... auch bringen "Experimente" Neo (vielleicht) auf die eine oder andere Idee... und plötzlich haben (dann doch) alle etwas davon.

Gruß
EASY 

Edited by EASY

Share this post


Link to post
Share on other sites

Easy,

schoen dass du das so siehst. Genau diese synergie und seiteneffekte entstehen ja wenn man explorativ arbeitet. Das beschreibt mein gesamtes sein. Mein motto: Zufriedenheit ist das ende des fortschritts. :) 

Bleibt ja jedem ueberlassen ob er etwas tut oder nicht, und ich bin sicher dass Neo den ein oder anderen gedanken hat oder auch features entstehen die anderen nutzen haben. zB. gleise faerben aus LUA, oder geht das schon ? 

gruss

gmd

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

da ich heir schon länger mit lese...
hallo leute, hallo gmd,

was machst du eigentlich, wenn in der nächsten mbs-version keine schnittstelle mehr vorhanden ist?
letztendlich interessiert es mich nicht, es ist ja nur für dich, und nicht für die allgmeinheit.

alleine dieser egoismus auf ein programm von @Neo und freiwillig erstellten modelle anderer nutzer des mbs zuzugreifen finde ich verwerflich. du bist auch nicht der erste der das rad einer steuerung neu erfinden möchte. aber da es ja nur deins ist, behalte es auch bitte für dich, oder setzte dich mal mit @Neo zusammen ob es für weitere versionen des mbs kostenlos nutzbar sein kann.

vg quackster

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo quackster,

die Schnittstelle wurde geschaffen, damit jeder Nutzer, der Interesse an eigener Programmierung hat, das Studio nach Belieben erweitern kann. Auch wenn ich mit der aktuellen Implementierung der Schnittstelle und den Plugins nicht mehr zufrieden bin, wird es auch in Zukunft die Möglichkeit geben, externe Programme an das Studio anzukoppeln.

Viele Grüße,

Neo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

vor 3 Stunden schrieb quackster:

alleine dieser egoismus auf ein programm von @Neo und freiwillig erstellten modelle anderer nutzer des mbs zuzugreifen finde ich verwerflich. du bist auch nicht der erste der das rad einer steuerung neu erfinden möchte. aber da es ja nur deins ist, behalte es auch bitte für dich, oder setzte dich mal mit @Neo zusammen ob es für weitere versionen des mbs kostenlos nutzbar sein kann.

Neo hat es ja schon klargestellt. gmd hat das Programm ja nicht gehackt, sondern nutzt die Möglichkeiten die Neo anbietet. Was soll daran verwerflich sein?

... auch wenn sich der Kreis der Interessierten wahrscheinlich in Grenzen hält, ich gehöre dazu. Warum soll gmd sein Programm für sich behalten sollen?
Wenn er seine Ideen mit anderen teilen möchte, warum soll das nicht hier im Forum geschehen? Dafür ist es schließlich da (und nach meiner Meinung auch für Randthemen, die nicht vom "allgemeinen Interesse" sind [... über was auch immer sich dieser Begriff definieren mag...]).

Würde ich Deinen Gedanken weiter verfolgen, müßte ich, da ich Interesse an diesem Projekt habe, mich mit gmd auf privater Ebene weiter verständigen... dem einen gefällt diese Thema nicht, dem anderen das... dann kann man doch gleich (private) Interessensgruppen bilden und das Forum hier dicht machen...

Gruß
EASY

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hi Easy

Grundsaetzlich stimme ich dir ueber den sinn und zweck eines forums zu. Mann sollte meinen das dies gueltiges allgemein wissen ist, sogar unter forumsbetreibern.

vor 28 Minuten schrieb EASY:

dann kann man doch gleich (private) Interessensgruppen bilden und das Forum hier dicht machen...

Genau das hat Herr Werner auch schon, auf brandstifter betreiben, nahegelegt und z. t. eingeleitet siehe

Cheers

Tom

Edited by metallix

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tom,

ich hatte dich gebeten, das Thema sein zu lassen. Es ist auch jetzt völlig fehl am Platz hier, denn gmds Entwicklungen drehen sich um Eisenbahnen, dem Kernthema des Forums.

Das ist meine letzte Ermahnung an dich.

Viele Grüße,

Neo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×