Jump to content

Externe Steuerung Kommando 60


Recommended Posts

Hallo zusammen.

Ich habe ein kleines Problem mit der externen Steuerung.

Der Befehl 60 liefert mir immer dasselbe, egal, ob ich den optionalen Objektnamen angebe, oder nicht.

Ohne Objektnamen sieht mein Kommando so aus:

1866571812_2020-05-0823_06_59-Window.jpg.2c18a3252e3794a789d58e2bf892dd45.jpg

Und so mit Objektnamen (auch andere Objekte versucht, die definitiv Variablen haben):

1433752584_2020-05-0823_08_10-Window.jpg.4299c10f7763831c0c6833bf85b53b61.jpg

Als Ergebnis kriege ich aber immer dies hier:

1286575165_2020-05-0823_11_33-Window.jpg.3cd01b4f6d556648bd4eae8a463afd32.jpg

Mache ich etwas falsch, oder ist das ein Bug in der externen Steuerung?

 

VG
Christian

Link to comment
Share on other sites

Christian,

Ich verwende  61,62  fuer objekt variablen

60 nur im eventreader der alles liest was vom MBS kommt

Ich kann mich dunkel erinnern dass ich ein problem hatte mit Event vs Objektvariablen, weiss es aber nicht mehr genau. 

Ich verwended keine Event (Modul) variablen und mit 61,und 62 habe ich was ich brauche. 

Sorry for the wait, war anderweitig beschaeftigt bei unserem glorious wetter im Augenblick. 

Gruss

gmd

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo gmd.

Danke für Deine Antwort.

Ich arbeite an einer DLL, die Klassen für die einzelnnen Kommandos bereitstellt und die Antworten strukturiert in Klasseninstanzen zurückliefert.
Natürlich möchte ich, dass alle Kommandos verfügbar und auch nutzbar sind.

VG
Christian

Link to comment
Share on other sites

vor 58 Minuten schrieb gmd:

mit 61,und 62 habe ich was ich brauche

Hi gmd.

Mit 61 kriege ich auch keine Ergebnisse, die Schnittstelle meldet mir immer dass die Variable, die ich übergeben habe, unbekannt ist.

Kannst Du mir bitte mal einen Bespielaufruf posten?
Vielleicht erkanne ich dann was ich falsch mache.

VG
Christian

Link to comment
Share on other sites

Du hast doch sicher putty, mach eine connection mit putty 

und benutze die schnittstelle manuell, damit kannst du testen,

ich habe meine blockdemo 4 geladen und den namen der ersten modulvariablen angegeben

siehe image

regards

gmd

command61.thumb.jpg.e74110919f29edddb4d9a28585e4f78e.jpg

Link to comment
Share on other sites

Sorry,

ich glaube es ware umgekehrt, Modulvariablen waren ok und objektvariablen hatte ich glaube ich auch probleme. 
Das ist aber eine weile her und ich habe seitdem nicht mehr damit gespielt. 

gruss

gmd

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb gmd:

Du hast doch sicher putty

Hi gmd.

Erstmal danke, Du versuchst wirklich immer einem zu helfen!

Putty verwende ich nicht.
Letzlich muss es ja mit meiner Software klappen...

Aber Du hast mir tatsächlich helfen können, denn Deiun Beispiel hat mir die Erkenntnis gebraucht, die ich gesucht habe.

Der Kommando 60 liefert nur Variablen, die direkt unter "Ereignisse" angelegt sind.
Ich habe aber darunter eine Modul namens "Skripte", in dem meine Skripte liegen und auch meine Variablen.
Der Optionale Parameter wird ignoriert, da könnte ich auch "Pusemuckel oder "Huhu" reinschreiben, es macht im Ergebnis schlicht keinen Unterschied.

Beim Kommando 61 ist es etwas anders, da kommt ein Fehler zurück (mit Hinweis auf unbekannte Variable), wenn man eine Modulvariable angibt, die nicht direkt unter "Ereignisse" liegt, oder wenn man eine existierende Objwektvariable angibt.

Hier liegt ganz offensichtlich ein Bug in der externen Schnittstelle vor.

Das die Schnittstelle bei den Objekt-Kommandos kein eigenes Kommando für die Abfrage oder das Setzen von Objektvariablen bietet, sollte man zudem erwarten können, dass die 60er Befehlsgruppe auch die Objektvariablen unterstützt.

Bei den Ereignissen scheint die Änderung von Variablenzuständen gar signalisiert zu werden.
Nach meiner Erfahrung löst das Ereignis 60 nicht aus, egal ob ich im Ereignismodul "Ereignisse" eine Varuable ändere, oder an einem Objekt (einer Lok zum Beispiel).

Link to comment
Share on other sites

Danke fuer das feedback, die erinnerung kommt zurueck, wenn ich das lese. An der schnittstelle wird sich nichts aendern, Neo bezeichnet sie als alt und es wird irgendwann was neues kommen. Fuer mein vorhaben ist das egal. Wenn ich objektvariablen brauchen sollte, dann schreibe ich mir einen proxy. Das hatte ich schonmal testweise gemacht in LUA auf der MBS seite. 

Fuer eine automatisierte loesung ist ziemlich egal wo die werte liegen.

Trotzdem solltest du ueberlegen putty zu benutzen. Ist manchmal nuetzlich fuer einen schnellen test. Oder auch jedes andere remote console programm.

gruss

gmd

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...