Jump to content

Recommended Posts

Moin Zusammen

Wie ich schon schrieb, wollte ich den Bahnhof Göttingen bauen. Heute habe ich den Gleisplan bekommen von 1961

868101919_GttingenPlanB.thumb.jpg.2c2cb00f23f457b8353195018bada3e0.jpg

Klein ist der Bahnhof gerade nicht. Für die Anlage ... Südniedersachen werde ich ihn ganz schön abspecken müssen. Das

DB-Ausbesserungswerk (rechts unten) und ein Teil des Güterbahnhofs werde ich nicht für dieser Anlage nachbauen. 

Wenn ich noch bedenke, das ich Northeim, Kreiensen und Herzberg (Harz) nachbauen will (für diese Anlage). Hoffendlich

macht das mein Lappentop mit ;)

 

Gruß: Hermann

 

 

 

Edited by Hermann
Link to post
Share on other sites

Moin Zusammen

Mit den Personen-Bahnhof (Gleisverlegung) bin ich soweit fertig. Ich habe einige Gleise weggelassen. Bilder sagen wieder mehr ;) 

02.thumb.jpg.a4c1d04080297465c43670fd80722769.jpg

01.thumb.jpg.be3073e2fe5d26698fa89894f7792bde.jpg

04.thumb.jpg.6feec697d907e4e968c1df0d691a50a3.jpg

 

Den Güterbahnhof werde ich um einiges verkleiner. 

49318772_GterbahnhofGttingen.thumb.jpg.8b66aefe7c0c93171e5cd48ec28234ce.jpg

Gruß: Hermann

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Wüstenfuchs:

Hallo Hermann,

ich glaube in H0 wäre Göttingen alleine schon ein Großprojekt.B| Wenn Du den 1.1 in H0 baust geht wohl so mancher Lappi in die Knie.

HG

Wüstenfuchs

Hallo Wüstenfuchs 

Darum verkleinere ich den Güterbahnhof um einige Gleise. Es kommen ka noch Nordheim, Herzberg und der Rest von Kreiensen. Das sind auch nicht gerade kleine Bahnhöfe. 😉

Gruß: Hermann.

Link to post
Share on other sites

Moin Zusammen

Kleine Testfahrt durch den Bahnhof Göttingen. Fahrtrichtung von Hannover Richtung Kassel. 

Die Gleise sind soweit verlegt. Der Rest kommt die Tage.

 

Gruß: Hermann

Link to post
Share on other sites

Hallo @Hermann,

den Gleisplan hast Du bisher sehr schön umgesetzt, und die Führerstandsmitfahrt macht einen sehr guten Eindruck. (y)
Doch die von Dir eingesetzten Doppelten Kreuzungsweichen mit außenliegenden Weichenzungen gefallen mir nicht bersonders.

307919068_01NichtmglicheGleisgeometrie.thumb.jpg.2f3efc9f477cde43106db5dec2170edd.jpg

Die sich hier sehr eng überlappenden Außenschienen der beiden Bogengleise kommen beim Vorbild so nicht vor, da sie unweigerlich zum Entgleisen der darüber fahrenden Züge führen würden.

139283811_02DKW-Varianten.thumb.jpg.d982f773b05bd711b1d720ebd26a2c9c.jpg
(zum Vergrößern bitte Bild anklicken)

Bei den Kreuzungsweichen vom Typ "Baeseler" (jene mit den außenliegenden Weichenzungen, im obigen Bild vorne) wählt man deshalb den Radius der gebogenen Gleise so groß, dass deren Außenschienen sich höchstens berühren, aber nicht überlappen. Bei den Kreuzungsweichen mit innenliegenden Weichezungen (im obigen Bild hinten) erfolgt die Überlappung bereits im Bereich der Kreuzungsgeraden (bevor die Bogengleise überhaupt erst beginnen), sodass die Überkreuzung in den ohnehin notwendigen Herzstückbereichen erfolgt und dort bei entsprechend steilem Winkel gegenüber der Position im Gleisbogen eine Entgleisung durch die Radlenker und eventuell bewegliche Herzstücke verhindert werden kann. In den Schienen des Gleisbogens erfolgt hier keine Überschneidung mehr.

Die hier gezeigten doppelten Kreuzungsweichen findest Du übrigens im Online-Katalog in der Kategorie "Verkehrswege\Gleise\Vorbild-orientiert\Normalspur 1435 mm" unter den Content-IDs EA1065A5-F82F-42EA-96E2-3A28C2082F87 und 2BC1E70A-9CE8-4F13-8F72-4301948C838A.

Viele Grüße
BahnLand

Edited by BahnLand
Link to post
Share on other sites

Hallo Hermann

Nach alten Gleisplan ist es sehr schwer einen genauen Nachbau hinzubekommen .

Ein Tipp !

Nimm als Vergleich " OpenRailwayMap " und " Goggle-Maps " , beim OpenRailwayMap sind auch noch die alten Gleisverlegung gegeben , was bei Google-Maps leider fehlt .

Da ich auch sehr viele Erfahrungen gemacht hatte nach einen alten Plan um 1906 Leipzig-Hauptbahnhof und Umfeld .

Allerdings war von mir das mit der Version 4 aufgebaut , hatte auch viel nachzubessern , dass ich die Kurven möglich Rund bekam .

Ein Gesamtüberblick der Fläche war schon bei der Hälfte der Anlage eingeschränkt ( Nebelwand ) .

Viele Grüße

H:xnS

PS: Wut und Geduld wird sehr in Anspruch genommen , kleine Pausen sind schon nötigt .

Finde es toll , das sich auch jemand  traut . (y)

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Moin Zusammen

Wenn man schon was auf den Smartphone schreiben will, das geht es voll daneben. .... seht meinen vorigen Kommentar ;)

Diese werde ich wohl kaum an der Anlage weiter bauen können. Hab Spätschicht. Morgens keine Zeit und Abend nach der Arbeit zu müde.

Was ich schreiben wollte, diesbezüglich den K-Weichen. Es ist mir auch schon aufgefallen....Wollte die Weiche austauschen, aber das wäre eine

viel zu große Arbeit gewesen. Weil ich ja zur Zeit Piko-Gleise verwende, passen K-Weiche einiger Hersteller  nicht. Anderer Weichewinkel oder

zu kurz. Vielleicht tausche ich einige Weichen, wo es geht, mit Kreuzungen aus.

Am 24.8.2020 um 06:53 schrieb h.w.stein-info:

Hallo Hermann

Nach alten Gleisplan ist es sehr schwer einen genauen Nachbau hinzubekommen .

Ein Tipp !

Nimm als Vergleich " OpenRailwayMap " und " Goggle-Maps " , beim OpenRailwayMap sind auch noch die alten Gleisverlegung gegeben , was bei Google-Maps leider fehlt .

 

Hallo Hans@ 

Bei OpenRailweyMap" habe ich auch schon gestöbert, Einigen alte Strecken habe ich schon gefunden. Die Schmalspur-Strecke Osterode / Kreiensen ist 

eingetragen. Aber was mir aufgefallen ist, bezüglich vom Göttinger Bahnhof. Da sind nicht so viele ehemalige Gleise eingetragen. Zum Beispiel die gesamte

Zufahrt zum ehemaligen Ausbesserungswerk fehlt. Der Gleisplan von Göttingen den ich zur zeit benutze, da sind die ganzen Gleisstraßen "gestaucht". Der Güterbahnhof ist in Wirklichkeit nicht so breit, aber dafür ziemlich lang. Ich fahre oft, wenn ich zur Arbeit fahre am Güterbahnhof vorbei. Muß mal auf die Kilometer gucken, wie lang der Bahnhof ist. 

2112485027_GterbahnhofGttingen.thumb.jpg.1cf0aee47377845ed80fece7d2147087.jpg 

Gruß. Hermann

Edited by Hermann
Link to post
Share on other sites

Hallo Hermann 

Auf Pläne ist meisten alles gestaucht um mehr darzustellen . Bei Google - Maps kann man auch die Entfernung messen mit der Maus steuerbar .

Als erstes mit Rechtsklick des Anfangspunkt , dann zum Punkt die Maus die Position verschieben und an den Punkt ( Endpunkt ) mit der Linksklick der Maus bestätigen .

Vorsicht !!

Man kann weiter gehen , aber dann wird oder werden die Vermessung/en addiert .

Viele Grüße

H:xnS

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Moin Zusammen

Privat hatte ich die letzten Wochen einige kleine Probleme, die ich erst lösen mußte. Wollte auch in den letzten Wochen meinen alten Computer aktivieren.

Er hat seinen Geist jetzt komplett aufgegeben. Netzteil durchgebrannt, Hauptschalter kaputt und Platine gebrochen. Muß immer noch mit meinen Lappentopf 

arbeiten. Mit ihn stoße ich jetzt bei "Göttingen" fast an seine Grenzen. Höhenanpassung und so weiter braucht einige Zeit. Trotzdem ... ich habe die Tage 

wieder weiter gebaut. 

Das Gronertor ... in der Nähe vom Bahnhof. 

1301674885_Gttingen3.thumb.jpg.a99194c51b08a81b5228f1472a82dedb.jpg

Das Zoologische Institut der Uni Göttingen .. das kleinere Gebäude ist ein ehemaliges Physik-Labor der Uni. 

901437832_Gttingen1.thumb.jpg.0f99062126a348977f6db56a58fd181c.jpg

Blick auf den Bahnhof und ehemaligen Busbahnhof.

1376949117_Gttingen2.thumb.jpg.08a9bfdd71441df9ec81aafc6a9b5366.jpg

Vorm Bahnhofsgebäude dürfen natürlich die Palmen nicht fehlen, die jedes Jahr dort aufgestellt werden. Sie geben

den Bahnhof irgendwie ein südländisches Aussehen. 

2026210840_Gttingen4.thumb.jpg.ab9d53b10419d06545cbd9b682891fdb.jpg

Hab noch ne Menge zutun, bis das Modell fertig ist. 

1163653753_Gttingen6.thumb.jpg.ba71a5050f868502f5259448c590939b.jpg

Der typische Verkehr-Polizist zu dieser Zeit, darf natürlich nicht fehlen. 

289973432_Gttingen7.thumb.jpg.4d8652e3ff9204b1174d6ced2c86bd65.jpg

 

Gruß: Hermann

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Hermann:

Wollte auch in den letzten Wochen meinen alten Computer aktivieren.

Er hat seinen Geist jetzt komplett aufgegeben. Netzteil durchgebrannt, Hauptschalter kaputt und Platine gebrochen.

Hallo Hermann,

also das hört sich nach Naka7 (Exitus) an.:( Da wirst Du wohl oder übel, dich nach einen neuen umsehen müssen. Hoffentlich kannst Du alle wichtigen Dateien Retten.

Link to post
Share on other sites

Hallo Hermann

Freeware HDD Health , mit diesem Programm kannst Du die Festplatte ( HDD ) überprüfen lassen , es ist besser als mit Windows-Bordmittel .

Hier werden auch die kleinste Fehler angezeigt und auch Themo-Sensoren ( Überhitzung ? ) .

https://www.pc-magazin.de/ratgeber/festplatte-probleme-erkennen-tools-hdd-check-3195254.html

Hier habe ich diese Infos und auch meine Festplatte überprüfen lassen - einige Sektoren sind defekt bei mir - das kann eine neue Festplatte bedeuten .

Viele Grüße

H:xnS

Link to post
Share on other sites

Moin Zusammen

Ich werde erstmal so lange weiterbauen, bis sich nichts mehr rührt ;) 

Hier in ein paar Bilder vom Bahnhofvorplatz von Damals und Heute

Damals :) 

1961964802_GttingenBahnhof3.jpg.c5e5e536bcee282e32bca4d2c7149abc.jpg

1144908517_GttingenBahnhof1.jpg.c9c30b78ff2c73e219897fd5141c1f2b.jpg

Heute ;) 

Das Bahnhofvorplatz hat immer noch etwas Südländisches

49500235_GttingenBahnhof2.jpg.7939e5c8aa6bbee774d73354a8dbc03f.jpg

wenn man nicht zur linken Seite des Platzes sieht  :D

274892230_GttingenBahnhof4.jpg.3eeaeed2627560da2d51279c2e1a98ca.jpg

Gruß Hermann

Ps: Zirka 2500 Fahrräder stehen dort. 

 

 

 

Edited by Hermann
Link to post
Share on other sites

Moin

Hab heute ein wenig am Bahnhofsvorplatz weiter gearbeitet.

Hier ein paar Bilder

Die Fahrräder mußten sein, sonst wäre es nicht die Uni-Stadt Göttingen  :)

 

825844159_Gttingen1.thumb.jpg.cf93f0ee798effcaa1a016300f917527.jpg

 

Die Platane im Vordergrund steht immer noch. Es ist der einzige Baum, den sie damals bei der Neugestaltung des 

Bahnhofs nicht gefällt haben. 

457189948_Gttingen2.thumb.jpg.41873e18c901cc2930a528500abb3e65.jpg

1506713497_Gttingen3.thumb.jpg.be741f9694152e0917d5831f27976e35.jpg

 

Gruß: Hermann

 

 

 

Göttingen 3.jpg

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Hermann:

Die Platane im Vordergrund steht immer noch. Es ist der einzige Baum, den sie damals bei der Neugestaltung des 

Bahnhofs nicht gefällt haben. 

Moin Hermann,

:) Ich vermute, daß die Platane eine Eiche ist
3DMBS_2020_N00617.jpg.e727f28f162d747bd596d3ff96ab1064.jpg

grinst Henry

Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden schrieb Henry:

Moin Hermann,

:) Ich vermute, daß die Platane eine Eiche ist
 

grinst Henry

Moin Henry

Da ist mir wohl ein Fehler unterlaufen  :)  

Kommt noch dicker ... es ist noch nicht mal eine Platane, wie ich schrieb oder weder eine Eiche die ich "hin pflanzte". ;) Es 

ist ein Nussbaum ... 12m hoch und  zirka 150 bis 220 Jahre alt. Es handelt sich um diesen alten Baum um eine Kaukasische Flügelnuss. 

Gehört zu den Wallnussbäumen. 

Egal aber ... von der Optik passt der Baum. 

https://www.baumkunde.de/baumregister/2356-kaukasische_fluegelnuss_in_goettingen/

Gruß: Hermann

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...