Jump to content

Bekomme keinen Anschluß


Recommended Posts

Hallo zusammen

bin neu im Modell 3 D  Studio. ich weis nicht ob mir jemand helfen kann, bzw ob es noch weitere mit dem Problem gibt. Ich wollte einen Bahnhof mit 4 Gleisen erstellen. Die eine Seite bekomme ich geschlossen. Aber auf der gegenüberliegenden Seite habe ich das Problem das ich die Anschlußgleise nicht geschlossen bekomme. Es fehlt immer ein paar Millimeter Bei Weichenanschluß. Ich verwende die Gleise Märklin HO K Gleis. Für den Bahnhof habe ich die Flexi Gleise benutzt (da diese auf auf längerer Distanz gerade bleiben . Die normale Gleise laufen immer aus der Spur. Meine frage im speziellen : wie bekomme ich den Weichenanschluß hin ? Oder kann man die Flexi Gleise dementsprechend biegen ? wenn ja wie . Wollte jeweils  auf beiden Seiten  die 4 Gleise in je zwei abgehende Gleise führen. siehe Bild  (rechte Seite ) ich bin für jede Antwort sehr dankbar 

mfg 

Dieter 

bahnhof versuch anschluß.pdf

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Blondi99:

kann man die Flexi Gleise dementsprechend biegen ?

Ja, das geht (mit allen Gleisen. Ein Flexgleis gibt es nur wegen der Typenbezeichnung im Katalog).

Ergänzend zu den richtigen Hinweisen von HWB (und weil ich die SCreenshots dafür schon fertig hatte) noch folgendes:

Bei "Aktive Modifikation" musst du bitte darauf achten, dass du das gesuchte "Flexibles Biegen" nicht mit "Biegen" verwechselst.

1007625839_flexiblesBiegen1.jpg.bbcaa62cea8d89a5e64e2dfc7debf051.jpg

 

Und auf dem Gleis musst du den Mauszeiger auf das Gleisende legen. Die Farbe muss von Gelb nach Grün wechseln. Dann die linke Maustaste gedrückt halten und das Gleis bis an die gewünschte Stelle ziehen.

1819441739_flexiblesBiegen2.jpg.a57be7a2d2ea0627fcd92c364bb93ed4.jpg

Viele Grüße
Götz

 

Edited by Goetz
Link to post
Share on other sites

Hallo @Blondi99.

Beim Verlegen von Gleisen passiert Dir auch sicherlich irgendwann mal die folgende Situation:

812132899_Lcke1.thumb.JPG.f64c686b7ad53b15c7d796da0bb5c486.JPG

Eine Lücke zwischen einem geraden und einem gebogenen Gleis ist noch zu schließen. Siehe auch die Vergrößerung.

678186003_Lcke2.JPG.dfbaa3339a4b08cdd2296b5f3cb1a54b.JPG

Markiere das gebogene Gleis und gehe beim Gleiseditor auf Bearbeiten.

1481729000_Lcke3.thumb.JPG.30c41e446fd36ffaf37643e767f7dacd.JPG

 

Ändere (Erhöhe) den Wert im Feld Lg/Rad  z.B den Wert  um 20. In meinem Beispiel war der alte Wert 340. Der neue Wert lautet also 360. Du streckst gewissermassen das gebogene Gleis

9817200_Lcke4.thumb.JPG.f9a20641085cb21f16b351cc078e429a.JPG

Jetzt ist die Lücke geschlossen.

129066496_Lcke5.JPG.6dd2aae01314661021ec07dda125dd74.JPG

Gruß

streit_ross

Edited by streit_ross
Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

vorweg gesagt, mit den Gleisen aus dem Katalog kann man nicht immer jede beliebige Gleisfigur herstellen. Dennoch haben sich die Gleishersteller bemüht, Systeme zu schaffen, die in sich passend zusammen gesteckt werden können. Die Benutzung von Flexgleis ist meist nicht nötig, wenn mann die Geometrie des Gleissystems verstanden hat.

Es ist legitim, Flexgleis zu verwenden. Man sollte aber nicht der Versuchung erliegen, nur noch Flexgleis zu verwenden. Das ergibt unschöne Kurvenformen, die man so in der Wiklichkeit nicht findet. Egal ---

Mit dem Märklin K-Gleis lassen sich passende Anschlüsse herstellen, wenn man die vorhandenen Gleise richtig kombiniert. Dazuhabe ich ein kleines Beispiel zusammengestellt:

3DMBS_2020_N00593.jpg.6e085e399ac46ca2aaafbf6fe1253ea8.jpg

Zu jedem Weichenbogen gibt es einen passenden Weichengegenbogen.
99 mm Gleisabstand mit 2201 Zwischengerade und Weichengegenbogen.

3DMBS_2020_N00594.jpg.d14b8d881664aabcacca03ed9dcae876.jpg

Die Weichengerade ist 168,9 mm lang. Durch die Kombination verschieden langer gerader Gleise
kann man erreichen, daß sich Gleisenden passend gegenüber liegen.

HG, Henry

 

Edited by Henry
2.Ergänzung
Link to post
Share on other sites

Hallo Dieter 

Aktive Modifikation hat 4 Möglichkeiten , aber das bezieht sich nur auf eine Spur !

Ist eine weitere Spur vorhanden ist keine " Aktive Modifikation " möglich .

 

Wenn der gleiche Abstand eingehalten wird findet man immer einen Anschluss zum nächsten Gleis ( Anschluss Gleisende ) .

Sind die Radien geändert der Bogengleise kann es vorkommen , das eine Verbindung nicht direkt hinkommt .

Hier ist immer wichtig den Radius und auch der Winkel gleich zu halten .

Der äussere Gleisboden zum inneren Gleisbogen ist die Differenz des Abstand zwischen den Gleisen ( Gleismitte ) .

Viele Grüße

H:xnS

Link to post
Share on other sites

Hallo @Blondi99,

nichts für ungut,aber dein Gleisbild sieht schrecklich aus.

blondi.thumb.JPG.fbdfb6a6ecd9b005ca37ffe8593111bd.JPG

nimm Dir zu den Weichen lieber den entsprechenden Gegenbogen wie

@Henry oben schon erwähnte. Dann erzielst Du bessere Ergebnisse.

834907294_MrklinK.JPG.00d7cc83c2f085eafb288dc2e1ec6140.JPG

wenn Du in die technische Ansicht umschaltest kannst Du die Verbindungen überprüfen

1754221968_technischeAnsicht.thumb.JPG.83afb729599c107a0ea7ab62822efb67.JPG

Gruß Hermann

 

Edited by HWB
Link to post
Share on other sites

Hallo

Ja ich hab mir schon gedacht das es sch. aussieht , war ja nur ein Versuch das es mit Flexi klappt , aber wie heißt es doch so schön , Übung macht den Meister Werde es weiter versuchen irgendwann bekomme ich das perfekte Gleisbild hin. 

Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Blondi99:

irgendwann bekomme ich das perfekte Gleisbild hin.

Das musst du nicht, Dieter.
Niemand muss das hinbekommen.

Was du baust, das muss nur deinen eigenen Ansprüchen genügen.
Und an den Stellen, wo dir das nicht gelingt, helfen wir mit Tipps und Anregungen.

Gruß
Götz

Link to post
Share on other sites

Hallo Dieter

Man kann mit Flex-Gleise an einer Weiche anbringen , manchmal geht es nicht anders .

Zu beachten ist , dass das Flex-Gleis nicht zu Lang gewählt wird oder zieht . Dann kommt man zu weit von den Abstand weg .

Immer besser sieht es mit einen Bogengleis- oder Geradengleisstück aus .

Auf Märklin Seiten gibt es auch ein paar Modellbahn-Pläne , schau sie Dir an und versuche diese nach zubauen .

Sollten noch dabei Fragen kommen , bitte die Anlage mit hochladen , damit man hier Dir besser helfen kann .

Viele Grüße

H:xnS

 

Link to post
Share on other sites

Hallo

danke für die vielen Tipps. ich weis  das ich evtl für euch blöde Fragen stelle. aber  ich muss erst alle Funktionen rausfinden. Leider habe ich ich neue Frage wofür es bestimmt eine einfache Lösung gibt. 

Wenn ich Gleise über eine längere Strecke (egal ob gerade oder Kurve ) habe ich das Problem das sich die Gleise absenken  (Y,Z,x Achse ändern sich auch bei Position )

und dadurch habe ich beim Anschlußstück ein Höhenversatz , kann zwar die Gleise einzeln wieder anpassen, aber sobald ich eine Weiche einbaue passt min. ein Gleis in der Höhe nicht. Gibt es dafür auch eine Lösung  ? 

mfg Dieter Screenshot 2020-09-27 220758.pdf

Link to post
Share on other sites

Hallo Blondi99,

Wenn Du schon beim ersten Gleis nicht alle Koordinaten auf Null hast, setzt sich jede von Null abweichende Koordinate als "Kettenreaktion "mit jedem neu angefügtem Gleis fort. Wenn beim ersten Gleis alles auf Null ist, kann es z.B. dieses Absenken nicht geben. Prüfe bitte von daher Dein Anfangsgleis. Und nutze für aufeinanderfolgende gerade und gekrümmte Gleisstücke die Funktion "Gleis/Straße anfügen".

Gruß

streit_ross

Edited by streit_ross
Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb streit_ross:

nicht alle Koordinaten auf Null hast

Hallo,
besser wäre es zu sagen, wenn das erste Gleis nicht plan aufliegt. Die x und y - Rotation müßte dafür 0 sein, der Rest kann und wird durchaus ungleich Null sein.

Gruß
  Andy

Link to post
Share on other sites

Guten Abend

es klappt inzwischen immer besser , mit dem Höhenunterschied bei Gleisen klappt jetzt, habe auch den Höhenmodus , mit Geländeangleichung hinbekommen. Allerdings ist das mit dem Brückeneinbau eine ziemliche Fummelei . Ich weis es geht bestimmt auch einfacher Der Bahnhofsbereich sieht auch schon besser aus 

mfg Dieter Screenshot 2020-09-28 214449.pdf

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...