Jump to content

Meine Verbesserungswünsche


Recommended Posts

Hallo Modellbahnfreunde,

ich bin ja recht neu hier und weiß nicht ob es evtl. schon zu spät ist, aber mir sind direkt ein paar Dinge aufgefallen die man ändern könnte. Wie hoch der Aufwand ist weiß ich nicht, sie bringen aber jede Menge mehr Benutzerfreundlichkeit.

Also ich fange mal an: Es müsste möglich sein das man einzelne Ebenen total sperrt, also so das sie auch per Doppelklick nicht zu aktivieren sind. Ich bin Grafiker von Beruf und arbeite mit Illu, Photoshop, Indesign usw. Alle diese Programme verwenden Ebenen, die sich deaktivieren lassen. Es mindert das Risiko, das man versehentlich doch etwas verschiebt.

Dann ist es nicht sehr gut gelöst das die eingestellte Höhe eines Objekts in dem Moment wo man es bewegt verloren geht. Und man es wieder in die richtige Höhe fummeln muss.

Dann sollten sich Objekte mit den Pfeil-Tasten bewegen lassen. Und zwar in normal, fein (strg+Pfeil) und superfein (strg+shift+Pfeil oder ähnlich). Das dürfte einfach beim schnelleren Ausrichten helfen, ohne mit Zahlenwerten zu arbeiten.

Dann müsste man einzelne Texturen in Abschnitte unterteilen können, so das es möglich ist verschiedene Skalierungen pro Textur einzustellen. Wenn ich jetzt Bespiel, eine kleine Fläche mit Gras gröber skalieren will als die anderen Flächen wo dieses Gras auch schon steht, bezieht sich die Skalierung auf alle Flächen, die auf der Grundplatte verbaut sind. Meine Lösung ist bisher das ein Stück Platte ausschneide und an die Stelle eine andere setzte, da habe ich dann meine eigene Skalierung, ist aber sehr aufwändig, das geht bestimmt auch in leichter.

Dann, und hier weis ich nicht ob ich da nur zu dumm bin. Man muss sich ja in vielen Dingen die angebotenen Objekte zu Dingen mißbrauchen wofür sie eigentlich nicht da sind. So verwende ich z.B. "einspurige Fahrbahn" sehr gerne um ganze Flächen mit Teer oder Plastersteinen zu belegen. Leider wollen Autos dort aber immer nur in Richtung der Fahrbahn stehen. Ich behelfe mir jetzt damit, indem ich ein Stück Fahrbahn auf die bereits vorhandene lege und das Stück in die Richtung drehe, in der das Auto stehen soll. Problem man sieht es. Man müsste also dieses Spurgebundene abstellen können um die Autos in alle möglichen Richtungen zu drehen.

Und zu guter letzt, sollte es einen Farbregler und einen Helligkeitsregler geben. Einfach um in Objekten die Farbe der Textur und die Helligkeit der Textur leicht zu beeinflussen. Beispiel: es gibt das Objekt "Gras 008", wenn man das nun nimmt und mehrfach dupliziert und auch in verschiedenen Winkeln übereinander  lägt, hat man irgendwann eine recht ansehnliche Grasfläche, die aber immer noch grün ist. Und hier müsste man jetzt die Helligkeit des Grüntones beeinflussen können. Wenn man sich Landschaft in natura ansieht, ist das Gras ja auch nicht überall gleich grün, je nach Koppel ist es immer ein wenig anders. Und wenn man jetzt noch den Grünton innerhalb der Grundfarben zu Gelb verschieben könnte, eben mit einem Farbregler, hätte man das schönste Weizenfeld überhaupt. mit ein wenig weniger Rot und mehr gelb wäre es dann ein super Gerstenfeld. So kann man das dann mit alles Objekten machen, sie sehen dann nie gleich aus. Farben werden von Menschen sehr stark wahrgenommen. Wenn man jetzt drei mal das gleiche Haus nur mit leicht verschobenen Farben in einer Straße stehen hat, fällt es kaum mehr auf das es immer das gleiche Haus ist.

Tja soweit von mir, für Version 6 zu spät, aber Version 7 wird kommen.

Gute Nacht Freunde und Gruß von der Ostsee

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Schwartautom:

Dann ist es nicht sehr gut gelöst das die eingestellte Höhe eines Objekts in dem Moment wo man es bewegt verloren geht. Und man es wieder in die richtige Höhe fummeln muss.

Hast du die Höhenanpassung aktiviert?

2057463767_Hhenanpassung.jpg.44d5f48b141beae739f082e49eae8907.jpg

Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Schwartautom:

Und hier müsste man jetzt die Helligkeit des Grüntones beeinflussen können

Die Form sollte man auch beeinflussen können, sodaß man aus einem Kreis ein Quadrat machen kann.

Hallo - Objekte sind fertig. Mit Ausnahme von Grundkörpern ist da nix mehr änderbar. MBS ist doch kein Blender.
Notfalls lege halt ein mehr oder weniger transparentes Grundobjekt mit ggf. verändertem Farbton drüber. Und da hat Neo auf eine Anfrage von mir gerade geschrieben, dass anstelle des RGB-Farbraums nicht einfach HSV genommen werden kann, womit man Sättigung und Farbton direkt beeinflussen könnte.

Objekte lassen sich verschieben. Im Tutorial gibt es eine Tastenübersicht. Und ja, die Feinheit der Bewegung könnte man mit shift/strg wählbar machen.
Meistens liegt auf strg-s aber eine Savefunktion, oder?
Wenn etwas wünschenswert wäre, dann eine Rotation des Objektes um das eigene Zentrum. Der Weltkoordinaten-Gizmo ist da oft genug nicht sinnvoll.

Gruß
  Andy

Edited by Andy
Link to post
Share on other sites
vor 45 Minuten schrieb Andy:

Die Form sollte man auch beeinflussen können, sodaß man aus einem Kreis ein Quadrat machen kann.

Hallo - Objekte sind fertig. Mit Ausnahme von Grundkörpern ist da nix mehr änderbar. MBS ist doch kein Blender.
Notfalls lege halt ein mehr oder weniger transparentes Grundobjekt mit ggf. verändertem Farbton drüber. Und da hat Neo auf eine Anfrage von mir gerade geschrieben, dass anstelle des RGB-Farbraums nicht einfach HSV genommen werden kann, womit man Sättigung und Farbton direkt beeinflussen könnte.

Objekte lassen sich verschieben. Im Tutorial gibt es eine Tastenübersicht. Und ja, die Feinheit der Bewegung könnte man mit shift/strg wählbar machen.
Meistens liegt auf strg-s aber eine Savefunktion, oder?
Wenn etwas wünschenswert wäre, dann eine Rotation des Objektes um das eigene Zentrum. Der Weltkoordinaten-Gizmo ist da oft genug nicht sinnvoll.

Gruß
  Andy

Junge, wie bist du denn drauf. Komm mal wieder runter. Das sind MEINE Wünsche, da hast du gar nichts mit zu tun. Und in dem Tonfall schon einmal gar nicht.

Und dann, es mag ja sein, das das eine oder andere von dem funktioniert was ich mir Wünsche. Nur wird das Programm leider ohne Bedienungsanleitung ausgeliefert. Und so weit bin ich dann scheinbar noch nicht. Man muss sich alles selbst beibringen. Und was stört dich an einem simplen Farbregler? Das ist doch keine Religion hier, sondern immer noch ein Spiel, mehr nicht.

Edited by Schwartautom
Link to post
Share on other sites

Hallo @Schwartautom,

ich habe noch nie eine Bedienungsanleitung für das MBS gebraucht,da all meine Fragen hier im Forum

schnell und sachlich oder mit Humor beantwortet wurden. Wie Du schon sagst, es ist ein Spiel für Dich, erforsche es spielerisch.

Gruß Hermann

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Schwartautom:

Und in dem Tonfall schon einmal gar nicht

Den Tonfall kannst Du aber genauso wenig beeinflussen, wie die Grundstruktur dieses Programmes. Es ist kein Photoshop. Damit gehen verschiedene Wünsche von Grund auf nicht. Das hatten wir jetzt in einem anderen Deiner Threads, in dem schon wieder. Was mich da einfach stört, ist die Tatsache, dass da einer die Tür reinkommt und meint, es mußte jetzt erst einmal alles verändert werden. Anderes Stück Straße, damit die Polizei quer zur Straße steht. Ja genau. So geht's! So mußt Du hier arbeiten. Wäre es nicht so, würdest Du vorschlagen, dass man Autos auch ausrichten könnte, wenn sie auf die Straße gestellt werden, weil das ja sonst Fiddelei ist.
Wir fühlen uns eigentlich sehr wohl hier. Wenn Du da also auf diese Weise mit Schwung die Tür reinkommst, rolle ich den roten Teppich aus, damit's besser rutscht und mach auf der gegenüberliegenden Seite das Fenster auf, damit's keinen Glasbruch gibt.

Gruß
  Andy

Link to post
Share on other sites

Alles gut, passt schon. Einen kleinen Wunsch habe ich tatsächlich noch, gestern vergessen zu schreiben. Es müsste einen Tiefenmodus geben, oder eben das man die Zahlen mit minus davor angibt und die Landschaft nach unten gezogen wird. Man könnte einfach sehr bequem Gräben und Flüsse etc. anlegen. Ich bin da immer noch auf meiner Übungsanlage zu Gange, aber bei der nächsten weiss ich das ich von vornherrein gleich die ganze Fläche ein wenig anhebe um die Option auch mal runter zu gehen zu haben.

Link to post
Share on other sites

Siehste, geht doch. Und in dem Wunsch wirst Du von mir auch voll und ganz unterstützt.

Gruß
  Andy

p.s. und das querliegende Straßenstück schaltest Du auf unsichtbar. Langfahren solltest Du dort aber nicht mehr, sonst gibt es Spurenüberlagerungen mit undefinierbaren Resultaten.

Edited by Andy
Link to post
Share on other sites

Hallo Thomas,

Das man sich bereits vor dem Bau der Anlage Gedanken über geplante Gewässer macht, ist schon mal der richtige Ansatz. Ich bereite die Bodenplatte auch so vor, in dem ich ein langes Gleis 10 mm über der Bodenplatte platziere und die Oberfläche unter dem Gleis über die gesamte Bodenplatte hinweg anhebe. Anschließend senke ich die Bodenplatte um 10 mm ab, damit die Oberfläche der Bodenplatte wieder die z-Koordinate Null hat. Jetzt kann ich theoretisch bis zu 10 mm tiefe Flüsse oder Seen anlegen.

Gruß

streit_ross

Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb Schwartautom:

Dann, und hier weis ich nicht ob ich da nur zu dumm bin. Man muss sich ja in vielen Dingen die angebotenen Objekte zu Dingen mißbrauchen wofür sie eigentlich nicht da sind. So verwende ich z.B. "einspurige Fahrbahn" sehr gerne um ganze Flächen mit Teer oder Plastersteinen zu belegen. Leider wollen Autos dort aber immer nur in Richtung der Fahrbahn stehen. Ich behelfe mir jetzt damit, indem ich ein Stück Fahrbahn auf die bereits vorhandene lege und das Stück in die Richtung drehe, in der das Auto stehen soll. Problem man sieht es. Man müsste also dieses Spurgebundene abstellen können um die Autos in alle möglichen Richtungen zu drehen.

Ich empfehle dringend, den Katalog ordentlich zu studieren.

1850916342_MBSV6011.thumb.jpg.4f170acf6fed8dacb2bf734e91a88386.jpg

Der LKW fährt richtig auf der Straße. Für die geparkten Autos wurde die Bodenplatte um 2,4mm (Maßstab H0) angehoben. Da die Straße in H0 2,5mm hoch ist, sieht man den Übergang nicht. Für den Parkplatz wurde die von @BahnLand als Konstrukteur der Straßen explizit hierfür bereit gestellte Textur verwendet. Man muss nur noch die richtige Skalierung einstellen.

Merke: "Von hinten durchs Knie ins Auge" ist oft nicht der optimale Weg.

HG

Brummi

Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Schwartautom:

Nur wird das Programm leider ohne Bedienungsanleitung ausgeliefert. Und so weit bin ich dann scheinbar noch nicht. Man muss sich alles selbst beibringen.

Hallo Tom (die Marmelade lass ich mal lweg ;)),

die o.a. Aussage von dir ist schlichtweg falsch. Es gibt ein Wiki. und ich empfehle dir die diversen Tuorial-Videos einiger Member auf Youtube und Twitch, besonders die von Wolfgang Pinzer und Götz.. Ich habe das Umgehen mit dem MBS dadurch gelernt. Und für alle anderen Probleme gibt es das Forum, wo dir immer, auch wenn es eine Frage ist, die schon 100 mal gestellt wurde, geholfen wird, sei es direkt, oder mit einem Link.

Deine von dir geäußerten Wünsche gibt es teilweise bereits.

LG Ronald

Link to post
Share on other sites

Hallo,
ich wollte, was die Böschungen angeht, nur noch einmal ergänzen, dass wir da schon mal soweit waren, dass selbst @Roter Brummer der Meinung war, dass man da vielleicht mal einen Uferbereich als Modell fertigen sollte. Vielleicht ginge der dann ja als reine Böschung sogar flexibel zu biegen. Das wäre dann so etwas wie eine halbe Schiene ohne Schwellen. Damit könnte man das Raster und dessen Auflösung einfach umgehen.

Gruß
  Andy

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Andy:

ch wollte, was die Böschungen angeht, nur noch einmal ergänzen, dass wir da schon mal soweit waren, dass selbst Roter Brummer der Meinung war, dass man da vielleicht mal einen Uferbereich als Modell fertigen sollte. Vielleicht ginge der dann ja als reine Böschung sogar flexibel zu biegen.

Damit

D2126B14-A28C-4479-A750-8F98B37643FC

geht das

HG

Brummi

Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Andy:

Siehste, geht doch. Und in dem Wunsch wirst Du von mir auch voll und ganz unterstützt.

Gruß
  Andy

p.s. und das querliegende Straßenstück schaltest Du auf unsichtbar. Langfahren solltest Du dort aber nicht mehr, sonst gibt es Spurenüberlagerungen mit undefinierbaren Resultaten.

Ja, ich lerne ;-)

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Roter Brummer:

Ich empfehle dringend, den Katalog ordentlich zu studieren.

1850916342_MBSV6011.thumb.jpg.4f170acf6fed8dacb2bf734e91a88386.jpg

Der LKW fährt richtig auf der Straße. Für die geparkten Autos wurde die Bodenplatte um 2,4mm (Maßstab H0) angehoben. Da die Straße in H0 2,5mm hoch ist, sieht man den Übergang nicht. Für den Parkplatz wurde die von BahnLand als Konstrukteur der Straßen explizit hierfür bereit gestellte Textur verwendet. Man muss nur noch die richtige Skalierung einstellen.

Merke: "Von hinten durchs Knie ins Auge" ist oft nicht der optimale Weg.

HG

Brummi

Was meinst du mit Katalog studieren. Erbitte nähere Infos.

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb RoniHB:

Hallo Tom (die Marmelade lass ich mal lweg ;)),

die o.a. Aussage von dir ist schlichtweg falsch. Es gibt ein Wiki. und ich empfehle dir die diversen Tuorial-Videos einiger Member auf Youtube und Twitch, besonders die von Wolfgang Pinzer und Götz.. Ich habe das Umgehen mit dem MBS dadurch gelernt. Und für alle anderen Probleme gibt es das Forum, wo dir immer, auch wenn es eine Frage ist, die schon 100 mal gestellt wurde, geholfen wird, sei es direkt, oder mit einem Link.

Deine von dir geäußerten Wünsche gibt es teilweise bereits.

LG Ronald

Da bin ich mir sogar sicher das es sie teilweise bereits gibt. Allein ich bin noch nicht darauf gekommen, ich dachte das hätte ich klar genug verständlich gemacht.

Link to post
Share on other sites

Hallo Thomas,

Bin auch noch nicht lange bei MBS und noch im Lernfortschritt

Ich mache es so:

Nehme eine Schiene oder Strassenstuck und hebe es oder lass es senken auf die Bodenplatte wie ich es gerne haben wil

Dann immer "gelände anpassen" wahlen

Auf diese Weise können Sie die gesamte Platte kneten wie sie es wunschen; Flusse, Bergen, Terrassen, Bergstrassen, usw. (Siehe meine Anlage in Beilage)

Freundlichen Grüß

Jan

 

 

Landschaft_01.jpg

landschaft_02.jpg

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...