Jump to content

3D-Modellbahn Studio mit zwei Grafikkarten


Recommended Posts

Hallo Neo,

nach mehrmaligen Versuchen hat es endlich funktioniert. Ich benutze Firefox mit dem Plugin noScript. Die MBS-Seite ist zwar als vertrauenswürdig für Scripte freigegeben, aber anscheinend hat das beim Shop nicht funktioniert. Nachdem ich den temporär freigegeben habe hat es endlich funktioniert.

Ich habe aber noch eine Frage zu einem anderen Thema. Warum nutzt MBS nur die Intelgraphik und nicht die zusätzliche AMD Radeon. Diese ist wesentlich leistungsfähiger. Kann ich die Auswahl der Karte durch einen Kommandozeilenparameter beeinflussen? In den Einstellungen habe ich dazu nichts gefunden.

Gruß Old Grey

Link to post
Share on other sites

Hallo Streit_ross,

dummerweise sieht die aktuelle Software mal wieder ganz anders aus als in der Beschreibung. Aber ich bin auf der Suche.

Ich gehe mal davon aus, daß ich bei meinem anderen Notebook mit einer Nvidia Karte ebenfalls das manuell einstellen muß.

Bei der Version V5 hat die Intel Graphic immer fps-Raten um die 60 gebracht. Bei V6 bin ich nur noch bei ca. 35 fps.

Gruß Old Grey

 

Link to post
Share on other sites

I found equivalent screens very easily with my Windows 10 Pro, with a 'right-click | Display Settings | Display | Graphics Settings' from the Desktop.
Hope this helps. 

Ich habe mit meinem Windows 10 Pro sehr einfach gleichwertige Bildschirme gefunden, mit einem Rechtsklick | Anzeigeeinstellungen | Anzeige | Grafikeinstellungen vom Desktop aus.
Hoffe das hilft.

B|

Link to post
Share on other sites

Hallo,

leider hat der Tipp von Dad3353 auch nicht weitergeholfen.

Das Problem ist vermutlich das das Umschalten der Grafikkarten mit der AMD Software nur funktioniert, wenn für die andere Grafikkarte die Originaltreiber installiert sind. Beim mir ist es allerdings der Windowstreiber.

Die Treiber von Intel kann ich nicht installieren, da ich die Fehlermeldung erhalte, der Computerhersteller habe etwas geändert und ich soll dessen Treiber installieren. Dummerweise handelt es sich um ein 6 Jahre altes Notebook von Toshiba und die haben die Produktion eingestellt und liefern natürlich keine Treiber mehr.

Gruß Old Grey 

Link to post
Share on other sites

Hallo Reinhold,
versuchen kann man das, aber da gibt es (zumindest bei anderen Grafikkarten) das Problem, dass beim Update der Herstellersoftware der Umweg über Intel gegangen wird.
Und da beißt sich der Hund in den Schwanz. Da fällt einem nichts mehr zu ein.

Gruß
  Andy

Link to post
Share on other sites

Versuchen sollte man es trotzdem. Driver Booster setzt ja vor dem Aktualisieren einen Wiederherstellungspunkt und wenn es eine Verschlechterung gibt (was ich mir aber nicht vorstellen kann) , geht man eben zu dem ursprünglichen Zustand zurück. Aber nebenbei hat man ja die Erkenntnis, dass neben dem Grafikkartentreiber auch alle anderen Treiber (Audio, WLAN, Mouse, Systemgeräte, Touchpad, CardReader usw.) aktuell oder veraltet sind. Wer sich noch nie um seine Treiber gekümmert hat, wird sicherlich einige Überraschungen erleben.

Gruß

streit_ross

Edited by streit_ross
Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Andy:

Hallo streit_ross,
Windows fährt soviele Updates, wo es sich auch um Treiber kümmert. Das Problem war früher schlimmer.

old-grey, findet sich hier wirklich nix?

Gruß
  Andy

Hallo Andy,

dort finden sich keine Treiber für Notebooks. Der Bereich wurde ausgelagert und es werden keine Treiber mehr aktualisiert und die orignalen Intel-Treiber lassen sich nicht installieren.

Gruß Old Grey

Link to post
Share on other sites

Ich glaube, dass dir Intel Treiber nicht weiterhelfen, wenn es um die Radeon Grafikkarte (im einen) und die NVidia Grafikkarte (im anderen Notebook) geht.

Aber du gibst zu wenig über deine Modelle und ihre genaue Bestückung preis, um dir wirklich weiterzuhelfen. 

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Goetz:

Ich glaube, dass dir Intel Treiber nicht weiterhelfen, wenn es um die Radeon Grafikkarte (im einen) und die NVidia Grafikkarte (im anderen Notebook) geht.

Aber du gibst zu wenig über deine Modelle und ihre genaue Bestückung preis, um dir wirklich weiterzuhelfen. 

Hallo Goetz,

bei dem Notebook mit der Radeon Grafikkarte handelt es sich um ein Toshiba Satellite P50t-B-10T.

CPU: i7-4710HQ

GPU0: Intel HD Graphics 4600 - Treiber Intel 20.19.15.5070 vom 27.12.2018

GPU1: AMD Radeon R9 M200X Series - Software AMD Adrenalin 20.9.1

Auf das andere Notebook kann ich erst wieder in 10 Tagen zugreifen.

Das Problem ist, das mir der Menupunkt umschaltbare Grafiken in der AMD-Software nicht angezeigt wird. In dem Hilfedokument von AMD findet sich folgender Passus:

  Hinweis! Die Funktion „Umschaltbare Grafiken“ kann ggf. nicht verwendet werden, wenn der Grafiktreiber für eine der GPUs fehlt oder nicht installiert ist.

Update:

Es wird immer verrückter. Wenn ich per Remote-App vom iMac auf das NB zugreife, arbeitete die Radeon Karte mit. Wenn ich wieder direkt auf dem NB arbeite, geht wieder nur die Intel-Karte.

Ich hoffe Du kannst mir weiterhelfen.

Gruß Old Grey

Edited by modellbahn-old-grey
Link to post
Share on other sites

Hallo Old Grey,

Du hast also schon mal den neuesten Treiber für Deine Radeon -Grafikkarte installiert. Jetzt müssen wir herausfinden, wie die Umschaltung von der Intelgrafik auf die Radeon funktioniert. Ich weiß nicht, wie gut Du Dich mit PC's auskennst, ansonsten wäre der erste Schritt, im Gerätemanager, zu finden in der Systemsteuerung zu prüfen, ob dort beide Grafikkarten als vollfunktionierend angezeigt werden oder ein gelbes Warndreieck die ausstehende Installation eines Treibers anfordert. 

Gruß

streit_ross

Link to post
Share on other sites

@streit_ross:

ich kenne mich ziemlich gut mit PC's aus. Ich gehöre zu der Generation, die ihre Rechner noch selbst zusammengebaut habe. Leider finde ich nicht für jedes Problem eine Lösung. Ich muß nur den finden, der die Lösung schon kennt.

Beide Karten funktionieren laut Systemsteuerung einwandfrei. Da die Radeon beim Remotezugriff mitarbeitet und im nativen Zugriff die Arbeit verweigert, tippe ich im Moment auf ein Problem mit dem Display Treiber. Aber damit werde ich mich frühestens morgen nach der Arbeit beschäftigen. Jetzt ist Schicht im Schacht.

@Thomas1962:

Es gibt keine falsche Graphikkarte. Beide müssen für ein optimales Ergebnis zusammenarbeiten.

Gruß Old Grey

Link to post
Share on other sites

Hallo Old Grey

Ich besitze auch einen Laptop mit umschaltbaren Grafikkarten. Seit dem April-Update 2018 von Windows 10 kümmert sich Windows 10 selbst um die Umschaltung zwischen den Grafikkarten. Kürzlich stellte ich fest, dass der Eintrag eines Programms bei "umschaltbare Grafiken" in der AMD Software keine Wirkung mehr zeigte. Erst als ich meine grafikintensiven Programme in Windows 10 unter "Anzeigeeinstellungen - Anzeige - Grafikeinstellungen" einzeln eingetragen und unter Optionen bei jedem Eintrag die "Hohe Leistung" gewählt hatte, funktionierte auch die Umschaltung wieder. Es sieht so aus, als ob Windows 10 jetzt ganz die Kontrolle darüber übernommen hat. MBS läuft bei mir mit der AMD Radeon.
Für die Intel-Karte ist dabei nicht der Originaltreiber, sondern der von Microsoft in Windows 10 gewählte Treiber installiert.

Hoffentlich hilft Dir das weiter
Gruss
Draisine

Link to post
Share on other sites
vor 36 Minuten schrieb modellbahn-old-grey:

danke, jetzt funktioniert es.

Hallo Old Grey,

ich habe auch eine AMD Radeon im Notebook. Wie genau überede ich denn nun win 10 diese für MBS zu verwenden? Nach der Beschreibung von @Draisine kann ich zwar für die APPs hohe Leistung einstellen, aber es wird trotzdem nur die Intel HD Graphics 3000 verwendet.

Graphics.jpg.0ba715c62ad86d1ba1d2af9c3b86acf0.jpg

Hat ihr einen Rat?

LG Ronald

Edited by RoniHB
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...