Jump to content

EASY's kleiner Modellbau V6


Recommended Posts

Hallo,

ich hatte hier schon mal angefangen mit der "Limmat"... und dann kam das MBS-V6 mit seinen Neuerungen für die Textur und habe mich gefreut, daß für die LOD0 die 65k Grenze überschritten werden darf, da ich mir schon etwas Sorgen gemacht habe, wie ich alles was ich darstellen wollte in 65k unterbringen soll. Die Freude wurde dann etwas dadurch getrübt, daß ich innerhalb von 2 LOD-Stufen wieder die 5k unterschreiten sollte. So mußte ich meine Strategie des Modellbaus etwas überdenken, wie man einfach größere Schritte in der Vereinfachungen hinbekommt... also noch einmal angefangen und beim Modellbau in der Vorstellung mit LOD2 angefangen mit dem Aufbau. Ich habe auch einiges an Experimenten gemacht mit dem neuen Textursystem und komme immer mehr zu der Meinung, daß das reine "schwarz-weiß Denken" von Neo was "Metallic" betrifft, bei manchen Darstellungen schwerer in der Umsetzung ist, wenn man nur mit "Rauheit" in Graustufen arbeitet. Deshalb habe ich mich entschlossen, den zweiten Freiheitsgrad der Graustufen bei "Metallic" auch zu nutzen... wenn es ihn schon gibt.

Die Lok ist soweit fertig und der Tender ist immerhin schon LOD0. Da der Zug an sich ein etwas spezielles Verbindungssystem hat, und man nicht so einfach bestehende Wagons ankoppeln kann (man kann schon... sieht nur etwas seltsam aus), werde ich im Laufe der Zeit auch noch entsprechende Wagons bauen...
... wenn ich allerdings bedenke, wie weit ich bisher gekommen bin, wird es wohl ein "Langzeitprojekt" werden...

Hier einfach mal mein derzeitiger Stand zum Projekt "Limmat" (in der Version für MBS-V6)...
Limmat-V6.thumb.jpg.b62565a4a8183eb914845ccb4c57d4b1.jpg

... der (wahrscheinlich) noch vor Weihnachten veröffentlicht wird.

P.S. ... interessant und witzig finde ich die Idee mit 2 Besen Fremdkörper (ich nehme auch mal an Schnee) von den Schienen zu fegen... damals hat man sich eben noch mit einfachen Mitteln beholfen...

Gruß
EASY

 

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Hallo,

... der Weihnachtsmann kommt etwas früher... ich wollte bis Morgen schon mal die Lok und den Tender veröffentlichen.

Womit ich mich (mal wieder) etwas schwer tue...
..wie oben schon erwähnt, hat der Zug hat ein eigenes Verbindungssystem und somit passt es nicht z.B. zu den anderen Wagons...
Verbindung.thumb.jpg.6dd4c21d28b4dfbc441c305df1d7ff25.jpg

... weshalb ich mich entschlossen habe, den ganzen Zug zu bauen...
Limmat-Zug.thumb.jpg.9ec2d630597fb023077a1df26e30e73d.jpg

... ich weiß nur noch nicht so richtig, wie ich das kenntlich machen soll...
... bei den Wagons "Limmat" im Namen erwähnen oder nur in der Beschreibung?
... und dann habe ich noch ein kleines Problem mit dem einsortieren...
die Lok und der Tender fallen wohl unter <Bahnfahrzeuge\Dampfloks\Gründerzeit, Länderbahnen>
die Personenwagen unter <Bahnfahrzeuge\Personenwagen\2-Achs-Wagen\Länderbahn-Bauarten>
nur bei den Güterwagen gibt es im Katalog nichts mit dem Begriff <...Länderbahn...>
ist das nun "nur" <Bahnfahrzeuge\Güterwagen\G Gedeckte Wagen>?

P.S. wie auf dem Bild zu erkennen ist, sind die Wagons noch im Entwurfsstadium... aber der Osterhase will ja auch noch etwas zum Verteilen haben;)

Gruß
EASY

Link to post
Share on other sites

Hallo @EASY,

 

vor 1 Stunde schrieb EASY:

... und dann habe ich noch ein kleines Problem mit dem einsortieren...
die Lok und der Tender fallen wohl unter <Bahnfahrzeuge\Dampfloks\Gründerzeit, Länderbahnen>
die Personenwagen unter <Bahnfahrzeuge\Personenwagen\2-Achs-Wagen\Länderbahn-Bauarten>
nur bei den Güterwagen gibt es im Katalog nichts mit dem Begriff <...Länderbahn...>
ist das nun "nur" <Bahnfahrzeuge\Güterwagen\G Gedeckte Wagen>?

Die Lok "Limmat" mitsamt ihrem Tender gehört in die Kategorie "Bahnfahrzeuge/Dampfloks/Europäische Lokomotiven", da es sich hierbei um ein schweizerisches Fahrzeug handelt. Eine solche Kategorie gibt es für die Personen- und Güterwagen nicht, was dadurch begründet ist, dass hier bereits in der Länderbahn-Ära vor dem Ersten Weltkrieg Fahrzeuge derselben Bauart bei verschiedenen Staatsbahnen registriert waren und auch im Austauschverfahren grenzüberschreitend eingesetzt wurden. Deshalb ist die Einstellung der Personenwagen des "Spanisch-Brötli-Zuges" in die Kategorie "Bahnfahrzeuge/Personenwagen/2-Achs-Fahrzeuge/Länderbahn-Bauarten" korrekt. Hierzu gehören auch die beiden letzten Wagen aus dem letzten Bild Deines Beitrags. Denn bei dem braunen Fahrzeug handelt es sich um einen offenen Sitzwagen und bei dem blauen Fahrzeug um einen Personenzug-Gepäckwagen (siehe auch die Kurzbeschreibung hier).  

Anbei noch ein paar Kategorisierungsvorschläge für Fahrzeuge, die sich meiner Meinung nach in einer falschen Kategorie befinden, mit der Bitte an @Neo, diese in die von mir vorgeschlagene Kategorie zu verschieben:

Tom Thump Lokomotive
alte Kategorie:  Bahnfahrzeuge/Dampfloks/Gründerzeit, Länderbahnen
neue Kategorie:  Bahnfahrzeuge/Andere Länder/Amerika

Steam Elephant Kohlenwagen und Steam Elephant Kohlenwagen voll
alte Kategorie: Bahnfahrzeuge/Dampfloks/Europäische Lokomotiven
neue Kategorie:  Bahnfahrzeuge/Güterwagen/F Offene Wagen, Sonderbauart
(Die Zugehhörigkeit zur Lok SteamElephant könnte man ja über ein Set ausdrücken.)

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Hallo,

mit etwas Verspätung ist die "Limmat" veröffentlicht und wartet auf Freigabe.
Eigentlich wollte ich nur ein paar Versuche machen mit der Gestaltung der Wagons. Ich habe mich dann doch etwas zu sehr damit beschäftigt, daß ich leider vergessen habe, daß die Lok und den Tender ja noch gar nicht veröffentlicht sind:$... ich hoffe auf Eure Nachsicht und vielleicht kennt das der eine oder andere Modellbauer, daß man sich dann doch in eine Sache vertieft...
(Vielleicht habe ich nun auch langsam ein Alter erreicht, in dem man besser eines nach dem anderen erledigt...) 
So gesehen hat der Osterhase beinahe den Weihnachtsmann überholt...

... von außen sehen die Wagons schon mal so aus... etwas Inneneinrichtung fehlt allerdings noch...
183850785_Limmat-Zug01.thumb.jpg.0586f258665816bdd034bcedc11bc893.jpg

Gruß
EASY

 

Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich habe noch ein kleines optisches Problem bei den Wagons...
Einem youtube Video habe ich diese 3 Bilder entnommen...
1194010681_Bild2.thumb.jpg.8e710961c83fabb7e124bd1d2c28bb8b.jpg

2063595567_Bild3.thumb.jpg.c5f66554a01eef79ba0c42a304a2bd9b.jpg

1716325105_Bild4.thumb.jpg.5a3a04d6d8c391313719d4edcd5b044f.jpg

... wenn ich in den Bildern die Türen als Referenz nehme mit 2 m, komme ich zu dem Ergebnis, daß die Sitzfläche der Sitze ziemlich tief liegt (so um die 35 cm)... da mir das ziemlich tiefgelegt vorkommt, frage ich doch einmal bei Euch nach auf welche Ergebnisse Ihr kommt...

Gruß
EASY

Link to post
Share on other sites

Hallo @EASY,

bei dem Stuhl, auf dem ich gerade sitze, befindet sich die Sitzfläche auf 45 cm Höhe.

Nimmt man diese Höhe auch für die Holzbänke auf dem ersten Bild an, und dass die Fensterbrüstung im Vergleich dazu höchstens doppelt so hoch liegt (also bei 90 cm), und nimmt man dann für die Fensterhöhe noch einmal 90 cm an (dürfte nach grobem Augenmaß so etwa hinkommen), liegt die obere Fensterkante bei 1,80 m. Damit dürfte eine Höhe von 2 m für die Türöffnung etwa stimmen. Diese geschätzten Maße sollten auch in der gleichen Reihenfolge auf das mittlere Bild angewendet werden können. Beim unteren Bild würde ich die Höhe der Tischplatten somit bei etwa 80 cm ansiedeln, was in Bezug zu einer Sitzhöhe von 45 cm, die bei Plüsch-Sesseln sicher noch etwas "eingedrückt" wird, für den dort Sitzenden etwas zu hoch ist. So sieht das Bild subjektiv aber auch tatsächlich aus. Die Türklinke befände sich dann etwa in 105-110 cm Höhe (der untere Türbereich ist etwas höher als der obere), und die Oberkante der Sessel-Rücklehnen mit den "Ohren" befände sich bei etwa 1,20 m. Für mich sieht das alles ziemlich "stimmig" aus.

vor 9 Minuten schrieb maxwei:

wenn ich mir diese beiden Bilder anschaue, würde ich eher auf eine Durchgangshöhe von 1,8 m ausgehen, 2m erscheint mit etwas zu hoch.

Nach der inzwischen eingegangenen Antwort von Max mit den hinzugefügten Bildern würde ich nun die von mir geschätzten Maße komplett um 10% herunter skalieren. Dann szimmen die dargestellten Proportionen immer noch.

Viele Grüße
BahnLand

Edited by BahnLand
Link to post
Share on other sites

Hallo max und BahnLand,

... danke für Eure Abtworten... ich bin wohl etwas von meinen Sitzgewohnheiten ausgegangen... ich sitze auf 52 cm.
Als Testperson hatte ich "Großvater sitzend" genommen der diese Höhe auch in etwa braucht...
1278198752_Bild5.jpg.41c61e788a8701d0e804357b7e9f67a1.jpg

Bezogen auf dieses Grundmaß, wurden meine Sitze in den Wagons natürlich etwas hoch (im Vergleich zum Rest), weshalb mich die Bilder etwas irritiert haben...
... ich mache die Sitzflächen auf um die 45 cm und Großvater und ich brauchen eben ein Sitzkissen...

Gruß
EASY

Link to post
Share on other sites
vor 58 Minuten schrieb EASY:

Als Testperson hatte ich "Großvater sitzend" genommen der diese Höhe auch in etwa braucht...

Hallo Easy,

Großvater ist da nicht der Einzige, der gerne etwas höher sitzt. Da das bei den meisten Wagen nicht auffällt Trickse ich etwas und lasse entweder die Füße etwas im Boden versinken oder den Po etwas in der Luft hängen, teilweise auch beides.

Link to post
Share on other sites

Hallo,

die ersten 3 Wagons sind hochgeladen (der Osterhase wird sich wohl etwas anderes einfallen lassen müssen...).
Die erste Klasse und der Gepäckwagen folgen noch. Bei den beiden muß ich allerdings noch ein paar Korrekturen machen, da sie vom Aufbau her nicht so ganz stimmen.

Wagons-01.thumb.jpg.f3a1a105e07f2db9f3898432b4ef34c7.jpg
Mit "Metallic" und "Rauheit" habe ich diesmal versucht eine pauschale Einstellung in Blender zu finden und keine extra Texturen dafür gemacht.

Meinungen und Anregungen.. wie immer gerne.

Gruß
EASY

 

Link to post
Share on other sites

Hallo,

der Gepäckwagen ist auch fertig geworden und hochgeladen. Die Schiebetüren lassen sich per Animation öffnen...
Wagons-02.thumb.jpg.97e13785af4af5fadacea5b5a3cc1185.jpg

@Neo ...  "Limmat-SNBC41" (709DADE3-1731-4172-B017-CC3ADDC067DD) hatte einen Fehler in der LOD1, deshalb noch einmal hochgeladen... bitte nochmals freigeben.

Gruß
EASY

Link to post
Share on other sites

Hallo,

... zuerst einmal danke für die Klicks:x

Kurz vor Jahresschluß ist der letzte Wagon auch noch fertig geworden...
Wagons-03.thumb.jpg.4487108ffcd5ba4a36671bc4cb7e8ea9.jpg

... daß es sich um die 1. Klasse handelt, schlägt sich nicht nur im Fahrpreis, sondern auch in der Anzahl der Polygone nieder...

Entgegen diesem Bild ein paar Einträge weiter oben...
727318487_Bild4.thumb.jpg.c778481b0234515a22eedfea6bb75e25.jpg

... gibt es in einem anderen Video die Variante ohne Glasscheibe in der Tür...
Wagons-03A.jpg.e1a99fee334015ab0189f7c835352a42.jpg

...da die anderen Wagons dies auch so haben, habe ich mich für diese Variante entschieden...

... und so sieht es bei mir nun innen aus...
Wagons-03B.thumb.jpg.072b1150deb1b330e4760a23ea2492c7.jpg

Gruß
EASY
 

 

Link to post
Share on other sites

Hallo @EASY,

wegen der von Dir angesprichenen "Türproblematik"  habe ich mir ein paar YouTube-Filme zur Spanisch-Brötli-Bahn angeschaut, wobei in den nachfolgend aufgeführten Filmen die Stellen an den angegebenen Zeitpunkten ziemlich aufschlussreich sind:

Minute 0:26

Minute 1:20

Minuten 1:51, 1:57, 2:50

Die Tür mit dem Fensterglas gehört zur Trennwand der beiden 1.-Klasse-Abteile, die jeweils auf beiden Seiten 3 Fenster besitzen. Hierbei befinden sich die jeweils äußeren Fenster im Bereich der Sessel und Sofas, während sich vor dem mittleren Fenster jeweils der dazugehörige Tisch befindet. Im zweiten Bild Deines letzten Beitrags erkennt man durch das Fenster der Innentür hindurch die im anderen Abteil geöffnete Außentür zur Plattform hin.

Du müsstest also in Deinem letzten Bild zwischen den Rückenlehnen der mittleren Sofals und Sessel noch eine Trennwand einziehen und dort die Tür mit dem Fenster platzieren.

Der Wagen sieht aber auch so schon wunderschön aus! (y)

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Hallo,

vor 35 Minuten schrieb BahnLand:

Du müsstest also in Deinem letzten Bild zwischen den Rückenlehnen der mittleren Sofals und Sessel noch eine Trennwand einziehen und dort die Tür mit dem Fenster platzieren.

... danke! auf die Idee bin ich nicht gekommen (du erstaunst mich immer wieder).
Ich glaube aber ich lasse es erst einmal so wie es ist. Nach so viel inverstierter Zeit mit diesem Zug ist mir erst einmal nach etwas anderem.
Es gibt ja noch einen Wagon (S.N.B. C. 66) den ich mir für später einmal aufgehoben habe. Dann kann ich auch noch eine Trennwand bauen...

vor 18 Minuten schrieb SputniKK:

das ist ein richtig schöner Zug von Dir

:) (freut mich)!

Gruß
EASY

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Hallo,

... zufällig auf ein Bild gestoßen und schon hatte ich mich entschlossen, einen Versuch des zu unternehmen, den "Bugatti-Triebwagen" zu bauen, da man "Bugatti" nicht gerade mit einem Schienenfahrzeug in Verbindung bringt, sondern mehr mit einem Straßenfahrzeug...
1049605743_ETATBugatti01.thumb.jpg.6aabe1533534bffd3a5a33cb2521acf3.jpg

... da der Fahrstand in der Mitte liegt, hat man als Fahrgast natürlich einen interessanten Ausblick und darf sich auch mal als Lokführer fühlen...

... außen ist das meiste fertig, fehlt aber noch an Inneneinrichtung...
... falls jemand Bilder hat oder findet, wie die Inneneinrichtung / Fahrstand ausgesehen hat... mir gerne (als Anregung) zukommen lassen, da ich bisher noch nicht so richtig fündig geworden bin...

Gruß
EASY

Link to post
Share on other sites

Hallo,

@HWB danke für die Bilder und den Videolink... damit komme ich wieder ein Stück weiter.

@streit_ross... in der Beschreibung steht "Erstklassige Passagiere saßen 2 +1 in verschwenderischer Umgebung; Diejenigen in der zweiten Klasse saßen 2 + 2 auf clever gestalteten Sitzen, deren Kissen und Rückenlehnen sich drehen konnten, um die Blickrichtung zu ändern."

...Wendesitze als Animation9_9...
(... und als Maximalsystem für jeden Sitz einzeln und jeder Fahrgast bekommt als Schlagwort die gewünschte Sitzrichtung mit auf den Weg,

damit es sich auch schön über die EV steuern läßtB|... na ja... ist wohl mehr eine theoretische Überlegung:/).

Gruß
EASY

Link to post
Share on other sites

Hallo Easy,

Dir ging es ja auch unter anderem um den Fahrstand und ich glaube, da gibt es wohl keine anderen Fotos im Internet, die solche genauen Details z.B. von den Instrumenten zeigt. Das mit den drehbaren Sitzen muss nicht unbedingt sein. 

Gruß

streit_ross

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...