Jump to content

EASY's kleiner Modellbau V6


Recommended Posts

Hallo streit_ross

vor 1 Stunde schrieb streit_ross:

... da gibt es wohl keine anderen Fotos im Internet, die solche genauen Details z.B. von den Instrumenten zeigt.

... das ist meist ein großes Problem auf das ich stoße beim Modellbau. Von Außen gibt es immer sehr viele Bilder... und wie es dann hinter der Hülle aussieht, scheint für Fofografen nicht so interessant zu sein (oder sie kommen nicht ran)... weshalb ich mich freue, daß Du ein Foto gefunden hast.

vor 1 Stunde schrieb streit_ross:

Das mit den drehbaren Sitzen muss nicht unbedingt sein.

... schon, da es eigentlich nicht zu nutzen ist und nur im Nahbereich überhaupt zu sehen wäre... aber wenn ich weiß, daß es die Möglichkeit gibt, fällt es mit schwer:( meinem Spieltrieb keinen freien Lauf zu lassen...

Gruß
EASY

Link to post
Share on other sites

Genauso kenne ich Dich mit Deinem Spieltrieb. :)Aber bedenke bitte, dass dann ein Rattenschwanz von Problemchen auftaucht. Sollten alle und nur einige Sitze drehbar gemacht werden ? Dann sollten aber auch einige Passagiere daraufsitzen und die müssten mitgedreht werden. Dazu bräuchte es aber eines äußeren Ereignisses, um die Animation anzustoßen-und auch wieder umzukehren. Und alles wäre ja tatsächlich nur im Nahbereich bemerkbar. Ob sich das alles bei einem Exoten von Triebwagen, der wohl auch nur auf wenigen Anlagen fahren dürfte, lohnt ? In den katalog gehört er dagegen auf jeden Fall.

Gruß

streit_ross

Link to post
Share on other sites

Hallo EASY,

wieder mal ein tolles Projekt!

Die drehbaren Sitze wären ja wohl nur 1.Klasse und das Drehen könnte vielleicht mit _AnimRunPositive/Negative Realisiert werden.
Mit _CP_Targets in den Sitzen könnten auch Pesonen Platziert werden.

HG Frank

Link to post
Share on other sites

Hallo Frank,

die drehbaren Sitze waren tatsächlich nur in der 2. Klasse installiert. Wobei "drehbar" etwas irreführend ist. Besser wäre der Begriff "klappbar". Auf dem folgenden Bild kann man eigentlich das Klappprinzip gut nachvollziehen, was ich durch die beiden Pfeile und den Klappbogen versucht habe, darzustellen. Das "Drehen" war also ein Umklappen um die y-Achse.

483251361_BugattiTrain.thumb.jpg.eb3c75041515aab74b318c3aa5059fd5.jpg

Aus der Rückenlehne wurde so die Sitzfläche und aus der Sitzfläche die Rückenlehne - und man saß nun entgegen der Fahrtrichtung.

Gruß

streit_ross

Edited by streit_ross
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...