Jump to content

Recommended Posts

Hallo @maxwei,

Ich habe das jetzt ausgelagert, weil Hubert da bestimmt auch noch einiges dazu zu sagen hat, da er da bestimmt schon viel länger und auch aktiv teilnimmt oder teilgenommen hat. Ich hab's erst gefunden, als es schon tot war.

RTR = Rule the rail. Das ist ein (ich glaub englisches) Programm, dessen Prinzip wie das von MBS aufgebaut war. Also auch kostenpflichtig, mit aktiver Modellbaucommunity.
Das Programm wurde dann vor langen Jahren urplötzlich eingestellt und was aus den Autoren geworden ist, darüber gibt es nur Spekulationen. Aber ein aktives Forum gibt es heute immer noch, eine internationale Community bastelt nach wie vor Modelle. Die Modelle selbst wurden auch mit .x-Dateien, die man in einen Ordner gelegt  hat, vom Programm eingelesen und standen damit zur Verfügung. Spezialitäten wurden auch mit speziellen Codes und Extradateien übergeben. Eigentlich war ein Registrierungssystem gedacht, was dann aber nicht mehr gepflegt werden konnte. Nur wenige Anlagen wurden zwischen den Usern getauscht, auch weil man ja die richtigen Modelle im Ordner gebraucht hat. Veröffentlicht wurden (und werden) die Dateien im Forum, die Codes meistens über Mediafire zur Verfügung gestellt. Ein falscher Klick in den unzähligen Werbepopups und der Virus ist auf dem Rechner. Das Programm hatte durchaus einige nette Features (die mit den heutigen mächtigen Funktionen von MBS nicht mithalten kann - aber. z.B. das Prinzip des Gleiskontakts kommt wohl von dort...) und hat eine sehr schöne Nachtansicht, wobei die Lichter allerdings auch durch Häuser durchgingen etc. gemeckert wurde da auch. Jedenfalls sind da auch sehr engagierte Modellbauer, die MBS durchaus zum Vorteil gereichen könnten. Sie würden den internationalen Part stark aufwerten. Gestritten wird da eigentlich nicht. Man freut sich immer nur, wenn's mal was Neues gibt.

Gruß
  Andy

Link to post
Share on other sites

Hallo Hermann,
es geht mit etlichen Modellen. Ich habe das auch schon probiert. Aber ich respektiere da auch das Urheberrecht des Autors. Generell gilt hier, dass man sich im Forum registrieren kann und dann mal beim Autor nachfragen könnte. Es ist aber auch so, dass unser Katalog hier sehr gut bestückt ist. Es gibt da nicht viel, was man unbedingt haben müßte. Insbesondere gibt es auch qualitativ ziemliche Unterschiede. Die Modelle dort sind etwas anspruchsloser sag ich mal. Loks sind zwar teilweise auch ziemlich ausgefeilt, aber es gibt keine LOD-Stufen und drehende Räder etc. hat man dann auch nicht, weil da doch noch interne Formate mitspielen. Ich denke, wertvoller als die Modelle wären die Menschen dahinter. Es ginge ja auch nicht um Abwerbung. Es wäre für diese Leute eine neue Welt.

Gruß
  Andy

Link to post
Share on other sites

Hallo Hermann,
ich gehe auch davon aus, dass man da prima Verbindungen schlagen könnte. Aber ich habe da nie gepostet, bin da also ein total Unbekannter. Wenn ich da einen Post loslasse, der auf MBS verweist, dann wirkt das wie Bauernfängerei. Das will ich dann auch wieder nicht. Wenn Du da tiefer drin bist, versuch's doch mal.

Gruß
  Andy

Link to post
Share on other sites

Hallo alle

Rule the Rail hat Spaß gemacht, bis Ihre eigenen Wünsche wachsen und Sie die Grenzen des Spiels entdecken.

1 - Seit Jahren keine Updates mehr .... Ich glaube, es gehört einer russischen Firma. (in einem Paket mit anderen Lizenzen gekauft)
2 - Tracks sind einfach, ohne dass die Schienen selbst 3D sind. (Ich habe es geschafft, einen 3D-Track aus einem geraden Teil eines Clubmodells zu erstellen. (Video auf Youtube)
Aber es hörte dort auf. Schalter, Wendungen ... alles nicht möglich, weil sie im "Hardcore" des Programms platziert sind.
3 - Maximal 15000 ID-Nummern im Spiel möglich. Sie können Modelle erstellen, müssen dann jedoch andere Modelle löschen, um eine ID-Nummer zu verwenden.
4 - Kontaktpunkte ... auch maximal dort. Wenn ich mich richtig erinnere ... wenn 1000 überschritten werden, sind die mehreren Kontaktpunkte nicht mehr sichtbar ... Schrecklich.
5 - Aufgrund der Polygone bestehen Modelle aus einfachen Oberflächen. Also keine rotierenden Räder.
6 - Der Modelen-Katolog wurde (wird) von einem der ersten Mitglieder verwaltet, ebenso das Forum, in dem das Gesetz des Ältesten gültig ist. Daher wurden alte Modelle, die nicht einmal für RTR zugelassen sein sollten, nicht entfernt, um "besseren Modellen" Platz zu machen. Trotz der Tatsache, dass der Designer nicht einmal mehr bei RTR war. (aus welchen Gründen auch immer)
Modelle, die aus mehreren Teilen bestanden (eine Art Do-it-yourself-Kit), wurden nicht zusammengestellt, um mehr ID-Nummern zur Verfügung zu haben. Einige meiner Modelle sind noch immer da, aber sehr wenige, wegen des Fehlens von ID-Nummern.

Wenn sich jemand für Fotos der Modelle interessiert, habe ich sie alle oder Sie können sie auf der Katologenseite sehen.

http://gnomertr.x10.bz/RtR_ID_Numbers_Index.html

Mit anderen Worten ... das Spiel steht rechtzeitig still. Alt gebogen.
Dies war, abgesehen von der vorrangigen Haltung einiger, der Grund, warum ich RTR gestoppt habe.
Es gibt jedoch immer noch Mitglieder, die Spaß daran haben. Jeder seine Wahl.

Trotz der Tatsache, dass die Beleuchtung durch die Häuser scheint, ist der Effekt sehr schön. Wenn das Spiel Updates hatte, wurde dies möglicherweise bereits behoben. Deshalb denke ich, dass @Neomit seiner Ingenieurwissenschaft dies auch für MBS machen kann und dieses Problem auch lösen kann.
Ich behalte die gute Hoffnung ...
 
Und es gibt auch sehr gute Modellbauer, die immer mit großem Engagement schöne Dinge gemacht haben.
Ich kann sie alle auflisten, aber es gibt eine, die trotzdem auffällt. Sein Pseudonym ist DirectorGuy. Ein Hardcore-Zugfan (Amerikaner), der viele amerikanische Züge mit wunderschönen Texturen gebaut hat. Seine Website existiert noch. 

Und er wäre eine gute Bereicherung für unseren Katalog, um die amerikanischen Modelle herzustellen und damit unsere Mitgliederzahl zu erhöhen ... (MKT ? ;) )

https://directorguy13.weebly.com/

viele grusse

 

Edited by hubert.visschedijk
Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbahnfreunde, es gibt einen Nachfolger für rtr aus Bukarest, in der Qualität von damals, da kostet aber jedes zusätzliche Modell dann 1 €.

Die Frage ist bekommen die Modellersteller von damals etwas davon ab

Gruß Hermann

Link to post
Share on other sites

Hallo Hermann,
die Qualität von dem, auf das du verweist, ist bedeutend höher als damals! Da sind einige grafische Features drin, da muß man mal kurz schlucken.
Es gibt dann auch noch eine Version von RTR auf altem Niveau von diesem Studio.
Im ersten Moment dachte ich, hey, da will einer mit einem Hack Geld machen, aber laut Steam sind beide Hersteller identisch.
Auf Android gibt's von dem 'Easily' sogar eine freie Version, aber 'device not supported' verhinderte da mal einen Test.
Zumindest sieht's wohl so aus, dass das Konzept eher in Richtung EEP geht. Bei 1 € wird es kaum bleiben.
Schade, ich hatte wirklich gehofft, den einen oder anderen Modellbauer hierher ziehen zu können.
Aber die werden jetzt natürlich bleiben. Zumindest ist das eine Riesenüberraschung, dass da das Leben zurückkehrt. Mal im Auge behalten...

Gruß
  Andy

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Hallo Hermann,

wie hast Du denn die Modelle in's MBS reinbekommen ? Und natürlich gleich die Frage hinterher: Bekommt man die auch in den Katalog rein ? Obwohl, sind ja eigentlich fremdes Eigentum. Hast Du uns nur den Mund wässrig gemacht? Das wäre gemein.>:(

Gruß

streit_ross

Link to post
Share on other sites

Hallo @streit_ross,

Ich habe dem Modellersteller schon eine Mail geschrieben und ihn auf das MBS aufmerksam gemacht.

Man darf aber nicht vergessen das es sich bei den RtR Modellen um sehr einfache Modelle handelt,

was mir sehr gefällt ist das bei den meisten Modellen immer eine Sounddatei dabei ist.

Solange ich keine positive Antwort vom Ersteller der Modelle habe nutze ich sie nur in meinem Katalog

2021-01-04_235552.thumb.jpg.e4ee63a9ff00dda4386606ae81a5ffab.jpg

Du kannst dir bis dahin die Modelle auch selbst downloaden

https://rule-the-rail-slovakia4.webnode.sk/

Gruß Hermann

Edited by HWB
Link to post
Share on other sites

Hallo @streit_ross,
alle RTR-Modelle, die von den Modellbauern erstellt wurden, liegen als .x-Dateien vor, sind damit prinzipiell nach MBS importierbar.
Allerdings haben wir Punkt 1 mit dem Copyright, auf das HWB und ich schon eingegangen sind, und dann kommt dazu, dass natürlich - ähnlich MBS - einige besondere Objektbezeichnungen vorhanden sind. Also, so mir nichts dir nichts drehen sich da keine Räder in MBS, gibt es keine Cockpitansicht oder andere Animationen und und und.
Deswegen wäre es schon vorteilhafter, wenn sich die Modellbauer selbst für MBS interessieren würden und ihre Modelle dahingehend konvertieren würden.
Ob in dem neuen RTR überhaupt eine Beteiligung einer Community vorgesehen ist, kann ich jetzt nicht sagen. Ob das zum neuen Aufleben, oder zu endgültigen Ende führen würde, ebensowenig. Deswegen sage ich ja, mal im Auge behalten. In jedem Fall ist es so, dass da der internationale Anteil von Modellen stark überwiegt. Die sind für unsere Augen zum Teil recht gewohnheitsbedürftig, aber das muß ja nix Böses sein. Festzuhalten ist, dass das gesamte Thema Eisenbahn in aller Welt viele Liebhaber hat.

Gruß
  Andy

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...