Jump to content
Sign in to follow this  
Andreas Knipschild

Bei Spur Z kein Gleisschluss

Recommended Posts

Ich habe meine aktuell aufgebaute Spur-Z Anlage im Programm nachgebildet und weiter ausgebaut. Nun stelle ich fest, dass die gemäß Märklin komplett geschlossene Anlage nicht mit diesem Programm schließen lässt. Parallele Gleisstränge zeigen Abweichungen von ein paar mm, so dass im Gleisplan ein paar Lücken entstanden sind. Wie kann ich diese roten Lücken schließen, um eine geschlossene Linienführung zu erhalten?

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Andreas,

auf deiner realen Anlage werden die Gleise mittels Laschen zusammegesteckt. Hierdurch können andere Abstände und auch Lücken überbrückt werden. Auf dem Planer geht dies leider nicht
Die Längen und Radien der Gleise sind hier exakt. Du kannst aber durch Selektion des Jeweiligen Gleise im Eigenschaftsfenster unter " (bearbeiten)" rechts neben Gleiseigenschaften die Länge sowie auch Radius des Gleises anpassen.

Gruß Seehund

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Andreas,

es gibt allerdings auch die "Biege"-Funktion, um kleine (seitliche) Abweichungen auszugleichen. Um bei kleinen Abweichungen in der Länge nicht "ewig probieren" zu müssen, bis die Länge genau stimmt, kannst Du stattdessen auch ein Flexgleis benutzen (oder das vorhandene Gleis im Gleiseditor in ein solches umwandeln), mit dem Du dann über die Funktion "Flexgleis biegen" die Lücke (fast) immer schließen kannst.

Wenn Deine Gleise teilweise in einer Steigung liegen oder Du versehentlich über das Gizmo die Neigung Deiner Gleise verändert hast, können auch dadurch "Lücken" auftreten - auch wenn der Gleisplan ansonsten "geometrisch korrekt" sein sollte. Also überprüfe bitte, ob Deine Gleise (sofern sie eben verlegt sein sollten) bei der Rotation in X- und Y-Richtung den Wert 0 ausweisen. Nur dann werden die geometrischen Eigenschaften der Gleise (aus der Sicht von oben) auch exakt eingehalten (z.B. ist bei einem in der Steigung verlegten Gleis die in der Horizontale gemessene Länge grundsätzlich kürzer als dessen tatsächliche Länge).

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×