Jump to content

[V6] Einzelne Objekte und Züge stehen nach jedem Neustart der Anlage leicht versetzt


Recommended Posts

@Andy

Du kannst nicht nur Geräusche hören, die da sind, sondern auch Geräusche finden, die gar nicht da sind :D. Wundert mich allerdings, wie es das Modell mit dem Fehler in den Katalog geschafft hat:(

Gruß

streit_ross

PS. wie hast Du das gefunden ?

Edited by streit_ross
Link to post
Share on other sites

Binäre Suche. Du teilst die Anlage und checkst, ob es in einer Hälfte geht. Du machst mit der Hälfte weiter, mit der es nicht geht und wiederholst dort die Teilung und so fort.. Kann natürlich sein, dass mehrere Fehler drin sind. Dann geht die Methode nicht. Teilungen haben exponentiellen Character. Soviele Stufen sind das nicht und spätestens nach der dritten wird's ja auch schneller. War mir anfangs gar nicht sicher, ob meine 6 GB Arbeitsspeicher für die Anlage überhaupt reichen. Aber er frißt sie, mit 3.3 FPS.

Gruß
  Andy

Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb Andy:

Binäre Suche. Du teilst die Anlage und checkst, ob es in einer Hälfte geht. Du machst mit der Hälfte weiter, mit der es nicht geht und wiederholst dort die Teilung und so fort.. Kann natürlich sein, dass mehrere Fehler drin sind. Dann geht die Methode nicht. Teilungen haben exponentiellen Character. Soviele Stufen sind das nicht und spätestens nach der dritten wird's ja auch schneller. War mir anfangs gar nicht sicher, ob meine 6 GB Arbeitsspeicher für die Anlage überhaupt reichen. Aber er frißt sie, mit 3.3 FPS.

Gruß
  Andy

Salut @Andy

Nur 3.3 FPS? Bei mir läuft die Anlage je nach Kameraperspektive zwischen 9 und 20 FPS. Bei V5 lag die Leistung deutlich darunter.

@ all: Thx für all die Vorschläge, ich werde sie morgen prüfen (y)

LG Simon

Link to post
Share on other sites

Hallo Simon,
eine Anlage, die bei mir zu langsam wird, ist zu groß, um noch eine vernünftige Steuerung zu haben. Ist für mich also nicht so interessant.

Gruß
  Andy

Link to post
Share on other sites

Hallo Seimen,

Du solltest dem @Andyein dreifaches Ave-Maria singen dafür, das er den Fehler gefunden hat, warum Du Deine Anlage nicht veröffentlichen konntest. Und das mit den FPS ist ja wohl entscheidend von der Rechnerpower der Hardware, welche man besitzt, anhängig. Aber ich glaube, da kann er nicht mal auf einen finanziellen Zuschuß vom Kloster Trochingen hoffen, wenn die nicht mal ihr Geläut reparieren können.:D

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Andy:

Hallo Leute,
ich habe auch den Fehler gefunden. @Tec schmeiß mal das AveMaria aus den Geräuschen raus. Das gibt's nicht im Katalog.
Es reicht nicht, einfach nur auf den anderen Klang zu schalten. Beim Check tritt hier bereits ein Fehler auf, da der Sound nicht gefunden werden kann. Alle Variationen müssen existieren. Jede Anlage mit dem Modell kann nicht veröffentlicht werden.

Gruß
  Andy

 

KlosterTecklingenKirche.mbp 1 kB · 1 download

Hallo @Andy

Herzlichen Dank für deinen akribischen Blick! Tatsächlich konnte ich die Anlage - nach dem Löschen des entsprechenden Objekts - als Entwurf hochladen. Deshalb schon mal ein ganz grosses AveMaria an dich (y):D

Die ID lautet: 58E4BFD9-B09B-4F46-ABDC-DE3AF90EC401.

Ich werde die Thematik der Versetzung noch genauer beobachten, zurzeit bleiben bei mir die Veränderungen standhaft nach dem Speichern, wieso auch immer das die letzten Tage nicht so war.

Generell: Ich bin nicht oft in diesem Forum unterwegs, wohl aber im MBS-Modellbau. Ich schätze es sehr, dass ihr so hilfsbereit seid, auch wenn jemand nicht gerade top ist bzgl. allen Funktionen!

LG Simon

Link to post
Share on other sites

Hallo Simon,
ich habe auch noch einen schnelleren Rechner, aber ich schätze am Laptop, dass man ihn im laufenden Stand einfach zuklappen kann und nach kurzem Reload an genau der gleichen Stelle weitermachen kann. Wenn Dir das Basteln an Deiner Anlage Spaß macht und Du kein Problem mit der Framerate hast, bau weiter, dagegen ist doch nichts zu sagen. Inwieweit Du Wert darauf legst, dass die Lowends da noch was von haben, ist auch Deine Sache. Hier geht's doch hauptsächlich um Spaß an der Freud'. Und das mit dem 'nicht gerade top in allen Funktionen', das bin ich längst auch nicht mehr.
Was Deine Probleme mit der Anlage angeht, dann hat das vermutlich was mit Änderungen in V6 mit Genauigkeiten zu tun. Da steht dann von der alten Rundung her eben mal was daneben. Draufstellen, fertig. Es können auch mal Wagen abgehängt sein. Wieder ranschieben, fertig. Im Extremfall könnten kurze Gleisstücke wohl eine Streckenverbindung auflösen. Mußt mal in der technischen Ansicht schauen, ob's da rote Linien gibt. Das muß man bei einem Versionswechsel halt mal in Kauf nehmen. Es geht rein technisch nicht immer voll aufwärtskompatibel.

Gruß
  Andy

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Andy:

Hallo Simon,
ich habe auch noch einen schnelleren Rechner, aber ich schätze am Laptop, dass man ihn im laufenden Stand einfach zuklappen kann und nach kurzem Reload an genau der gleichen Stelle weitermachen kann. Wenn Dir das Basteln an Deiner Anlage Spaß macht und Du kein Problem mit der Framerate hast, bau weiter, dagegen ist doch nichts zu sagen. Inwieweit Du Wert darauf legst, dass die Lowends da noch was von haben, ist auch Deine Sache. Hier geht's doch hauptsächlich um Spaß an der Freud'. Und das mit dem 'nicht gerade top in allen Funktionen', das bin ich längst auch nicht mehr.
Was Deine Probleme mit der Anlage angeht, dann hat das vermutlich was mit Änderungen in V6 mit Genauigkeiten zu tun. Da steht dann von der alten Rundung her eben mal was daneben. Draufstellen, fertig. Es können auch mal Wagen abgehängt sein. Wieder ranschieben, fertig. Im Extremfall könnten kurze Gleisstücke wohl eine Streckenverbindung auflösen. Mußt mal in der technischen Ansicht schauen, ob's da rote Linien gibt. Das muß man bei einem Versionswechsel halt mal in Kauf nehmen. Es geht rein technisch nicht immer voll aufwärtskompatibel.

Gruß
  Andy

Guten Morgen @Andy

Du glaubst nicht, wie oft ich Projekte auf Eis legen musste wegen der Framerate, bin da selbst immer wieder an die Grenzen der Usability gestossen und habe entsprechend kein Upload vorgenommen 9_9 V6 ist jetzt deutlich leistungsfähiger als V5, die Anlage läuft bei mir seit dem Upgrade praktisch ruckelfrei (abhängig vom Kamerawinkel). Deshalb dachte ich auch, dass die Framerate in erster Linie mit der Software selbst und nicht mit dem Rechner zusammenhängt. Ich habe aber tatsächlich einen leistungsstarken Rechner, weil ich nebst dem 3D-MBS auch diverse Simulationsspiele installiert habe (Flug- und Zugsimulationen).

Du hast völlig recht, Spass und Freude an der Sache sollen im Fokus stehen. Es würde mich natürlich freuen, wenn die Anlage nach Finalisierung auch für möglichst viele andere spielbar ist. Deswegen auch vielen Dank an dieser Stelle für die Info zu der FPS-Thematik! Im Moment scheint sich auch die Versetzungsthematik zu stabilisieren, d.h. korrigierte Züge bleiben nach einem Restart meist in korrigierter und damit korrekter Position. Ich habe aber soeben entdeckt, dass hin und wieder trotzdem einzelne Wagons/Züge aus den Schienen springen, die ich korrigiert habe. Augen zu und durch :D

LG Simon

Link to post
Share on other sites

Hallo,

vor 13 Stunden schrieb Andy:

ich habe auch den Fehler gefunden. @Tec schmeiß mal das AveMaria aus den Geräuschen raus. Das gibt's nicht im Katalog.

danke für die Fehlersuche, ich habe das AveMaria aus dem Modell entfernt, da ich nicht weiß, ob Tec in naher Zukunft selber aktiv wird. Zu dieser Situation kam es, da beim AveMaria-Geräusch die Urheberrechte nicht geklärt werden konnten und ich daher die Musik nach der Freigabe des Modells wieder entfernt habe. Bisher gibt es im Online-Katalog keinen Mechanismus, der in diesem Fall fehlende Referenzen bemängelt.

@seimen.achermann
V6 ist im Vergleich zu V5 genauer wenn es um den Zusammenschluss von Zügen und Wagons geht, d.h. in V5 kam es bei Zügen zu Lücken zwischen den Wagons, die toleriert wurden. In V6 gibt es diese Lücken nicht mehr, wobei es bei dem Wechsel von V5 zu V6 einmalig zu einem
Auseinanderreißen kommen kann (in sehr seltenen Fällen, wenn die Lücken in V5 sehr groß waren). Sobald sich die Züge einmal korrekt in V6 bewegt haben und die Anlage gespeichert wurde, treten diese Konvertierungsprobleme nicht mehr auf. Es wäre daher gut, wenn du deine Anlage weiter beobachtest, um andere Fehler auszuschließen.

Dass V6 bei dir leistungsfähiger ist als V5 ist nicht ungewöhnlich, denn in V6 wurde das Studio auf Softwareebene weiter optimiert. Auch V7 wird performanter als V6 sein. Dennoch hängen die FPS natürlich auch von der Hardware ab, speziell von der CPU und der Grafikkarte. Trotzdem musst du dir keine Gedanken um die FPS bei anderen Nutzern machen, in erster Linie sollst du Spaß am Planen haben.

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...