Jump to content

Recommended Posts

  • Replies 97
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hallo streit_ross, wo siehst du hier eigentlich einen Bezug zu EEP? Als Ergänzung zu Hermanns Videos noch zwei weitere Links: https://www.youtube.com/user/HeldderSteine - Über 600.000 Abonn

Hallo @BahnLand, danke für deine ausführliche Erklärung, ich werde mich später mit den Gleisen befassen. im Augenblick macht es mir viel Spaß Modelle nach alten LEGO® Bauanleitungen zu zeich

Moin, So sieht eine Weiche als Spline aus: HG, Henry

Posted Images

Lässt einen EEP-Nutzer bestimmt vor Neid erblassen :o. Anschließend lacht er sich tot:D. Auch so wird man Konkurrenten los. Das ist dann nicht mehr das MBS, das ich ich haben wollte.  Zum Glück gibt es doch noch  einen ernsthaften Modellbau , statt  dieses Kindereisenbahnniveaus, ansonsten hätte ich mich schämend davongestohlen.

Soviel meine ehrenwerte Meinung.

Ohne Gruß

streit_ross.

Edited by streit_ross
Link to post
Share on other sites

Hallo streit_ross,
muß ich Dir etwas widersprechen. Im Gegenteil: es müßte da einen zusätzlichen Editor für Kinder geben. Gridorientiert - so wie man ein GBS aufbauen würde. Auf zwei feste Höhen beschränkt, sodaß nicht nur platte Kreise gemacht werden können.
Mit gar nicht mal vielen Möglichkeiten. Vielleicht auch einfach eine Art Variation vom MBS, um das Original nicht aufzublasen. Aber auf dem gleichen Modellkatalog arbeitend, sodaß die Sektion vom MBS aus ergänzt werden kann. MBS Kids. Mit von Haus aus arbeitenden Signalen und vielleicht sogar vereinfachten Gleiskontakten, die nicht notwendigerweise eine EV brauchen.
Wenn nicht so, kann Papa auch eine kleine Bahn bauen, die dann fix und fertig von MBS Play gesteuert werden kann. Du ahnst nicht, wie schnell Kinder die ausgebaut haben wollen!

Gruß
  Andy

(Tut Dir der Rücken noch weh, oder warum bist Du so grantig?)

Link to post
Share on other sites

Hallo streit_ross,

wo siehst du hier eigentlich einen Bezug zu EEP? Als Ergänzung zu Hermanns Videos noch zwei weitere Links:

Wie du sehen kannst, ist das Thema Lego/Klemmbausteine nicht allein auf Kinder ausgelegt, genauso wie das MBS nicht nur von alten Herren genutzt wird. Und ob realistisch aussehende Miniatur-Eisenbahnen "ernsthafter" als Lego-Eisenbahnen sind sei dahingestellt.

Ich bin daher sehr offen für solche Themen und neuen Einsatzgebiete.

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb streit_ross:

Lässt einen EEP-Nutzer bestimmt vor Neid erblassen

Was jeden EEPler in diesem Kontext tatsächlich vor Neid erblassen lässt, das ist die Leichtigkeit, mit der man eigene Konstruktionen in sein MBS Sortiment einfügen kann.

Link to post
Share on other sites

Aus gutem Grund habe ich mich ja auch gegen den EEP und für das MBS entschieden. Ich hätte aber nicht erwartet, dass Klemmbausteinmodelle Einzug halten würden. Aber den "Fortschritt" kann niemand aufhalten. Und wie es Hermann ja ausgedrückt hat: Ich muss sie ja nicht nutzen. Ich habe ihm im übrigen eine PN geschrieben, um den Hintergrund meines Kommentars zu erläutern.

Gruß

streit_ross

Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb streit_ross:

Ich habe ihm im übrigen eine PN geschrieben, um den Hintergrund meines Kommentars zu erläutern.

Magst du uns daran teilhaben lassen? Ansonsten lässt sich dein Beitrag schwer einordnen, wenn du ihn öffentlich beginnst und dann privat enden lässt.

Unabhängigkeit davon gibt es schon seit V4 Lego-Bausteine im Online-Katalog, wirklich neu ist das also nicht.

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites

Hallo @streit_ross,

es gibt für Klemmbausteine sehr viele unterschiedliche Gleissysteme

angefangen von LEGO® die erste blaue Ära, das blaue 12v system mit Mittelleiter, das graue 12v System mit Mittelleiter, das graue 9v System mit leitenden Schienen welches wohl das beste war, und die heutigen ABS Schienen.

Die Firma FXBricks aus Canada legt gerade das 9v System mit Gleisen und Motoren neu auf.

dann gibt es noch ein ABS Gleissystem von 4dbrix,Bluebricks, Ausini und eines von Trixbricks die eigene Radien und Weichen im Programm haben. Es gibt schon Klemmbausteinfreunde, die diese mit einer Kupferfolie leitfähig machen.

Da all diese Systeme von der Gleishöhe und Gleisabstand untereinander kompatibel sind wird schon eine Gleisplanungssoftware benötigt um eine schöne Gartenbahn zu einem günstigen Preis zu planen. Wenn ich mir die heutigen Preise für N Bahn Lokomotiven so ansehe frage ich mich wieviel meine ca 300 Lokomotiven die ich in 40 Jahren so gesammelt habe heute wohl wert sind.

Aber das MBS kann ja noch viel viel mehr. Also lass uns alle daran Spaß haben.

Gruß Hermann

Edited by HWB
Link to post
Share on other sites

1. habe ich ihm mitgeteilt, dass mein Kommentar nicht als Kritik gegen seine Person gemeint war.

2. nach meiner Meinung die ursprüngliche Grundidee des MBS als Planungssoftware für realen Modellbahnbau beispielsweise durch die Einbeziehung des Lego-Kontruktionsprinzip nicht unbedingt befördert wird.

3. dass ich die weltweite Fangemeinde von Klemmbausteinen durchaus bezüglich ihrer Kreativität schätze, aber zwischen diesem rein geometrischen Konstruktionsprinzip auf der einen und dem MBS als Modelleisenbahnsoftware auf der anderen Seite keine gemeinsamen Schnittstellen bzw. eine Notwendigkeit dazu sehe.

Es ist also kein Verbalangriff weder gegen Hermann noch das MBS. 

Gruß

streit_ross

Link to post
Share on other sites

Hallo,

nach Rücksprache mit Hermann möchte ich in diesem (mittlerweile Sammel)Thread ein Spline-Modell für Lego/Klemmbaustein-Gleise vorstellen, da in naher Zukunft auch noch weitere Lego-kompatible Gleissysteme in den Online-Katalog eingepflegt werden. Für diese möchte ich gern ein einheitliches 3D-Modell zur Verfügung stellen (auch wenn einzelne Gleise natürlich als Nicht-Spline-Modell gebaut werden können).

Unter der ID 8DA7A100-2290-46D4-80B9-A5DFDB16DAEE könnt ihr euch das Gleis für den Maßstab 1:38 anschauen. Mich würde nun interessieren, ob und welche Farbvariationen zusätzlich noch sinnvoll sind. Wenn das Gleis soweit fertig ist, stelle ich die Konstruktionsdaten gern hier zur Verfügung.

In diesem Zusammenhang noch eine Frage an @Reinhard: Dein Gleissystem auf 4-Noppen-Basis scheint nicht den Maßstab Spur L (1:38) zu verwenden. Hat das einen bestimmten Grund? Wäre es aus deiner Sicht möglich, dein Gleis mit dem Rollmaterial auf 1:38 zu skalieren?

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb Neo:

Mich würde nun interessieren, ob und welche Farbvariationen zusätzlich noch sinnvoll sind.

Mir würde eine Variante gefallen, die ein wenig "ambient occlusion" (aufgemalt) enthält, damit die Form der Noppen und das Profil des Gleises etwas deutlicher werden. Ich als Laie in Modellbau Dingen weiß aber nicht, ob sich das in einem Spline so unterbringen lässt.

Link to post
Share on other sites

Hallo Stefan,

ich habe mir gerade mal Reinhards Modelle angesehen,

sein Gleis und seine modelle sind für das 4 Noppen System

das es auch gibt

bei unserem handelt es sich um das 6-8 Noppen System

die meisten Modelle werden in 6 Noppen Breite gebaut,richtig wären aber 7-8 Noppen bei unserer Gleisbreite

hier gibt es einen Scalierer

http://scaler.sariel.pl/

Gruß Hermann

 

Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten schrieb Goetz:

Mir würde eine Variante gefallen, die ein wenig "ambient occlusion" (aufgemalt) enthält

Das probiere ich auf jeden Fall, Blender bietet hier viele Optionen, die ich bisher noch nie getestet habe. Technisch wird das vom Studio unterstützt.

vor 11 Minuten schrieb HWB:

die meisten Modelle werden in 6 Noppen Breite gebaut,richtig wären aber 7-8 Noppen bei unserer Gleisbreite

Was meinst du mit "unserer" Gleisbreite?

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites
vor 52 Minuten schrieb Goetz:

Mir würde eine Variante gefallen, die ein wenig "ambient occlusion" (aufgemalt) enthält

Ja die Noppen sind dadurch deutlich besser zu erkennen:

AO.thumb.jpg.f6a3f6c65fdd0fae446a621f914ab1d8.jpg

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites

Hallo Hermann,

bei den zwei System geht es mir um die Frage, warum Reinhard einen anderen Maßstab gewählt hat. Das die beiden Systeme nicht kompatibel sind ist klar, aber die Lego-Steine sollten am Ende wenn möglich die gleichen Abmessungen haben (gleiche Höhe und Noppen-Abstand).

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites

System

Ein typischer 4-×-2-Legostein
Einige beispielhafte Liftarm-Formen.

Als System werden die Legostein-Rastermaße bezeichnet. Ein Basis-Legostein (mit einer Noppe) hat eine quadratische Grundfläche von 7,8 mm × 7,8 mm (Rastermaß ist 8,0 mm × 8,0 mm) und ist 9,6 mm (ohne Noppe) bzw. 11,3 mm (mit Noppe) hoch. Ein Lego-Baustein mit 4 × 2 Noppen entspricht im Maßstab 1:7 einem normalen Backstein mit 9 × 4½ × 3 Zoll. Davon leiten sich die Größen fast aller anderen Legoelemente ab. Auch Lego-Technic-Verbinder sind mit diesem Grundstein kombinierbar, indem man sie in die Röhren auf der Unterseite steckt.

Link to post
Share on other sites

Hallo Hermann,

so wie ich die Seite L-Gauge verstehe beziehen sich die 4 Noppen nicht auf einen anderen Maßstab, sondern entsprechen der Schmalspurversion der 6-Noppen, d.h.:

  • 6 Noppen - Normalspur, 1:38
  • 4 Noppen - Schmalspur, 1:38

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites
Am 20.2.2021 um 00:35 schrieb Henry:

Ein Punkt im Lego System entspricht 8 mm, Grundlage ist dann eine 8 Noppen breite Schwelle, wobei die Schienen etwa auf den Punktmitten 2 und 7 liegen müßten. (deshalb nur 6 Noppen). Das bedeutet: eine Gleisbreite von 8*(8-2*(1,5))  = 5*8 = 40 mm abzüglich einer Schienenbreite von ~ 2mm sind 38 mm als Kontrollwert zur angenommenen Spurweite von 37,5 mm. Wer andere Maße hat, möge sich bitte melden.

Mein Entwurf ist soweit gediehen:
3DMBS_2020_N00686.jpg.a5ab8598ff6d6843ac54bbd76f4e5290.jpg

Das ist mehr als eine reine Spielbahn, wenn man bedenkt, daß sehr viele Erwachsene immer noch mit Klemmbausteinen "spielen".  Das 3-imensionale Bauen des Rollmaterials kommt noch dazu. RESPEKT !!

LG, Henry

Link to post
Share on other sites

Guten Abend,

vor 4 Stunden schrieb Neo:

bei den zwei System geht es mir um die Frage, warum Reinhard einen anderen Maßstab gewählt hat. Das die beiden Systeme nicht kompatibel sind ist klar, aber die Lego-Steine sollten am Ende wenn möglich die gleichen Abmessungen haben (gleiche Höhe und Noppen-Abstand).

 

vor 4 Stunden schrieb HWB:

Reiners Modelle sind 4 Noppen breit 1 noppe = 8 mm also ca 1:60

 

vor 4 Stunden schrieb HWB:

Rastermaß ist 8,0 mm × 8,0 mm

das Problem liegt wohl bei "meinen" Modellen. Die Größe der Lego-Steine sind ja genormt. Damit ist eig. klar, wie groß die damit gebauten Modelle sein müssen.

Die Spur der Original-Lego-Eisenbahnen, die @HWBhier "im Auge hat" bzw. bauen will, hat die Breite von 6 Noppen. Eine Spurbreite von 6 Noppen (48mm) entspricht in etwa dem Modellmaßstab 1 (1:32 = 45mm)

Eine Spurbreite von 4 Noppen gibt es bei Lego nicht, das ist eine reine Erfindung der Lego-Liebhaber (4-wide-Modelle). Wenn man aber den Ansatz ernst nimmt, dann entspricht eine Spurweite von 4 Noppen (32mm) etwa dem Modellmaßstab 0 (1:48 = 32mm).

Da ich meine Modelle aber immer im Maßstab 1:1 baue, habe ich auch die 4-Noppen-Lego-Eisenbahnen so umgerechnet, dass sie am Ende etwa der Spurbreite Normalspur (1435mm) entsprechen - glaube ich jedenfalls. Das hat dann wohl mit dem Maßstab 1:48 nicht mehr viel zu tun.

Wenn also @HWBdie "echten" Lego-Modelle für das 3D-MBS bauen will und dabei den Maßstab von 1:32 einhalten will, dann hat er dafür meinen größten Respekt!

Und ich werde mir - wenn neben den anderen Modellen mal ein bisschen Zeit ist - überlegen, wie ich "meine" Lego-Modelle an das richtige Maßstab-System anpassen kann. Das kann aber ein bisschen dauern... bis dahin ignoriert bitte einfach die vorhandenen 4-wide-Lego-Modelle...

Gruß
Reinhard

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...