Jump to content

Animationen zu Fahrzeugmodellen


Recommended Posts

Hallo Zusammen,

vor 40 Minuten schrieb maxwei:

Was mich ein bisschen stört ist dass dieses Thema wohl nur wenige wirklich interessiert, ist das allen anderen egal?

natürlich interessiert mich das Thema auch, aber wer glaubt, dass ich deshalb meine ca. 100 Fahrzeugmodelle (Variationen einschlossen) dann ändern werde, muss mich schon sehr gut motivieren :x.

vor 2 Minuten schrieb Hawkeye:

Und die Nummerierung von Animationen ist ja schon bei einigen Modellen vorhanden. 

Das ist richtig und ich habe sie eingeführt, da die Liste der Animationen alphabetisch sortiert wird und ich die wichtigen Animationen gerne an den Anfang der Liste haben wollte.

Hier mal ein paar Beispiele:

MAN-Absetzkipper

01_Stützen
02_Rundumleuchte
03_Licht
04_Blinker Rechts
05_Blinker Links
06_Warnblinker
07_Bremslicht

Bier LKW

01 Tueren
02 Blinker Links
03 Blinker Rechts
04 Warnblinker
05 Licht
06 Bremslicht

Hanomag AL28 Drehleiter


01 Fahrertür
02 Beifahrertür
03 Licht
04 Blinker Rechts
05 Blinker Links
06 Warnblinker
06 Bremslicht
07 Rundumlicht
08 Stützen ausfahren
09 Leiter anstellen
10 Leiter ausfahren
11 Leiter drehen
12 SSW ein/aus
13 SSW drehen
14 SSW schwenken
15 SSW focussieren

(SSW = SuchScheinWerfer)

Hanomag AL28 Einsatzfahrzeuge

01 Licht
02 Blinker Rechts
03 Blinker Links
04 Warnblinker
05 Bremslich0t
06 Rundumlicht
07 Fahrertür
08 Beifahrertür
09 Hecktür/Heckklappen
10 Luke/Seitenklappen

Fahrzeugkran

01_Stützen
02_Ausleger
04_Licht
05_Blinker Rechts
06_Blinker Links
07_Warnblinker
08_Bremslicht
09_Blinker Stützen
10_Blaulicht

Liefer-LKW 7,5t

01 Laderampe aus/ein
02 Laderampe ab/an
03 Rolltor/Klappe
04 Licht
05 Blinker links
06 Blinker rechts
07 Warnblinker
08 Bremslicht

Sprinter

01 Fahrertür
02 Beifahrertür
03 Schiebetür
04 Hecktür
05 Licht
06 Blinker links
07 Blinker rechts
08 Warnblinker
09 Bremslicht

Jaguar MKII

01 Fahrertür
02 Beifahrertür
03 Fondtür Links
04 Fondtür Rechts
05 Blinker Rechts
06 Blinker Links
07 Warnblinker
08 Fahrlicht
09 Fernlicht
10 Bremslicht

Audi TT Roadster

01  Tür links
02  Tür rechts
03  Seitenfenster links
04  Seitenfenster rechts
05  Dach
06  Blinker links
07  Blinker rechts
07  Warnblinker
08  Abblendlicht
09  Fernlicht
10  Bremslicht

Das war jetzt nur ein Teil meiner Fahrzeuge und es ist deutlich erkennbar, dass auch ich die Nummerierung konsequent eingehalten habe.

Wer mag, kann daraus jetzt eine allgemein gültige Liste erarbeiten ...

vor einer Stunde schrieb Neo:

Animationsnamen auflistet (gern getrennt nach Fahrzeugtyp)

... und das wird sicher auch so sinnvoll sein.

Schöne Grüße
SputniKK

(vielleicht versuche ich es ja mal mit der Liste)

Link to post
Share on other sites
  • Replies 50
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hallo, ich möchte einmal einen etwas anderes Ansatz einbringen. Anstatt jede mögliche Animation zu vereinheitlichen (was vermutlich nicht funktionieren wird, weil es immer Sonderanimationen von E

Hallo @Neo,  das Thema Animationen zu automatisieren, wurde bisher kaum genutzt. Das liegt aber hauptsächlich daran, das gleiche Animationen verschiedener Modellbauer unterschiedliche Bezeichnung

Not strictly true, for me, at least. I have a layout where, with a station at either side of a loop, I have the passenger (Doris, with the suitcase ...) face the train when it arrives, disappears when

Posted Images

vor 2 Minuten schrieb SputniKK:

aber wer glaubt, dass ich deshalb meine ca. 100 Fahrzeugmodelle (Variationen einschlossen) dann ändern werde

.. genau das habe ich befürchtet und glaube nicht, dass  Hawkeye's Vorschlag, so gut er auch ist, umgesetzt werden kann. Ich würde es begrüßen, wenn doch...

Viele Grüße Frank

Link to post
Share on other sites

Hallo @SputniKK,

vor 12 Minuten schrieb SputniKK:

aber wer glaubt, dass ich deshalb meine ca. 100 Fahrzeugmodelle (Variationen einschlossen) dann ändern werde, muss mich schon sehr gut motivieren.

Darum geht es ja gar nicht. 

Am 7.5.2021 um 15:48 schrieb Hawkeye:

Seit Neo die V6 Version herausgebracht hat, werden von Euch viele ältere Modelle überarbeitet. 

Deshalb eine Bitte. Ist es möglich, das Ihr Euch zukünftig für Animationen bei Fahrzeugen

über einheitliche Begriffe verständigen könnt?

Die Betonung sollte auf "zukünftig" liegen. 

Viele  Grüße,

Hawkeye

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb maxwei:

ist das allen anderen egal?

Das glaube ich nicht, Max.
Es ist sehr begrüßenswert, dass ihr hier unter den Modellbauern bemüht seid, einen Konsens zu finden.

Manche halten sich eventuell zurück, weil sie Sorge haben eher Unruhe reinzubringen?

Viele Grüße
Götz

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb maxwei:

Was mich ein bisschen stört ist dass dieses Thema wohl nur wenige wirklich interessiert, ist das allen anderen egal? Hier führen nur 4 Mitglieder eine Diskussion über ein Thema das aber in Zukunft wohl jeden irgendwie betrifft. Irgendwie schade.

Hallo max,

das Thema ist durchaus interessant, aber jemand wie ich, der gerade an seinem ersten Modell baut, ist eher erschlagen von all den hier besprochenen Dingen. Denn natürlich sollen meine Modelle auch nach Möglichkeit animiert werden, aber die Kenntnis von solchen Animationen fehlt mir noch total. Ist so, wie wenn ein Erstklässler über Mathematik diskutieren soll ;)

Sollte mir aber eine Idee kommen, dann bringe ich die gerne mit ein. Aber fürs erste bleibe ich jetzt mal beim mitlesen.

Wünsche euch allen einen schönen Tag

Walter

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,
erstmal freut es mich dass es doch reges Interesse an der Sache gibt.

vor 3 Stunden schrieb SputniKK:

natürlich interessiert mich das Thema auch, aber wer glaubt, dass ich deshalb meine ca. 100 Fahrzeugmodelle (Variationen einschlossen) dann ändern werde, muss mich schon sehr gut motivieren :x.

Lieber Sputtnik, niemand hat je behauptet dass alle Modelle dahingehend geändert werden müssen, wir reden hier von der ZUKUNFT!;).
So wie mit V6 das _LS durch Emissive abgelöst wurde aber trotzdem noch weiter funktioniert sehe ich das mit den Animationen genauso. Nichts soll rückwirkend verändert werden, aber Stillstand (in diesem Falle) bedeutet im Endeffekt Rückschritt.

vor 3 Stunden schrieb SputniKK:

02 Blinker Links
03 Blinker Rechts

 

vor 3 Stunden schrieb SputniKK:

05_Blinker Rechts
06_Blinker Links

Genau mit diesen 2 Beispielen zeigt du doch das auf was wir in Zukunft eben vereinheitlichen (vereinfachen) wollen.

Bleiben wir bitte erstmal nur bei der Beleuchtung: erste Änderung

01-Fahrlicht vorn weiß
02-Fahrlicht vorn rot
03-Fahrlicht hinten weiß
04-Fahrlicht hinten rot
05-Fernlicht vorn

06-Fernlicht hinten
07-Rücklicht (ist die Frage ob man das einfach belässt bei Eintrag 04)

08-Bremslicht
09-Blinker links
10-Blinker rechts
11-Warnblinker
12-Blaulicht                                                  
13-Warnlicht orange (oder wie heisst sowas?)

15-Suchscheinwerfer
16-Führerstandbeleuchtung vorne

17-Führerstandbeleuchtung hinten
18-Maschinenraumbeleuchtung
19-Kabinenbeleuchtung hell(soll das alles die Waggons und zB. Busse betreffen?, gibt es bei Waggons unterschiedliche Waggonbeleuchtungen?)
20-Kabinenbeleuchtung dunkel (ich meine damit sowas wie eine eingefärbte Nachtschaltung, falls das schon mal jemand gebaut hat.
21-Hausbeleuchtung aussen 1
22-Hausbeleuchtung aussen 2
23-Hausbeleuchtung innen 1
24-Hausbeleuchtung innen 2
25-Hausbeleuchtung innen 3
26-frei verfügbar
27-frei verfügbar
28-frei verfügbar
29-frei verfügbar
30-frei verfügbar

lg max

Edited by maxwei
Link to post
Share on other sites

I'm very interested in the topic; a lack of posts does not imply a lack of interest, but rather a lack of authority on the subject. I already use a coding convention in all my modelling and IT endeavours, and welcome the establishing of a convention on animations, as the present, mostly German, names are very difficult for me to use with familiarity, not being a German speaker. My own animations, on which I am currently occupied, concern people and animals (mostly treated as Vehicles by MBS for motion, but not always ...), so would appreciate a category for walking, running, turning. I have, for instance, a dinosaur with over twenty different actions; I have already imagined a scene in which the presence of a car or train triggers a specific reaction from this creature. OK, it's not strictly railway modelling, but it's part of what I do with MBS.
A 'normalising' of the animation functions would be highly appreciated, in all the fields of application, for me, and probably many other silent MBS Users. Thank you, all involved in bringing this about. (y)

Das Thema interessiert mich sehr; ein Mangel an Beiträgen bedeutet kein Mangel an Interesse, sondern eher einen Mangel an Autorität zu diesem Thema. Ich verwende bereits eine Codierungskonvention bei all meinen Modellierungs- und IT-Bemühungen und begrüße die Etablierung einer Konvention für Animationen, da die gegenwärtigen, meist deutschen Namen für mich als Nicht-Deutschsprecher sehr schwierig zu verwenden sind. Meine eigenen Animationen, mit denen ich mich derzeit beschäftige, betreffen Menschen und Tiere (meist von MBS für Bewegung als Fahrzeuge behandelt, aber nicht immer ...), würde mich also über eine Kategorie zum Gehen, Laufen, Drehen freuen. Ich habe zum Beispiel einen Dinosaurier mit über zwanzig verschiedenen Aktionen; Ich habe mir bereits eine Szene vorgestellt, in der die Anwesenheit eines Autos oder eines Zuges eine spezifische Reaktion dieser Kreatur auslöst. Okay, es ist keine reine Eisenbahnmodellierung, aber es ist ein Teil dessen, was ich mit MBS mache.
Eine 'Normalisierung' der Animationsfunktionen in allen Anwendungsbereichen wäre für mich und wahrscheinlich viele andere stille MBS-User sehr wünschenswert. Vielen Dank an alle, die daran beteiligt waren. (y)

Edited by Dad3353
Link to post
Share on other sites

Hallo max,

vor 5 Minuten schrieb maxwei:

mit V6 das _LS durch Emissive abgelöst wurde aber trotzdem noch weiter funktioniert

das ist ja auch nur EINE "Spezifikation" die geändert wurde, aber schon bei der Beleuchtung reden wir von >30 verschiedenen Möglichkeiten und die sind nicht durch eine einfache Änderung möglich.

vor 8 Minuten schrieb maxwei:

15-Suchscheinwerfer

Für den Suchscheinwerfer habe ich z.B.  vier verschiedene Animationen eingebaut:

  • Scheinwerfer ein-/ausschalten;
  • Scheinwerfer drehen,
  • Scheinwerfer schwenken und
  • Scheinwerfer fokussieren.

Ich bin bei Dir, dass es (in Zukunft) vereinheitlicht werden sollte, aber ich stelle mir das nicht so einfach vor, ohne allen Modellen eine neue anim-Datei zu verpassen.

Das "Blaulicht" heißt m.E. "Rundumkennleuchte" und darf auch die Farbe "gelb, rot, grün oder weiß" haben (lt. Wikipedia).

Schaun mer mal, was die Zukunft uns so bringt
SputniKK

Link to post
Share on other sites

Okay, Zukunft. Aber den Istzustand und was kommen kann sollten wir schon mit einbeziehen. Und da hat die Ae 6/6 vorne und hinten je drei einzeln schaltbare Fahrlichter, links, rechts und oben. Hausbeleuchtungen kann man auch erweitern: Hotel Garni, Fachwerkhaus Peter als Beispiele. Bedeutend mehr als 2x2.

Gruß
  Andy

Link to post
Share on other sites

Hallo @maxwei, hallo @alle,

immer wieder auf den konstruktiven Boden zurück, finde ich gut!

Die Liste sieht so aus, dass ich damit leben könnte. Deine Fragen:

07-Rücklicht

würde mir der Eintrag "04-Fahrlicht hinten rot" reichen, aber ich baue ja nur selten Straßenfahrzeuge, da eignet sich wohl doch eher die Bezeichnung "Rücklicht", können ja beide bleiben.

19 und 20 - ist mir noch nicht untergekommen, dass ich für die Innenraumbeleuchtung unterschiedliche Helligkeiten benutze (Führerstand ist ja getrennt). Da würde ich es bei "Kabinenbeleuchtung" belassen, in die Zukunft denken wird da deshalb schwierig, weil wir nicht wissen, was uns noch so alles einfällt oder was noch so alles möglich wird.

Interessant finde ich da aber den Ansatz von @BahnLand, ob man bestimmte Animationen in einer verpacken kann, sodass unterschiedliche Zustände mit unterschiedlichen Positionen im Animationsablauf (0-1) angesteuert werden können.

Beispiel:

Es gibt Loks/Triebfahrzeuge (bis hin zu den ersten Dampfloks, wo das mit einer roten Glasscheibe realisiert wurde), bei denen kommt das Fahrlicht egal ob rot oder weiß aus derselben Lampe (natürlich nicht bei der 3. Mittelleuchte)

Zur Zeit bedeutet das, dass

Für Fahrlich weiß in einer Animation die leuchtende Scheibe vor die nichtleuchtende Scheibe "animiert" wird.
Für Fahrlicht rot muss die rot leuchtende Scheibe vor die nichtleuchtende "animiert" werden. Dazu muss natürlich auch "Fahrlicht weiß wieder ausgeschaltet (zurück-animiert) werden.

Könnte man eine Animation durchgehend ansteuern, dann könnte in einer "Rundum-"Animation nacheinader die nichtleuchtende (Animation bei 0), die leuchtende (Animation z.B. bei 0,5) und die rot leuchtende (Animation z.B. bei 1) nach vorn geschoben und natürlich jeweils die anderen "hinterher geschoben" werden, etwa wie im Paternoster.

Gruß
Reinhard

 

Edited by Reinhard
Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb SputniKK:
vor 35 Minuten schrieb maxwei:

15-Suchscheinwerfer

Für den Suchscheinwerfer habe ich z.B.  vier verschiedene Animationen eingebaut:

  • Scheinwerfer ein-/ausschalten;
  • Scheinwerfer drehen,
  • Scheinwerfer schwenken und
  • Scheinwerfer fokussieren.

Und wie ich oben schrieb reden wir NUR mal von der Beleuchtung (in diesem Falle eben nur AUS/EIN), alle anderen Animationen dann später, sollten wir jemals auf einen grünen Zweig kommen....

lg max

Edited by maxwei
Link to post
Share on other sites

Hallo 

Also ich würde sagen beim Licht müsste bei allen Fahrzeugen erkennbar sein  zb immer das Licht eingeschaltet .Dan sieht man welche Richtung vorne ist wenn

Sie auf dem Anlage kommen Bei Autos würde eine Animation Licht ein oder aus reichen mehr geht nicht 

Bei Loks und Wagen entsprechend der Fahrtrichtung ( bei vorwärts Fahrt vorne weiß. Bei Rückwärts vorne rot 

Bei einer echten Modelbahn ist das auch so. 

Nur so eine Idee 

Gruß Aloys 63

 

 

 

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Reinhard
 

vor 7 Minuten schrieb Reinhard:

Für Fahrlich weiß in einer Animation die lwuchtende Scheibe vor die nichtleuchtende Scheibe "animiert" wird.
Für Fahrlicht rot muss die rot leuchtende Scheibe vor die nichtleuchtende "animiert" werden. Dazu muss natürlich auch "Fahrlicht weiß wieder ausgeschaltet (zurück-animiert) werden.

Das ist ja jetzt so, daran würde sich im Endeffekt nichts ändern, wenn auf einer Position 2 Lichtzustände verwendet werden sollten.

vor 8 Minuten schrieb Reinhard:

Könnte man eine Animation durchgehend ansteuern, dann könnte in einer "Rundum-"Animation nacheinader die nichtleuchtende (Animation bei 0), die leuchtende (Animation z.B. bei 0,5) und die rot leuchtende (Animation z.B. bei 1) und natürlich jeweils die anderen "hinterher geschoben werden, etwa wie im Paternoster, werden.

Das wäre optimal und den Wunsch äusserte ich auch schon mal bei NEO, etwas für die erweiterte Zukunft, hoffentlich;)

lg max

Link to post
Share on other sites

Hallo liebe Modellbahn-Community,

mir sind noch ein paar Animationen eingefallen, die der Kategorie Beleuchtung zugeordnet werden können. Ich bin mir selbst jedoch nicht sicher, ob dies sinnvoll ist. 

Der erste Namensvorschlag bezieht sich auf die beiden Reutlinger Tram-Wagen von @BahnLand(y)

  • "Tram RT Wagen Typ k, l, m" mit Content-ID: D21D736E-350F-4F88-A9AC-0BCD56F49997
  • "Tram RT Triebwagen Typ I" mit Content-ID: 00BF4972-5EE1-494B-A08F-6B693E6AE9F1

Namenvorschlag-vorderes_Bremslicht-hinteres_Bremslicht_3.thumb.jpg.c3be5a88011b1823de0f3cae2c91e80b.jpg

Beide Modelle verfügen jeweils über zwei Bremslichter, die einzeln animiert sind. (Animation: Bremslicht vorne und Animation: Bremslicht hinten) Daher würde ich vorschlagen die Liste an der 8. Stelle von "08-Bremslicht" in "08-Bremslicht vorne" umzubenennen und an der 9. Stelle die neue Animationsbezeichnung "Bremslicht hinten" einfügen.

Der zweite Namensvorschlag bezieht sich auf die Animation "Dunkelschaltung" in den Modellen H/V-Blocksignal und HV-Vorsignal von @Roter Brummer. Erachtet ihr es als sinnvoll diesen Animationsnamen "Dunkelschaltung" der Kategorie "Beleuchtung" zuzuweisen oder soll dafür eine neue Kategorie eröffnet werden? 

Viele Grüße, Tim :)

Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb tim-fischertechnik:

Erachtet ihr es als sinnvoll diesen Animationsnamen "Dunkelschaltung" der Kategorie "Beleuchtung" zuzuweisen ..?

Hallo Tim,
das scheint mir nicht sinnvoll, weil diese Dunkelschaltung eigentlich eine Art Signalbild ist und mit Beleuchtung nicht viel gemeinsam hat.

Viele Grüße
Götz

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen, nächste überarbeitete Liste, mit der Bitte um weiter Vorschläge oder ok?

01-Fahrlicht vorn weiß
02-Fahrlicht vorn rot
03-Fahrlicht hinten weiß
04-Fahrlicht hinten rot
05-Fernlicht vorn

06-Fernlicht hinten
07-Bremslicht vorn
08-Bremslicht hinten

09-Blinker links
10-Blinker rechts
11-Warnblinker
12-Drehlicht blau                                       
13-Drehlicht orange
14-Drehlicht rot  

15-Suchscheinwerfer
16-Führerstandbeleuchtung vorne

17-Führerstandbeleuchtung hinten
18-Maschinenraumbeleuchtung
19-Kabinenbeleuchtung 1
20-Kabinenbeleuchtung 2

21-Hausbeleuchtung außen 1
22-Hausbeleuchtung außen 2
23-Hausbeleuchtung innen 1
24-Hausbeleuchtung innen 2
25-Hausbeleuchtung innen 3
26-frei verfügbar
27-frei verfügbar
28-frei verfügbar
29-frei verfügbar
30-frei verfügbar

lg max

Link to post
Share on other sites

Hallo Andy,

vor 18 Minuten schrieb Andy:

Habe noch kein Fahrzeug gesehen, was die in verschiedenen Farben gleichzeitig hat.

Jeder amerikanische Polizei-, Kranken- oder Feuerwehrwagen hat sie in blau, weiß und rot auf dem Dach. 

Allerdings leuchten die auch immer alle gleichzeitig und müssten nicht unterschieden werden. 
Meine Bemerkung ist deshalb bitte nur scherzhaft gemeint.
Denn du wirst recht haben. Mehrere Farben unabhängig voneinander gibt es wohl nicht bei den Drehlichtern.

Viele Grüße
Götz

Edited by Goetz
Schreibfehler korrigiert
Link to post
Share on other sites

Hallo an alle,

ich muss zugestehen, dass es gar nicht so einfach ist, passende Animationsnamen zu finden und auch eine sinnvolle Kategorie! Die verschiedenen Gruppen hatte ich irgendwie nicht so richtig verinnerlicht.9_9 Zur besseren Übersichtlichkeit habe ich sie hier noch einmal verlinkt.

Am 20.10.2021 um 17:43 schrieb maxwei:

01-30 alles was das Licht betrifft (Lichter sind glaube ich das am Meisten genutzte),
           hierarchisch nach Häufigkeit/Wichtigkeit (muß später dann natürlich gemeinschaftlich definiert werden)

31-50 alles was Türen, Tore, Kofferraum, etc... , eben alles was irgendwie auf und zu gehen soll

51-70 alles was Kräne und Ladungen betrifft

71-90 alles was Fahrzeuge sonst betrifft, Pantografen, Kupplungen, was weiß ich, und ab

100 nicht definierte individuelle Animationen, unabhängig vom Objekt

Daher schon mal ein großes Lob an alle Modellbauer und Interessierten, die das ganze Thema anpacken und eine gemeinsame Lösung finden, bei der jeder sich beteiligen kann. Nun stelle ich nochmal eine Frage, und zwar zu folgenden Modellen von @hubert.visschedijk.

  • ICM Koploper (Triebwagen) (Content-ID: 83D29E6F-BC60-4728-81D7-C7589E6831D7)
  • ICM Koploper (Steuerwagen) (Content-ID: 6BB2A8E7-2ECD-4589-BD03-3E6F74155572)

Namenvorschlag-Instrumentausleuchtung.thumb.jpg.7004c6a665c01b0c99205b88bdc98823.jpg
Diese Fahrzeuge enthalten jeweils eine Animation "Instrumenten", die die Ausleuchtung der Instrumente steuert.

Soll daher eine neue Animation "Instrumentenausleuchtung vorne" und eine weitere Animation "Instrumentenausleuchtung hinten" der Kategorie 01-30 (Licht) oder der Kategorie 71-90 (Pantografen, Kupplungen, ...) zugeordnet werden? Es stellt sich nämlich die Frage, wie wichtig diese Animation ist, da meistens die Führerstandbeleuchtung unmittelbar auch Teile der Instrumente mit beleuchtet. Ich persönlich, finde sie hierarchisch nicht so bedeutend, würde sie aber als Lichtquelle interpretieren. Zudem ist offen, ob nur eine Animation "Instrumentenausleuchtung" oder zwei Animationen für "vorne" und "hinten" notwendig sind. 

Liebe Grüße
Tim

Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich möchte einmal einen etwas anderes Ansatz einbringen. Anstatt jede mögliche Animation zu vereinheitlichen (was vermutlich nicht funktionieren wird, weil es immer Sonderanimationen von Einzelmodellen geben wird), würde ich Animationen eher anhand der Einsatzgebiete/Funktionen benennen:

Wenn ich mich etwas bei anderen Programmen umschaue, wie z.B. Transport Fever, dann werden Animationen z.B. in frontForwardParts oder innerForwardParts unterteilt, also Animationen, die abgespielt werden, wenn ein Fahrzeug vorwärts fährt und am Anfang des Zugs steht, oder eben vorwärts fährt, aber nicht das erste/letzte Fahrzeug ist.

Nach diesem Prinzip arbeitet das Studio ja ebenfalls bereits, z.B. in Form von _AnimRunPositive oder _AnimRunNegative. Wenn diese automatischen Animationen um weitere Möglichkeiten erweitert werden, werden denke ich viele Animationsnamen schon hinfällig.

Auch beim Thema Häuserbeleuchtung könnte man Animationen z.B. in "Tag" und "Nacht" unterteilen, sodass das Studio bei Eintritt der Dämmerung die Beleuchtung automatisch einschalten kann. Letztendlich ist das ja unser Ziel, Animationen so weit wie möglich zu automatisieren, sodass Zuglichter automatisch je nach Fahrtrichtung eingestellt werden, Autos beim Abbiegen selbstständig blinken, die Türen von Zügen und Bussen korrekt auf der richtigen Seite aufgehen usw.

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb Neo:

Nach diesem Prinzip arbeitet das Studio ja ebenfalls bereits, z.B. in Form von _AnimRunPositive oder _AnimRunNegative.

Hallo Neo,

wobei aber z.B. die Lichter im Stand nicht mehr ausgehen sollten, oder die Pantographen sich nicht mehr senken. Aus diesem Grund haben die Modellbauer ja die zusätzlichen Animationen eingebaut.

Die anderen, von dir genannten Möglichkeiten finde ich super gut und bin schon ganz gespannt auf deine Umsetzung.

HG
Brummi

Link to post
Share on other sites

Hallo Gemeinde,

irgendwie Irritiert mich der Ausdruck "Drehlicht".
Zumal es bei modernen Fahrzeugen gar keine Rundumleuchten mehr gibt.
Es Blinkt nur noch.

Im Amtsdeutsch heisst das "Sondersignal".
Hier speziell "Optisches Sondersignal".

Nur meine bescheidene Meinung

VG

fmkberlin

PS: OK - habe gerade heraus Gefunden, das die Dinger in der Schweiz tatsächlich "Drehlicht" heissen.
Aber, wie schon Oben geschrieben, heute Dreht nix mehr, sondern Blinkt.

Edited by fmkberlin
Nachtrag
Link to post
Share on other sites

Hallo allerseits,

auf die Gefahr hin, wieder "an den Pranger gestellt zu werden" meine Meinung zu diesem Thema. Die sehr guten Animationen wie sie alle sind, sollte man sich gedanklich durch den Kopf gehen lassen.. man wird feststellen: einige dieser Animationen sind für die jetzige Situation des Studios noch irrelevant, weil z.B. Türen können geöffnet werden aber niemand steigt aus oder ein. Hier fehlen uns noch die Passagiere dazu! An einem Gebäude das Licht zu schalten und dieses noch irgendwo in einer Liste zu dokummentieren, darüber glaube ich müssen wir nicht diskutieren. Bei Fahrzeugen die eh über die EV gesteuert werden kann man z.B. beim rechtsabbiegen auch den rechten Blinker mit programmieren. Bei Sonder- wie auch Einsatzfahrzeuge okay kann man eine Liste erstellen.

Gruß Karl 

Link to post
Share on other sites

Mich hat das Thema Animationsnamen allein deswegen bisher nicht so richtig berührt, weil ich bei meinen bisherigen Anlagen längst nicht alles ausgereizt habe. Ich finde die Diskussion aber trotzdem gut, Was ich aber speziell bei allem ,was mit Licht im Zusammenhang steht, weit eher zur Diskussion stellen möchte, ist die folgende Tatsache: Wir haben ja im MBS noch gar kein richtiges Licht. Richtiges Licht wird beispielsweise reflektiert bzw. spiegelt sich in nassen Oberflächen, es gibt fließende Grenzen zwischen angeleuchteten und nicht angeleuchteten Flächen, die Helligkeit nimmt vom Zentrum zu den Rändern ab , Licht wandert mit der Quelle mit usw. und so fort. Hier Lösungen zu finden, erscheint aus meiner Sicht viel wichtiger. Manche Kinderspielsimulation ist da weiter.

Erleuchtenden Gruß

streit_ross

Link to post
Share on other sites
1 hour ago, brk.schatz said:

... for example doors can be opened but nobody gets in or out. We're still missing the passengers here! ...

Not strictly true, for me, at least. I have a layout where, with a station at either side of a loop, I have the passenger (Doris, with the suitcase ...) face the train when it arrives, disappears when the train leaves, and reappears, facing away from the train at arrival at the other station. When the train next comes round to that station, Doris is now facing the train, and reappears, walking away, when back at the first station. This is all done very simply with a counter, and four Doris's, two on each platform, made visible or hidden depending on the moment.
No, none of this is really visible when seeing the whole layout, but I know it happens, and that's enough. I'm currently working on animated characters, that can actually walk onto a train. I have a simple example with my Tramway, done really as a lighting and animated door experiment, but with an added touch, just because I wanted to try it (see video below ...). Once I get stuck into working with virtual tracks and routes for characters, a lot can be done. It's just a question of each modeller's personal motivation, that's all. I know nothing about trains or railways, but I enjoy creating stuff that my imagination conjures up. B |

Nicht ganz richtig, zumindest für mich. Ich habe eine Anlage, bei der der Fahrgast (Doris, mit dem Koffer ...) mit einem Bahnhof auf beiden Seiten einer Schleife dem Zug gegenübersteht, wenn er ankommt, verschwindet, wenn der Zug abfährt, und wieder auftaucht, mit dem Gesicht abgewandt vom Zug bei der Ankunft am anderen Bahnhof. Wenn der Zug das nächste Mal an dieser Station vorbeifährt, steht Doris jetzt vor dem Zug und taucht wieder auf, wenn sie wieder an der ersten Station geht. Das geht ganz einfach mit einem Tresen und vier Doris, zwei auf jeder Plattform, die je nach Moment sichtbar oder versteckt werden.
Nein, nichts davon ist wirklich sichtbar, wenn man das gesamte Layout sieht, aber ich weiß, dass es passiert, und das reicht. Ich arbeite derzeit an animierten Charakteren, die tatsächlich in einen Zug steigen können. Ich habe ein einfaches Beispiel mit meiner Tramway, wirklich als Beleuchtungs- und animiertes Türexperiment gemacht, aber mit einer zusätzlichen Note, nur weil ich es ausprobieren wollte (siehe Video unten ...). Wenn ich erst einmal mit virtuellen Tracks und Routen für Charaktere arbeite, kann viel getan werden. Es ist nur eine Frage der persönlichen Motivation jedes Modellbauers, das ist alles. Ich habe keine Ahnung von Zügen oder Eisenbahnen, aber es macht mir Spaß, Dinge zu erschaffen, die meine Fantasie heraufbeschwört. 
B |

 

 

Edited by Dad3353
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...